Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben

Diskutiere Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben im Regenbogenwiese Forum im Bereich Meerschweinchen; [img] Heute ging eine Schweineära zu Ende. Nach Krümel, der im Juli 2014 von uns ging, hat uns heute nun auch sein Freund Tom Wuschel...

  1. #1 Khadija, 04.11.2014
    Khadija

    Khadija Schweinchenkrauler

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    14
    [​IMG]


    Heute ging eine Schweineära zu Ende.
    Nach Krümel, der im Juli 2014 von uns ging,
    hat uns heute nun auch sein Freund Tom Wuschel verlassen.


    R.I.P Wuscheltier

    Du warst, genau wie Krümel, nur eine Hand voll Schwein als wir dich zusammen
    mit Krümel 2008 aus diesem furchtbar engen Glaskasten im Zooladen geholt haben.
    Im Gegensatz zu Krümel warst du kaum scheu und hast gleich am ersten Tag der Katze
    durch das Käfiggitter rotzfrech ins Gesicht geblickt, als wolltest du sagen: „zieh dich warm an!“
    Dich konnte man immer ohne große Probleme anfassen oder aus dem Gehege nehmen.
    Nur Krallen schneiden war so gar nicht deins. An zwei Füßchen warst du furchtbar kitzelig und
    hast immer gezappelt, wenn man an die Füße kam.
    Ja und deine Vorderfüße waren eh ein Kapitel für sich.
    Durch die schlechte Haltung im Zooladen hattest du ganz schlimme Korkenzieherkrallen
    bekommen, die im Laufe der Jahre immer schlimmer wurden und die man ganz schlecht
    kürzen konnte.
    Es kamen an beiden Vorderfüßen auch bald Ballenabszesse dazu, die wir regelmäßig behandelt
    haben, die aber immer wieder kamen. Aber wir haben sie jedesmal gut in den Griff bekommen.
    Es ht dich auch gar nicht gestört, wenn eine der Katzen zum Gras- oder Heufressen zu euch
    in den EB kam.
    Du warst das coole Chefschwein das gerne geschmust und auf dem Arm gechillt hat.
    Die Kuschelbettchen die wir für euch gekauft hatten fandest du toll.
    So toll, dass du es vom ersten Tag an umgedreht und als Häuschen verwendet hast und immer
    damit durch den kompletten EB gewandert bist.
    Wir haben dann immer überlegt, ob du deswegen nun zum Einsiedlerkrebs, zur Schildkröte oder zur
    Schnecke mutiert bist. Es sah einfach zu süß und zu witzig aus, wenn du mit dem Häuschen gewandert bist.
    Als uns im Juli dein Freund Krümel verlassen hat, haben wir zum Glück sehr schnell einen neuen Freund
    für dich gefunden. Zwei Tage später hattest du Coco neben dir, mit dem du dich von Anfang an ziemlich gut
    verstanden hast.
    Du hattest 6 wundervolle Jahre bei uns und bist Krümel jetzt leider viel zu schnell gefolgt.
    Für dich war es besser, denn ich habe gemerkt, dass du nicht mehr wolltest.
    Mach's gut meine kleine Meerkrötenschnecke und grüß Krümel von mir, wenn du angekommen bist.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mottine, 04.11.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben

    Ich wünsche Dir viel Kraft....mußte selber 2 Schweinchen gehen lassen und weiß nur zu gut, wie es Dir gerade geht. Netter Tröstdrücker an Dich.
     
    Khadija gefällt das.
  4. #3 Khadija, 05.11.2014
    Khadija

    Khadija Schweinchenkrauler

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    14
    AW: Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben

    Ich danke dir und drücke natürlich feste zurück.
    Wuschels Tod wird mich noch eine Weile beschäftigen, weil ich mich sehr über die Tierklinik ärgern musste,
    in der er behandelt wurde und ich fast schon darum kämpfen musste, dass er erlöst wird.
    Für mich der blanke Horror und für Wuschel einfach nur ein weiterer Tag, den er unnötig gequält wurde. :schreien:
     
  5. #4 Mottine, 05.11.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben

    Aber Du warst bei ihm und hast alles für ihn getan, auch wenn es "Kampf" bedeutet hat. Vielleicht tröstet das etwas......ist aber auch schwer......ich suche auch ständig das weiße und schwarze Fell im EB.....
     
  6. #5 RookyLuna, 05.11.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    AW: Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben

    Das tut mir sehr leid für dich :troest: .

    Ich glaube ich erinnre mich noch, als du über Krümel geschrieben hast. Die beiden hatten ähnlich Farben, oder?

    "Eine Ära geht zu Ende". So hab ich mich damals auch gefühlt, als wir Benny gehen lassen mussten.
    Timmy und Benny sind 2005 zu mir gekommen, und beide 2012 gegangen. Als Benny ging, war die Ära "Timmy-Benny" vorbei.
    Ein seltsames Gefühl :mist:
    Und auch bei Benny hatten wir Probleme mit der Tierärztin vom Notdienst.
    Es ist so schrecklich, wenn man in so einer schlimmen Situation nicht die Hilfe bekommt, die man braucht.

    Mein Beileid, Khadja :troest:
     
  7. #6 Mottine, 05.11.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben

    ..............ich bin immer in Sorge, wenn am Wochenende was ist und ich zum unbekannten Notdienst muß, denn da habe ich oft das Gefühl, mehr zu wissen als sie.......
     
  8. #7 Khadija, 05.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2014
    Khadija

    Khadija Schweinchenkrauler

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    14
    AW: Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben

    Mottine: Leider war ich nicht bei ihm als er erlöst wurde, dass macht das Ganze für mich
    noch schwerer.
    er musste gestern in der Tierklinik bleiben, weil der TA mich fast so hinstellen wollte, als würde
    ich Wuschel aus Jux und Dollerei einschläfern lassen wollen.
    Ich war mir gestern schon sicher, dass Wuschel gehen möchte, habe mich aber von dem TA
    in meinem schwachen Moment überreden lassen, es nochmal zwei Tage zu versuchen.
    Kaum Zuhause hätte ich mich in den Hintern beißen können, dass ich Wuschel das alles noch antue...
    Die klinik an sich kannte ich schon, da ich da immer zur Behandlung bin.
    Irgendwie kam mir aber der TA nur zu blöd.
    Vermutlich einer der Sorte, der denkt, dass man als TA grundsätzlich ein Halbgott ist und alle Tiere kennt
    und die dummen Kunden mit den Patienten alle keine Ahnung haben.

    RookyLuna: Nein, da verwechselst du mich wohl.
    Krümel war ein ganz süßer geschimmelter Dalmi mit Goldagouti und Wuschel eine Rosetten-Peruaner Mix in
    ursprünglichem Creme-Beige und nach dem umfärben im Alter jetzt aber eher Eiche rustikal.

    Ich danke euch für die Anteilnahme.
    Auch wenn es mir jetzt gerade sehr schlecht geht, geht es mir besser als die letzten Tage, denn ich weiß
    Wuschel leidet nun nicht mehr.
     
  9. #8 Mottine, 05.11.2014
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben

    Oh je, dann geht´s Dir ja noch mieser, als es eh schon schlimm ist......würde gerne mehr sagen, bin gerade sprachlos.
     
  10. #9 B-Tina :-), 05.11.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.667
    Zustimmungen:
    13.450
    AW: Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben

    Süßes kleines Wuschel-Schweinchen :engel: ... gute Reise, schick deinem 2Bein mal einen Regenbogen ...
    :troest:
     
  11. #10 sabrina, 05.11.2014
    sabrina

    sabrina Gelöscht

    Dabei seit:
    01.10.2014
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    1.071
    AW: Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben

    :heulen:

    Gute Reise ins Regenbogenland zu deinem Freund Krümel!
     
  12. #11 Elvira B., 05.11.2014
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    4.857
    AW: Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben

    Für Tom Wuschel [​IMG] komm gut im Regenbogenland an :wein:
     
  13. Néné

    Néné Schweinchen-Finderin

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    2.185
    Zustimmungen:
    104
    AW: Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben

    Es tut mit leid...besonders die Sache mit der Tierklinik und, dass Du nicht bei ihm sein konntest. So etwas ist ein Alptraum. Ich wünsch Dir viel Kraft und meine Schweinchen schicken Tröstemuigs.
    Lg. N
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 carmen3195, 05.11.2014
    carmen3195

    carmen3195 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    6.997
    Zustimmungen:
    888
    AW: Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben

    :troest:

    kleiner tom wuschel machs gut im regenbogenland......:engel:
     
  16. #14 Khadija, 06.11.2014
    Khadija

    Khadija Schweinchenkrauler

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    14
    AW: Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben

    Ich danke euch.
    Als wir Tom Wuschel gestern Abend beerdigt haben, hat sogar der Himmel geweint.
     
Thema:

Tom Wuschel - gekämpft und dann doch aufgegeben

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden