Suche neuen kleinen Freund

Diskutiere Suche neuen kleinen Freund im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo liebe Meeri- Freunde! Leider ist vor ein paar Tagen eines meiner Meeris verstorben. Ich habe mit dem Verlust noch zu kämpfen, muss aber...

Schlagworte:
  1. #1 Unregistriert, 23.12.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.12.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo liebe Meeri- Freunde!

    Leider ist vor ein paar Tagen eines meiner Meeris verstorben. Ich habe mit dem Verlust noch zu kämpfen, muss aber auch an mein hinterbliebenes Böckchen denken, dass nun neben dem Verlust seines Freundes auch noch einsam ist.

    Deshalb suche ich einen neuen kleinen Freund!

    Zu meiner Suche:
    --Es muss ein Böckchen sein, weil ich mein Böckchen in seinem Alter nicht noch kastrieren lassen will.
    -- Mein Kleiner ist sehr schüchtern und möchte auch mal seine Ruhe haben, deshalb bitte kein dominantes Kerlchen, das gerne mal "Krawall" macht.
    -- Eher ein ruhiges Temperament, gerne älter. Mein Böckchen ist schon ein Senior.
    -- Alter, Rasse alles das ist mir egal. Es darf scheu sein, alles kein Problem, nur eben zu meinem Schweinchen passen.
    -- Gerne würde ich einem Notmeeri eine Chance geben und zeigen, dass es auch nette Menschen gibt.

    Zu seinem neuen Zuhause:
    -- Es käme in Innenhaltung, wir haben ein schönes Gehege. Es gibt immer frisches Heu und gesundes Frischfutter. Es wirde kein "Kinderspielzeug", dass man auf den Arm nehmen muss o.ä.. Es darf einfach Meeri sein.


    Wüsstet ihr spontan jemanden für uns?

    Ach, im Bereich Hamburg, südliches Schlewig-Holstein
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bianca

    Bianca Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    983
    Hallo,

    ich weiß nicht wie weit das für dich ist, sitze in einer ganz anderen Ecke Deutschlands. Aber schau doch mal hier der Wuschel: http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=256190

    Du könntest auch noch weiter bei Notmeerschweinchen hier gucken, ist nach Bundesländern geordnet und es findet sich vielleicht eine Notstation in deiner Nähe.

    LG
    Bianca
     
  4. #3 Schweinemaus, 23.12.2010
    Schweinemaus

    Schweinemaus Guest

    Hallo,
    ich habe 2 Notmeeris abzugeben. Allerdings auch nur zusammen, da die beiden seit Geburt an schon zusammenleben und ich die Freunde nicht trennen möchte.
    Die Böcke sind ruhig und vertragen sich prima. Sie sind jetzt 1 Jahr alt und ich pflege die beiden seit dem 20.9.2010.
    Allerdings sollte man sich bei der Haltung von einer 3erBockgruppe schon gut mit ihnen auskennen und sie sollten auch viel Platz haben (noch mehr als ne Mädels-oder gemischte Gruppe), was Dir aber sicherlich bekannt ist.
    Die Buben sind in 55545 Bad Kreuznach, was auch nicht gerade in Deiner Nähe ist.
    Ich lege großen Wert darauf, dass die beiden in gute Hände kommen.
    Solltest Du Interesse haben, melde Dich gerne.
     
  5. #4 Astrid K., 23.12.2010
    Astrid K.

    Astrid K. Guest

    Ich hätte mehrere nette Böcke abzugeben, sozial verträglich und verschiedenen Alters...Raum Hannover.
     
  6. #5 Serefina73, 23.12.2010
    Serefina73

    Serefina73 Notstationbetreiberin

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    51
  7. #6 Sternenbande, 23.12.2010
    Sternenbande

    Sternenbande Guest

    Tierheim Hamburg.
     
  8. #7 luckybeaker, 23.12.2010
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    343
    Kommst Du als Gast in den Threat Notschweinchen?
    Da sind die Notstationen nach Bundesländern sortiert und es werden viele Schweinchen gezeigt, die ein neues zu Hause suchen.
    Du kannst auch mal in Züchterlisten (über google suchen) schauen, ob jemand in Deiner Nähe ist. Auch dort werden oft Böcke/Kastraten abgegeben, die Bockverträglich sind.

    Wie alt ist Dein Bursche denn? Vielleicht ist eine Kastra ja doch gut möglich, das eröffnet dann ganz neue Möglichkeiten.

    Achja, und wenn ein neues Böckchen: bitte direkt kastrieren lassen, damit es im Fall der Fälle nicht wieder zu spät ist und direkt ein Mädchen einziehen könnte...oder 2...oder 3....
     
  9. #8 Martina A., 23.12.2010
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir sitzen sowohl noch Notböckchen wie auch welche aus meiner Zucht. Wohne in 21514 Büchen, könnte bei dir ganz in der Nähe sein.
     
  10. heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.159
    Au, Au die zwei Böckchen würde ich nicht zu dem einen setzen. Ist Streit vor programmiert. Da die zwei sich verstehen würde ich es dabei belassen.
     
  11. #10 Unregistriert, 23.12.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    So viel ich im anderen Thread gelesen habe ist der Bursche 6 Jahre alt.
     
  12. #11 Unregistriert, 24.12.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    danke

    danke für eure Antworten!

    Also, mein alter Herr ist geschaetzte 7 Jahre alt. Er hatte vor zwei Jahren eine BlasensteinOp, deren Narkosefolgen sehr schwer für den Kleinen waren, deshalb waere mir das Risiko einer erneuten OP wegen Kastration zu hoch. ich habe ihn vor 5 Jahren aus dem Tierheim geholt und er sich gut gemacht, ist nur ausgesprochen wenig stressresistent und fühlt sich auch von anderen Schweinchen schnell gestresst(trotz viel Platz). habe das schon früher in einer dreier Gruppe erlebt.

    Deshalb wäre mit eben ein ruhiges Schweinchen sehr wichtig.

    Das ist mein erster Thraed hier, wegen des letzten Beitrags.....
     
  13. Anke69

    Anke69 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ein älteres Böckchen würde ich deinem alten Herrn nicht mehr zumuten - gibt erfahrungsgemäß nur Stress! Besser ein ganz junges Böckchen, das sich deinem Älteren dann unterordnet.
    Ich habe zur Zeit zwei junge Böckchen zur Abgabe, die jedes Wochenende per MFG (die Tochter meiner besten Freundin hat ihren Freund in Hamburg und fährt jedes WE dorthin) nach Hamburg reisen könnten:
    [​IMG][​IMG]
    m, Rex grauagouti (-buff), * 12.11.10, gerne auch kastriert

    [​IMG]
    m, Rex buff, * 15.12.10, auf Wunsch auch als (Früh-)Kastrat

    Ich würde dann an deiner Stelle das neue Böckchen kastrieren lassen (oder gleich kastriert kaufen), damit du irgendwann auch mal ein Mädchen dazu setzen kannst wenn dein älteres Meeri nicht mehr sein sollte (ich hoffe, er wird noch asbachuralt *grins*).

    Liebe Grüße aus Ostfriesland sendet

    Anke

    www.vonderlandlust.de
     
  14. Geli

    Geli Guest

    Ich hätte hier noch einen total lieben Kastraten sitzen. Er kennt bisher nur Bockhaltung und ist derzeit traurig, da sein Kumpel bereits vermittelt ist.

    [​IMG]

    Pico, Sheltie in sepia-creme-weiß, geb. ca. 04/2009

    Pico ist ein Sheltie in den Farben Sepia-creme-weiß. Er wurde als Einzelschweinchen bei mir abgebeben,damit er wieder in Gesellschaft kommt. Nun sitzt er hier mit Marek und Mika zusammen, wordurch er richtig aufgeblüht ist. Pico ist bereits kastriert und kann sofort zu Mädchen ziehen.

    Ich wohne ca. 30 km nördlich von Hamburg. Kannst dich bei Interesse ja bei mir melden. Einfach auf mein Banner klicken, dann kommst du auf meine HP. Würde mich freuen wenn Pico dir gefallen könnte. Er ist ein total ruhiger und ausgeglichener Kerl.
     
  15. amm

    amm Böckchenfan

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    1.642
    Zustimmungen:
    11
    Einspruch. ;) Das jüngere Böckchen wird auch mal älter, durchlebt Rappelphasen und könnte auf Dauer mehr Stress machen als die halbe Stunde VG mit einem älteren. Außerdem sind die Interessen gänzlich anders. Der Jüngling würde gerne spielen, hat viel Energie und schläft weniger, während der Ältere gern mal seine Ruhe hätte und vermehrt ruht. Ich würde bei dem Alter auf jeden Fall ein ruhigeres Böckchen nehmen, ab 2 Jahren aufwärts, gern auch älter. Ich finde die Idee vom TE völlig in Ordnung.

    Und was Kastration anbelangt, so bin ich grundsätzlich auch für Kastras, gerade im Nottierbereich, aber ab 5 Jahren aufwärts bin ich auch eher vorsichtig. Zumal, wenn jemand Bockgruppenfan ist und immer Böckchen hält, warum sollte man dann zwangsläufig kastrieren? Wenn jemand Erfahrung und Freude an Bockgruppen hat, könnte man auch einem Unkastrierten eine Chance geben. Weswegen ich aber nicht sage, dass dieser nicht kastriert sein dürfte.

    Zu den angebotenen Zweien würde ich auch nicht raten, da diese noch nicht voll erwachsen sind. "Von Geburt an"... das klingt so ewig. Die sind doch gerade mal 1 Jahr jung. :rofl: Wenn sie sich gut verstehen, dürfen sie selbstredend zusammen bleiben, aber sind sie auch so gestärkt, dass sie eine VG überstehen? Oder sogar so gestärkt, dass sie einen Dritten gar nicht integrieren würden? Bei sowas wäre ich vorsichtig. :verlegen:

    Meine Vermittlungsjungs sind leider nicht bocktauglich. Ich wünsche Dir aber viel Erfolg bei der Suche. :wavey:
     
  16. #15 Unregistriert, 05.01.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Vergesellschaftung schief gelaufen

    Ach, so ein Mist. Ich mache mir totale Vorwürfe, so blauäugig gewesen zu sein...

    Es hat mich eine Frau vom örtlichen Tierheim kontaktiert, dass sie ein Böckchen für mich hätten, der dringend vermittelt werden sollte. Was mir leider keiner gesagt hat, war, dass der kleine Kerl zeit seines Lebens mit Damen zusammen war und mit denen eigentlich auch vermittelt werden sollte...Ich habe extra darauf hingewiesen, dass ich ja ein Böckchen habe.
    Ende vom Lied: Trotz super Bedingungen hier (Gehege von 4qm) unterschiedlichsten Verstecken, Futterplätzen u.s.w. ging die Vergesellschaftung total schief. Mein armer kleiner Kerl wurde von dem Neuen ständig gejagt, gebissen von überall vertrieben, durfte sich nirgends aufhalten u.s.w.Mein Kleiner hat sich sofort untergeordnet, nicht gegenan gehalten. Dieses Unterwerfungsverhalten wurde vom anderen aber total ignoriert.
    Als mein Kleiner dann (nach drei Tagen) das Futtern vor Stress eingestellt hat, hab ich sie getrennt und den Neuen zurückgebracht. Der ganze Stress hat später dann bei meinem "Sensibling" zu ner leichten Atemwegsinfektion geführt, weil das Immunssystem natürlich reagiert hat. Jetzt ist wieder alles gut. Meinem Kleinen gehts gut, ist gesund und flitzt im Gehege rum.
    Was ich gelernt habe: Keine dominates Böckchen, das immer in Damengesellschaft war. Die ganze Erfahrung hat mich echt fertig gemacht, weil ich mir so Vorwürfe mache, zu blauäugig gehandelt zu haben.

    Was würdest ihr mir raten? Soll sich das Kerlchen ersteinmal erholen? Bin gerade total ratlos....Doch ein ganz junges Böckchen.
    Eins weiß ich, mein Böckchen braucht einfach viel Ruhe und kann mit so kleinen Draufgängern nicht gut zurecht kommen. Nur wie weiß ich, wie sich die anderen Meeris entwickeln. Kann eine erfahrende Tierheimsmitarbeiterin oder Meerinotstationbetreiberin schon in etwa absehen, wie der Charakter ist bzw. sich entwickelt, wenn zwei Schweinchen aufeinander treffen.
     
  17. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Notstation HH

    Probier es doch hier mal, schreib Claudia an, bzw deren Email dort.

    http://www.meerschweinchennothilfe.de/u_glueck25.html
     
  18. Shamma

    Shamma Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    2
    Heike, diese site ist 2008 zuletzt aktualisiert. Ich nehme an, daß es hier nichts mehr gibt außer vielleicht Info.

    Ich würde Geli mal anschreiben. Die kann dir vielleicht nen passenden Partner aussuchen. Sähe für mich zumindest vielversprechend aus ohne zu viel Stress für deinen Kerl.

    Gruß Shamma
     
  19. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Kann aber trotzdem sein, das Claudia, was hat....
    Einfach versuchen, ist halt net so weit - dacht ich .....
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Serefina73, 10.01.2011
    Serefina73

    Serefina73 Notstationbetreiberin

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    51
    Ich hätte auch den passenden Partner........Bin 30 Minuten von HH weg....

    Carmen
     
  22. #20 Unregistriert, 10.01.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Vielen Dank

    Ersteinmal vielen Dank nochmals für eure Hilfe und Anregungen!

    Also es gibt Neuigkeiten:

    Per Zufall bin ich über eine Freundin gestern auf eine ganz tolle und verantwortungsvolle Züchterin gestoßen, die auch noch ganz in der Nähe wohnt. Sie nimmt zu ihren Tieren auch immer wieder Nottiere auf.

    Dann hat sie mich eingeladen und mir mehrere Böckchen vorgestellt. Die Baby waren natürlich süß aber viel zu quirlig für meinen Senior. Dann hat sie mir einen kleinen Kastraten vorgestellt, der mir schon die ganze Zeit ins Auge fiel. Zuerst war ich skeptisch, weil er erst ein Jahr alt ist. Aber dann hat mich sein Charakter voll und ganz überzeugt. Sie hat schon erzählt, dass es ein absolut ruhiger, zurückhaltender Zeitgenosse ist, der jedem Streit aus dem Weg geht. Er hat nur in einer Bockgruppe gelebt und wurde nachher zu einem altem Zuchtbock gesetzt, weil er extrem gutmütig ist.

    Na, ja hab ihn gleich gestern mitgenommen.

    Die VG war ziemlich entspannt. Mein altes Böchcken hat kurz immer mal aufgeritten (zum ersten Mal Chef im Leben...) und klar gestellt, dass der Lieblingsschlafplatz seiner ist und das wars dann.
    Kein Zähneklappern, keine Drohgebärden, kein Beißen. Ab und zu reitet mein Alter mal auf, und der Jüngling läuft ein wenig vor ihm her, aber wenig später sitzen sie wieder gemeinsam am Heu und mümmeln.Jeder hat bisher seinen eigenen Schlafplatz aber der Jungspunt schleicht sich immer mal an. Ich glaub, der würde soooo gerne beim Alten mitschlafen.
    Na, ja aber vielleicht kommt das ja noch, sie kennen sich ja erst seit gestern.

    Ok, jetzt kommen vielleicht Einwände wegen des Altersunterschieds. Aber mein Alter blüht auf, er düst hier durchs Gehege Luftsprünge inkl. und der Junge ist eher die "Schlaftablette" bei den Beiden. Absolut ruhig und tiefenentspannt. Die passen charakterlich einfach super zueinander. Und bei 4 qm Gehege finden auch beide ihre Ruhe.

    Wenn die VG bisher so gut war, muss ich da noch böse Überraschungen befürchten?
     
Thema:

Suche neuen kleinen Freund

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden