Tipps für selbst gebaute Einrichtung gesucht

Diskutiere Tipps für selbst gebaute Einrichtung gesucht im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen. Unsere Pilz-Ausrottungs-Maßnahme wird in der ersten Woche 2013 beendet sein und damit die Ära der Karton-Behausungen. Ich...

  1. amymi

    amymi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen.

    Unsere Pilz-Ausrottungs-Maßnahme wird in der ersten Woche 2013 beendet sein und damit die Ära der Karton-Behausungen.

    Ich möchte sämtliche Häuser und Unterstände selbst bauen.
    Hab schon recht genaue Vorstellungen wie das so aussehen soll und möchte nun Tipps, welches Holz ich dafür am besten nehme und wie ich das verbinde. Kleben und Nageln? Aber wie dass es ungefährlich für die Wutzen ist? Versiegelung mit Spielzeuglack versteht sich von selbst.

    Danke schon mal.
    Zeigt auch ruhig mal eure Werke so zur weiteren Inspiration. ;)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jula1010, 23.12.2012
    Jula1010

    Jula1010 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich habe bisher erst einen Unterstand selbst gebaut, der auch mit Hängematte genutzt werden kann. Dazu habe ich einen Rest Fichtenleimholz, ca 2cm dick genommen und 4 Füße aus einfachen gehobelten Latten daruntergeschraubt. Ich habe einfach von oben je eine Schraube reingedreht (vorbohren nicht vergessen, sonst reißt das Holz leicht) und von unten noch je einen kleinen Metallwinkel gegengesetzt. Noch Schraubösen für die Hängematte rein und fertig.

    Ich würde übrigens Häuser und Unterstände gar nicht lackieren oder anderweitig behandeln. Sie werden doch oft angenagt und sind für wenig Geld ausgetauscht wenn sie nicht mehr so schön sind.

    Da ich nicht weiß, aus was Holzleim besteht würde ich den für Häuser und Unterstände auch nicht verwenden - hm, wie sind wohl meine gekauften Häuser zusammengesetzt worden?:gruebel:



    LG Jula
     
  4. #3 Coronette, 23.12.2012
    Coronette

    Coronette Mär(schwein)chenpalast

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    3
    Ich hab auch schon einiges gebaut und verwende grundsätzlich nur noch Buche. Meine Erstlinge aus Fichte waren immer zernagt und sehr schnell sehr unansehnlich.
    Es gibt im Baumarkt recht preiswert Bucheleimholzplaten, die sind bei uns immer mal wuieder im Angebot, da kostet eine Platte 60x30 oder wars 80 x 40....irgendwie so, 6 ,-. Die lasst Du in der Mitte direkt im Baumarkt durchsägen und hast zwei Dachteile oder lässdt die Platte ganz und machst einen großen Unterstand. Beine auch aus Buche. Ich nehme runde Beine, da finden sie keinen Anfang zum nagen, Durchmesser 2,5cm oder mehr. Meine sind nur geleimt mit Holzdübeln, nächstes mal werde ich schrauben und leimen. Die Beine hab ich im Baumarkt auch gleich passend auf Lände sägen lassen.
    Der Vorteil von Buche ist, daß sie es nicht annagen, d.h. die Sachen sehen lange frisch aus, hat ja schließlich auch Arbeit gemacht. Lackiert wird daran dann nichts mehr.

    Warum sollten man nicht leimen? Holzleim ist nun wirklich harmlos, außerdem sitzt er ja zwischen den zu verleimenden Teilen und kann so gar nicht abgenagt werden. Ich schätze, jede Paprika aus Spanien ist giftiger als Holzleim in einem Unterstand, an den die Schweine eh nicht herankommen.....

    Hier den hier hab ich so gebaut (war ein Geschenk)
    [​IMG]

    Und hier eine Hängematte aus Siebdruckplatte und Buche
    [​IMG]


    glg!
     
  5. #4 Jula1010, 23.12.2012
    Jula1010

    Jula1010 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Huhu,

    habe ja gar nicht gesagt, dass Holzleim schädlich ist, sondern nur, dass ich nicht weiß, aus was er besteht und ich ihn deshalb nicht nehmen würde.

    Bei Häusern können sie sehr wohl die Ecken annagen.

    Das Hängemattengestell ist ja genial!!!! Kommt unbedingt auf meine Wunschliste!

    (das Untere, sieht total klasse aus!)

    LG Jula
     
  6. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Ich hab schon diverse Unterstände gebaut.
    Fichtenleimholz wurde hier noch nie angenagt.
    Ansonsten wähle ich das Holz je nach Verwendung.
    Für Unterstände nehme ich als Platte meist beschichtete Platten, da sie auf die oben liegenden Handtücher gerne mal draufpieseln.
    Als Füße z.B. dicke Äste oder Rundhölzer siehe Coronettes Unterstand.

    Spielzeuglack, der "echte" ist schweiß-und speichelfest- EN 71-3, kann man bedenkenlos verwenden.

    Nägel würde ich nicht verwenden, ich schraube in der Regel.
    Wie Coronette schon schrieb - Holzleim ist aber auch unbenklich in der Verarbeitung.
     
  7. #6 Coronette, 23.12.2012
    Coronette

    Coronette Mär(schwein)chenpalast

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    3

    Danke!
    Das hier war dann die 2.0 Version, mit so Gardinenstangenabschlußplöppeln, hab ich für den frischgeborenen Lenni gebaut - inzwischen ist er auch reingewachsen :nuts::

    [​IMG]


    glg!
     
  8. amymi

    amymi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    5
    Okay. Buchen- oder Fichtenleimholz hab ich notiert.
    Dass ich den Holzleim nehmen kann freut mich.
    Schrauben werde ich wie geplant, natürlich mit Vorbohren, versteht sich. ;)

    Meine Fragen bezogen sich eher auf die Verbindung der einzelnen Platten bei Häusern. Die sind ja recht dünn, da werd ich mit Leim und Schrauben nicht weit kommen.
    Es sei denn, ich setze Quadratleisten ein.
    Wie habt ihr das gemacht? Gibts da noch einen Trick?
     
  9. Milchi

    Milchi Guest

    Hallo!

    Ich habe alle Innereien im Gehege selbst gebaut, die Häuschen, die es zu kaufen gegeben hat, habe mir nie in den Kram gepasst :fg:.
    Am Besten hat mir als Material Tischlerplatte gefallen, schön stabil und hat ein gutes Eigengewicht, so dass die Schweine sie nicht einfach umschubsen können. Für Rampen gab's auch mal Sperrholzplatten.
    Lackiert wurde nix. Pipi auf Holz wasche ich immer ab mit Stahlwolle, Wasser u. Neutralseife. Danach trocknen lassen und dann kann's schon wieder neu vollgepinkelt werden. ;-) Bisher haben das sogar die Leimfugen heil überstanden.
    Verbunden habe ich die Sachen mit Dübeln und Lamellos (+ Leim), Rampen mit kleinen Scharnieren und noch kleineren Schräubchen.
    Habe die Sachen nun ca. 6 Jahre, alle sind noch heil. Zwischendurch habe ich sie mal abgeschliffen, sahen wieder sehr schick aus. :-) Auch ein Vorteil bei Tischlerplatte: die dicke Deckschicht kann man gut schleifen, ohne durchzuschleifen.

    Viel Spaß beim Basteln!
     
  10. Milchi

    Milchi Guest

    Hihi! Ist das niedlich, das Winz-Schwein in der Prunk-Hängematte!
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. amymi

    amymi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    5
    Was sind denn Lamellos?
     
  13. Milchi

    Milchi Guest

Thema:

Tipps für selbst gebaute Einrichtung gesucht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden