Tierschützer = Menschenhasser ?

Diskutiere Tierschützer = Menschenhasser ? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, oben genanntes meine vor kurzem ein Lehrer unserer "Berufsschule" zu mir, nachdem ich ein Tier ( Hummel ) nach draußen befördert habe...

  1. #1 Trinity1984, 30.07.2008
    Trinity1984

    Trinity1984 Guest

    Hallo,

    oben genanntes meine vor kurzem ein Lehrer unserer "Berufsschule" zu mir, nachdem ich ein Tier ( Hummel ) nach draußen befördert habe und vorher die Ente mitgenommen habe und er mitbekommen hat, dass ich mal in einem Tierschutzverein tätig war.

    Er meinte, Tierschützer wären so fanatisch, dass sie keine liebe für Menschen übrig hätten... wie kann man sowas sagen ? Habt ihr sowas auch schonmal zu hören bekommen ? :eek3:
    Wie hättet ihr reagiert ?

    Ich würde wohl kaum einen Beruf mit Menschen ergreifen, wenn ich Menschen hasse :runzl:

    Liebe Grüße,
    Romina
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schweinchenfreundin, 30.07.2008
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    Nun...mal vorsichtig ausgedrückt gibt es sicher Leute, die sehr fanatisch im Tierschutz tätig sind und die Tiere mehr mögen als Menschen, ja teilweise regelrechte Menschenhasser sind.
    So wie es auch Leute im Tierschutz (ich kenne welche im Katzenschutz, die so sind), die ein so jämmerliches Leben haben, so enttäuschend und trist, dass sie die innere Leere in sich betäuben, indem sie sich obsessiv um Tiere kümmern, denn dann müssen sie sich nicht um sich selbst kümmern.
    Sie lenken sich damit ab.
    Das jeder Tierschützer so ist, halte ich für ein Gerücht-kenne auch viele normale Tierschützer.



    Liebe Grüße Susa
     
  4. #3 kneifzange, 30.07.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.07.2008
    kneifzange

    kneifzange Guest

    Eine ausgesprochen zweifelhafte Aussage, die einen erheblichen Informationsmangel und die Unfähigkeit zu differenzieren erkennen läßt.
    Differenzieren sollten Lehrer aber können. Das gehört zu ihrem Beruf.
    Ist diese Berufsschule eine Privatschule?
    Zumindest im öffentlichen Dienst dürfte dieser Lehrer doch Probleme mit einer derartig diskriminierenden Aussage bekommen.
     
  5. linva

    linva Guest

    Die Aussage deines Lehrers finde ich auch etwas sehr übertrieben :eek3:

    Allerdings muß ich sagen,das so manche absolut fanatischen Tierschützer scheinbar schon ein Problem mit ihren Mitmenschen haben...Manche sind ja echt sehr speziell :nuts:
     
  6. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hi!

    Also ich finde dies auch eine sehr zweifelhafte Aussage... :rolleyes:
    Komischer Typ, evtl. sollte er sich mehr mit Tieren beschäftigen. Ihre Anwesenheit soll ja entspannend wirken...

    Ich lehne jede Form des Extremismus ab, so auch fanatische Tierschützer.
    Aber ich kenne keinen persönlich und weiß nicht, ob sie Menschen "hassen".
    Ansonsten A**lö*** gibts überall, warum nicht auch unter Tierschützern. :fg:
     
  7. #6 Rosalie, 30.07.2008
    Rosalie

    Rosalie Guest

    Er pauschalisiert einfach. Klar gibt es da auch wieder einen Teil der absolut fanatisch ist, aber das gibts überall und sollte nicht auf die Allgemeinheit übertragen werden.
     
  8. #7 Trinity1984, 30.07.2008
    Trinity1984

    Trinity1984 Guest

    Hallo,

    der Lehrer ist von einer Krankenpflegeschule... ansich mag er glaube ich schon Tiere, hat aber wohl schlechte Erfahrungen mit Tierschützern gemacht.

    Vielleicht weiß er garnicht, wie nett wir sein können.

    Ich bin ja auch durchaus der Meinung, dass Menschenleben vor Tierleben geht...
    trotzdem liebe ich Tiere und würde alles für ein verletztes, hilfloses Tier tun. :(

    LG
    Romina
     
  9. #8 carmen78, 30.07.2008
    carmen78

    carmen78 Guest

    Nunja, es ist allgemein gesehen auch nicht schwer, mit sich selbst so bezeichnenden "Tierschützern" schlechte Erfahrungen zu machen.
    So gibt es ja vielfach Tierschützer, die sich lediglich auf eine oder zwei Arten bei ihrem Schutz beschränken, und manche anderen Tierarten in der Haltung verurteilen bzw. deren Halter - und ich rede hier jetzt nicht von Arten wie Bonobos, ausgewachsenen Großraubkatzen oder Wölfen.

    Darüber hinaus sind leider nicht so selten grade ausgewiesene Tierschützer extrem in ihrem Handeln und Denken. Wenn man da mal mit bekommt, wer weshalb auf manchen schwarzen Listen landet, packt man sich nur noch an den Kopf und schüttelt selbigen...

    Grundsätzlich ist aber sicher nicht jeder Tierschützer gleich ein Menschenhasser oder Fanatiker. Es ist nur wie sonst auch, das Schlechte und Schlimme bleibt länger im Gedächtnis und fällt deutlich mehr auf, als das, Gute im Stillen.
     
  10. akhuna

    akhuna Guest

    Ich kenne sehr viele Tierschützer, die sind sowas von militant und unfreundlich (und uneinsichtig in vielen Dingen) da denkt man sich manchmal schon was das für Leute sind.

    Ich bezeichne mich ja auch als Tierschützer, ich bin aber nicht "fanatisch". Man kann alles übertreiben.. und manche tun das leider.
     
  11. #10 Meerie-Mama, 31.07.2008
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    ich bin selbst im tierschutz finde die meisten tierschützer aber auch fanatisch und teilweise echt übertrieben. und auch sehr unfreundlich wenn sie ihre meinungen kundtun.

    es sind keine menschenhasser, aber sie verachten sehr schnell menschen die tiere nicht so behandeln wie die tierschütezr es gern hätten. wie gesagt, dazu gehören teilweise schon bauern, einfach weil sie bauern sind. bauern halten ihre tiere halt wie nutztiere und mehr nicht.

    ich für mich habe festgestellt, das viele dieser tierschützer kinderlos sind. so wie wir mütter unseren nachwuchs verteidigen und schützen, tun sie es mit ihren tieren. der mensch braucht scheinbar was zum bemuttern :nuts:
    ist ja auch ok.

    so das war mein wort zum donnerstag dazu :-)
     
  12. Lara

    Lara Guest

    Da kann man nur mit dem Kopf schütteln - habe ich keine Worte für :scream: Kann doch nicht alle über einen Kamm scheren.

    In welchem Beruf arbeitest Du denn genau ?
     
  13. Asrael

    Asrael Guest

    in der krankenpflege, steht da schon! :rofl:

    ich finde auch, daß manche leute absolut übertrieben reagieren.

    und ich (meine meinung) muss sagen, daß manche tiere es mehr verdient hätten zu leben als manch ein mensch, wenn ich mir so anschaue, wie viele menschen handeln (Tierquälerei, umweltverschmutzung auf krasseste art usw). seht diese einstellung ruhig als krass an, aber manchmal schäme ich mich für die menschheit, echt!
     
  14. Star

    Star Verheiratet!!!

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    7
    hallo erstmal.
    also ich finde das dieser lehrer quatsch redet :scream: . wer tiere liebt,mag auch menschen und wer tiere hasst,mag auch keine menchen....nicht mal sich selbst.

    und gerade tiere brauchen schützer.der soll sich mal im web oder so über deren arbeit informieren,was da mit tieren gemacht wird :eek: :schreien: .ich glaube der hat keinste blasse ahnung wie tiere teils ausgebeutet werden,gequält werden :sauwütend :sauwütend .denn würde er sicher anderer auffasung sein...er wäre ein potenieller meeriineizelhaftstecker-egal mein tier ist glücklich denn ich spiele ne halbe stunde am tag mit ihm und fütter es regelmässig!! :sauwütend

    wenn alle menschen so denken würden-arme tierwelt!!!
     
  15. Vada

    Vada Guest

    Ich glaube, dass Leute, die ihr Leben dem Tierschutz verschreiben, einfach oft sehr enttäuscht sind von den Menschen, weil sie tagtäglich miterleben, was Menschen ihren Tieren antun.
    Natürlich dürfte man dies nicht verallgemeinern, aber ich muss sagen, dass bei den "Hardcore"Tierschützern schon öfter schrullige Persönchen dabei sind ;-)
     
  16. #15 Nicky774, 31.07.2008
    Nicky774

    Nicky774 Guest

    Vada, wobei da schrullig ja noch verharmlosend nett ausgedrückt ist....

    Die Aussage das einige Tierschützer Menschenhasser sind, ist absolut treffend und korrekt.
     
  17. #16 Yvonne01, 31.07.2008
    Yvonne01

    Yvonne01 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    2
    ich bin auch im Tierschutz tätig und muss sagen es ist mit der zeit einfach auch echt schwer ruhig und normal zu bleiben wenn mann soviel leid und elend sieht...

    Aber deshalb bin ich noch lang kein Menschenhasser ;o)
     
  18. #17 Princess Serenity, 31.07.2008
    Princess Serenity

    Princess Serenity Guest

    Naja, ist es denn verwunderlich, das man zum Menschenhasser wird, wenn man sieht, was die Menschen den Tieren alles antun???
    Ich bin Tierquälerhasser! ;)
     
  19. #18 Meerie-Mama, 31.07.2008
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    ja menschen sind grausam. nun überlegt aber mal, was diese menschen teilweise ihren eigenen kindern antun? es ist ja nicht so, dass es nur tiere betreifft sondern auch viele anderen menschen.

    irgendwo muss man ja mal anfangen. ich denk auch wenn die menschen besser mit ihren tieren umgehen werden sie auch besser mit ihren mitmenschen umgehen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. patch

    patch Guest

    hallöle,

    ja habe so etwas auch schon zu hören bekommen!! klar gibt es welche die es übertreiben, aber die gibt es überall!!
    ich kann es auch nicht leiden wenn jamand sagt ich hätte meine hunde als kinderersatz! ist in meinen augen quatsch! niemand kann ein kind ersetzen, so wie niemand einen partner oder einen hund ersetzen kann! mag sein das es leute gibt die die gesellschaft von hunden der gesellschaft der meisten menschen bevorzugen (gehöre da öfter mal dazu), aber das steht ja wieder auf einem anderen blatt geschrieben...
    bin auch schon angegiftet worden, ob mir klar wäre das immer noch mehr für tiere als für arme kinder gespendet wird (halte ich für ein gerücht), und ob ich mich nicht sinvollerem widmen könnte wie z.b. um alte menschen kümmern usw...
    ganz ehrlich, in dem moment bin ich wirklich so, denn dann kann ich das wort mensch einfach nicht mehr hören!! zumal lustiger weise in der regel immer diejenigen sprüche reißen, die gar nichts soziales machen!!

    patch
     
  22. #20 Meerifan, 31.07.2008
    Meerifan

    Meerifan Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    30.03.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    172
    Hm, ich möchte mich schon als Tierschützer bezeichnen...aber hassen tue ich gewiss niemanden.

    Ich denke, dabei wird es sich um wenige Ausnahmen handeln, die Regel ist das nicht. Und selbst Fanatismus ist absolut nicht mit Menschenhass gleichzusetzen.
     
Thema:

Tierschützer = Menschenhasser ?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden