Totgeburt

Diskutiere Totgeburt im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; hallo meine meeridame hatte gestern abend direkt 4junge die alle tot waren bei der geburt, wir waren weg und kamen nachhause und sahen dann das...

Schlagworte:
  1. #1 babybaer19w, 02.10.2012
    babybaer19w

    babybaer19w Guest

    hallo meine meeridame hatte gestern abend direkt 4junge die alle tot waren bei der geburt, wir waren weg und kamen nachhause und sahen dann das ufeinmal junge dort waren bzw erst haben wir nur das eine gesehen, dan haben wir den käfig durch sucht und 3 weitere tote gefunden, alle samt waren nicht saubergeleckt und auch nicht von der mutti aus der ei hülle geholt.. und die nachgeburt auch nicht gefressen =(

    unsere meeri dame frisst seit dem nicht mehr und liegt meist nur unter der weiden brücke und wigitiert vr sich hin bzw döst ... dann wandert sie kurz ins häusschen und macht dort weiter mit nix tun ..

    sie sieht aus als hätte sie 4tage gesoffen ohne ende drogen geschluckt und nicht eine std geschlafen ..

    ta hab ich angerufen nun muss ich einen fahrer fiinden der uns heut abend hin fährt..


    was meint ihr was das sein könnte ? :verw:

    ich mche mir solche sorgen =( es ist der erste wurf gewesen... die mutti ist 8 monate jetzt alt..
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Perlmuttschweinchen, 02.10.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Heute Abend ist es zu spät. Nehmt nen Taxi und fahrt jetzt.

    Das hört sich ganz nach einer Toxicose an und die ist lebensgefährlich. Vielleicht ist auch noch eines drinnen
     
  4. #3 babybaer19w, 02.10.2012
    babybaer19w

    babybaer19w Guest

    tierarzt nimmt mich erst heut abend also ca. 17uhr an =(

    manno ich mach mir sehr vorwürfe das ich irgendwas vorher schn falsch gemacht habe .

    taxi = ca. kosten von knappen 80 € fahrt kosten .. wir wohnen in einem kleinem kaff TA ist ca. 20-25 km weg =(
     
  5. #4 Perlmuttschweinchen, 02.10.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Sch....

    Hast du Traubenzucker da? Dann mach daraus Zuckerwasser und flöß ihr das vorsichtig ein. Gibt zumindest etwas Energie.
    Und guck das sie es warm hat, eine Wärmflasche, Snuggle Safe oder auch eine Rotlichtlampe. Notfalls kannst du auch eine Flasche mit heißem Wasser füllen und ein Handtuch drumschlagen.

    Und versuch das sie was frißt, Gurke oder auch Gras/Löwenzahn.
     
  6. #5 babybaer19w, 02.10.2012
    babybaer19w

    babybaer19w Guest

    o ich werd schuen hoffe finde traubenzucker in der haus süßigkeiten schulblade.. ok flasche bastel ich zusammen ... damit es warm ist und gurke will sie garnicht ich versuche es immer wieder

    kann man auch evtl..

    baby obstgläschen

    so ein getreidemüsli (apfel bananen getreide brei) geben ?
     
  7. #6 Perlmuttschweinchen, 02.10.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Du kannst es mit den Gläschen versuchen, evtl auch mit Haferflocken mischen wenn sie drangeht.

    Wenn sie gar nicht frisst muss sie eigentlich zwangsernährt werden da sonst der Darm zum erliegen kommt.
     
  8. muegge

    muegge Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    133
    Traubenzuckelösung so viel rein ins Schwein, wie irgend geht. Am besten mit einer kleinen Spritze.

    Die braucht Flüssigkeit und Energie! Trotzdem befürchte ich das Schlimmste...klingt nach Schwangerschaftsvergiftung...sorry, wenn ich das so deutlich sage.

    Wann hatte die Kleine denn Termin? Sitzt der Bock noch mit im Käfig?

    Wie hast Du sie während der Schwangerschaft ernährt, weißt Du über die Abstammung von ihr und dem Vater etwas?

    LG SAbine
     
  9. Shamma

    Shamma Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    2
    Ja, daß kann ich mir vorstellen. Was du auf jeden Fall schon mal falsch gemacht hast, ist daß du keinen kompetenten TA bei der Hand hast, der dem Tier kurzfristig (binnen einer Stunde) helfen kann. Und zudem noch daß du keine Transportmöglichkeit hast bzw. nicht genug Geld beiseite gelegt hast um bei Schwangerschaftsproblemen eigreifen zu können.

    Eine Ferndiagnose ist äußerst schwer. Ich hoffe nur, daß deine Fehler dem Tier nicht fatal werden.
     
  10. muegge

    muegge Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    133
    Nun sechs Wochen vorher scheint ja ein anderer Wurf gut geklappt zu haben, denn sie bietet ja noch zwei weiße Rosettenböckchen an. :wavey:

    LG Sabine
     
  11. #10 babybaer19w, 02.10.2012
    babybaer19w

    babybaer19w Guest

    die dame hier war nicht mal fett oder so keine anzeichen für schwangerschaft und sie sollte eigentlich auch nicht tragend sein .
    das ist das problem...

    wir hatten 2 andere damen bei den böcken die eine hat insgesamt 3 geworfen, eins ist schon vermittelt die anderen beiden suchen noch ein zu hause..

    dieses mädel hier ist nur einmal für ne std bei nem jungen mann gewesen und das ist passiert als ich am sauber machen war... vond er entwickl ung her ujnd vnd em zeitpunkt aus das die dame ja scheinbar da gedeckt wurde sind jetzt 9wochen ungefähr her wenn ich es richtig fgerade im kopf hande hab nocrmal decktage buch.. bloss diese dame steht dort nicht drinnen =(

    so werden jetzt gleichc zum TA fahren ..

    hfhoffe man kann ihr noch helfen .. *seufz*
    und wenn nicht willl ich sie aufjedenfall erlösen ..

    bislang trinkt unf frisst sie aus der spritze nur wieder willlig aber nimmt es eben weil ich es ihr einflöse
     
  12. #11 Perlmuttschweinchen, 02.10.2012
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Ja aber eben für den Fall der Fälle muss vorher alles stehen. Erreichbarer TA, Geld sollte bereitliegen. Und was ich hier leider vermisse ist das Wissen darum was passieren kann und was zu tun ist.

    Bei einer Toxikose kommt meistens jede Hilfe zu spät, auch wenn alles perfekt läuft.

    Vorwürfe helfen hier jetzt aber auch nicht weiter, die wird sie sich genug machen und bei evtl. weiteren Würfen dann wohl besser vorplanen.

    @Babybär
    Solange sie noch schluckt besteht auch noch Hoffnung
     
  13. #12 babybaer19w, 02.10.2012
    babybaer19w

    babybaer19w Guest

    achja und der bock ist nicht bei der dame ^^ das mache ich nie ..

    da hab ich ganz am anfang mal den fehler gemacht und da is mir eine ganzzz junge mamai drauss geworden ..
     
  14. #13 babybaer19w, 02.10.2012
    babybaer19w

    babybaer19w Guest

    wie aber oben schon steht dieses schweinchen war eigentlich als nicht tragend in unserem wissen da das hier nun wirklich kein geplanter wurf war =/ =(

    normal is ja immer alles parat und dan halt eben das prblem da wir nicht wussten bei ihr das die dame tragendwar weil nicht fett nichts an anzeichen
    etc.. brauche ich ja auch keine vorbereitungen zutreffen =(

    enn ich egwusst hätte das sie tragend ist dann wäre ich ja auch zu hause gewesen
    und nicht mit meiner familie unterwegs ..
     
  15. #14 Süße_Schnuten, 02.10.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Nunja... es sollte aber IMMER & ZU JEDER ZEIT eine zügige TA-Möglichkeit geben, denn auch bei geplanten Trächtigkeiten kann dir mal mitten drin - also zum noch lange nicht errechneten Termin - ein Mädel verwerfen und dann arge Probleme haben - damit muss man (theoretisch) immer rechnen, deswegen ist es ja so imens wichtig IMMER eine Möglichkeit und einen erfahrenen TA zu haben.
    Natürlich ist man nicht immer zu Hause usw., aber das ein Tier mit möglicher Toxikose warten muss, ist echter Mist und verrigert leider imens ihre Chance es selbst zu schaffen :mist:

    Ist vielleicht wer aus dem Forum in deiner Nähe, kann dich abholen & fahren und du ersttatest Spritgeld ?
    TA-Praxis mit Notdienst nicht existent ?
    Oder ne Notrufnummer vom TA ?

    Die Maus sollte wirklich dringend zum Tierarzt... und sei es letztendlich nur, damiut sie friedlich gehen darf, wenn nicht mehr geholfen werden kann...
     
  16. Shamma

    Shamma Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    2
    Ja, das habe ich mir schon gedacht: "trial and error" auf kosten der Tiere.
     
  17. #16 Tiefseetaucher, 02.10.2012
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Wie sieht es denn jetzt aus?
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Luckylein, 03.10.2012
    Luckylein

    Luckylein Schweinchenliebhaber

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    7
    Ja genau ich wüDe es auch gerne wissen ich kenne mich mit der Krankheit zwar nicht aus weil ich nicht züchte aber mehr wissen schadet nicht
     
  20. #18 zumTeckblick, 03.10.2012
    zumTeckblick

    zumTeckblick Guest

    Denke nicht, dass das Tier noch am Leben ist. ;) Selbst wenn man in so nem Fall, gleich beim Tierarzt ist, sind die Chancen denkbar schlecht. Tote, nicht ausgepackte Tiere und eine lasche Mama, die sich kaum noch bewegen kann, das deutet sicher auf Toxikose hin und die Mama ist kaum noch zu retten. Hatte diese Fälle leider auch schon und das bei idealen Bedingungen...
     
Thema:

Totgeburt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden