Topinamburschwemme!

Diskutiere Topinamburschwemme! im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Im vorletzten Herbst habe ich von einem Kaninchenzüchter ein paar (Wurzel-)Stengel (wohl Triebe) vom Topinambur bekommen. Die habe ich auch gleich...

  1. #1 Meerchentante, 24.01.2008
    Meerchentante

    Meerchentante Guest

    Im vorletzten Herbst habe ich von einem Kaninchenzüchter ein paar (Wurzel-)Stengel (wohl Triebe) vom Topinambur bekommen. Die habe ich auch gleich eingepflanzt und daraus wuchsen mehrere Riesenpflanzen, die meine Schweine auch zum Fressen gern hatten.

    Nun ist aber noch etwas Gestrüpp übrig geblieben und das wollte ich gestern mal rausziehen. Da kullerten mir schon die ersten Knollen entgegen. Ich war ja schon verwundert, als ich mehr als 10 Knollen fand, aber als ich etwas grub, fand ich noch mehr. Schließlich hatte ich fast einen ganzen Eimer voll! Dabei hatte ich doch nur ein paar Pflanzen!

    Nun wird man ja angesichts solcher Mengen schon fast größenwahnsinnig und am liebsten hätte ich sofort meinen ganzen Garten umgegraben und alle Knollen wieder eingepflanzt. Aber da ich ja nun sowieso erst mal auf trockenes Wetter warten muss, kann ich mir in Ruhe überlegen, wo ich die Knollen überall einsetze.

    Ich hätte aber nie gedacht, dass aus ein paar Pflanzen gleich so viele Knollen rauskommen! Kann ich nur empfehlen. Ich habe die Knollen zwar noch nicht verfüttert, aber das werde ich noch machen. Hoffentlich fressen meine Schweine die überhaupt.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    793
    Ich hab auch Topi, von jemandem hier aus dem Forum. Hab die Knollen im Herbst gepflanzt und bin schon sehr gespannt. Hab schon gehört, dass das Zeug wie Unkraut wuchert :nuts:
     
  4. #3 MiZschie, 24.01.2008
    MiZschie

    MiZschie Guest

    Das Zeug vermehrt sich rasant und jetzt im Winter kannst du die Knollen auch als gesundes Futter frisch verfüttern.
    Im Winter sollte man übrigens keine Knollen umpflanzen. Wenn du Pech hast kommt noch mal der dicke Frost udn die sind hin.
    Verfütter doch ein paar von den gesunden Knollen.
    Auch als Menschenfutter geeignet (als Kartoffelersatz ;) )
     
  5. #4 tanjawoodworm, 24.01.2008
    tanjawoodworm

    tanjawoodworm Guest

    Hallo....

    wir haben auch Topi im Garten. Im ersten Jahr waren es drei Knollen, im zweiten Jahr sind dann um die 25 Knollen drauß geworden und wenn ich dieses Jahr unseren Garten umgrabe, kann ich bestimmt damit handeln. :nut:

    Meine Schweine lieben es. :heart:

    Liebe Grüße
    Tanja
     
  6. #5 Meerchentante, 24.01.2008
    Meerchentante

    Meerchentante Guest

    Sind die nicht winterhart? Wir hatten doch schon Frost und sie lagen teilweise kaum 5 cm tief im Boden. Oder meinst du es liegt daran, dass sie empfindlich werden, wenn man sie umpflanzt?
     
  7. Fury

    Fury Guest

    Hallo,

    mal eine blöde Frage: Wo bekommt man diese "Pflänzchen"? Kann man Sie in der Wohnung ziehn?

    Vielen Dank

    Grüße
     
  8. #7 bastelmama, 24.01.2008
    bastelmama

    bastelmama Guest

    Hallo,
    das hört sich ja super an. Wo bekommt man denn die Pflanzen zum Aussezten, ich habe die noch nie irgendwo gesehe? Ich kann das allerdings nur in der Wohnung in einem großen Topf machen. Ginge das? Und dürfen die Schweinchen dann alles von der Pflanze fressen, oder gibt es irgendwelche Teile, die nicht so gesund sind?
    Gruß
    Dunja
     
  9. #8 natalie76, 24.01.2008
    natalie76

    natalie76 Guest

    mag mir denn keiner ein paar knollen zum einpflanzen schicken gegen einen kleinen unkostenbeitrag ;)
    außerdme such ich noch fenchelkrautbusch
     
  10. heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    1.124
    Schweinchen fressen die Knollen gern. Mein Hund frißt die auch. Und Ihr werdet lachen mir schmecken die Dinger auch. Ich esse sie auch roh die haben einen leicht nussigen Geschmack.

    Man sagt ja auch das ist die Kartoffel für Diabetiker.
     
  11. Geli

    Geli Guest

    Ich würde davon abraten sie in der Wohnung zu ziehen. Meine größte Pflanze hatte um die 3 m Höhe! *grins* Und das waren nicht nur ein paar in der Höhe, sondern ein paar mehr. Und sie vermehren sich wie Kartoffeln. Heißen nicht umsonst: die Süßkartoffel für Diabetikerl. Vermehren sich daher auch ähnlich.

    Habe meine Knollen damals über Ebay ersteigert, waren noch nicht mal teuer.

    @nathalie76

    Sähe doch einfach Fenchelsamen aus! Hab ich letztes Jahr auch gemacht. In kleinen Blumentöpfen vorgezogen und dann ab in den Garten. Die sind auch nach der Ernte immer wieder nachgewachsen. Mal schauen ob sie dieses Jahr auch wieder kommen.
     
  12. #11 Meerchentante, 24.01.2008
    Meerchentante

    Meerchentante Guest

    Hier findet man alles Wissenswerte: www.topis.de

    Die Knollen bekommt man bestimmt auch auf dem Wochenmarkt oder im Bioladen.
     
  13. #12 bastelmama, 25.01.2008
    bastelmama

    bastelmama Guest

    Ich muß aber noch mal dummfragen: wenn die drei Meter hoch werden, dann könnte ich die doch immer von den Schweinchen abgrasen und neu wachsen lassen. Oder geht das nicht? Oder halt abernten, wenn die Zimmerdecke erreicht ist, sieht vielleicht auch hübsch aus im Wohnzimmer!? Dann wäre auch immer was zum "naschen" da.
    Gruß
    Dunja
     
  14. #13 MiZschie, 25.01.2008
    MiZschie

    MiZschie Guest

    In der Wohung im Kübel oder auf der Terrasse im Kübel werden die Pflanzen nciht so groß. Ich hatte sie letztes Jahr auf dem Balkon in einem Kübel und sie haben die 1 m Grenze grade erreicht.
     
  15. #14 Heissnhof, 25.01.2008
    Heissnhof

    Heissnhof Guest

    Hi Ihr,
    da habt Ihr mehr Glück gehabt als ich. Ich habe schon 2 mal Topinambur angepflanzt - einmal als Knollen, einmal als Jungpflänzchen und beide Male ist es nicht angewachsen. WErde es wohl ein weiteres mal versuchen :hmm:
     
  16. #15 theresia, 25.01.2008
    theresia

    theresia Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    65
    Ach,wie beneide ich dich.Ich bin schon von einem Geschäft zum anderen gelaufen,bekomme ich NIRGENDS.(ich bin aus Österreich,hier kennt man das anscheinend nicht).Nicht mal große Blumen-Pflanzenversandhäuser bieten es an.
    Jedenfalls werde ich angeschaut,als ob ich chinesisch reden würde.
     
  17. #16 Meerchentante, 25.01.2008
    Meerchentante

    Meerchentante Guest

    Hallo Theresia,

    frag doch mal bei Kaninchenzüchtern nach. Ich habe meinen Topinambur ja auch da her. Vielleicht habt ihr ja einige Kaninchenzuchtvereine in der Nähe, die dir weiterhelfen können.
     
  18. #17 Stanzerle, 25.01.2008
    Stanzerle

    Stanzerle Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    6
    Bei Ebay wird auch fleißig gehandelt, da könnt Ihr auch Knollen zum Einpflanzen beziehen, die sind winterhart, etwa 15 cm tief einbuddeln, dann kommen die auch nächstes Jahr, hab ich auch gemacht.

    Ich hab leider noch nicht genug, dass es zum Verschicken reicht, aber vielleicht im nächsten Winter.

    Topi ist übrigens mit der Sonnenblume verwandt und ja, man darf ALLES davon füttern, Knolle, Grünzeug und Blüten, sowohl Nins als auch Schweinzels und auch meine Mäuse lieben es.
     
  19. #18 laxoberal, 26.01.2008
    laxoberal

    laxoberal Guest

    ich hatte von Geli ein Stengelchen bekommen - haben die Schnecken komplett abgefressen, das ist eingegangen :(

    Also wenn du so ein Knöllchen oder auch zwei übrig hast.... ich würde mich freuen :)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Asleos

    Asleos Guest

    Hallo!

    Ich hatte letztes Jahr auch von jemandem aus der DMSL ein paar Knollen zugeschickt bekommen. Um genau zu sein waren es 6 Stück. Naja und dann habe ich sie eingepflanzt und im Herbst hatte ich dann den Salat: 3,50m hohe Pflanzen und ca. 100 Knollen aus ursprünglich 6 ...
    Dann hatte ich von meiner Nachbarin noch einige Knollen geschenkt bekommen (wusste bis dahin nicht, dass sie auch Topi haben). Die Pflanzen sind nur etwa 1 m hoch geworden, da sie im Schatten standen. Nur die volle Sonne hatten, wurden so riesengroß.

    Wer von euch 4-5 Knollen zum Probieren braucht, kann mir gerne ne PN schreiben.

    Liebe Grüße

    Asleos
     
  22. Ghipsy

    Ghipsy Guest

    Wir haben Anno dazumals 10 Knollen für 1,-€ bei Ebay gekauft. Unser Zaun ist seither von diesen Sonnenblumenähnlichen Pflanzen gesäumt und wird im Sommer regelmäßig beerntet. Ich entferne die dünneren Seitentriebe und verfüttere die. Ist gewöhnungsbedürftig, da die Blätter behaart sind :) . Das Grünzeugs fressen die Schweine, die Knollen allerdings nach dem ersten Winter NICHT mehr :( . Wir haben die ganze Ernte an eine Freundin, deren Mann Kaninchen züchtet, gespendet. Und trotzdem kommen immer wieder Pflanzen zum Vorschein :)
     
Thema:

Topinamburschwemme!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden