Susi ist gestorben....

Diskutiere Susi ist gestorben.... im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; .....heute früh in meinen Händen. Plötzlich und unerwartet. Ich bin immer noch geschockt, muss das erst mal richtig registrieren, dann möchte...

  1. #1 Simone Kl, 26.06.2009
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    .....heute früh in meinen Händen.

    Plötzlich und unerwartet.
    Ich bin immer noch geschockt, muss das erst mal richtig registrieren, dann möchte ich noch mehr dazu schreiben.

    Geschockte und trauernde Grüße
    Simone
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elvira B., 26.06.2009
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.464
    Zustimmungen:
    4.849
    Gute Reise kleine Susi *wink*
     
  4. #3 Püppy_M, 26.06.2009
    Püppy_M

    Püppy_M Guest

    Meine Toni ist auch in meinen Händen gestorben..kann sich gut verstehen...
    Hoffe du verkraftest es gut.
    Fühl dich gedrückt von mir

    Komm gut an, kleine Susi:engel:
     
  5. #4 bollerjahn, 26.06.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Oh je...das tut mir Leid:troest:
    Susi, komm gut rüber...

    Alles Liebe und viel Kraft für dich:engel:
     
  6. #5 carmen3195, 26.06.2009
    carmen3195

    carmen3195 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    6.997
    Zustimmungen:
    888
    :troest:

    machs gut kleine susi.....:engel:
     
  7. #6 Simone Kl, 26.06.2009
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo,

    mir gehts nun etwas besser, außer noch diese Leere in mir, aber es muss ja weitergehen :-( .

    Vielen Dank für Eure Worte! Das tut gut.

    Ich mach mir immer noch Vorwürfe, wieder mal ist das Gefühl da, nicht genug getan zu haben. Ich weiß nicht, ob nur diese Eierstockzysten an Susis Tod Schuld waren oder ob da noch mehr war. Es war ein ständiges Auf und Ab in den letzten Wochen, Susi hat viele Medikamente schlucken müssen und sie wurde immer dünner, obwohl sie eigentlich genug gefressen hat bzw. wenn sie mal gefressen hatte, dann hatte sie dies ordentlich getan. Sie hatte eben gute und schlechte Tage.
    Genauso mach ich mir jetzt Gedanken, ob sie hätte noch am Leben sein können, wenn ich sie von Anfang an operieren hätte lassen, vielleicht hab ich ja wieder zu lang gewartet. In den nächsten Wochen hätte wahrscheinlich sowieso eine OP angestanden, zu der ich aber keine richtige Entscheidung treffen konnte, weil eben alles mit Risiken verbunden war. Susi hat mir heute früh diese Entscheidung abgenommen. Dabei war sie doch erst 4 Jahre alt. Das ist noch kein Alter zum Gehen.
    Ich hab die Kleine gepflegt und gehegt, bin mit ihr zig mal zur TÄ, sie hat brav ihre Medikamente genommen, ich hab sie beobachtet, wie sie sich verhält, wie sie frisst, wie sie grad drauf ist, und was macht sie heute.....sie geht :-( . Das ist für mich unfassbar, es kam so unvorbereitet. Gestern gings ihr doch gut, sie lief rum, sie quasselte, sie hatte gut gefressen, sie war neugierig wie immer, sie steckte mir ihr Näschen entgegen. Gestern abend schaute ich noch mal kurz rein, bevor ich ins Bett gegangen bin. Da saß sie vor der Heuraufe und knabberte am Heu.
    Und heute früh kam ich ins Zimmer, die Frühstücksschüssel in der Hand und sah Susi da liegen. Sie lag halb im Haus, mit dem Köpfchen draußen, sie war total platt gedrückt. Ich hatte gedacht, sie wäre schon tot. Doch als ich sie vorsichtig nahm, war sie gerade in Schnappatmung. Sie war auch schon etwas kalt und blass, aber sie lebte noch. Ich nahm sie vorsichtig auf meinem Schoß und hielt sie noch 10 Minuten in den Händen, sie krampfte immer wieder und schnappte nach Luft, und dann hatte sie es endlich geschafft :-( .
    Und bei mir blieb ein großes WARUM zurück. Ich konnte das alles gar nicht fassen, gestern ging's ihr doch gut.
    Ich weiß nicht, wie lange sie da schon so gelegen hatte. Ich hatte das erste Mal kurz nach 8 Uhr ins Schweinchenzimmer heute geschaut.
    Ich hatte die Kleine voriges Jahr Ende Mai aus Berlin mitgebracht, aus Einzelhaltung. Sie durfte gerade mal 1 Jahr und 1 Monat noch ein besseres und schöneres Leben verbringen. Dabei hätte ich ihr noch viele schöne Jahre gewünscht.
    Das WARUM wird mir wohl wieder einmal nicht beantwortet werden..... :-( .

    Mach's gut, meine Süße.....es tut mir leid, so war das alles nicht geplant, Du warst eine so tapfere, süße und neugierige Maus, hast mir so viel Freude gebracht, ich hab Dich einfach geliebt und Du bleibst immer in meinem Herzen. Geh Du nun den besseren und neuen Weg, Du hast bestimmt die anderen alle schon getroffen, und schick mir ab und zu mal einen Regenbogen. Ich werd immer an Dich denken. Es war einfach noch viel zu früh, aber ich muss Dich ziehen lassen.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. #7 pepinolito, 26.06.2009
    pepinolito

    pepinolito Seelentierchenhalter

    Dabei seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    2
    Das muß ein großer Schock für dich gewesen sein :heul:

    Wünsche dir viel Kraft für die Trauerzeit. Es ist schlimm, wenn man keine Antworten auf das Warum bekommt....

    Komm gut an kleine Susi :engel:
     
  9. Setti

    Setti Guest

    Oh nein, damit hätte ich jetzt gar nicht gerechnet :mist:

    Ich habe in Susis Threat mitgelesen und mitgefiebert. Es tut mir so leid :troest:

    Du darfst dir keine Vorwürfe machen. Du hast so gewissenhaft alle Möglichkeiten durchgedacht und dich für das entschieden, was allem Anschein nach für Susi das Beste war. Und erst sah es doch auch so aus, als wären die Zysten mit Ovaria in den Griff zu kriegen. Du hast nur ihr Bestes gewollt. Und du weisst ja auch nicht, wie eine OP ausgegangen wäre.

    Aber ich kenne das, man macht sich immer nachher Vorwürfe und denkt, ob man es doch hätte anders machen sollen. Ich habe Rosetta ja operieren lassen und sie hat es nicht geschafft. Ich habe damals oft gedacht, hätte ich es doch nicht getan. Obwohl mein Verstand ganz klar gesagt hat, dass es nicht anders ging. Das Herz hört da dann leider nicht auf den Verstand.


    Fühl dich gedrückt und quäle dich nicht mit Vorwürfen. Du hast das Beste gewollt und dein Möglichstes für Susi getan. Manchmal liegt es einfach nicht in unserer Hand, wie es dann kommt :troest:
     
  10. Nisi

    Nisi Guest

    Das tut mir wahnsinnig leid!!!! Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst, wenn man nach dem "warum" sucht...
    Aber sie durfte das letzte Jahr bei dir glücklich sein, und du warst bei ihr als sie eingeschlafen ist.
    Wünsche dir ganz viel Kraft!!! :troest:

    Komm gut an, kleine Susi :heart: :engel:
     
  11. #10 Lotta und Emma, 27.06.2009
    Lotta und Emma

    Lotta und Emma Guest

    [​IMG] Auch von mir herzliches Beileid! Komm gut an, süße Maus!!!
     
  12. #11 Simone Kl, 27.06.2009
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo,

    vielen Dank für Eure lieben Worte :bussi: ! Das hilft mir ungemein.
    Mir gehts heute schon besser, ich fang langsam an, zu akzeptieren. Ich schau mir Fotos von ihr an, ich denk an das letzte Jahr, wo sie bei uns war, zurück, an all das gute, was ich für sie getan hab. Ein kleiner Trost ist es für mich, dass sie hier wenigstens noch mal Meerschweinchen sein durfte.

    Werde dann übernächste Woche mal zur TÄ fahren, wenn sie aus dem Urlaub zurück ist, und mit ihr noch darüber sprechen.

    Morgen werden wir mal zum Grundstück fahren und für sie ein Plätzchen aussuchen, wo sie dann beerdigt wird. Mein Veikko liegt ja auch seit März dort.
     
  13. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Och Simone, das tut mir jetzt aber Leid. Mensch. :hmm:

    Liebe Susi, laß es dir gut gehen im Regenbogenland. Schön, dass ich dich kennen durfte.
    Traurige Grüße.
    Deine Urlaubstante Anja
     
  14. #13 Herzensbrecher, 27.06.2009
    Herzensbrecher

    Herzensbrecher Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.10.2007
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Simone,

    vielleicht paranormal gedacht....aber vielleicht spürte Susi, wie sehr Du Dich mit der Entscheidung quältest, wie Du ihr das Leben noch am schönsten machen könntest und sie nahm Dir die Entscheidung ab.

    Das friedliche Einschlafen ist das grösste Geschenk, was ein Tier seinem Halter machen kann, ehe es quälend und unwürdig wird.

    Ein Jahr voller Liebe ist mehr als die Ewigkeit....für ein Tier zählt nicht die Quantität, sondern die Qualität und da hatte Susi das grosse Los gezogen. Sie kennen nur den Augenblick und die schönen Augenblicke bei Dir sind unzählbar.

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Platz im Regenbogenland, Du kleine schlaue Maus!

    Dir wünsche ich viel Kraft, Simone...auf den Flügeln der Zeit fliegt Deine Traurigkeit davon...

    Alles Liebe
     
  15. #14 Daisy-Hu, 27.06.2009
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.558
    Zustimmungen:
    3.063
    Von mir auch Herzliches Beileid.Ich habe es bisher auch Still mit gelesen.
    Ich habe hier ja selber 2 Zysten Schweinchen.Was das letzte mal Punktiert
    wurde.Und ich mich auch nicht so recht an eine OP ran wage.Solange es ohne
    OP geht.

    Fühle dich mal gedrückt.:troest:
     
  16. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Simone,

    ich habs gerade erst gelesen.... das tut mir so leid. Lass dich in den Arm nehmen! :troest:

    Susi, süsse Maus... komm gut an...
     
  17. #16 natalie76, 27.06.2009
    natalie76

    natalie76 Guest

    genau das gleich hab ich mir auch gedacht...vielleicht wollte sie dir einfach die entscheidung abnehmen..die zeigen, dass es richtig war zu warten und nicht operieren zu lassen..vielleicht wollte und konnte sie das nicht mehr..
    und es ging ihr gut bei dir, sie wusste du hast sie lieb gehabt und dann ist sie in ruhe ohne qualen gegangen..

    du hast alles richtig gemacht!!

    Kleine susi...viel spass bei den anderen
     
  18. #17 Simone Kl, 28.06.2009
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo,

    vielen Dank für Eure so lieben Worte :bussi: !

    Ich hab mir das auch schon gedacht, dass Susi mir evtl. die Entscheidung abnehmen wollte, ein kleiner Trost für mich. Das war das erste, was mir, nachdem sie eingeschlafen war, durch den Kopf schoss "Susi, Du hast mir grad die schwerste Entscheidung abgenommen". Ist schon komisch.... .

    Bin grad in der Phase, wo ich sie unheimlich vermiss :-( . Martin und ich haben vorhin am Frühstückstisch über sie gesprochen. Ich komm halt jetzt ins Schweinchenzimmer, wo mich nur noch 5 Schweinchen anschauen. Keine Susi mehr, die mich mit einem lauten Quieken begrüßte, kein Näschen-Entgegenstrecken mehr, Susi ließ sich streicheln....das alles fehlt mir so.
     
  19. #18 Animalia, 28.06.2009
    Animalia

    Animalia Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    624
    Hey Simone!

    Ich habs gerade erst gelesen :runzl: Es tut mir sehr Leid für dich, das muss ja echt ein so großer Schock sein, sein geliebtes Tier in solch einem Zustand zu sehen :heul: Doch sie durfte bei dir sein und konnte zumindest noch ein Jahr ein schönes Schweineleben bei dir führen, darauf kannst du stolz sein :troest:

    Und das mit dem "zu früh gestorben", das kenn ich ja :runzl: Flöckchen war etwas über 3,5, Teddy 4 Jahre jung, als sie gestorben sind letztes Jahr, und es tut so unheimlich weh, weil man weiß, dass Schweine älter werden können und man fragt sich, warum man ihnen kein längeres Leben ermöglichen konnte, fragt sich, ob man mehr hätte tun können - doch oft liegt es, denke ich, nicht wirklich in unseren Händen und man darf sich nicht allzu viele Vorwürfe machen...

    Ich wünsche dir jetzt ganz viel Kraft, den Verlust deiner Susi zu überstehen... ich weiß, was du meinst. Wir vermissen Flöckchen und Teddy täglich, mal mehr, mal weniger, aber es fehlt immer etwas - auch, wenn man mit der Zeit mehr Abstand gewinnt und irgendwie lernt, mit dem Verlust zu leben :mist: ...
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Simone Kl, 29.06.2009
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Danke, Animalia :bussi: !

    So langsam bessert sich alles. Heute war ich ja wieder arbeiten (Urlaub ist rum), das hatte ein bißchen abgelenkt. Aber trotzdem sind immer noch Momente da, in denen ich mich frag, warum das so plötzlich passiert ist.
    Ich weiß nur, dass Susi unglaublich viel an Gewicht verloren hatte. Vielleicht war auch das dann der Auslöser, dass einfach die Organe (oder so) versagt haben.
    Und wenn ich ins Schweinchenzimmer komm, dann fehlt sie einfach :-( .
     
  22. #20 meerlie-fan, 29.06.2009
    meerlie-fan

    meerlie-fan Guest

    Das tut mir auch so leid für dich:troest:, aber denk an die schöne Zeit die ihr zusammen hattet und was Susi vielleicht noch alles erspart geblieben ist.

    Sie durfte noch ein schönes Schweinchenleben bei dir verbringen und das hat ihr bestimmt viel gegeben, wofür sie dir bestimmt immer dankbar sein wird auch da wo sie jetzt ist!:engel:
     
Thema:

Susi ist gestorben....

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden