suche tip zum Kauf und Haltung

Diskutiere suche tip zum Kauf und Haltung im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Schweinchenfreunde, ich suche 2- 3 liebe Meerschw. Die sollten "Kinderfest" werden und Geduld von Haus aus mitbringen . Kann mir jemand...

  1. tiko

    tiko Guest

    Hallo Schweinchenfreunde, ich suche 2- 3 liebe Meerschw. Die sollten "Kinderfest" werden und Geduld von Haus aus mitbringen . Kann mir jemand empfehlen, woher? Was verträgt sich untereinander ,- gedacht ist ein erwachsenes Tier und evtl. 2 junge Vor vielen Jahren hatte ich schon Schweinis gehabt
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 traumzauber, 28.02.2007
    traumzauber

    traumzauber Guest

    Hallo,

    was verstehst du denn konkrekt unter "kinderfest"? Was sollten die Tiere denn im Zusammenhang mit Kindern "aushalten" können? Wie alt sind denn die Kinder?

    Meerschweinchen sind keine Kuscheltiere und von daher nur bedingt für Kinder als Haustiere geeignet.
    Geduld bei einem Meerschweinchen? Das sind in erster Linie Fluchttiere, also keine Tiere, die alles freiwillig über sich ergehen lassen.

    Katrin
     
  4. Tanja

    Tanja Guest

    Hallo,
    Meerschweinchen sind sogar sehr empfindlich, man muss sie vorsichtig anfassen, weil sie sich sonst leicht was brechen können. Auch kann man nicht direkt mit ihnen "spielen", sie sind ja keine Kuscheltiere. Man sollte die Kinder auf jeden Fall nicht ohne Aufsicht mit den Meeris alleine lassen, wenn die Kinder noch klein sind. Meerschweinchen sind im Gegensatz zu anderen Tieren sehr leidensfähig und duldsam, das heißt aber nicht, dass sie nicht genauso Schmerz und Angst empfinden wie andere Tiere, die sich besser wehren können. "Kindfest" ist daher wohl eher ein Stofftier.
     
  5. AndiHH

    AndiHH Guest

    Vorweg ganz kurz: Der Text und das Wort "Kinderfest" provozieren doch ganz schön. Vielleicht isses aber auch nur unglücklich formuliert. Will versuchen ne Antwort zu geben die nicht verärgert sondern eher informiert.

    ich stimme soweit zu. Kindfest hört sich nach Spielzeug an daß auch ähnliches halten muss wie Spielzeug und nicht so schnell kaputt gehen darf. Leider herrscht ja noch der Mythos daß Meerlis kindgeeignet sind weil sie doch bischen was aushalten, billig neu zu beschaffen sind wenn sie doch sterben, nicht laut quieken wenns ihnen schlecht geht und ne natürlich Beißhemmung haben und sich somit gegen "Angriffe" nicht wehren. Kurzum: Sollen die Meerlis als Kinderspielzeug herhalten dann sei so gut und lass es - dem Tier zuliebe.

    Ansonsten können Meerlis sehrwohl Kindgerecht sein. Z.b. um verantwortungsvollen Umgang und Respekt anderen Lebewesen gegenüber zu erlernen und daß dieses, seitens des Tieres, auch erwidert wird durch Vertrauen und ein langes glückliches Leben. Solls nur Beschäftigung für die Kinder sein bzw. das nachgeben bei einem Kinderwunsch dann würd ich eher zu nem Tier raten daß sich wehren kann oder eher zu gar keinem Tier.

    "Liebe" oder "Geduldige" Meerschweinchen wirst Du nicht finden. Es sind Charaktertere die sich oftmals kaum ändern lassen aber: man kann aus jedem Schweinchen ein Tier machen das man liebt - und das eben verdiente Zuneigung bzw. Vertrauen zeigt.

    Weiterhin denk ich, man sollte sich für Kinder keine Haustiere anschaffen sondern immer auch für sich selber und dann z.b. die Verantwortung für die Tiere unter "Aufsicht" an die Kinder übertragen denn Kinder können Bedürfnisse von Tieren einfach noch nicht erfassen und quälen Tiere mit der festen Überzeugung Ihnen gutes zu tun. Ich selbst war z.b. als Kind der absolute Tierschützer und wollt immer nur das Beste für meine Tiere und so hab ich eben auch mein Meerli in der Regentonne schwimmen lassen - weil "Meer"schwein- daher weiss ich zwar heut noch daß sie schwimmen können ;) hätte es im nachhinein aber doch besser gefunden wenn meine Eltern mir hätten erklären können warum ein Meerschwein Meerschwein heißt und warum es gar nicht gut ist es schwimmen zu lassen. Weiteres Beispiel: wenn ein Kleintier mal etwas kränkelte wurd es eingeschläfert und fertig. Heut bin ich bereit ganz viele Euros auf den Tisch zu legen für eine halbwegs erfolgsversprechende Behandlung, ebenso wie ich heut bereit bin den Tieren eine möglichst große und gerechte Haltung zu bieten usw.

    Wenn Eltern diese Bereitschaft haben können sie gern Tiere für Ihre Kinder kaufen aber alles andere fände ich wenig verantwortungsvoll.

    So, und nun zu den eigentlichen Fragen:

    Woher? am besten aus Notstationen oder Tierheimen. Dort bekommt man in aller Regel bessere Infos zu Haltung, Herkunft, Rasse, Charakter und unterstützt nicht die gewissenlose Massenvermehrung und Flut von Fehlinormationen die in manchen Zoohandlungen stattfinden.

    Was verträgt sich: i.d.R. gleichgeschlechtliche Gruppen. Nimmt man Böcke sollten alle von klein auf zusammen sein und nicht mehr getrennt oder durch weiter Zugänge zu nem späteren Zeitpunkt gestört werden. Am besten nimmt man aber - meiner Meinung nach- 1 kastriertes Männchen und mindestens 2 Mädels.

    Platz: für 2-4 Schweine sollten es schon mindestens 2 verbundene 120cm-Käfige sein von der Grundfläche her die ständig bzw. überwiegend zur Verfügung stehen sollte.
     
  6. Xyhora

    Xyhora Guest

  7. #6 Fellkartoffel, 01.03.2007
    Fellkartoffel

    Fellkartoffel Guest

    Hallo,

    habt ihr schonmal überlegt, evtl. auf ein anderes Haustier "auszuweichen"? Früher kannte ich Meerschweine auch nur als typische "Kindertiere", aber jetzt seitdem ich selber welche habe, kann ich auch nur bestätigen, dass dies definitiv nicht der Fall ist! Vielleicht wäre eine Katze oder ein kleiner Hund besser geeignet? Die freuen sich eher über Kuschel- und Streicheleinheiten als manches schreckhafte Meeri. Nur mal so als Idee... :-)
     
  8. devil

    devil Guest

    So. Es gibt keine kinderfesten Tiere, egal welches Haustier, alle haben etwas gemeinsam, sie sind Lebewesen, die respektiert gehören.
    Kein Lebewesen hat das Recht ein anderes Lebewesen als Spielzeug zu sehen.

    Und wer seine Kinder nicht dazu bekommt, sich Tiergerecht zu verhalten, oder wenn die Kinder noch zu jung sind, um das zu verstehen, dann gehört in einen solchen Haushalt eben kein Haustier. :sauwütend
     
  9. #8 Elfriede, 01.03.2007
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    ich kann nur zustimmen, als Kinderspielzeug ist ein Plüschtier wesentlich besser geeignet.

    Aber warum müssen die Tiere kinderfest sein? Die Kinder müssen lernen auf die Tiere Rücksicht zu nehmen und mit ihnen artgerecht umzugehen. Schon ein Kind im Vorschulalter kann den Unterschied zwischen Tier und Spielzeug problemlos lernen. Schon ein so kleines Kind kann lernen mit einem Tier vernünftig umzugehen. Da sind die Eltern in die Pflicht genommen. sie müssen den Kindern den Unterschied zwischen Plüschtier und richtigem Tier klar machen. Sicher verlangt man damit eine Menge von einem so kleinen Kind, aber dafür bekommt es auch eine Menge zurück!

    LG Elfriede :winke:
     
  10. #9 Weltawa, 01.03.2007
    Weltawa

    Weltawa Guest

    Die übliche Szenerie hier.
    Jemand stellt eine Frage, in der Frage kommt ein Wort vor, dass vielleicht nicht ganz glücklich gewählt ist (dabei wurde es in diesem Fall sogar extra in Gänsefüßchen gesetzt) und schon kommen eine Hand voll Belehrungen, aber keine Antworten... :rolleyes:
    Es ist ja nett, wie sich hier immer alle "kümmern", aber reicht es nicht, wenn einer darauf hinweist und ansonsten einfach die Frage beantwortet wird? ;)

    Tiko, wenn du dir Meerschweinchen anschaffen möchtest, aber auch Kinder hast, die, wie es für Kinder ja normal ist, auch mal lauter in der Wohnung sind und natürlich auch mal die Schweinchen auf den Arm nehmen wollen, dann würde ich an deiner Stelle nach älteren Tieren suchen, die das schon gewohnt sind oder eben junge Tiere von Züchtern, die dir etwas über den Charakter der Eltern erzählen können, da die Jungtiere oft im Verhalten ihren Eltern ähneln.

    Schreib verschiedene Notstationen (die leider die Tiere oft noch nicht so gut kennen und wo die Tiere in der Regel schon viel mitgemacht haben, aber auch da kannst du fündig werden) und Züchter an und beschreib,was genau du suchst. Du kannst auch selbst eine Suchanzeige aufgeben.

    Es gibt schon Schweinchen, die ruhiger sind als andere. Das kann man aber nicht pauschal für einzelne Rassen sagen, sondern das ist von Schwein zu Schwein unterschiedlich.
     
  11. devil

    devil Guest

    Trotz alle dem, bin ich noch immer der Meinung, Kinder und Schweine ist einfach keine perfekte Konstellation.

    Mein Sohn wird sechs und hat auch "sein" Schweinchen. Er hilft mir manchmal den Stall sauber zu machen und ab und an hat er Lust die Monster zu füttern.
    Aber er weiß, dass es keine Kuscheltiere sind.
    Er hat neulich erst wie selbstverständlich geäußert, dass er, wenn er groß ist natürlich auch Meerschweinchen haben will. Habe ich ihn gefragt, warum, er hat geantwortet, weil die sind doch so niedlich.

    Ich bin nicht absolut gegen Kinder und Meerschweinchen, allerdings nur wenn das Lebewesen "Meerie" nicht unter dieser Konstellation leiden muss. ;)

    Sorry, und ich würde auch ein älteres, ruhiges Tier nicht in Hände geben, wo ich mir unsicher sein muss, dass es nicht ernst genommen wird. Denn auch ruhige und ältere Tiere können genauso Stress damit haben, von einem Kind durch die Gegend geschleppt zu werden.

    Sicher würde ich an eine verantwortungsbewußte Familie mit Kindern gerne ruhigere Tiere abgeben;)
     
  12. #11 susi_maus, 01.03.2007
    susi_maus

    susi_maus Guest

    Hallo,

    also als Mutter von derzeit 2 Kindern im Alter von 2 und 4 Jahren, weiß ich auch nur zu gut, dass Tiere nur bedingt für Kinder sind.

    Meine beiden Jungs kommen mit den Meerschweinchen nur selten wirklich in (Berührungs-) Kontakt. Sie dürfen sie mal streicheln, oder der Große darf schon mal sein Schweinchen Nala auf dem Schoß sitzen haben, aber "nur", wenn er ganz ruhig sitzen bleibt und auch "nur" unter meiner Aufsicht.

    Mit dem Hund zum Beispeil, können sie auch schon mal Spielen und rumtoben, aber das auch nur in Grenzen. Wird es zu bunt, wird eingegriffen. Und das muss ein Kind von Anfang an lernen.

    Also wenn Du Meerschweinchen zu Dir holst, dann in erster Linie für Dich und nicht für die Kinder. Okay, ich gib´s zu, ich habe auch meinem Mann erzählt, dass unser Großer gerne Meerschweinchen hätte und im Grunde genommen, wollt ich unbedingt welche. ;) :p Dies nur am Rande, aber wie gesagt, die Hauptverantwortung muss bei Dir liegen! Wenn dies Euch klar ist und die Tiere nicht als Spielzeug angesehen werden, dann dürfte es kein Problem sein, wenn ihr Euch Meerschweinchen zu legt.

    Ach ja, bevor ich es vergesse. Ein 120cm Käfig mit Etage muss es schon mindestens für 2 Tiere sein, besser mehr. Aber man kann schon recht schnell was eigenes bauen. :-)

    So, dass war es vorerst...

    Gruß
    susi_maus
     
  13. #12 Weltawa, 01.03.2007
    Weltawa

    Weltawa Guest

    Und woraus schließt du, dass die Meeris nur für die Kinder gedacht sein sollen? Und woraus schließt du, dass die Tiere nicht ernstgenommen werden?

    Es klang für mich so, als möchte Tiko Scheine haben. Und hat eben auch Kinder.
    Und schließt sich das jetzt gegenseitig aus oder was?
    Ich finde es gut, dass sich vorher Gedanken gemacht werden, welches Schweinchen wohl in Frage kommt.
     
  14. devil

    devil Guest


    Wenn ich mich für mich informiere, ist "kinderfest" nicht gerade ganz oben in meiner Prioritätenliste ;)
    Es ist auch in keinster Weise böse gemeint, es sind ganz normale Bedenken, habe vielleicht auch schon genug gesehen.

    Und Informationen zur Haltung stehen ja schon da ;)
     
  15. #14 meeri87, 01.03.2007
    meeri87

    meeri87 Guest

    Wartet doch einfach mal ab, bis er /sie wieder online kommt und Stellung bezieht! Viele melden sich hier an und haben wenig Erfahrung mit Meerschweinchen! Abwarten und Tee trinken und dann weiterdenken...
     
  16. #15 Elfriede, 01.03.2007
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Ganz ruhig,

    was soll das denn? Hier ist niemand ausfallend geworden! Es geht uns nur darum zu betonen, daß Meerschweinchen für Kinder nicht das geeignete Haustier sind.

    Wenn der Begriff "kinderfest" wirklich anders gemeint war, als wir es verstanden haben, dann bitte ich Tiko,den Verfasser dieses Threads, und nicht Dich, Weltawa, das zu klären/erklären!

    LG Elfriede :winke:
     
  17. devil

    devil Guest

    Stimmt, hast recht.
    Ich wollte aber auch niemanden angreifen :nuts:
     
  18. #17 Miriam20, 01.03.2007
    Miriam20

    Miriam20 Guest

    Aber tiko schrieb doch, dass er/sie schon Meeris gehabt hat, daher wundert mich persönlich es nicht, dass nicht die erste Frage war, was Meeris so essen oder so. Das zur Prioritätenliste.
     
  19. #18 MopsisMum, 01.03.2007
    MopsisMum

    MopsisMum Guest

    Also wenn du Meerschweinchen möchtest dann würde ich dir raten dich nach einer Notstation oder einen guten Züchter umzusehen. Diese Leute kennen ihre Tier meist am Besten, in der Zoohandlung kannst du vergessen das die etwas zum Charakter der Tiere sagen können.
    Dann solltest du dir Gedanken machen welche Konstellation von Geschlechtern du willst. Kastrat mit zwei Weibchen, drei Weibchen oder drei Böckchen.
    Wenn du keinen Kastrat findest musst du dein Böckchen erstmal kastrieren lassen und es muss dann noch sechs Wochen von den Weibchen getrennt bleiben. Bei Notstationen oder im Tierheim bekommt man meist Kastraten, beim Züchter eher selten aber vielleicht kannst du ihn erst kastrieren lassen und er darf die Zeit dann dort noch in der Bockgruppe absitzen. So müsste er nicht alleine bleiben.
    Bei Weibchen gibt es eigentlich nicht so viel zu beachten, die verstehen sich angeblich immer recht gut. Damit habe ich bisher aber keine Erfahrungen, ich hatte noch keine Damen.
    Bei Böckchen würde ich dir entweder zu zwei oder drei Jungtieren raten oder ein älteres mit Jungtieren. Drei ältere Böckchen miteinander zu vergesellschaften dürfte kaum funktioneren. Wenn du drei ältere möchtest dann sollten sie schon immer zusammen gewesen sein.

    Der Käfig für zwei Meerschweinchen sollte mindestens 1,20m mal 0,60m sein. Man rechnet pro Meeri 0,5qm - die sind bei dem genannten Mindestmass für zwei Tiere noch nicht erreicht. Ich rate dir also zu einem Eigenbau. Schau mal bei Eigencreationen da findest du viele Beispiele und kannst dir Tips und Ideen holen.
    Da ich handwerklich nicht geschickt bin hatte ich für meine ursprüngliche 4er Gruppe einen Etagenkäfig gekauft (das sind zwei 1,20er Käfige übereinander und mit ner Leiter verbunden) und einen Dauerauslauf (ich hab so ein handelsübliches Auslaufgitter für draussen vorne an den Käfig gestellt und den Boden mit Teppich ausgelegt) drangehängt. Wenn du handwerklich nicht so begabt bist oder nichts bauen willst dann wäre sowas auch noch ne Möglichkeit (ein EB sieht aber wesentlich schöner aus).
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Engelschkön, 01.03.2007
    Engelschkön

    Engelschkön Guest

    in diesem zusammenhang hab ich auch mal ne frage:
    also da ich eine ausbildung im behinderten bereich mache, interessiert mich auch noch ne kleinigkeit...
    und zwar kommt bei uns eine frau die "tiertherapie" mit den bewohnern macht... unheimliche erfolge gibt es da zu verzeichnen...sie hat einen hund dabei und etwa 4-5 kaninchen...wechselt..

    rein interessehalber stellte ich ihr folgende frage: wie kriegst du das hin? die klienten drücken ja schon mal fester und nehmen sie mal falsch hoch, streichen mit der bürste über die augen*angstkriech*... sie meinte nur ganz platt: manche werden so geboren, andere sind dafür nicht geeignet...

    meine frage ist folgende, nicht das ichs ausprobieren will, wollt die gefahr nich eingehn das ich nur noch 2 halbe meerschweinchen habe...
    aber weiß jemand von euch ob es auch solch therapien mit meerschweinchen gibt??


    danke für die antworten und viele grüße
    janina
     
  22. #20 traumzauber, 01.03.2007
    traumzauber

    traumzauber Guest

    Ich hab sowas kürzlich erst im Fernsehen gesehen. Mensch, wo kam das bloß? Das wären unterschiedliche Tiere, die zur Therapie bei behinderten Kindern eingesetzt wurden.
    Ich denk nochmal drüber nach und hoffe, es fällt mir wieder ein.

    Katrin
     
Thema:

suche tip zum Kauf und Haltung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden