Tierarzt : 2 Meinung einholen?

Diskutiere Tierarzt : 2 Meinung einholen? im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Geht ihr während ihr in Behandlung seit noch zu anderen Tierärzten, wenn ihr euch nicht ganz sicher seid? Ich bin zwar zufrieden mit meiner...

  1. Baby

    Baby Guest

    Geht ihr während ihr in Behandlung seit noch zu anderen Tierärzten, wenn ihr euch nicht ganz sicher seid? Ich bin zwar zufrieden mit meiner Tierärztin, aber habe nun eine auf Meerschweinchen-Spezialisierte Ärztin gefunden.(wurde von einer Notstation im Internet sehr gelobt!)Und das hier in der Stadt! Fahre zu der anderen immer 25 Minuten. Charly ist ja grad sehr krank und hat aufeinmal innerhalb von 2-3 Tagen keine Kaumuskeln mehr, vergrößertes Herz &die Folgen davon. Aber die Medikamente schlagen meiner Meinung nach nicht sehr gut an und wir können uns nicht erklären wieso sich die Kaumuskeln zurückgebildet haben, da er laut der Ärztin wirklich nichts an den Zähnen hat! Will ihn ja nicht aufgeben, aber ihn auch nicht quälen. Nur finde ich es gehört sich nicht, in den Behandlungs-Verlauf einer anderen Tierärztin "dazwischenzufunken".. Sie hat ja ihren Behandlungsplan & Medikamentengabe verordnet, ich muss alle 2 Tage zu ihr.Und dann gehört es sich doch nicht nochmal woanders hinzugehen,da sie sich so sehr Mühe gibt dass der kleine es schafft..Oder?Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tiefseetaucher, 13.09.2012
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Ich finde, wenn du einen meerschweinkompetenten Tierarzt in der Stadt hast ( wieviele wünschen sich das??), ist es im Sinne des Schweines, den ebenfalls zu konsultieren.
    Ihr habt ja nichts davon, wenn dein TA sich einen Behandlungsplan zurecht gelegt hat (nach seinem besten Wissen und Gewissen sicherlich), der aber nicht ausreichend hilft, weil er nicht die Erfahrungen mit Schweinen hat, wie der andere TA.

    Ist dem Arzt gegenüber ja nicht böse gemeint. Ginge es um einen Menschen, würde man sich sicher immer für den Facharzt entscheiden.....
     
  4. #3 Holli von Sachsen, 13.09.2012
    Holli von Sachsen

    Holli von Sachsen Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    20.08.2012
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    93
    Genau, hab ich auch schon gemacht.

    Es geht halt drum das sich einer mehr in die der andere mehr in die Richtung spezialisiert. Und jeder macht seine eigenen Erfahrungen.
    Wenn sich jetzt anbietet einen ausgemachten Spezi für Meeris nutzen zu können,
    würde ich das auf jeden Fall tun.
    Man kann ja reden miteinander und auch bisherige Behandlung schildern. bzw. was geplant ist.
    Dann muss man natürlich entscheiden welcher Weg einen mehr überzeugt und Aussicht auf Erfolg hat..
     
  5. #4 Fragaria, 14.09.2012
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Sehe ich genauso. Grade wenn man einen zweiten meerschweinerfahrenen TA findet kann es nicht schaden, das Tier da vorzustellen (wobei mir nicht ganz klar ist, ob du den bisherigen TA als ansich gut und auch als sehr meerschweintauglich ansiehst). Manchmal macht einfach der Erfahrungshintergrund den Unterschied, also auch wo die TAs zuvor ausgebildet wurden und was sie da für Erfahrungen gemacht haben. Meine eine TÄ z.B. hat mir ganz klar gesagt, dass sie zwar Ratten bis zu einem gewissen Grad gut behandeln kann - aber sie hätte nur relativ wenige rattige Patienten bisher und aktuel, d.h. da fehlt ihr für schwierige Fälle schlicht der Erfahrungswert. Sie ist deshalb auch keineswegs sauer gewesen, als ich eine andere TÄ gefunden habe, die sehr viele Rattenpatienten hatte und hat. Die ist dann ganz anders an die Sache rangegangen und hat mit sicherem Instinkt die Ursache dingfest gemacht. Und von meiner TÄ weiß ich auch, dass sie komplizierte OPs gerne mit einem anderen Kollegen zusammen macht, teilweise in dessen Praxis, weil die einfach auf Klinikstandard ausgerüstet ist und ihre nicht. Gibt natürlich auch TAs, die solche Zusammenarbeit nciht schätzen (warum auch immer) aber solchen würd ich das dann einfach nicht erzählen....... Und in einem so schweren Fall wie bei dir hast du eh nix zu verlieren. Kann natürlich schlicht sein, die Behandlung ist genau richtig, aber es dauert eben, bis sie greift. Kann aber auch anders sein. Eine zweite Meinung (bei einem kompetenten TA!) kann nie schaden. Zu irgend einem würde ich allerdings nur gehen, wenn es unbedingt sein muss, da kann grad bei Nagern auch viel "verschlimmbessert" werden.

    *wink*
    Gabi
     
  6. #5 Teppichratte, 14.09.2012
    Teppichratte

    Teppichratte Guest

    Das kannst du ruhig machen, es ist ja nicht böse gemeint und willst ja das beste für die Schnute.
    Ich habe das auch schon gemacht als es meiner Omi Nala so schlecht ging.
    Mein Stammtierarzt war mir sogar dankbar weil ich noch eine zweite Meinung eingeholt habe und die beiden haben sich dann sogar noch telefonisch ausgetauscht.
    Wie schon erwähnt wurde hat jeder TA das eine oder andere Gebiet wo wer sich besonders gut auskennt.

    Viel Glück für Charly und Kopf hoch :troest:
     
  7. #6 Baby, 14.09.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.09.2012
    Baby

    Baby Guest

    Guten Morgen!
    Danke für eure Antworten, ich denke wirklich, ich werde dann für Montag einen Termin ausmachen. Also die Tierarztpraxis in der ich jetzt bin ist eine Gemeinschaftspraxis mit ca. 5 - 6 Ärzten. Sie ist direkt an neben einer Zoohandlung, also haben jeden Tag sehr viele Patienten(auch wenn kranke Tiere in der Zoohandlung entdeckt werden, kommen sie zur Behandlung dort hin)
    Die Tierärztin, bei der ich in Behandlung bin, ist eine der einzigen dort, der man anmerkt,dass sie schon Ahnung hat. Sie hatte direkt geröntgt, sich die Zähne genaustens angeschaut, will heute noch ein Blutbild machen & hatte nach den ersten Symptomen direkt mehrere Krankheiten aufgezählt die sein könnten(hat sie dann per Röntgen aber ausschließen können) Sie wusste auch sehr viel über den Körperaufbau und hat mir auch bei den Medikamenten sehr gut erklärt wieso sie die Medikamente einsetzt und warum andere nicht so gut sind bei Nagern. Gibt dort auch 1-2 Ärtze, zu denen würde ich nicht mit meinen Meerschweinen & Vögeln gehen,weil die eben eher Hunde gut behandeln.. Natürlich hat meine Ärztin auch sehr viele Hunde,Katzen&Reptilien.. Aber ich finde, das sie im Allgemeinen sehr gut behandelt, bei meinen Wellensittichen hat sie auch Top Arbeit geleistet..Bei Charly gibt sie sich auch extrem viel Mühe, hat mir am Dienstag schon gesagt dass sie heute nochmal Röntgen will, evtl Ultraschall,Blutbild usw. weil es eben mysteriös ist wie das so schnell bei ihm alles kam.
    An ihrer Arbeit zweifel ich keinesfalls, aber die Tierärztin hier in der Stadt ist sogar auf Zahnprobleme spezialisiert, ist die einzige hier in der Stadt die Frühkastras vornimmt(habe ich in den Erfahrungsberichten von der Notstation gelesen)
    Ich finde das hört sich sehr gut an, aber denke halt dass das der anderen behandelnden Ärztin das Gefühl gibt,dass ich nicht zufrieden bin.Aber bin ich ja! Sie behandelt alle Meerschweinchen immer sehr gut und fühle mich dort auch gut aufgehoben.Sie haben mir dort schon Babys mit 150g und Lungenentzündung in langen 4-5 Wochen durchgerungen, die ganze Gemeinschaftspraxis fieberte mit und kümmerte sich mit um die kleinen.Die sind heute , 4 Monate später, stolze 900g schwer und putzmunter.
    Aber eine 2 Meinung werde ich mir dann holen, nachdem heute alle Tests durchgeführt wurden & ich weiß wie es weitergeht. .Aber 25 Minuten Fahrtzeit oder 5 Minuten Fahrtzeit machen halt schon einen großen Unterschied! Wobei ich es wohl eh für die beste Idee halte, den armen kleinen Mann zu erlösen. Wahrscheinlich nie mehr selbstständig Nahrung zu sich nehmen zu können ist schon arg heftig...
    Dankeschön :blumen:
     
  8. #7 Fragaria, 17.09.2012
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Ja, da hast du recht. Aber so eine Entscheidung ist besser aufgrund einer KLAREN Diagnose. Aber es hört sich ja auch so an, als würde da grade alles gemacht, um das klar zu kriegen. Aber grad eine auf Zähne spezialisierte zweite TA ist nicht verkehrt in so einem Fall. Wenn ich da an mein eigenes Zahnproblem denke, das haben auch mehrere Ärzte nicht erkannt und dann zack: ganz einfach. Von daher einen Versuch wert.

    *wink*
    Gabi
     
  9. Baby

    Baby Guest

    Tja, da will ich mal erzählen wie das bei der tierärztin war, zu der ich bin. An der Anmeldung direkt einen Stapel Visitenkarten von der Meerschweinchen-Nothilfe. Im wartezimmer auch viele Prospekte von der Nothilfe über Haltung, usw. Sie schaute Charly nur kurz in den Mund und sagte sofort es sind die zähne. Was die andere Ärztin machte ist nicht verkehrt, aber an den backenzähnen wäre minimal was, das man nur mit kennerblick sieht. Die vorderzähne hingegen sind sehr schräg und dadurch steht der unterkiefer etwas weit nach vorne. Charly wurde direkt in (inhalations)Narkose gelegt und kam auf eine Art platte mit maul spreitzer. Sie bat mich auch dazu und erklärte mir den ganzen Kieferaufbau, was bei Charly zu sehen ist und was gemacht werden muss. Danach zeugte sie mir dann nochmal ihre Arbeit.Danach erzählte sie mir auch, dass sie Weiterbildung gemacht hat in Sachen Zähnen und frühkastras.dass sie viele Patienten von weiter weg hat, da es hier in rheinhessen nicht genug gibt, die sich gut genug mit Zähnen auskennen.
    Charly hat die Narkose gut weggesteckt und fraß danach direkt ein Stückchen Paprika.
    Es ist also die richtige Entscheidung gewesen,zu ihr zu ehen.hätte nie gedacht dass es in unserer kleinen Stadt nen Arzt gibt, die sich so gut auskennt.ich vertraue meiner anderen Ärztin natürlich trotzdem.aber in Zukunft geh ich wohl lieber zu der anderen hier in der Stadt. Bin total erleichtert, die tage werden zeigen ob der Eingriff was gebracht hat. Aber sie hatte an dem Tag noch 6 andere zahnschweine in Narkose und denke Sie hat ihre Sache sehr gut gemacht! Habe Hoffnung dass Charly alles übersteht! Er hat heute nach dem Tierarzt im eb sogar Männchen gemacht, das heißt ihm geht es körperlich sonst wieder ganz gut
     
  10. #9 Fragaria, 17.09.2012
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Das freut mich :wavey: Naja, die andere muss ja nicht schlecht sein..... nur wie schon gesagt, grade in solch kniffeligen Bereichen zählt die Erfahrung einfach unheimlich. Bei Tieren ist es wie mit kleinen Kindern ja noch schwerer, sie können nicht sagen, wos genau drück usw., der TA ist völlig auf sein Können und sein Bauchgefühl angewiesen. Das wertet andere nicht ab, die eben in DEM Bereich noch nicht diese Erfahrungen haben. Ich würde der anderen TA durchaus davon erzählen wenn du das Gefühl hast, sie nimmt das gut auf. Ein Arzt, dem es um das Wohlergehen seiner Patienten geht, überweist im Fall eines Falles an einen kundigeren Kollegen!

    *wink*
    Gabi
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Tiefseetaucher, 17.09.2012
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Das klingt doch super!
    Dann kann es mit dem Kleinen ja wieder bergauf gehen. :wusel:
     
  13. Baby

    Baby Guest

    Charly hat heute Abend selbstständig Heu gefressen und Kräuter..ich musste ihm nichts direkt vor den Mund halten, wie sonst! Paprika konnte er sogar vom großen Stück abbeißen,zwar eher etwas zurückhaltender & vorsichtig(hat auch ein bisschen "dicke Backen" von dem Eingriff heute), aber er kann wieder besser fressen und beißen!!Es ist echt wie ein Wunder. Heute abend hat er sich benommen als wären die letzten 10 Tage nie etwas gewesen. Draußen nicht still gehalten, rumgewuselt sich selbst an den Kräutern bedient!(wenn ich überlege, gestern saß er da mit gesträubtem Fell und hat an dem Fressjen nur rumgelutscht..) :wusel: :yeah:
    Hoffen wir, dass er in den nächsten Tagen wieder komplett normal Heu futtern kann.
     
Thema:

Tierarzt : 2 Meinung einholen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden