Streit nach soo vielen Jahren

Diskutiere Streit nach soo vielen Jahren im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich habe meine beiden Meerschweinchen nun seit fast 5 Jahren zusammen leben. Sie sind ungefähr gleich alt (5 und 5 1/2 Jahre) Männchen...

  1. #1 freeallangels, 07.08.2011
    freeallangels

    freeallangels Guest

    Hallo,

    ich habe meine beiden Meerschweinchen nun seit fast 5 Jahren zusammen leben. Sie sind ungefähr gleich alt (5 und 5 1/2 Jahre) Männchen und Weibchen und kamen damals aus einer Notstation. Sie leben in einem 1,20m Käfig und haben ca. 1/4 davon noch eine 2. Ebene.

    Seit 3 Tagen ist jetzt Remmidemmi und mein Emil (m) kann anscheinend die 2. Etage und das Dach des Häuschen nicht mehr verlassen, weil sie ihn dann sofort wieder hoch jagt. Das ist so, seitdem ich mit Emil beim Tierarzt war, wegen einem Grützbeutel, der jedoch nicht mehr operiert werden soll. Außerdem hat die TÄ festgestellt, dass Emil wegen einer Zahnfehlstellung nicht mehr so gut fressen konnte und hat das behoben. Seitdem Emil nun wieder da ist (war nur ne Stunde weg) darf er quasi nur noch heimlich vom Dach. Auf das Dach und die 2. Etage draut sich Lolle zum Glück (noch) nicht hoch, so dass er dort seine Ruhe hat.

    Was nun? Muss ich sie trennen? Sonst hatten sie immermal so Phasen, aber das war nach einem Tag wieder gut.

    Was ist da los?

    :verw:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaspar

    Kaspar Guest

    Hallo,

    vielleicht ist bei ihr ein hormonelles Problem der Grund? Bitte einen Heimtierspezialisten befragen.
     
  4. #3 freeallangels, 07.08.2011
    freeallangels

    freeallangels Guest

    mh

    Du meinst, ich soll mit ihr zum Tierarzt gehen und fragen, was Schuld an ihrem plötzlichen Verhalten sein kann? Etwas dominanter war sie immer, aber dass es jetzt genau nach Emils TA-Besuch so extrem ist?

    Meine Tierärztin ist anscheinend Homöopathen, die wird das sicher auspendeln und ob das auf die Schnelle hilft?! Gibt es denn da wirklich Hormonexperten?
     
  5. #4 Sabine und Thomas, 08.08.2011
    Sabine und Thomas

    Sabine und Thomas Notstationsbetreiber

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    also ob da Pendeln oder so hilft, wagen wir zu bezweifeln.
    Viele Meeriedamen neigen zur Bildung von Eierstockzysten und wenn die hormonell aktiv sind, dann kann das ganz schnell zu diesem Verhalten führen.
    anstatt pendeln sollte sie das Tier vernünftig durchtasten oder gar per Ultraschall nachschauen
     
  6. Kaspar

    Kaspar Guest

    ^^^sag ich doch, das kann eigentlich nichts anderes als was Hormonelles sein, weil sonst kennen sich die Schweinchen nach der langen Zeit in- und auswendig. Also ab zum TA u. nix mit Pendeln. Meine Glaskugel gibt mir nie eine Antwort ;)
     
  7. #6 freeallangels, 09.08.2011
    freeallangels

    freeallangels Guest

    ja, danke

    da habt ihr sicher recht. Finde meine Tierärztin eigentlich ganz gut. War auch extrem überrascht/schockiert als sie beim Grützbeutel von Emil einen Pendelstab (?) rausgeholt hat.

    Vielleicht such ich mir also für das Problem jetzt eine andere. Aber ist Lolle mit 5 1/2 Jahren im Falle von Zysten nicht eh zu alt für eine OP? Man muss dazu sagen, dass sie ein Notschweinchen ist, was ihre extreme Panik vor Menschen nie losgeworden ist.
     
  8. Kaspar

    Kaspar Guest

    Hallo,

    Du musst ja nicht gleich mit dem Schlimmsten, also einer OP rechnen, davon ab, sofern sie denn unter Gasnarkose vonstatten geht, nicht so anstrengend ist, weil die Schweinchen direkt nach Abnahme der "Maske" wieder "normal" sind, also fressen können usw. Vielleicht sollte sie nur erstmal abgetastet werden, Blut abgenommen o. was auch immer, wie wir sehen, hat das mit dem Pendeln ja nicht zum Erfolg geführt. Ziehe bitte einen anderen TA zu Rate, vielleicht bekommt sie alle paar Wochen dann eine Spritze o. was anderes, das hält sie aus, auch als Notschwein. Eine Spritze brennt zwar kurz, aber das tut sie bei jedem Schweinchen, das haben meine Notschweinchen nicht anders weggesteckt als Schweinchen vom Züchter oder Tiergeschäft. Mit 5 Jahren muss lange nicht alles vorbei sein.

    Erstelle, falls Du keinen anderen Heimtierspezialisten bei Dir kennst, einen Thread, in dem Du mit Angabe der PLZ im Betreff nach einem fragst.
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Kaspar

    Kaspar Guest

    Hallo,

    es muss nicht gleich heißen, dass sie dann operiert werden muss, vielleicht nur alle paar Woche eine Spritze o. Blutabnahme erstmal um eine Diagnose zu stellen u. wenn diese dann steht, muss es wirklich nicht auf eine OP herauslaufen. Spritzen, OPs u. Blutabnahmen habem bislang bei mir jedes Schweinchen überstanden, die Spritze brennt mal kurz unter der Haut, das macht Notschweinchen, Schweinchen vom Züchter o. Tiergeschäft gleich viel/wenig aus. Das Brennen ist nur von kurzer Dauer u. nicht so schlimm u. mit 5 Jahren ist das sowieso ok. und m.E. keine Frage des Alters. Das mit dem Pendeln hat ja - wie wir sehen müssen - nichts gebracht.

    Eröffne, falls Du keinen Heimtierspezialisten weiter kennst, einen Thread mit der PLZ im Betreff, in dem Du einen ^^ in Deiner Nähe suchst. Ich würde dies auch jetzt in Angriff nehmen u. nicht warten. Erfahrungsgemäß erledigen sich diese Dinge nicht von allein u. gleich gar nicht zum Positiven.

    Berichte bitte weiter.
     
  11. Kaspar

    Kaspar Guest

    Sorry fürs Doppelposting, das erste stand nicht drin u. ich dachte, ich hätte mich verklickt u. schrieb das zweite...
     
Thema:

Streit nach soo vielen Jahren

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden