Struppi fast tot gebissen!

Diskutiere Struppi fast tot gebissen! im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Was nun? Ich habe 4 kleine Böckchen. 2 8 Wochen und 2 7 Monate. Dazu noch 2 Hasendamen 7 Monate. Es war immer alles gut. Jetzt habe ich gestern...

  1. #1 Villa Hasenschwein, 20.10.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.10.2007
    Villa Hasenschwein

    Villa Hasenschwein Guest

    Was nun?
    Ich habe 4 kleine Böckchen. 2 8 Wochen und 2 7 Monate.
    Dazu noch 2 Hasendamen 7 Monate.
    Es war immer alles gut. Jetzt habe ich gestern meinen Struppi(ein Schwein) gesucht, er saß im Haus und sein ganzer Rücken und eigentlich alles war blutig und Fell weg uns so.
    Der Tierarzt stellt fest , er wurde fast tot gebissen.Vom anderen Schwein! Nicht vom Hasen!
    Er hat eine Spritze bekommen und eine Tinktur für die Wunden. Ich habe ihn jetzt von den andern getrennt, zwar noch im gleichen Stall, aber mit Zaun, damit er sich erholen kann.
    Wie geht es jetzt weiter? Können sie nie wieder zusammen?
    Ich würde mich über Hilfe freuen!

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hannal

    Hannal Guest

    Wer ist denn überhaupt Struppi?? Dein Meerlie oder dein Hase??
    Ich denke schon, dass sie wieder mal zusammen können... :troest:
    Lg Hannal
     
  4. #3 Paperhearts, 20.10.2007
    Paperhearts

    Paperhearts Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    220
    Ich nehme an, daß Struppi das Meerschweinchen-Böckchen ist, das von einem Hasen fast totgebissen wurde.

    Nein, nicht wieder zusammensetzen! Die Meerschweinchen untereinander halten und die Kaninchen/Hasen untereinander! Zusammen höchstens, wenn richtig viel Platz vorhanden ist. Ansonsten passen die beiden Arten nicht zusammen, und du bist nicht die einzige, der so etwas passiert ist, daß ein Meerschweinchen fast zu Tode gekommen ist, weil sie doch zusammen gehalten wurden.
     
  5. #4 Villa Hasenschwein, 20.10.2007
    Villa Hasenschwein

    Villa Hasenschwein Guest

    Struppi ist das Schweinchen! Die Hasen machen gar nix!
     
  6. #5 Villa Hasenschwein, 20.10.2007
    Villa Hasenschwein

    Villa Hasenschwein Guest

    Meine Tiere haben sogar richtig viel Platz! Sie haben ein Haus von mehr als 20 qm!
    Und sie haben sich auch immer verstanden! Und Struppi wurde nicht von den Hasen angegriffen sondern von seinem Kumpel Strolch ( auch ein Schwein und sie sind zusammen gekauft worden!)
     
  7. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    sie hat es doch geschrieben: Schwein 1 beißt Schwein 2. Ich denke nicht dass das was mit den Ninchen zu tun hat, obwohl eine gemischte Haltung schon problematisch sein kann - in diesem Fall scheint es doch zu klappen, weil so viel Platz da ist.
    Ich nehme an die 2 Böckchen, die sich gebissen haben, sind die beiden älteren? Seit wann hast Du die Kleinen? Vielleicht haben sie sich um sie gestritten? Es ist halt so, wenn man neue Böckchen dazu setzt, dass dann ggf. auch die Alten die Rangordnung neu ausmachen. Es ist halt immer kritisch, zu einem Bockpaar welche dazu zu setzen - ich würde es nicht machen.
    Ich glaube nicht, dass Du sie jemals wieder zusammen setzen kannst. Vielleicht gibst Du dem gebissenen einen der beiden kleinen Böcke und machst mit denen eine 2. Gruppe?
     
  8. #7 Animalia, 20.10.2007
    Animalia

    Animalia Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    624
    Erstmal tut es mir echt Leid für deinen Struppi, ich hoffe, er hat nicht den "Schock fürs Leben" bekommen und erholt sich wieder gut :-)

    Hm... habe ich das richtig verstanden: Du hast 4 Meerschweinböckchen und 2 weibliche Hasen, die zusammen in einem Stall leben?! Wenn ja, würde ich die Hasen sofort von den Schweinen trennen. Es soll auch schon vorgekommen sein, dass sich Schweinchen und Hasen gepaart haben - natürlich mit Krüppeln als Ergebnis. Egal ob Schweine- oder Hasendamen, die Böckchen würden immer eifersüchtig aufeinander sein und um die Weibchen kämpfen! In dem Alter ist der Geschlechtstrieb der Tiere ja auch schon ausgeprägt.

    Also: Ich würde Hasen und Schweine voneinander trennen, wenn ich du wäre ;)!
     
  9. #8 Paperhearts, 20.10.2007
    Paperhearts

    Paperhearts Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    220
    Ja, nachdem sie editiert hat, vorher war das nicht ersichtlich, so daß man nur vermuten konnte. ;)
     
  10. Myself

    Myself Guest

    Sorry, aber bei der Paarung passiert gar nichts. Unterschiedliche Tierarten können nicht gekreuzt werden. Schon innerhalb der Gattung wird es teils schwierig, siehe Esel und Pferd.
     
  11. #10 Maggiefis2002, 20.10.2007
    Maggiefis2002

    Maggiefis2002 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!

    Typisch,daß sofort wieder die Kaninchen "verdächtigt" werden,ohne daß man auch nur den Beitrag richtig durchliest!Ich halte auch beide Tierarten zusammen und alle lieben sich heiß und innig.Selbst das Babyschweinchen hat keinerlei Respekt vor den Kaninchen.Es schubst sie zur Seite (oder vielmehr:versucht es),klaut ihnen das Fressen aus dem Maul raus und benutzt Kaninjunge Feivels Rücken als kuscheligen Aussichtsturm!
    Vielleicht müßten deine Böckchen kastriert werden....oder sind sie das?
     
  12. #11 Animalia, 20.10.2007
    Animalia

    Animalia Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    624
    @ myself: Hab das von ner Freundin erzählt bekommen, gesehen habe ich diese Krüppel nie ;)! Allerdings war es mir auch wichtiger, dass die (Hasen-)Weibchen das Problem sind bzw. sein könnten, die den Streit der Böckchen ausgelöst haben !
     
  13. #12 Paperhearts, 20.10.2007
    Paperhearts

    Paperhearts Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    220
    Ja, durchlesen wär mal was, dann würde man auch sehen, daß es nicht aus dem Text hervorging, bevor er editiert wurde. :rolleyes:
     
  14. #13 Fränzi, 20.10.2007
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hallo

    Oh je, das tut mir leid, dass es Struppi so arg erwischt hat. Hoffentlich erholt er sich gut!
    Weshalb glaubst Du denn, dass es eines der anderen Böckchen war, das ihn gebissen hat, hast Du den Kampf beobachtet?

    So, wie Du schreibst, hast Du es wohl nicht gesehen, deshalb tippe ich halt eben auch viel eher auf eines der Kaninchen als auf ein anderes Böckli.
    Solche massiven Bisse auf dem Rücken, Fell weg, etc. ist viel typischer für Kaninchenbisse, nicht für Meerie-Bisse. Kaninchen sind ja schon grösser als die Meeries und beissen und kratzen richtig von oben. Deshalb ist auch sein Rücken besonders schlimm verbissen.

    Meerschweinchen verletzen sich bei ihren Kämpfen viel eher entweder vorne am Maul, Kinn und Ohren oder am Hinterteil.
    Von Verletzungen auf dem Rücken durch Bock-Kämpfe habe ich noch kaum was gehört und kann mir das auch fast nicht vorstellen, wie das gehen sollte.

    Gerade wenn die beiden weiblichen Kaninchen brünstig werden, können sie sehr, sehr böse und aggressiv werden.
    Ich würde daher auch eher dazu neigen, dass Du das Gehege unterteilst. Gross genug dafür wäre es ja.

    Sind alle vier Böckchen unkastriert? Auch wenn die Kaninchen abgetrennt sind, kann es später natürlich auch unter den vier Böckchen noch rappeln...
     
  15. #14 Meerie-Mama, 20.10.2007
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    ich mußte auch den 4ten bock von den anderen trenne weil er nur gebissen wurde. manchmal ist das so, dass einer halt nicht akzeptiert wird. beobachte mal weiter ob vielelciht noch ein anderer ausgeschlossen wird und wer bei den böcken der beisser ist. dann kannst du entweder den beisser extra setzen, oder einen harmlosen bock zu dem verwundeten. ganz allein ist doch nciht schön. also ich denke es wird darauf hinauslaufen das du 2 2er gruppen dann hast oder du mußt dich von einem trennen...dem der ausgeschlossen wird oder der der beisst...schwere entscheidung was? :o
     
  16. #15 Feechen, 20.10.2007
    Feechen

    Feechen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    1
    Hy!

    Ich hatte das gleiche in grün auch bei einer gruppe von mir 4 böckchen. Ein Böckchen wurde am Rücken auc hso heftig zugerichtet, dass die hälfte des Rückens offen und blutig war, mit sehr tiefen bissen teilweise. Es kann also durchaus der Bock gewesen sein, würde ich auch eher vermuten. Außerdem sieht man doch an der Größe der Bisse, ob es ein Ninchen war oder nicht, die Zähne beim Nin sind doch viel größer!

    Ich würde erst mal den kleinen sich auskurieren lassen und dann noch mal versuchen ihn in die alte gruppe reinzusetzen...dann siehst du ob er angegriffen wird (dann weißt du wahrscheinlich auch wers war ,wenn ja) und wenn nix passiert könnte es sein, dass es so weiterklappt. Wenn ein anderes Böckchen oder fast alle rumstänkern würd ich versuchen 2er Gruppen zu machen, Kastrationen haben bei mir auch geholfen (Tiere wurden ruhiger), ist aber kein Allheilmittel, wenn sich zwei nicht mögen, kann man daran meist nicht viel ändern.

    Liebe Grüße

    Feechen
     
  17. #16 Villa Hasenschwein, 20.10.2007
    Villa Hasenschwein

    Villa Hasenschwein Guest

    Also der Tierarzt hat bestätigt, dass es vom Schwein Bisse sind und nicht vom Hasen!
    Und ich habe schon manchmal das Verhalten beobachtet, aber da war es noch nicht so schlimm.
     
  18. #17 Villa Hasenschwein, 20.10.2007
    Villa Hasenschwein

    Villa Hasenschwein Guest

    Der Tierarzt hat bestätigt das es kein Hase war! Und ich habe auch beobachtet, dass sie sich duelieren, aber nicht so arg!
     
  19. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    leider kann man ja nicht sehen was VOR dem editieren da stand. Also braucht hier doch keiner irgendwem was vorwerfen oder?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Klostergarten, 20.10.2007
    Klostergarten

    Klostergarten Guest

    Mein guter Rat: Lass baldigst alle 4 Böcke kastrieren und versuche sie paarweise zu vergesellschaften....glaub mir, anders wirst du nicht froh.
     
  22. #20 evasschweineparadies, 23.10.2007
    evasschweineparadies

    evasschweineparadies Guest

    Mein Bock war mal in ein nienchen verliebt!

    ich hatte letztes Jahr meine 2 Meeriböcke mit 2 hasenweibchen zus. Ging nicht bes. gut. Der Stall2x2m + zus. jederzeit.zug. gehege 3x2m bot den tieren zwar genügend Platz aber der eine meeribock besprang ununterbrochen das eine nienchen das ihn immer beschützte und mochte, der andere Meeribock wurde vom Nienchen und ihrem kumpel-meeribock dauernd gejagt. nach ca 4 monaten war der eine Meeri ziemlich verbissen und der andere rappeldürr-600gr. Also-Meeris raus kastrieren und jetzt hockt jeder gesund und rund bei Meeridamen.
     
Thema: Struppi fast tot gebissen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. böckchen wird gebissen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden