Struwwel ist erlöst

Diskutiere Struwwel ist erlöst im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Struwwel hatte eine Tumor an der Lymphdrüse am Hals, deshalb war er nicht mehr in der Lage zu schlucken bzw, überhaupt zu kauen. Mußte ihn deshalb...

  1. #1 Rosalia, 20.04.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.04.2005
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Struwwel hatte eine Tumor an der Lymphdrüse am Hals, deshalb war er nicht mehr in der Lage zu schlucken bzw, überhaupt zu kauen. Mußte ihn deshalb schweren Herzens über die RBB ziehen lassen. Jetzt kann er wieder alle leckeren Dinge fressen und mit den anderen herumrennen.
    Struwwel, wir werden dich nie vergessen, du warst unser Liebling. Du durftest in meinen Armen sterben.

    Rosalia



    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcella, 20.04.2005
    marcella

    marcella Guest

    :troest: Er hatte bei Dir sicher ein wundervolles Schweineleben. Machs gut, kleiner Struwwel.
     
  4. #3 AnkesBruno, 20.04.2005
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Tut mir ganz dolle leid um den armen Struwwel :troest:
     
  5. Dari

    Dari Guest

    Ach Roasalia,
    das tut mir schrecklich leid :troest: :troest: :troest:
     
  6. Niki

    Niki Guest

    Das tut mir sehr leid. Eine schwere Entscheidung. Aber nun gehts ihm wieder gut und er läßt es sich schmecken auf der RBW.
    Mitfühlende Grüße :troest:
    Nicole
     
  7. #6 Rosalia, 20.04.2005
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Vielen Dank für euer Mitgefühl. Man fühlt sich echt beschissen, wenn man plötzlich vor die Frage des einschläferns gestellt wird. Man fühlt sich als Mörder gewissermaßen, obwohl keine Heilung zu erwarten war. Hatte mich so auf Arthrose versteift, es war ein Schock für mich, etwas anderes hören zu müssen, wo am Montag noch kein Tumor festzustellen war durch abtasten. Wachsen die Dinger so schnell?

    Gruß Rosalia
     
  8. #7 Marion St, 20.04.2005
    Marion St

    Marion St Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    @ Rosalia
    Man fühlt sich echt beschissen, wenn man plötzlich vor die Frage des einschläferns gestellt wird. Man fühlt sich als Mörder gewissermaßen,...

    So darfst Du das nicht sehen. Sicher ist es sehr schwer, so eine Entscheidung treffen zu müssen (ich war zum Glück noch nicht in der Situation), aber wir haben unseren Lieblingen gegenüber die Verantwortung, sie vor Leid und Qualen zu beschützen. Und nichts anderes hast Du mit Struwwel getan, hast ihm einen würdevollen Abschied gegeben. Er durfte in Deinen Armen einschlafen und hat als letztes sein geliebtes Zweibein gesehen. Leider nicht jedes Lebewesen hat so ein Glück.

    Also, lass Dich ein bisschen trösten, jetzt hat er keine Schmerzen mehr, und kann sich seinen Bauch auf der RBW wieder so richtig vollschlagen.

    Tröstende Grüße von Marion :troest: :troest:
     
  9. #8 Johnnie Walker, 20.04.2005
    Johnnie Walker

    Johnnie Walker Guest

    Hallo Rosalia,

    das tut mir sehr leid. Fühl Dich gedrückt...

    Sven
     
  10. Nala

    Nala Guest

    Tut mir auch sehr leid.Aber wenn es nich mehr geht ist es einfach das Beste,das Tier zu erlösen..
     
  11. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Traurig ist´s , wenn Tiere gehen ,
    in das unbekannte Land.
    Nie mehr können wir sie sehen
    oder spüren ihre Hand.

    Doch sie sind vorausgegangen ,
    halten uns die Tore auf ,
    werden einstens uns empfangen ,
    wenn zu End´der Lebenslauf.


    Struwwel, du wirst in Gedanken immer weiterleben! Tut mir echt leid...


    Als ich entscheiden musste, ob mein 1 1/2 Jahre altes Zwergkaninchen eingeschläfert werden soll, ging es mir auch so beschissen. Ich vermisse ihn noch immer, aber für ihn war es das beste. Für Struwwel war es sicher auch das beste, und er wird dich nie vergessen!


    Elli :troest:
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Evi

    Evi Guest

    Rosalia, Du hast alles richtig gemacht und jetzt geht es Struwwel auf der RBB zusammen mit allen anderen Schweinchen bestimmt wieder besser.

    Laß Dich mal ganz lieb drücken :troest: :troest:
     
  14. #12 Rosalia, 23.04.2005
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Nochmals vielen Dank für euren Zuspruch. Habe mich einigermaßen gefangen, halt noch nicht ganz, dazu war er zu sehr mein Schweinchen. Er war der einzige, der nicht wegrannte, wenn man ihn nehmen wollte, und schon immer war es so, daß er sich auf meinen Knien auf den Rücken legen ließ, damit man ihm den Bauch kraulen konnte, und dabei schleckte er noch die Hand ab, wenn man sie ihm hinhielt. ........

    Gruß Rosalia
     
Thema:

Struwwel ist erlöst

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden