Tima Kräuterpellets getreidefrei

Diskutiere Tima Kräuterpellets getreidefrei im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Habe ich zwar erst jetzt gekauft, aber meine Jungs finden die suuuperlecker und haben alle Vier sofort gefuttert als wenns seit Wochen nichts...

  1. #1 Silberines, 05.01.2018
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    139
    Habe ich zwar erst jetzt gekauft, aber meine Jungs finden die suuuperlecker und haben alle Vier sofort gefuttert als wenns seit Wochen nichts gegeben hätte:
    [​IMG]



    [​IMG]

    Die Pellets sind ziemlich grob und die Schweine haben ordentlich was zu knabbern dran.
    Und lt. Deklaration ist auch nur Natur drin - also Gräser und Kräuter.
    Auch preislich finde ich es gut - 5 kg für knapp 8 Euro.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    1.064
    Da ich diese Pellets nicht kenne:
    Grobe Struktur innerhalb der Pellets finde ich generell gut. Was aber wichtig wäre, ist der Härtegrad und der Durchmesser der Pellets. Harte, dicke Pellets fördern Schäden an Backenzähnen und Kiefergelenken, da beim Zerbeißen unglaubliche Kräfte darauf wirken. Laut Zahnspezialistin kann das auch zu dauerhaften Degenerationen und Abszessen führen. Man "züchtet" sich so selbst Zahnschweine heran.

    Die Problematik besteht auch bei den neuen "getreidefreien" Pellets, die teilweise dick und rund oder auch dreieckig sind und aussehen, wie aus drei Röhren zusammengesetzt. (Kann ich schlecht erklären)
    Daher füttere ich nun wieder "normale", dünne Standardpellets zur Vitaminunterstützung. Ich probiere immer vorher aus, wie leicht sie sich zerbrechen lassen.
     
  4. #3 Silberines, 06.01.2018
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    139
    Hallo Ulrike,
    ich bin schnell raus und hab ein paar Pellets geholt.
    Also erstens riechen sie lecker nach Heu und Kräutern
    zweitens sind sie zweischen 2 und 3 cm lang
    und drittens lassen sie sich super durchbrechen.
    Sie krümeln nicht beim Zerbrechen, aber es geht ganz leicht sie durchzubrechen und wenn man mit dem Fingernagel etwas dran rumkratzt oder an der Bruchstelle rumdrückt (mit dem Nagel) so kann man sie durchaus zerbröseln.

    Die Form ist wie auf den Fotos gut zu erkennen völlig rund und man kann auch die Fasern gut erkennen.
    Ach ja, der Durchmesser ist ca. 1/2 cm.

    [​IMG]
    unten: hier hab ich zwei Pellets durchgebrochen - sie bröseln nicht sind aber "mürbe"
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  5. #4 ulrike, 06.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2018
    ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    1.064
    Ich finde 5 mm schon zu stark zum unbeschadeten Draufbeißen. Da müssten sie butterweich sein. Das kann man aus der Ferne halt aber auch schlecht beurteilen.
    Vielleicht kannst du vor dem nächsten Kauf ein paar Proben zur Alternative bestellen, z.B. bei Cavialand. Manchmal ist die mm-Stärke auch schon in der Beschreibung angegeben.
    Ich persönlich gebe Kräuter gar nicht in Pelletform, sondern lose, z.B. Flowers & Herbs von Cavialand oder von Grünhopper das Purgrün oder Meerschweinfutter. Ansonsten bekommen meine separat davon verschiedene Flocken, unter die ich ein wenig Pellets mische zur Beruhigung, dass immer genug Vitamine da sind, trotz üppigen Grünfutters. Nur dessen Vitamingehalt, besonders im Winter, ist mir zu unsicher. An Pellets habe ich schon verschiedene ausprobiert wegen Akzeptanz und aber auch Inhaltsstoffen. Im Moment bin ich trotz Soja wieder zu Cavia Korn zurückgekehrt. Diese sind übrigens 3 mm stark, habe gerade mit Messschieber gemessen und dann im Vergleich auf 5 mm umgestellt. Das macht beim Meerschweingebiss schon einen Unterschied.
    Aber gerade zu Trockenfutter gibt es sehr konträre Meinungen. Ich bin nach einigen Versuchen wieder zur täglichen, aber geringfügigen Gabe zurückgekehrt. Hauptfutter ist das Frischfutter und natürlich Heu.
     
  6. #5 Silberines, 07.01.2018
    Silberines

    Silberines Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    139
    Guten Morgen,

    Trockenkräuter habe ich auch gegeben - die ersten drei Monate die ich die Jungs jetzt habe. Von den Kräutern haben sie vielleicht 1/3 wirklich gefressen und der Rest wurde aus dem Napf gezerrt angebissen und dann drauf rumgetreten/gepieselt.
    Und das war nicht nur eine Sorte, ich hatte von Grünhopper so eine Mischung, außerdem eine Mischung von JR Farm - irgendwas Grainless ... - und mein Sohn hat mir irgendwo eine Kräutermischung bestellt (weiß nicht genau obs Hansemanns Team war) - bei allen Kräutern wars dasselbe Ergebnis.

    Deshalb bin ich aufs Nösenberger umgestiegen als Trofu.

    Die Pellets von Tima sind nicht hart! Man kann sie mit dem Fingernagel zerbröseln und die Jungs nehmen sie nicht komplett ins Mäulchen sondern knabbern dran rum/beißen davon ab und wenn sie in Bröckchen zerfallen nehmen sie die auf - ich hab sie gestern dabei noch beobachtet um zu sehen ob sie die Pellets komplett ins Mäulchen nehmen.
    Und wenn sie die fressen machen sie dabei genau die gleichen Kaubewegungen wie beim Heufressen und mümmeln auch ne Weile drauf rum.
    Also nicht "ins Maul, quetschen und schlucken". Sie kauen/mahlen eindeutig länger drauf rum als wenn sie Erbsenflocken oder Saaten futtern.
     
  7. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    1.064
    Dann ist ja alles gut :-)
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Tima Kräuterpellets getreidefrei

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden