Tipps für Langhaarmeerschweinchenbesitzer

Diskutiere Tipps für Langhaarmeerschweinchenbesitzer im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich habe einen Tip für alle Langhaar-Meerschweinchen-Besitzer: Ist Euch auch schon einmal aufgefallen, dass die Haare am Hintern gern etwas...

  1. Sausi

    Sausi Guest

    Ich habe einen Tip für alle Langhaar-Meerschweinchen-Besitzer:

    Ist Euch auch schon einmal aufgefallen, dass die Haare am Hintern gern
    etwas verfilzen (trotz täglichen Kämmens) und auch irgendwie so gelblich
    wirken (Urin-Ausfluss und bromseligen Weibchen). Dann lassen sich die
    Meeries meist so ungern frisieren (kitzelig) oder fiepen, als ob man
    ihnen den Hals umdrehen würde (Scherz am Rande).

    Ich habe dafür eine Lösung: Baden (bzw. Duschen); aber nur den Hintern
    (damit sie nicht erkranken). Danach von Pantene Pro-V einen
    vitalisierenden Pflegebalsam für trockenes und strapaziertes Haar in die
    nassen Haare geben, vorsichtig kämmen, einwirken lassen und gut
    rausspülen. Dann mit dem Handtuch trocknen und föhnen dann werden sie
    megaschnell trocken. Sie lassen sich super kämmen ohne ziepen oder
    zupfen und man hat noch einen Vorteil: das Schweinchen duftet traumhaft.

    Meine kleine Elura ist immer ganz glücklich, wenn ich das mache; die mag
    das frisieren überhaupt nicht und schon gar nicht am Hintern. :-) aber so daugts (gefällts) ihr voll.
    Gruß Sausi
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Seraina, 05.09.2001
    Seraina

    Seraina Guest

    Antwort

    Sorry, meine Antwort zu diesem Thema ist versehentlich als neuer Beitrag eingetragen. Komm noch nicht so gut klar wie im alten Forum....

    Sorry, Grüsse Seraina
     
  4. Sunny

    Sunny Guest

    Langhaartiere...

    Hallo!

    Die Hintern meiner Meerschweinchen verfärben sich eigentlich gar nicht, da ich das Fell speziell am Popo immer ganz kurz schneide.

    So bleiben sie sauber, nichts verklebt oder verfärbt. Außerdem sie es sehr sportlich-fesch aus, wenn sie im Schweinsgalopp durch das Wohnzimmer flitzen... :D :D :D
     
  5. #4 clementine, 05.09.2001
    clementine

    clementine Guest

    hallo, ja so mache ich es auch immer, also Poposchneiden.
    Ich glaube auch, es gefällt ihm. Ist auch bestimmt kein angenehmes Gefühl, wenn da mal Köttel im Fell hängenbleiben.
    viele Grüße Chris
     
  6. #5 AlexandraZ, 05.09.2001
    AlexandraZ

    AlexandraZ Guest

    Hallo,

    also, ich scheide meinem Naseweis auch die langen Haare am Hintern vorsichtig ab. Das ist einfach hygienischer ( zieht sonst die langen Haare regelmäßig durch seine Urinpfützchen...) und angenehmer wie das Baden. Baden bedeutet für die Schweinchen einfach nur stress und sollte wirklich vermieden werden. Wenn ich meinem Naseweis die Haare schneide, streichle ich ihn dabei und er merkt vom schneiden fast nichts.
    Und vom Fönen halte ich auch gar nichts. Da muß man ja als so kleines Schweinchen Angst bekommen, wenn da so ein Riesengerät mit so `ner Menge Krach und Wind auf einen zukommt...

    Also, wenns auch " süß " mit langen Haaren ausschaut, lieber ans Wohlbefinden der kleinen Racker denken.

    Liebe Grüße

    Alexandra mit Jefferson und Naseweis
     
  7. Macao

    Macao Guest

    Hallo,

    ich kann mich den anderen eigentlich nur anschließen. Kamm und Schere sind um einges besser als Wasser und Fön. Unsere Meerschweinchen sind sensible Tiere die 1) Wasserscheu sind und 2) auch Angst vor so etwas haben.

    Besser ist es das Fell im allgemeinen bodenlang zu kürzen und am Po schön kurz zu schneiden. So wird es nicht stark verschmutz und verfilzt auch nicht so schnell.

    Ich habe auch einige Langhaarschweinchen die diese Prozedur alle paar Wochen machen müssen. Sie bekommen einfach ein Stück Gurke und interessieren sich gar nicht für die Schere.

    Erspare Deinem Schweinchen bitte das Waschen und Fönen.
     
  8. ellen

    ellen Guest

    Hi Sausi,

    sorry, aber das halte ich für keine gute Idee. Erstens ist das ein Mittel das für die Haarstruktur von Menschen entwickelt wurde (und zwar für so welche wie mich, die sich die Haare färben, oder für solche mit Dauerwelle) und zweitens sind diese Präparate sozusagen volle Kanne Chemie. Selbst ich greife lieber auf andere Methoden zurück.
    Dass diese Spülungen so einen tollen Glanz und irre glatte Haare machen, hängt damit zusammen, dass da oft Unmengen an Silikon drin sind.

    Einen ähnlichen Effekt kann man z.B. mit einer Bierspülung erreichen, das ist aber für Meeris meiner Ansicht nach ebensowenig geeignet. Denn "anfeuchten" solte man sie wirklich nur, wenn's gar nicht anders geht.

    Ausserdem neigen wir alle ja gern dazu, das Verhalten unserer Kurzen in unserem Sinne misszudeuten. Und ich gehe jede Wette ein, dass ein Waschen-Fönen-Legen-Vorgang auch für dein Meeri Stress bedeutet, auch wenn du anderer Meinung bist.
    Das liegt einfach in der Natur dieser Tiere.

    Sei mir nicht bös, aber da musste ich einfach was zu schreiben

    Ellen
     
  9. #8 Alexandra T., 06.09.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo ellen

    Ohje, da hast Du recht. Pantene Pro-V sollte man nicht bei den Schweinchen verwenden.
    Ich weiss dies, da ich die Inhalststoffe kenne. Ich habe das Shampoo schon selbst hergestellt im Labor.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  10. Biene

    Biene Guest

    Bitte nicht waschen und fönen!

    Hallo Sausi!

    Ich kann mich hier den anderen nur anschließen. Waschen und fönen ist für ein Meerschweinchen wirklich absolute Quälerei.

    Das ist viel zu viel Streß für die armen Tiere und wie schon gesagt, sollte man kein Tier mit Haarshampoo waschen, das macht die Haare kapput und die schützende Fettschicht geht verloren, was bleibt sind Haut- und Haarprobleme.

    Dein Meerschweinchen hält vielleicht bei dieser Prozedur still, aber nur weil es vor lauter Angst in die Schreckstarre gefallen ist.

    Bitte beschränke die Fellpflege bei deinem Langhaarschweinchen auf regelmäßiges Schneiden. Auf das Kämmen verzichte bitte auch, dies wäre sonst auch für das Tier zu stressig.

    Liebe Grüße Daniela :)
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Pestilentia, 07.09.2001
    Pestilentia

    Pestilentia Guest

    Re: Antwort

    Und ich bin drauf reingefallen ;)

    Wen es interessiert: Hier ist der Beitrag von Seraina gelandet
     
  13. Sausi

    Sausi Guest

    re

    hallo Biene

    <<<sollte man kein Tier mit Haarshampoo waschen, das macht die Haare kapput und die schützende Fettschicht geht verloren, was bleibt sind Haut- und Haarprobleme.

    hab kein Haarshampoo ferwendet ich hab eins extra für merrschweinchen fon meiner ta bekommen


    gruss Sausi
     
Thema:

Tipps für Langhaarmeerschweinchenbesitzer

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden