Teddy mit Schuppen, Haarausfall und Ohrenschmalz

Diskutiere Teddy mit Schuppen, Haarausfall und Ohrenschmalz im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, vor 2 Jahren habe ich einen jungen US-Teddy aus einer Notstation zu mir genommen. Er zeigte immer schon extremen Schuppenbefall an...

  1. #1 AnnikaFe, 24.03.2017
    AnnikaFe

    AnnikaFe Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    24.03.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    vor 2 Jahren habe ich einen jungen US-Teddy aus einer Notstation zu mir genommen. Er zeigte immer schon extremen Schuppenbefall an den Flanken und am hinteren Rücken und trockene Ohren. Er lebt in einem Harem mit zwei Weibern, aber zeigt sich kein bisschen dominant außer wenn es ums Fressen geht. Er greift nicht ein, wenn es Zickenkrieg gibt und frisst rund um die Uhr (ist dementsprechend dick). Er bekommt ganztags ausschließlich Heu und Gemüse sowie zweimal in der Woche Kräuter und Sonnenblumenkerne. Wenn ich ihn kämme oder am Fell ziehe, löst es sich ohne Widerstand mit dicken Schuppen, sodass beim Kämmen einiges zusammen kommt. Er zieht somit ungepflegt aus und ich habe auch schon beobachtet, dass das eine Weibchen ihm die Schuppen rauszieht bzw er sich an der Ecke vom Haus schubbert. Die Ohren creme ich äußerlich mit Babyöl ein, hilft aber nur für ein paar Tage... im Ohr ist es richtig trocken und schuppig und alle paar Monate kann ich richtig dicke Brocken an Ohrenschmalz rausziehen. Da ich Milben ausschließe, Ölsaaten nicht helfen und er ja gesund ernährt wird, frage ich mich, ob jemand noch eine Idee hat. Kann es auch mit Organfehlern zusammenhängen? Teddy ist wirklich ein sehr glückliches Schwein, weiß nur nicht ob ihn das Harem überfordert oder ob er vielleicht doch eine Erkrankung hat... habe ihn ja schon lange aber die Symptome sind immer vorhanden...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MaRe

    MaRe Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    09.11.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    23
    Hallo,
    bei einem von meinen Schweinchen war das auch so, allerdings nicht ganz so ausgeprägt. Ich habe viel versucht und seit ich in das Trinkwasser Vitamin C gebe, pro Flasche einen Meßlöffel, habe ich das Gefühl, es wird langsam besser. Ich füttere auch viel verschiedenes Gemüse und Grünzeug, aber vielleicht haben ja manche Schweinchen einfach einen höheren Bedarf, einen Versuch ist es allemal wert.
    LG MaRe
     
  4. #3 Mrs. Meeri, 24.03.2017
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    2.169
    Mein US Teddy Mädel Lina, neigt am hinteren Rücken auch zu trockener Haut und auch in den Ohren hat sie ab und zu dicke brocken Ohrenschmalz. Die Ohren behandle ich mit Kokosöl und reinige sie auch damit.

    US Teddys neigen sowieso zu trockener Haut. Vielleicht könntest du es in Tierärztlicher Absprache mit Douxo Seb Spot on versuchen. Das hilft gegen Schuppen und Haarausfall. Man reibt es quasi auf dem Körper ein.

    Seit ich Ölsaaten füttere, ist die trockene Haut von Lina viel besser geworden.
     
  5. Trine

    Trine Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    82
    Das Mittel hat meinem US-Teddy sehr geholfen, der hatte auch massiven Ohrenschmalz und Schuppen am hinteren Rücken. Es ist nicht komplett weg, aber deutlich besser. Zusätzlich kriegt er auch Sonnenblumenkerne.
     
  6. #5 Igelball, 24.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2017
    Igelball

    Igelball Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    662
    Ich würde Biotintabletten (Vitamin H) geben, das wirkt Wunder. Überdosieren kann man es eigentlich nicht und es ist ein wasserlösliches Vitamin.

    Gibt es in der Apotheke und Drogerien (bei Rossmann günstig).

    Oft reichen Sonnenblumenkerne nicht aus, wie bei Tieren aus massiver schlechter Haltung oder die Tiere haben ein allgemeines Stoffwechselproblem.
     
  7. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    Wenn sich Fell mitsamt dicken Schuppen löst, würde ich nach Milbenbefall gucken lassen.

    Ich habe in meiner langen Meerschweinzeit mehrere Teddys gehabt. Ein wenig schuppige Haut kann typisch für Teddys sein, aber wenn hier Fell mitsamt anhaftenden Schuppen ausging, dann waren hier Milben im Spiel.
     
    Angelika gefällt das.
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 trauermantelsalmler, 25.03.2017
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    445
    Hallo,
    Das Problem hatte ich mit meinen Rex Schweinchen auch, Sonnenblumenkerne haben keinerlei Besserung gebracht. Ich gebe nun seit einem halben Jahr täglich Efaderm Liquid Tropfen ( kriegst du auch gut bei Amazon), und das hat Wunder gewirkt. Keine Schuppen mehr (war auch vor allem in den Ohren schlimm, und hat auch gejuckt), und das Fell wurde bei allen Schweinchen ganz toll weich. Ich habe schon nach 2-3 Wochen eine deutliche Besserung gesehen, und habe das nun beibehalten.
     
  10. #8 Igelball, 25.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2017
    Igelball

    Igelball Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    662

    Ich werde das auch mal holen, mein Kastrat hat eindeutig einen Biotinmangel gehabt. Ich dachte erst es seien Milben, aber nichts da, trotz Milbenbekämpfung wurd es nicht besser.

    Wir Tierhalter habe ich den Eindruck, unterschätzen oftmals die Wirkung von Nährstoffen. Den letzten Tieren aus schlechter Haltung habe ich immer B-Komplex und extra Biotin gegeben. Ich hatte den Eindruck es tut ihnen gut.

    Ich denke auchBiotin zu geben bei Milbenbefall zur Hautrregulation ist bestimmt nicht falsch. Einerseits die Ursache bekämpfen, anderseits die Heilung mit Nährstoffen unterstützen.
     
Thema: Teddy mit Schuppen, Haarausfall und Ohrenschmalz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen teddy schuppen tockene haut

    ,
  2. us teddys krusten Dreck In ohren

    ,
  3. meerschweinchen hautschuppen haarausfall

    ,
  4. us-teddy-meerschweinchen krankheiten
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden