Tipps zur Fütterung bei dünnem Schweinchen!

Diskutiere Tipps zur Fütterung bei dünnem Schweinchen! im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben, also ich habe folgendes Problem: Meine Tequila (wird im Okt. 4 Jahre alt) wiegt nur 630 gramm. Es fällt nicht so auf, da...

  1. #1 SchweineSarah, 27.03.2012
    SchweineSarah

    SchweineSarah Guest

    Hallo ihr Lieben,

    also ich habe folgendes Problem: Meine Tequila (wird im Okt. 4 Jahre alt) wiegt nur 630 gramm. Es fällt nicht so auf, da sei ein Kurzhaarperuaner ist und sie ist insgesamt auch nicht groß. Aber ich finde es trotzdem zu wenig. Sie frisst mit Appetit und ich habe ja noch 6 andere Schweinis hier herum laufen. Meine Pebbels wiegt 960 gramm. Also an meiner Fütterung kann es nicht liegen.

    Könnt ihr mir ein paar Tipps geben, wie effektiv ich etwas mehr Speck auf ihre Hüften bekommen ohne das die anderen zunehmen??

    Vielen Dank schonmal
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoppla, 27.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2012
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Naja, die beste Fütterung nützt nix, wenn der Hase vielleicht woanders im Pfeffer liegt.
    Ist er denn so dermaßen klein oder warum wiegt er so wenig? Nur am Futter wirds nicht liegen....

    Was fütterst du denn sonst so und wieviel?
    Kalorien geben z.B. Sonnenblumenkerne, Knollengemüse wie Karotte, Fenchel, Sellerie, Haferflocken, ein gutes Trockenfutter, Sämereien usw.
    Wenn allerdings eine Erkrankung ( Herz, Blutentnahme incl. Schilddrüsenwerte, Kotprobe usw. wurde schon gemacht?) dahinter steckt, dann muss man die Ursache beheben, alles andere nützt nix.
    Ich hatte in 20 Jahren Schweinehaltung noch NIE ein so leichtes Tier, egal wie alt und krank sie waren....

    960g find ich jetzt nicht so dermaßen viel, daher würde ich einfach versuchen etwas großzügiger die ganze Gruppe zu füttern.
    Wenn die anderen wirklich arg viel aus dem Leim gehen, kann man das dünne Schweinchen auch extra füttern. Gehege einfach mehrmals am Tag für 15-20 min abtrennen oder eine extra Fressbox einrichten. Mach ich dann so bei Krank-und Altschweins, die noch ein paar mehr Kalorien benötigen.
     
  4. #3 JeanLuc&Cathrine, 27.03.2012
    JeanLuc&Cathrine

    JeanLuc&Cathrine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    415
    Ich würde auch eine Erkrankung überprüfen zB Herz oder Zahnfehlstand etc; 630 gr. ist wirklich arg wenig. Zur Fütterung kann ich mich Hoppla nur anschließen-ich kann noch Erbsenflocken und Haferflocken (diese aber einzeln füttern; die anderen sollen ja nicht "dick" werden).
     
Thema:

Tipps zur Fütterung bei dünnem Schweinchen!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden