''Stückzahl'' beim Kleinschneiden vom FriFu

Diskutiere ''Stückzahl'' beim Kleinschneiden vom FriFu im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Wie macht ihr das? Schneidet ihr z.B. Karotten, Paprika etc. in genau 6 Stücke, wenn ihr 6 Meeries habt, oder gebt ihr pro Schweinchen lieber 4...

  1. #1 bollerjahn, 15.05.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Wie macht ihr das? Schneidet ihr z.B. Karotten, Paprika etc. in genau 6 Stücke, wenn ihr 6 Meeries habt, oder gebt ihr pro Schweinchen lieber 4 Stücke bei gleicher Gramm-Zahl?

    Das Problem ist ja eigentlich, wenn man genau 1 Teil von jeder Sorte hat, dass ein Schwein evtl. nur von einer Sorte frisst und dann manches gar nicht angefüttert werden könnte, oder? (Mal abgesehen von dem ''Streit'', den es wohl auch geben könnte)


    Bin auf eure Meinungen gespannt...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sarina_Scarlett, 15.05.2009
    Sarina_Scarlett

    Sarina_Scarlett Guest

    Ich teile durch die Anzahl der Meerschweinchen. Ist einfach sehr viel angenehmer beim Füttern, da dann auch jeder zu seinem "Recht" kommt.
     
  4. Buroni

    Buroni Guest

    Oh - das kling aber kompliziert:rolleyes:

    Also ich schneide immer ungefähr doppelt so viele Stückchen wie ich Schweine hab - aber manchmal auch mehr und manchmal nur ein Stück pro Schwein...

    Ich fütter aber auch mehrmals am tag, ich denke so kommt jedes Schweinchen ne chance sich genügend zu ergattern!
     
  5. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    793
    Ok ich hab 6 Meeris!!:nuts: Also ich zähl die Stücke jetzt nicht ab, bei mir gibt es täglich 4 bis 6 Sorten Frifu, das wird halt etwas zerschnippelt aber wenn ich einen halben Paprika nur in 4 Stücke schneide werden sie es auch überleben! Oft ist es ja so, dass ein Gemüsestück weggeschleppt, angefressen und dann liegen gelassen wird....das nächste Schweinchen das es dann findet, freut sich...
     
  6. #5 Sarina_Scarlett, 15.05.2009
    Sarina_Scarlett

    Sarina_Scarlett Guest

    Ach ja, und ich gebe auch mehrmals am Tag, damit keiner beim Futter ganz unglücklich leer ausgeht. Meine Pata verpennt das Füttern schon mal, da haben sich dann alle schon etwas unter den Nagel gerissen und sie kommt erst verschlafen aus Ihrer Höhle.
     
  7. #6 bollerjahn, 15.05.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    @ Sarina_Scarlett:
    Ich glaube wir verstehen uns gerade falsch:nuts:

    Also schneidest du für deine 4 Schweinis z.B. 4 Stücke Gurke à 20g ab, ja? Und ich meinte, ob es einige gibt, die vllt. auch 20g Gurke pro Schwein geben, allerdings dieses Stück nochmal so zerkleinern, dass auf diese 20g 7 Stücke kommen würden und jedes Schwein dann eben 7 Stücke hätte...

    Verstehst du, wie ich das meine (lässt sich so doof beschreiben:nut:)
     
  8. #7 _gänseblümchen_, 15.05.2009
    _gänseblümchen_

    _gänseblümchen_ Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    22.07.2008
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    123
    Ich schnippel nach Lust und Laune immer mal andere Größen. Wenn ich was anfüttere, schneide ich die Stücke eher klein, damit jeder was davon bekommt
     
  9. #8 Canadia, 15.05.2009
    Canadia

    Canadia Guest

    Also, ich hab 4 Meeries...ich schneide eigentlich immer unterschiedlich große Stücke...mal gibts z.B. Karottenscheiben...ganz kleine Möhren auch mal komplett oder Wurzelspaghettis...

    Bei Gurken gibts dicke Scheiben, dünne Scheiben...mal auch noch durchgeschnitten, in einem Thread hab ich gesehen, dass jemand die Gurke in der Mitte durchschnitt und mit dem Apfelschneider gleich große lange Stücke schnitt, werd ich auch mal ausprobieren :-)

    Also, wie gesagt...alles unterschiedlich groß und wenn ich denen beim Fressen zugucke, bekommt eigentlich jeder von allem etwas ab :-)
    Und selbst bei 100% ig identischen Stücken, sind die ja eh der Meinung, der andere hat das bessere Stück..:nut:

    Das mit dem Anfüttern klappte auch immer gut :-)

    LG
    Birgit
     
  10. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Und dann am besten noch jedes siebtel wiegen, damit es auch gleich groß/schwer ist...man kanns auch übertreiben :nut:


    Hier gibt es abends 750g Frifu plus/minus. Das wird abgewogen, dann zerschnibbelt und in zwei Näpfe verteilt, fertig. Wer was frisst, kann man eh nicht kontrollieren.
     
  11. Fufro

    Fufro Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    10
    Bei mir mag jeder was anderes am Liebsten, daher gibt es keinen Steit. Aber ich schnippel schon automatisch mindestens so viele Stücke, wie Schweinchen da sind. Ohne daß ich bisher darüber nachgedacht, aber jetzt wo Du es sagst :-)

    Ich teile die Stückzahl aber nicht durch die Schweine, also schnippel ich auch schon mal 8 Möhrenstücke für 5 Nasen.
     
  12. #11 bollerjahn, 15.05.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Deshalb frage ich ja... War auch nur ein übertriebenes Beispiel:engel:
    Ich habe bis jetzt immer nur die Anzahl gegeben, die ich auch an Schweinchen habe, aber mir kam der Gedanke mit dem Anfüttern:nuts:
     
  13. #12 schweinchenshelly, 15.05.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.844
    Zustimmungen:
    637
    Ich schneide das Frifu in viel kleinere Teile. Da bekommt jedes Schweinchen von jedem Gemüse auch mal 6-7 Stücke, die halt entsprechend klein sind.
     
  14. #13 Sarina_Scarlett, 15.05.2009
    Sarina_Scarlett

    Sarina_Scarlett Guest

    Auf das Gewicht achte ich ehrlich gesagt nicht so, wenn es zum Beispiel Gurke gibt, dann zerschneide ich halt meistens ein Viertel Gurke erst in 4 Stücke und dann teile ich noch einmal. So dass jedes Meeri theoretisch zwei Stücke hätte. Aber ich bin da nicht so akribisch, also die Stücke können auch schon unterschiedlich groß sein usw.
     
  15. #14 natalie76, 15.05.2009
    natalie76

    natalie76 Guest

    also ich schneide von jeder sorte immer ein stück für jedes schwein..also 4 gurke, 4 paprika, 4 möhre etc...
     
  16. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    356
    Bei mir gibt es ganz viele kleine Teile :winke:

    [​IMG]
     
  17. #16 Fantasy, 15.05.2009
    Fantasy

    Fantasy Guest

    Ich schneide das Gemüse ansich in mehr als 4 Teile. Gerade bei Möhre, dies bei mir als Sättigungsbeilage gibt, schnibbeö ich irgendwie und gut.

    Andere, eher besonderes Gemüse werden dann doch durch 4 geteilt und jedem Schwein persönlich überreicht, damit jeder was abbekommt :p
     
  18. #17 bollerjahn, 15.05.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Ich achte ja auch nicht auf die Gramm-Zahl, aber damit ging das gerade einfacher zu erklären, wie ich das meinte:nut: :-)
     
  19. #18 monsterbacke, 15.05.2009
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das früher auch so gemacht, das ich für jedes Schwein ein Stück von jeder Sorte geschnitten habe.
    Nur gabs das immer Zoff.
    Bei einer Freundin habe ich gesehen, das die das Futter immer richtig klein schnippelte.
    Sozusagen grober Salat.
    Und seitdem gibs hier auch Futter ala Wibke.
    Und seitdem ist Ruhe.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Juligri, 15.05.2009
    Juligri

    Juligri Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    0
    Na, das ist ja mal ein witziges Thema :hand:!
    Ich hab ja zum Glück vier Schweine und deshalb viertel ich auch ganz bewusst z.B. Tomaten, Äpfel oder Möhren. Anderes Gemüse wird auch immer in soviele Stücke geteilt, dass für jedes Schweinchen gleich viele da sind. Als ich nur drei oder zwei Schweine hatte, wurde es entsprechend gedrittelt oder halbiert bzw. dann meist auch geviertelt.
    Ich finde das, zumindest bei meinen Schweinen, nicht übertrieben, denn schließlich holen sie sich das Firfu immer aus der Hand, und wenn ich dann nur drei Tomatenstücke hätte, würde Schwein Nummer 4 ganz schön doof aus der Wäsche gucken :p!
     
  22. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    356

    genau und dann verteil ich großzügig im gesamten Gehege.
     
Thema:

''Stückzahl'' beim Kleinschneiden vom FriFu

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden