Tod durch Glucose-Infusion?

Diskutiere Tod durch Glucose-Infusion? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu, ich hatte ja schonmal geschrieben, dass ich vermute, dass eins meiner Schweinchen ein Schilddrüsenproblem oder ein anderes hormonelles...

  1. #1 Sternenbande, 01.10.2012
    Sternenbande

    Sternenbande Guest

    Huhu,
    ich hatte ja schonmal geschrieben, dass ich vermute, dass eins meiner Schweinchen ein Schilddrüsenproblem oder ein anderes hormonelles Problem haben könnte.

    Jedenfalls war ich beim Tierarzt und dieser hat auch vermutet, dass es ein Schilddrüsenproblem sein könnte. Er hat Vitamine und Glucose verabreicht und direkt danach ist sie gestorben.

    Kann das an der Glucose gelegen haben? Sonst ging es ihr ja gut. Sie wirkte halt nur sehr aufgedreht und hat mehr gefressen bei gleichzeitigem leichtem Gewichtsverlust.

    LG Sandy
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fragaria, 01.10.2012
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Würde für mich nur Sinn machen, wenn das Tier einen enorm hohen Blutzuckerwert gehabt hätte, der durch die Infusion noch weiter gepuscht worden wäre. Ist aber eher unwahrscheinlich. Allerdings ist das eigentlich eine Notfallbehandlung, die da gemacht wurde, das hat nichts mit einer normalen SD-Medikation zu tun. Von daher vermute ich, dass der Gesamtzustand nicht gut war und das Versterben darauf (in Kombi mit massivem Stress durch die Behandlung) verursacht wurde. Oder wenn es tatsächlich eine SDÜ war, die schon länger besteht, dass auch Organe angegriffen waren (was man ja in der normalen Untersuchung erstmal nicht sieht) und der Zeitpunkt war einfach Zufall. Wirkliche Klärung wirst du nur durch eine Obduktion bekommen können, aber ob das wirklich Sinn macht.....

    tut mir jedenfalls sehr leid, ist ja nie schön.....

    *wink*
    Gabi
     
  4. #3 Angelika, 01.10.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.127
    Zustimmungen:
    2.962
    Man muss auch berücksichtigen, dass die sekundenschnelle Gabe einer im Verhältnis zum Körpgergewicht großen Mene Flüssigkeit subcutan schmerzhaft ist und für den Körper belastend. Stell dir mal vor, wann würde dir in der gleichen Zeit 1-2 l Wasser unter die Haut pumpen (subcutane Infusionen beim Menschen laufen über mehrere STUNDEN!).
     
  5. #4 hovie84, 01.10.2012
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Ich kann mir schon vorstellen, dass irgendwas mit der Infusion nicht gestimmt hat. Tut mir leid!
    Vielleicht wars zu hoch dosiert oder er hatte wirklich schon Diabetis infolge einer Schilddrüsenerkrankung.
    Von einer normalen Infusion stirbt ein Schwein eigentlich nicht plötzlich. Flüssigkeit in Form von Infusionen wird ja sogar bei massiven Kreislaufproblemen gegeben.
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Tod durch Glucose-Infusion?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. subcutane glukoseinfusion Veterinär

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden