Suche dringend Tipps & Ratschläge!

Diskutiere Suche dringend Tipps & Ratschläge! im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Sein Name ist Louis. Er wurde mit 2Jahren kastriert. Ich habe Ihn um 10Uhr beim Tierarzt hin gebraucht und um 17Uhr durfte ich Ihn erst...

  1. #1 Unregistriert, 25.11.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Sein Name ist Louis. Er wurde mit 2Jahren kastriert. Ich habe Ihn um 10Uhr beim Tierarzt hin gebraucht und um 17Uhr durfte ich Ihn erst abholen.Er wachte ca. 2 Std. später dann bei mir zu Hause auf wo er viel Ruhe hatte. Seitdem hat er sich total geändert und geht auf seine Artgenossen los und rennt immer weg auch von harmlosen Geräuschen wie ein Deodeckel. Ich suche kein Zuhause für Ihn er bleibt bei mir ein Lebenslang!!!.Ich suche nur ein Ratschlag was ich machen kann das er wieder so wie am Anfang wird.Er brauhte nach der Kastration 2 Tage weil er nicht mal alleine stehen konnte .Nach mehrfacher Nachfrage beim TA wurden wir der praxis verwiesen .Er war so ein süßer und alles hörte aufs Wort naja wenns um salat und Gurken ging.Und alles .Und jetzt hockt er fast nur noch im haus bei Ihm im Gehege ;8.Er steht Ruhig also keibn stress oder so wenn man ihn rausnimmt dann pinkelt er einen auch an da war alles niht er kuschelte gern war immer an meiner Seite und wartete wenn ich nach Hause kam bereits an der gehege ecke auf mich und nun eine drehung von 360 Grad am liebsten nicht anfassen ;( was ist denn nur passiert beim TA?????;(

    Danke
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wusel_Mama, 25.11.2015
    Wusel_Mama

    Wusel_Mama Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    08.04.2015
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    194
    AW: Suche dringend Tipps & Ratschläge!

    Ich würd mal sofort zu einem anderen Tierarzt gehen und dort schaun lassen .... das wäre die erste Sache, die mir einfällt.
     
    Quano gefällt das.
  4. #3 Cheru82, 25.11.2015
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Suche dringend Tipps & Ratschläge!

    ich würde mit ihm auch bei einem anderen Tierarzt vorstellig werden, damit er einfach nochmal drüber schaut. vllt tut dem kleinen was weh oder die naht ist nicht korrekt. es kann sovieles passiert sein.
     
  5. #4 Uddi, 25.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2015
    Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Suche dringend Tipps & Ratschläge!

    Hallo,
    was ist denn das für ein Tierarzt bei dem du gewesen bist :O Erstens gibt kein vernünftiger Tierarzt ein Tier in Narkose wieder mit nach Hause. Dass er bei dir zuhause noch 2h gebraucht hat, um aus der Narkose zu erwachen finde ich unverantwortlich. Tiere, die in Narkose liegen müssen unbedingt gewärmt und überwacht werden. Zweitens, wieso verweist dich der Tierarzt seiner Praxis nur weil du nachfragst? Dass Meeris nach der Narkose manchmal noch ein Weilchen brauchen, ist normal, aber dass das Tier noch 2 Tage danach kaum stehen kann, ist definitiv nicht normal und der Tierarzt hätte das Tier untersuchen müssen.

    Wann war denn die Kastration? Erst kürzlich?

    Wie sieht denn die Kastrationswunde aus? Ist alles schön weich oder ist es hart, heiss, geschwollen?

    Frisst er denn wenigstens? Eventuell hat er Schmerzen und zieht sich deshalb zurück. Ein unerfahrener Tierarzt kann bei einer Kastration auch so einiges falsch machen. Ich würde das Tier unbedingt und schnellstens einem anderen Tierarzt vorstellen.
     
  6. #5 Unregistriert, 25.11.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Suche dringend Tipps & Ratschläge!

    Die Kastration wr vor fast 4 Monaten der frisst traut sich aber seither nicht mehr raus rennt gleich bei jeden geräusch weg.ich habe mir nach dem Vorfall einen neuen TA gesucht die meinte es könne sein das er eine v iel zu starke narkose bekommen haben kann und dadurch eventuell auch Neuorlogische Schäden erlitten habe könne.Dies hätte man in einige Untersuchen die ich ihm nicht antun möchte rausfinden können eventuell aber ich glaube er hat soviel da schon mitgemacht das ich das ihm nicht antun möchte.Die neue TA macht auch hausbesuche so kann ich die Situation viellecht noch ein wenig entspannen weil er die Umgebung kennt und es ihm vertraut ist.ich werde jedenfalls weiterhin geduld haben egal wie lange es dauern mag bis es eine verbesserung im Verhalten gibt egal wie klein diese auch sein mag.
     
Thema:

Suche dringend Tipps & Ratschläge!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden