tgl. frisches wasser?

Diskutiere tgl. frisches wasser? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hallo! warum brauen die meeris eigentlich tgl frisches wasser? in der natur trinken sie doch sicher auch mal aus einer pfütze etc. oder etwa...

  1. nilo

    nilo Guest

    hallo!

    warum brauen die meeris eigentlich tgl frisches wasser? in der natur trinken sie doch sicher auch mal aus einer pfütze etc. oder etwa nicht?
    und außerdem sollte das wasser ja ohnehin nicht kalt sein.daher wäre es doch eigentlich egal ob das wasser abgestanden ist oder nicht.
    nicht das jetzt ein falscher eindruck entsteht meine bekommen tgl. frisches wasser aber irgendwie verstehe ich den sinn der sache nicht ganz.würde es nicht reichen das wasser beim reinigen des käfiges zu erneuern? was bei mir so alle 3-4 tage der fall ist. ich verstehe das es sauber sein sollte das ist klar aber in der tränke bleibt es ja sauber!und warum darf es eigentlich nicht kalt sein?

    lg nilo
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bambi

    Bambi Guest

    Hallo
    Ich verstehe deine Frage nicht falsch, bitte auch nicht meine Antwort falsch verstehn, iss nur meine Meinung.;)

    Also, meine Meinung:
    Was ist an unseren Meeris noch natürlich????
    Meine bekommen 2 mal täglich frisches Wasser, morgens und abends.
    Ich stelle mir auch einfach vor das Meeris auch frisches Wasser haben wolln, wie wir Menschen auch. Meine trinken es mit begeisterung, nicht zuviel und nicht zuwenig.
    In der Natur haben Meeris/Tiere allgemein auch keine andere Wahl aus Pfützen ect. zu trinken weil, wann kommen sie in der Natur schon an frisches Wasser??? ;)
     
  4. Bea

    Bea Guest

    Es ist eigentlich ganz logisch:

    Allgenbilden sich in sehr geringer menge schon nach einem Tag, Für das Menschliche Auge nicht sicht bar und prinzipel auch nicht schädlich.

    Aber zugegeben ist der Gedanke nicht etwas ekelig?!
     
  5. Löne

    Löne Guest

    meine bekommen nicht unbedingt täglich frisches wasser, manchmal auch alle 2 oder 3 tage. es ist unheimlich umständlich diese dumme flasche abzumachen. wenn sie leer ist hol ich natürlich neues wasser, ansonsten wirds wie gesagt alle 2-3 tage erneuert.
    wenn die sonne nicht drauf scheint (und meine hängt nie in der sonne oder so), dann ist das eigentlich kein problem.
    ich selber trinke ja auch schonmal 3 tage altes kranwasser, da ich meine schultrinkflasche nicht jeden tag erneuere. ich frage mich, was da so schlimm dran ist? das wasser ist auch schon ewig in der leitung :rolleyes:
     
  6. Bea

    Bea Guest

    Schlimm ist es nicht gesunheits schädlich auch nicht aber irgendwie hat es sich ja eingebürgert
     
  7. AndiHH

    AndiHH Guest

    ich oute mich mal: unsere Bekommen nur jeden Samstag neues Wasser. Da ist Schweineputztag. Es ist in Trinkflaschen, wird eh kaum angerührt und die Trinkflaschen sind bis jetzt von innen sauber geblieben und das Wasser ist auch nach ner Woche noch völlig klar.
    Die Selterflasche steht ja auch manchmal ewig am Bett und wird doch noch leer getrunken.
     
  8. Iris

    Iris Guest

    Hi Leute,

    hat wohl noch niemand am Flaschenwasser gerochen??? Wünsch euch guten Appetit!

    Nicht die Algen sind das Problem, sondern div. Bakterien, die sich in dem bißchen Wasser wunderbar vermehren, daß Wasser vollstinken und wenn man Pech hat, dem Verdauungsystem der Schweine schaden.
    Beim Schlabbern kommt immer auch was aus der Mundhöhle der Schweine mit rein. Manche Schweine stellen sich auch so geschickt an, daß die Flasche innerhalb kürzester Zeit lauter nette grüne und braune Schwebeteilchen beinhaltet. Lecker.

    Also Leutz, macht das Wasser bitte täglich sauber. Dann trinken die Schweine auch regelmäßig und das brauchen sie.

    Wenn das Sauberhalten eurer jetztigen Flaschen zu mühselig erscheint, dann sucht euch welche, bei denen das Säubern einfacher ist (ich habe die Delta-Tränken für mich entdeckt). Oder nehmt Näpfe (aber so aufhängen, daß nicht reingekrümelt wird und auch die TÄGLICH sauber machen!

    PS: Mit Seltersflaschen ist es nicht zu vergleichen. Mineralwasser hat nicht umsonst Kohlensäure mit drin.
     
  9. #8 AndiHH, 03.09.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.09.2004
    AndiHH

    AndiHH Guest

    gibts auch ohne und stinken tut das Tränkenwasser nicht und geschadet hats in einigen Jahren auch noch nicht. Wenn user direkt fragen oder empfehlungen haben wollen empfehl ich zwar auch den täglichen Wasserwechsel aber meiner Meinung nach tut er nicht not. Ich habs am Anfang einige Monate gemacht und da haben die Kleinen auch net mehr getrunken als jetzt. Was die Bakterien betrifft: Auch Schweine haben ein Immunsystem und das entwickelt sich und lernt dazu & das Leitungswasser ist vielerorts sogar weniger belastet und Keimärmer als Mineralwasser.
    Aber das ist meine Meinung. Letzlich nehmen die Schweine bei mir genug Wasser durch die Nahrung, den Regen und den Tau auf und mißachten andere Trinkangebote sowiso:-)

    Aber wenn wir schon dabei sind: Mich würd in dem Zusammenhang mal ein Laborbericht interessieren zum vergleichen. Arbeitet evtl. jemand in einem Labor???
     
  10. Iris

    Iris Guest

    Hi,

    Du kannst jederzeit Dein Wasser auf Trinkqualtiät überprüfen lassen. Schätze mal, daß Dich das Branchenbuch weiter bring.

    Und eine dringende Bitte: Nicht nur einmal die Woche säubern! Zumal es ja nun wirklich keine Arbeit macht.
     
  11. #10 flipsflaps, 03.09.2004
    flipsflaps

    flipsflaps Guest

    hi!!

    also ich mache meine flaschen auch nur ca alle 3 tage neu. es sind auch keine shwebeteilchen drin oder sonst irgendwas. meiner meinung nach trinken sie es nach einem tag also abgestanden auch lieber.

    konnte es auch bei meiner katze sehen, die hat nie frisches leitungswasser getrunken sondern sich immer die dreckigsten pfützen ausgesucht. mit regenwasser war sie auch einigermaßen zufrieden, aber an frisches leitungswasser ist sie nie rangegangen:rollejavascript:smilie(';)')yes:lieber ist sie verdurstet.

    es gibt auch wasser mit wenig kohlensäure oder komplett ohne und das trinkt man doch auch nicht unbedingt gleich aus, oder ;)

    ciao flispflaps
     
  12. #11 Rebecca, 03.09.2004
    Rebecca

    Rebecca Guest

    Hallo,

    meine Meeris bekommen jeden Morgen frisches Wasser. Da ich einen Vitaminzusatz ins Wasser gebe, muss ich täglich wechseln. Aber ansonsten würde ich auch jeden Tag wechseln, da das Wasser ja in der Flasche ruhig "steht" und somit Bakterien drin sind.

    Nur zur Info: Wir trinken das stille Wasser aus dem Lidl. Wird die Flasche nicht innerhalb eines Tages geleert ist das Wasser am nächsten Tag fast ungeniesbar. Schmeckt einfach nur eklig. Man soll stilles Wasser nicht über 2 Tage stehen lassen wegen der Bakterien darin. In Wasser mit Kohlensäure dauert dieser Prozess ca. 4 Tage. Dann sind da auch die gleiche Menge an Bakterien drin.
     
  13. Wutzis

    Wutzis Guest

    Hallo!

    @ Iris

    Ich seh das ganz genauso wie Du.
    Ich wechselte das Wasser in der Trinkflasche 1 mal täglich (mit Falschenbürste wird sie dann immer geputzt) und im Napf 3 mal täglich.
    Ich hab schon Flaschen gesehen die nicht so oft gewechselt wurden. Die waren jenseits von gut und böse. Es ist aber außerdem auch davon auszugehen, das diese Schwarzalgen gesundheitsgefährdend sind. Im Prinzip kann das jeder halten wie er will, man muss sich nur vor Augen halten, das "unsere" Tiere zu 100% auf uns angewiesen sind. Sie müssen auch mit falscher Lebensweise "leben".

    Dies ist kein Angriff gegen alle anderen die es nicht so machen wie wir, sondern einfach meine ganz persönliche Meinung.

    LG Susi
     
  14. #13 Bambi, 03.09.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.09.2004
    Bambi

    Bambi Guest

    Hallo

    Ich finde es ehrlich gesagt überhaupt nicht gut das nur einmal in der Woche Wasser gewechselt wird.
    Kein Wunder das die Meeris da nicht dran gehn. Ich würde die Plörre auch nicht trinken und meine Hunde auch nicht, geschweige denn die Meeris. So eine abgestandene Plörre. Bäh.
    Man müßte mal den TA dazu befragen.
    Iss doch wirklich keine Arbeit das Wasser zu wechseln, gehört meiner Meinung nach bei einer guten Haltung auch dazu.
    Ich brauche jeden Morgen eine halbe Stunde für alles, das bei 29 Meeris.
    Erst die Tiere, dann kommt mein Kaffee dran.

    So, nu hab ich wieder meine offene ehrliche Meinung gesagt.
    War unklug, ne.
     
  15. Bea

    Bea Guest

    @ Rebecca Wutzi Bambi Iris ich bin da voll eurer meinung, das man sie jeden Tag frisch machen sollte.

    Wenn man es mal einen Tag oder so vergisst ist das ja nicht so schlimm aber nur ein mal in der Woche wechseln :eek:
    Naja jeder wie er meint

    Ich z.B. fülle nur so viel rein wie sie am Tag auch trinken,( das bekommt man mit der Zeit gut raus und wenn sie doch mal mehr trinken fülle ich sofort wieder auf) Naja meine Trinken auch fast eine flasche pro Tag, und so kann ich garnicht in die versuchung kommen es mal zu vergessen zu wechseln:D
     
  16. nilo

    nilo Guest

    hallo!

    danke für eure meinungen.
    nachdem einige ja doch nicht tgl. wechseln werde ich mich in zukunft nimmer so stressen ;-) wenn mir z.b abends im bett einfällt das ich nicht gewechselt habe stehe ich nimmer auf wie bisher.die gefahr von bakterien und algenbildung hält sich meiner meinung nach in grenzen.wenn ich daran denke wechsle ich weiterhin tgl. aber wenn ich mal vergesse dann mache ich mir in zukunft auch keinen kopf.

    lg nilo
     
  17. Iris

    Iris Guest

    Hi Nilo,

    das ist ja u.a. das Problem.
    Mal abgesehen, davon daß das Wasser rel. schnell siffig wird. Wenn man es sich angewöhnt, es täglich mit in die normalen Fütterungsarbeiten mit einzubeziehen, vergißt man´s auch nicht. Dann gehört es einfach zur täglichen Routine. Wenn man es jedoch nur alle 2-3 Tage macht, werden hin und wieder dann doch 4, dann 5 oder 6 Tage draus... :eek: Also ganz einfach in den festen Tagestrott einbauen. Macht doch wirklich keine Arbeit so ein kleines Fläschchen. ;)
     
  18. #17 Rebecca, 03.09.2004
    Rebecca

    Rebecca Guest

    Ich verstehe auch nicht so ganz wo das Problem liegt. Bei mir ist das Wasserwechseln festgelegt mit der Fütterung.
    Erst gibt es Heu und etwas Trockenfutter, dann kommt die Trinkflasche dran. Nach dem Heu geben muss man sich doch eh die Hände waschen;) . Also kann man doch auch gleich die Flasche auffüllen bzw. das Wasser wechseln.
    Ich muss sagen das ich auch schon in der Hektik mal morgens das Fläschchen vergessen habe, aber das wurde dann halt mal Abends erledigt.
     
  19. #18 DasJaserl, 03.09.2004
    DasJaserl

    DasJaserl Guest

    Bei mir wird das Wasser aller 3 Tage gewechselt.
    Ich denke das das ausreichend ist,meine Tiere sind bis jetzt noch nicht davon krank geworden oder ähnliches,auch die Tiere von meinem Freund nicht die seit 8 Jahren aller 3 tage Wasser gewechselt bekommen ;)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. nilo

    nilo Guest

    hallo!

    ich habe in der früh keine zeit das wasser zu wechseln.da zählt jede sekunde ;-)
    gefüttert werden sie am abend je nach zeit wechsle ich dann auch gleichzeitig das wasser aber manchmal kommt es dann schon mal vor das ich nicht dazu komme weil mein kind von mir etwas möchte oder ich sonst unterbrochen werde dann mache ich es eben später vor dem schlafen gehen aber es kommt schon mal vor das ich dann auch vergessen habe und extra aufgestanden bin.nach den erfahrungen hier denke ich das es aber kein problem ist wenn sie eben 2 tage kein frische wasser haben.

    lg nilo
     
  22. Löne

    Löne Guest

    wenn das wasser von meinen nach 1 tag eklig wäre, würd ichs täglich wechseln. sie trinkern auch am 2. tag noch fleißig daraus und ich selber habe wie gesagt auch keine probleme, 2 oder 3 tage alten kranwasser zu trinken.

    denkt bitte auch daran, dass leitungswasser überall anders ist. meine oma zB. filtert wasser vorher noch, wenn sie nicht grade damit kocht. wir haben hier extrem gutes leitungswasser. wie das mit stillem mineralwasser ist, weiß ich nicht, aber das ist ja auch wieder was ganz anderes..

    ich denke bei meinen muckels reicht alle 1-2 (manchmal 3) tage, länger ist bei mir NIE!
     
Thema:

tgl. frisches wasser?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden