"Tan" und "Fox" Interessengemeinschaft???

Diskutiere "Tan" und "Fox" Interessengemeinschaft??? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallihallo! Bin mal wieder am Nachdenken*grins* Da man Tan und Fox -Züchter nicht unbedingt in Hülle und Fülle findet, überleg ich grade...

  1. #1 Sarakira, 12.05.2005
    Sarakira

    Sarakira Guest

    Hallihallo!
    Bin mal wieder am Nachdenken*grins*
    Da man Tan und Fox -Züchter nicht unbedingt in Hülle und Fülle findet, überleg ich grade ernsthaft, ob nman da nicht eine IG gründen könne....Was haltet ihr davon?
    VLG
    Miriam
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Caro

    Caro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    4
    wenn du´s tust, ich bin dabei, als eingefleischter Tan/Fox Fan *grins*

    es dürfte sich nur nicht im Sand verlaufen, wie so viel anderes...aber z.B. eine eigene HP mit Züchterliste und Wohnort etc wäre interessant...

    Caro
     
  4. Katja

    Katja Guest

    Ich will auch :D
     
  5. #4 Sarakira, 12.05.2005
    Sarakira

    Sarakira Guest

    @ Caro: :D
    Na, da ist doch schon was!!!!
    Ich lass mir was einfallen!
    LG
    Miriam
     
  6. #5 Sarakira, 14.05.2005
    Sarakira

    Sarakira Guest

    So, jetzt wirds ernst!!!!
    Ich brauche:
    Bilder, Bilder, Bilder von allen möglichen Rassen in allen möglichen Tan und Fox- Farben, auch Tan -Schimmel oder Dalmis!!!!!
    Schickt sie mir bitte mit eurer HP-Adresse (zum Verlinken) und Banner für die Züchterliste nehme ich auch gern entgegen! Da bitte mit Wohnort -Angabe, und welchwe Rassen /Farben ihr züchtet!
    Der "Rohbau" steht schon :-)
    In Kürze mehr!!!
    VLG
    Miriam
     
  7. #6 Sarakira, 21.05.2005
    Sarakira

    Sarakira Guest

    So, die HP ist online, aber es muß noch einiges getan werden!!!
    Jetzt brauche ich noch Bilder, Berichte, Farbbeschreibungen...Also, wer hat Lust????
    Und für die Züchterliste :winke:
    Die HP-Adresse: www.tanfox.beep.de
    Aber Vorsicht: Noch mehr oder weniger die Rohfassung!!!!
    VLG
    Miriam
     
  8. #7 Eickfrau, 21.05.2005
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    250
    Haj Miriam,

    kaum online und schon kommen die ersten Kritiken ... sorry, aber könntest Du die rote Schrift abändern? Rote Schrift auf blauem Grund ... läßt sich schlecht lesen.
    Besser ist eine Variation in Weiß und Gelb :hand: .

    Und wo sind die unstandardisierten Tangezeichneten mit anderen Rotverdünnungen als Weiß d.e.?
    Wo sind die Lux (Tan-Rot zu Buff aufgehellt) und die Otter (Tan-Rot zu Creme aufgehellt)? ;)

    VG Bianca
     
  9. #8 Sarakira, 23.05.2005
    Sarakira

    Sarakira Guest

    Hallo Bianca!
    Ich hatte ja gehofft, daß ich von Berichten und Fotos überschüttet werde :engel:
    Da ich im Moment mich zu viel auf Arbeit aufhalten muß :ungl: komme ich nicht so dazu, daran zu arbeiten.....Aber ich wollte die Idee nicht wieder im Sande verlaufen lassen....Habe gestern einige Änderungen vorgenommen, allerdings wüßte ich gerne noch, welcher Faktor aus dem Rot das Buff oder creme macht... Darüber hab ich nichts gefunden....
    Oder liegt das auch am pp ???
    Weißt du das???? :D

    Und dann kann ich auch gleich weiter machen:
    Ich hatte ja hier schon mal in einem anderen Thread vor etwas längerer Zeit gefragt: Ich hatte ein Jungtier in Lilac-Safran Tan, also mit Safranfarbener Lohe. Mir ist dann das als "Lemonfox" erklärt worden(in Schweden ist das gang und gebe...)
    Wie wird aus dem weiß dann safran? Nur am pinkeyefaktor wird das doch wohl nicht liegen, oder?
    Tut mir leid, bin ein Genetik-non-Experte, aber ich arbeite daran...... :engel:
    Viele liebe Grüße
    Miriam
     
  10. #9 Eickfrau, 23.05.2005
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    250
    Haj Miriam,

    ist eigendlich ganz einfach. Es gibt bei Meerschweinchen nur zwei Grundfarben Schwarz und Rot. Beim Goldagouti sind diese Grundfarben zusammen auf einem Haar angeordnet - in der typischen Bänderung Schwarz-Rot-Schwarz.
    Beim Farbschecken (Brindle und Schildpatt) sind diese Grundfarben jeweils auf einem Haar - rote Haare und schwarze Haare.
    Beim einfarbig roten Meerschwein wird alles, was mit schwarz zu tun hat unterdrückt, so daß nur Rot in Erscheinung tritt.
    Bei einfarbig Schwarz verdrängt Schwarz quasi das Rot.

    Und dann gibt es noch die Tanzeichnung.
    Hier werden (ähnlich wie bei den Farbschecken) die roten und schwarzen Haare in charakteristischer Weise geordnet, so daß ein schwarzes Meerschwein mit roter Tanzeichnung entsteht.
    atat BB CC EE PP SS

    Jetzt kann man die Grundfarben Rot und Schwarz auch noch durch bestimmte Faktoren verdünnen.
    Schwarz zu Slate Blue verdünnt, ergäbe einen Slate Blue Tan = atat BB CC EE prpr SS
    Schwarz zu Lilac verdünnt, ergibt einen Lilac Tan = atat BB CC EE pp SS
    Oder man nutzt den Schokofaktor (b) und macht das Schwarz zu Schoko:
    Schoko Tan = atat bb CC EE PP SS
    (Selbstverständlich lassen sich zB Pink-eye-Faktor pp und Schokofaktor bb hierbei auch kombinieren = atat bb CC EE pp SS).

    Bis jetzt haben wir nur mit der Veränderung von Schwarz gespielt. Das Rot blieb unangetastet (CC) und es entstanden immer nur "Tan".

    Was ist ein "Fox"? Beim Fox bleibt die Zeichnungsform (die speziefische Anordnung der roten und schwarzen Haare) erhalten.
    Hier wurde nur das Rot verändert und zwar zu Weiß d.e. .
    Ein Fox mit schwarzen und weißen Haaren wird Silver Fox genannt = atat BB crcr EE PP SS
    Auch hier kann man das Schwarz verändern (zu Lilac, Slate Blue, Schoko, ... usw).
    Diese Veränderungen betreffen die Rotverdünnung nicht - ein Fox hat immer crcr .
    (Bis auf die ganz spezielle Spielform des Sablefox ... der hat crca und zeigt sowohl Fox, als auch Sable-Zeichnung).

    Kann man das Rot auch zu anderen Farben verändern? Klar :-) .
    Zum Beispiel zu Buff. Dafür braucht man cdcd.
    Setzt man dies cdcd in die ganz normale Tanformel für Black Tan, erhält man ein tangezeichnetes Meerschwein mit Buff-Schwarzer-Zeichnung.
    Mit der Schwarz-Änderung zu Lilac, würde man dies Buff als Safran bezeichnen.
    Lemonfox? Auch eine Möglichkeit der Umschreibung.
    Irgendjemand hatte mal den Begriff Lux für solch gezeichneten Meerschweine verwendet.

    Wir haben noch eine mögliche und weitverbreitete Rotverdünnung vergessen: Creme.
    Bewirkt wird die Verdünnung von Rot zu Creme, durch ein heterologes Allelpaar (denn Creme ist die Spaltfarbe aus Buff und Weiß d.e.).
    Eigendlich wird in der normalen Cremezucht cdca bevorzugt - doch bei den tangezeichneten mit Creme liegt die Verwendung der Foxe nahe ... und das ergäbe dann cdcr.
    Auf dies Allelpaar kommt man zB wenn man ein Lux mit einem Fox kreuzt.
    Black Lux (atat BB cdcd EE PP SS) x Silver Fox (atat BB crcr EE PP SS) = atat BB cdcr EE PP SS ..... für diese Rotvariante in der Tanzeichnung hat sich der Begriff Otter geprägt.

    Tanfaktor = atat
    (dominiert über Nicht-Agouti aa, ist intermediär zu Solid-Agouti und wird von Agouti unterdrückt)

    Rotvariationen:
    CC = Tan (rote Zeichnung)
    cdcd = Lux (buff '')
    cdcr/cdca = Otter (creme '')
    crcr = Fox (weiß '')
    (eine weitere Rotverdünnung zu Weiß p.e. wäre sinnlos im Zusammenhang mit der Tanzeichnung, da die dazu benötigten Faktoren caca auch das Schwarz zu sehr verändern, zu Himalaya. Was bliebe dann noch von der Tanzeichnung bzw Foxzeichnung, denn die roten Abzeichen wären weiß).

    Schwarz-Variationen:
    Schwarz (BB PP)/ Schoko (bb PP)
    Slate Blue (BB prpr)/ Coffee (bb prpr)
    Lilac (BB pp)/ Beige (bb pp)

    Tanfaktor + Schwarzvariante + Rotvariation
    (das ist das ganze Geheimnis dabei ;) )

    VG Bianca
     
  11. Caro

    Caro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    4
    huhu,

    mich kannste auch gerne mit in deine ZüLi aufnehmen und zwar mit:

    Glatthaar Black Tan
    US-Teddy Schoco Tan
    A-Crested Black Tan
    Rex Schoco/Silver Fox

    achso, die kleine Rexin ist eine Schoco Fox *grins*

    Zu beachten bei der Zeichung ist:

    Im Gesicht Maske vorhanden, möglichst klar abgegrenzt (z.B. Augenringe)
    Ohrdreiecke (vorhanden! Viele Tans/Foxes haben sie schon garnicht mehr)
    Kinnzeichnung ausgeprägt
    Flankenzeichung (´von der Seite her sichtbar)

    Aber bestimmt findet man im WWW noch ne richtig gute Rassebeschreibung


    Caro
     
  12. #11 Sarakira, 23.05.2005
    Sarakira

    Sarakira Guest

    Hallo Bianca!
    Uff, also, wer sich sowas ausgedacht hat. Das Genetik -Grundprinzip hab ich schon soweit kapiert, aber ich muß noch :D Danke Dir!
    ich habe nun gelernt, daß das "Tan-Gen" At ist, Du hast das "A" kleingeschrieben...Ist das jetzt trotzdem dasselbe?*Irritiert bin*
    Ansonsten ist es mir soweit logisch, oh wunder, *grins*
    Sehr schön, da bin ich dank Dir wieder einen Schritt weiter!!!!
    Danke Danke Danke!!!!
    Huhu Caro!
    Uuuppss... :dance:
    Okay, jetzt geh ich nur noch Deinen Banner mopsen, und dann trage ich Dich ein!
    Deinen Text für die Zeichnung übernehm ich mal so.
    Meine haben alle kleine Dreiecke neben den Ohren *freu*
    Und ein schwarzes Dreieck unter dem Kinn, :winke:
    VLG
    Miriam
     
  13. #12 Eickfrau, 23.05.2005
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    250
    Haj Miriam,

    eigendlich wird nur das dominanteste Allel eines Gen mit Großbuchstaben bezeichnet. Die nachfolgenen mit kleinen Buchstaben:
    zB C > cd > cr > ca oder P > pr > p ... usw.
    Auch die Allele des A-Gen kann man so auflisten A > ar > at > a.
    (Jetzt mal intermediäres Verhalten untereinander nicht berücksichtigt)

    *gg* Dann habe ich es ja nicht zu konfus erklärt :-) .

    VG Bianca
     
  14. #13 Sarakira, 24.05.2005
    Sarakira

    Sarakira Guest

    :D :D :D :D
    VLG
    Miriam
     
  15. #14 Dajanira, 27.05.2005
    Dajanira

    Dajanira Guest

    Na das hört sich doch gut an...
    ich bin Foxzüchterin...naja bastel zumindest dran...
    und zwar an Slate Blue Fox...
    ich werd mir mal die HP anschauene gehen.
    LG
    Ines
     
  16. #15 Sarakira, 10.06.2005
    Sarakira

    Sarakira Guest

    So, kleine Änderung:
    Da sich eine eigene HP nicht lohnen tut (Kostentechnisch und soviel Platz wird nicht benötigt), sind die euch bekannten Seiten jetzt auf meiner HP zu finden. Also, die IG erreicht ihr unter www.vomziegelhof.de :-)
    Auch das Forum, die Züchterliste etc.....Die Züchterliste wartet noch auf Einträge von Tan & Fox Züchtern :winke:
    VLG
    Miriam
     
  17. #16 Eickfrau, 10.06.2005
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    250
    Haj Miriam,

    da hat Dir Dein Rechtschreibprogramm einige Streiche gespielt und stellenweise Allele einfach automatisch groß geschrieben, die als rezessive Allele jedoch klein gehören.

    Ich hasse diese automatische Verbesserung durch den Compi!
    Woher will der blöde Kasten wissen, was man wie schreiben möchte?!

    Silver Fox zB hat atat BB crcr EE PP SS ...

    Noch eine Besonderheit bei den Tan´s ist, daß es sie durchaus auch in "Agouti" gibt.
    Solidagoutifaktor + Tanfaktor ergibt getickte Tan (zB arat BB CC EE PP SS = "Solid Black Tan" - diese Bezeichnung wäre logisch, ist jedoch noch nicht offiziell!).

    VG Bianca
     
  18. Caro

    Caro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    4
    genau, sieht grass aus, hatte mal einen 4er Wurf von Solid Black Tans

    [​IMG]

    Kalico

    Caro
     
  19. #18 Sarakira, 11.06.2005
    Sarakira

    Sarakira Guest

    Hallo Bianca!
    Da muß ich wohl mal ein ernstes Wörtchen mit meinem PC reden...... :ungl: Werde mich so schnell wie es geht darum kümmern.....!!!!
    Solid Black Tans? Hab ich ja noch nie gehört :nuts: Aber durchaus logisch...Wenn es Solidagoutis gibt...

    @ Caro:
    Soll der "Kalico" ein Solid Black-Tan sein? Was unterscheidet ihn optisch von einem Agouti?
    Oder ist das Bild nur da, weil er so schön ist?*grins*
    Viele liebe Grüße
    Miriam
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Caro

    Caro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    4
    huhu,

    er ist ein Solid Black Tan, sprich er wurde einfarbig Black Tan geboren, zeigte aber da schon wie die Solids einige rote Haare am Kopf...die wurden dann immer mehr, und irgendwann war er komplett getickt, nur der Bauch vom Black Tan war halt noch rot...später dann wurde, wie bei den Solids auch das Gesicht dunkler und von der Maske im Gesicht des Tans ist nun nichts mehr zu sehen...ein Solid Black Tan halt...und der ganze Wurf war so...

    Caro
     
  22. #20 Wildkaetzchen, 12.06.2005
    Wildkaetzchen

    Wildkaetzchen Guest

    Was sind dann meine beiden hier?

    [​IMG]

    Auf dem Bild haben sie noch kürzere Haare, da waren sie noch klein, sind nämlich zwei Perus und sie wirken noch etwas hell. Die beiden haben weiße Bäuche und das Fell oben besitzt komplett ein Ticking. Normalerweise sind Foxe und Tans ja oben einfarbig nicht? Sagt mir mal was die sind *g* Ich hab versucht selbst mir eine Antwort zu geben, aber dafür bin ich dann doch noch nicht so Farb und Genetik geschult *g*
     
Thema:

"Tan" und "Fox" Interessengemeinschaft???

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden