Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

Diskutiere Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, Tommy (5 Jahre) hat in letzter Zeit ziemlich abgenommen, war aber sonst unauffällig. Wobei ich mich in letzter Zeit nicht viel mit den...

  1. #1 hovie84, 26.10.2016
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,
    Tommy (5 Jahre) hat in letzter Zeit ziemlich abgenommen, war aber sonst unauffällig. Wobei ich mich in letzter Zeit nicht viel mit den Schweinchen beschäftigen konnte. Habe die Fütterung auf 1x täglich umgestellt, dachte es kam daher was ich positiv sah, da er vorher übergewichtig war.

    Heute abend habe ich dann festgestellt, dass er 2x kurz hintereinander quiekte beim Pinkeln und nicht viel Urin absetzte. Habe dann gesehen und gefühlt dass das letzte Stück seiner Harnröhre extrem geschwollen und hart war und er viel Blut im Urin hat. Hab dann panisch alles zusammengepackt und stand dann 5min vor Praxisschließung bei der TÄ. Am Ende der Harnröhre saß enorm viel einer festen Masse, die herausmassiert werden konnte. Leider stellte die TÄ aber auch noch einen 6mm großen Stein in der Blase fest.

    Nun hab ich keine Ahnung was ich machen soll. Bei meinem alten TA hätte ich keine Bedenken Tommy operieren zu lassen, aber dort wo ich jetzt wohne gibt es weit und breit keinen wirklichen Meerschweinspezialisten. Meine neue TÄ ist glaube ziemlich gut aber macht keine Inhalationsnarkose.

    Jetzt hab ich eigentlich nur 2 Möglichkeiten. Entweder ich lasse Tommy von irgendeinem TA operieren und hoffe, dass es klappt oder ich fahre zu Dr. Ewringman. Da diese aber 200km weit weg ist, könnte ich frühstens nächsten Mittwoch nach Berlin fahren.
    Meint ihr die OP kann bis Mitte nächster Woche warten? Das Zeug am Harnröhrenausgang ist ja erst mal raus und er pinkelt momentan lautlos. Er bekommt Enrofloxacin (das neue) und Schmerzmittel.
    Ich hab die Befürchtung dass der Stein in die Harnröhre abrutschen könnte und er dann gar nicht mehr pullern kann. Hab das leider schon mal erlebt und die Rettung kam zu spät.

    LG Julia
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 27.10.2016
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Hallo Julia,

    das ist wirklich schwierig.

    Selbst wenn der Blasenstein vielleicht nicht zwangsläufig in die Harnröhre rutschen muss (er ist ja auch schon recht groß) so kann er sie trotzdem verschließen.
    Das wäre dann in beiden Fällen eine Notsituation, wo schnelle Handlung erforderlich wäre.

    Auf der einen Seite ist Frau Dr. Ewringmann natürlich eine sehr zuverlässige Adresse, genau wie einige andere TÄ in Berlin. -Aber auch sie operieren nicht zwangsläufig immer mit Gasnarkose.
    Eine komplett antagonisierbare Narkose wäre da die Alternative. Mit ihr habe ich schon viele Schweinchen im gleichen Alter operieren lassen, wenn es erforderlich war.
    Injektionsnarkosen sind nicht unbedingt immer schlechter, sofern die Erfahrung des TA und die Überwachung nach der OP stimmen.

    Ich denke, ich würde vielleicht nochmal mit der TÄ vor Ort sprechen, wie fit sie auf dem Gebiet Nager ist, ob sie so eine OP schonmal (oder sogar schon öfters) erfolgreich an Meerschweinchen durchgeführt hat und ob sie im Zweifelsfall meint, dass man noch eine Woche warten kann, ohne das etwas dramatisches passiert.

    Auf diese Einschätzung würde ich mich dann wohl verlassen und abwägen.

    In jedem Fall ist es gut, dass das, was die Harnröhre zu gesetzt hat (vermutlich Blasengrieß) nun erstmal raus ist.

    Ich drücke deinem kleinen Schatz die Daumen.
     
    Krümelchen gefällt das.
  4. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Ich denke, daß beide von Dir genannten Alternativen nicht das Optimale sind!
    Zu "irgendeinem" TA zu gehen mit Schweinchen ist keine wirkliche Alternative.
    Und im Notfall erst nach mehreren Tagen 200km entfernt zum TA zu gehen erst recht nicht.

    Bei Umzug in eine andere Stadt muß man immer erst mal gucken, wo man mit seinen Tieren im Krankheitsfall hin kann.
    Es gibt sicher größere Städte in Deiner Nähe mit entsprechend mehreren Tierärzten.
    Einfach mal alle abklappern und fragen, ob sie Erfahrung mit Meerschweinen haben.
    Denn Du hast sicher noch mehr Schweinchen und das wird deshalb nicht der letzte Notfall sein.
     
  5. #4 hovie84, 27.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2016
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Hallo,
    heute früh machte Tommy keinen guten Eindruck. Er setzte nur einzelne blutige Tropfen Urin ab und hatte Schmerzen. Hab dann von Arbeit aus die Praxis in der Nähe angerufen, die schwierige OPs durchführen kann. Leider ist der Chef aber im Urlaub und die 2 anderen TÄ machen diese OP nicht.
    Ich hab mich also schließlich entschieden nach Dresden zu fahren zu einer TÄ, die sich gut mit Nagern auskennt. Die Schwester am Telefon hat aber nicht so optimistisch geklungen was solche OPs angeht.
    Bin gerade nach Hause gekommen und Tommy gehts erstaunlich gut. Er ist mit den anderen rumgerannt und hat gefressen. Also zumindest sein Allgemeinbefinden ist erst mal gut. Ich hoffe die TÄ operiert ihn, dann würde ich ihn heute dort lassen und morgen abend wieder abholen. Raus muss der Stein ja auf jeden Fall.

    Leider sind die Möglichkeiten hier sehr schlecht. Ich hab mich vorher natürlich sehr intensiv erkundigt und kenne zumindest in Dresden einige TÄ. Im Notfall kann man sich sicher an den TA in meiner alten Heimatstadt wenden, aber der ist wie gesagt gerade im Urlaub.

    lG Julia
     
  6. #5 gummibärchen, 27.10.2016
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Ja, raus muss der Stein auf jeden Fall und das möglichst zügig.

    Ich drücke Tommy die Daumen. :daumen:
     
  7. #6 hovie84, 28.10.2016
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Habe Tommy eben abgeholt. Er hat die OP gut überstanden. Er frisst auch schon wieder allein und ist relativ munter.

    Problem... die TÄ meinte er soll unbedingt einen Verband tragen damit er nicht an die Fäden geht. In der Praxis wurde ihm einer angelegt. Als ich zuhause war, war dieser bereits ab und Tommy hatte sich darin verfangen. Jedenfalls habe ich es nicht geschafft ihm einen neuen Verband anzulegen. Er hat total gezappelt und gestrampelt. Jetzt sitzt er ohne im Gehege. Ich hoffe er geht nicht an die Fäden.

    Zweites Problem... nach dem Versuch ihm einen Verband anzulegen war auf einmal ein riesiger roter Fleck auf der Decke. Erst dachte ich, die Wunde ist aufgegangen, aber er hatte gepinkelt. Der Urin in der TB sah normal aus und auf einmal pinkelt er total rot. Kann das vorkommen nach einer Blasenstein-OP?

    LG Julia
     
  8. #7 meerschweinchen82, 28.10.2016
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    95
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Eines meiner Schweinchen wurde auch mal wegen Blasenstein operiert. Danach kam auch noch etwas Blut im Urin. Das ist normal, sagte die TÄ damals.
    Meinem Schweinchen habe ich so ein wasserfestes Pflaster auf die Narbe geklebt (also so, dass der Rand außerhalb der Narbe ist). Das hat gut gehalten und er ist auch nicht drangegangen. Ich habe es jeden Tag gewechselt. Das hat zwar sicher kurz geziept, aber es war mir lieber, als wenn sich was entzündet.
     
  9. #8 gummibärchen, 28.10.2016
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Hallo,

    wegen dem Verband - bitte beobachte gut, ob er auch wirklich nicht an die Fäden geht.
    Falls er dran gehen sollte, kannst du eine Socke zurecht schneiden und diese wie einen Body anziehen. Das musste ich auch schon oft machen und es klappt recht gut.

    Vielleicht hast du aber auch Glück und er geht nicht dran, das gibt es ja manchmal auch.

    Das mit dem roten Fleck macht mir schon eher Sorgen. Kannst du ein Foto einstellen? Ist es eher recht wässrig, also mit wenig Blut drin, oder hast du den Eindruck, dass es fast ausschließlich Blut ist?

    Es kann nach einer solchen OP vorkommen, dass die Blasenwand etwas verletzt wurde und dann nochmal Blut mit ausgeschieden wird, es sollte dann aber eher wenig Blut sein und komisch finde ich auch, dass er scheinbar einmal schon normalen Urin eingesetzt hat und dann wieder blutigen. Das passt nicht so gut zusammen.
    Ich würde ihn gut beobachten und vor allem darauf achten, wie seine Schleimhäute (Augen, Mäulchen etc.) aussehen. Diese sollten blass rosa sein. Werden sie heller, oder fast weiß, spricht das für einen großen Blutverlust und du solltest lieber nochmal zum TA bzw. in die Klinik.

    Was macht er denn sonst für einen Eindruck? Frisst er?

    Ich drücke die Daumen, dass es Tommy schnell wieder gut geht.
     
  10. #9 hovie84, 28.10.2016
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Hallo,

    danke für die Tips. Pflaster traue ich mir nicht zu. Sobald ich ihn auf den Rücken lege zappelt er wie verrückt.

    gummibärchen, hast du vielleicht ein Foto von so einer Socke am Schwein? Müssen die Beinchen mit rein?

    Der Urinfleck sah auf dem Handtuch sehr dunkel aus. Wenn er auf die weiße Wickelunterlage pullert und es immer noch rot ist, mache ich ein Bild.

    Ansonsten ist er munter und frisst, wie wenn nichts gewesen ist.

    LG Julia
     
  11. #10 gummibärchen, 28.10.2016
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Ich glaube, ich hab kein Foto mehr von einem solchen angezogenen Body, aber ich hab noch einen hier und könnte ihn morgen mal eben einem Schweinchen anziehen und ein Foto für dich machen.

    Bei Kindersocken habe ich immer das Teil, wo eigentlich die Zehen rein kommen, angeschnitten und in den so entstandenen "Schlauch" unten vier Löcher für die Füße rein.

    Bei Socken für Erwachsene kann man so einen Body am besten aus dem Teil der Socke machen, das man über dem Knöchel hoch zieht.

    Ich hoffe, ich konnte es halbwegs verständlich erklären, ansonsten reiche ich morgen gern mal ein Foto nach.

    Es gibt auch fertige Bodys im Internet, oder in der Tierklinik zu kaufen.
    Vermutlich wird dir das jetzt nur nicht helfen, denn du brauchst ihn ja jetzt.

    http://www.buntebunnybodys.de/shop/einzelstücke-sofort-lieferbar/
     
  12. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.151
    Zustimmungen:
    2.230
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Hallo

    Ja, es kommt vor, dass nach einer Blasenstein-OP rot gepinkelt wird. Der Urin sollte jedoch jetzt allmählich heller werden, also gut beobachten und ansonsten Schweinchen dem TA vorstellen.

    Betr. Socke am Schwein habe ich hier einen Bericht samt Fotos gefunden:

    http://www.sos-meerschweinchen.de/index.php/news/news-2016/5469-www-wilbert-weiss-warum-folge-95

    Fertige Bodys gibt es auch, aber wie gummibärchen schon schrieb, müsstest du das Teil ja erst bestellen. Mit viel Glück wohnt jemand in deiner Nähe, der dir so einen Body ausleihen würde. Ansonsten bleibt halt nur die Socke.

    Gute Besserung!
     
  13. #12 hovie84, 29.10.2016
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Hallo,

    ich danke euch! So einen Body werde ich mir mal zulegen, einfach zur Sicherheit.

    Hatte bisher zwar noch nie Probleme mit Schweinchen, die an die Nähte gegangen sind, aber wenn es doch mal passiert, ist man froh wenn man so ein Teil da hat. Vorallem bei Bauch-OPs.

    Tommy hat die Wunde bisher komplett in Ruhe gelassen. Sieht auch alles schön trocken und sauber aus. Und sein Verhalten ist nach wie vor super. Heute als ich nicht zu Hause war muss er ganz schön randaliert haben. :-)

    Der Urin sieht jetzt auch wieder normal aus.

    lG Julia
     
  14. #13 hovie84, 04.11.2016
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Hallo,

    Tommy hat immer noch Blut im Urin. Mal pinkelt er ganz normal und hin und wieder quiekt er und es kommt Blut mit raus. Kann das nach 7 Tagen noch von der OP kommen? Als die TÄ vor 9 Tagen den Grieß rausspülte, hatte er auch eine kleine Verletzung in der Harnröhre. Vielleicht ist diese ja noch nicht ganz abgeheilt?

    Ich werde mal Eurologist bestellen und ausprobieren.

    LG Julia
     
  15. #14 gummibärchen, 04.11.2016
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Das kann in selteneren Fällen durchaus möglich sein, dass solche Verletzungen langsamer heilen. Ich würde aber dennoch die TÄ nochmal ansprechen.
    Von der OP selber sollte es nach so langer Zeit eigentlich nicht mehr kommen.

    Bekommt er noch AB? Nicht das eine Entzündung dahinter steckt...

    Eurologist würde ich in dem Fall auch mal ausprobieren und die Fütterung entsprechend anpassen, damit nicht sofort neuer Grieß, oder ein Stein entsteht.
     
  16. #15 hovie84, 04.11.2016
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Ich sollte 6 Tage nach der OP Baytril geben. Also wäre Donnerstag der letzte Tag gewesen. Als ich aber heute früh wieder Blut gefunden hatte, hab ich ihm heute noch mal Baytril gegeben und werde das bis Montag auch erst mal weiter so machen.

    LG Julia
     
  17. #16 gummibärchen, 04.11.2016
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Ja, das würde ich in jedem Fall auch so machen und würde spätestens dann nochmal mit der TÄ sprechen. :daumen:
     
    hovie84 gefällt das.
  18. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.151
    Zustimmungen:
    2.230
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Es könnte die Harnröhrenverletzung sein oder eine Entzündung. Dagegen sollte das Baytril helfen.

    Es könnte aber leider auch der Beginn einer neuen Blasensteingeschichte sein. Deshalb empfiehlt es sich, das Schweinchen ca. 10-14 Tage nach der Blasenstein-OP nochmals zu röntgen. Dann sieht man sofort, was los ist.

    Natürlich drücke ich Tommy die Daumen, dass es "nur" eine Entzündung oder die verletzte Harnröhre ist.

    Gute Besserung dem Schweinchen!
     
    hovie84 gefällt das.
  19. #18 hovie84, 07.11.2016
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Hallo,

    wollte mal fragen wann bei euch nach Bauch OPs in der Regel die Fäden gezogen werden? Die TÄ, die ihn operiert hat macht das nach 12 Tagen um ganz sicher zu gehen, dass auch alles verheilt ist.
    Heute sind 10 Tage um und ich würde Tommy gern heute schon die Fäden (von meiner TÄ) ziehen lassen. Zum einen damit ich ihn wieder zu den Mädels, die sich nur noch anzicken setzen kann und zum anderen weil er anfängt große Mengen der Wickelunterlagen zu fressen. Fäden ziehen nach 10 Tagen ist doch auch okay, oder?

    Wann kann ich ihn nach dem Fädenziehen wieder auf Streu setzen? Durch das Ziehen wirds ja immer noch mal bisschen blutig. Sobald Grind drüber ist und alles trocken ist?

    LG Julia
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    1.283
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Meine Tiere haben sich spätestens nach 10 Tagen die Fäden immer selbst gezogen, die Wundnaht hat immer gehalten. >Ich habe sie nie von der Gruppe getrennt, da alleine die Fäden noch schneller draussen gewesen wären-
     
  22. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    AW: Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

    Meine operierten Schweine haben immer sofort auf Streu gesessen, waren nie von den anderen getrennt.
    Es gibt m.E. keinen Grund sie zu trennen.

    Wenn die Wunde gut und verheilt aussieht, können die Fäden nach 10 Tagen raus.
     
Thema:

Tommy hat Blasenstein - wo und wann operieren lassen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden