Stein zum Abnutzen der Krallen und Zähne

Diskutiere Stein zum Abnutzen der Krallen und Zähne im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi ich bin neu bei euch und habe noch keine Meerschweinchen. Will mir in 2 Wochen 2 Stück holen!Hab jetzt schon viel gelesen etc und bin grad an...

  1. Jamal

    Jamal Guest

    Hi ich bin neu bei euch und habe noch keine Meerschweinchen. Will mir in 2 Wochen 2 Stück holen!Hab jetzt schon viel gelesen etc und bin grad an nem Käfig zu baun. Dann hab ich gelesen man soll nen Stein oder sowas reinlegen das sich die krallen da auf natürliche weise abnutzen...

    Was muss ich machen das sich die Krallen auf natürliche weise abnutzen?
    Was muss ich machen das sich die Zähne auf natürliche weise abnutzen?

    Was bekomm ich in der Natur?
    Was bekommt man im Baumarkt?mit Preis bitte!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 imsadi79, 16.10.2006
    imsadi79

    imsadi79 Guest

    Für die Zahnabnutzung solltest du Stroh in den Käfig tun sowie jede Menge Heu, das ist auch das wichtigste Nahrungsmittel neben Frischnahrung. Zweige von Obstbäumen reintun (Achtung: nicht von Kirschbäumen!. Schau da mal unter www.nager-info.de nach; da steht von welchen Bäumen das geht.) Zweige vom Apfelbaum kannst du schon nehmen. Für die Krallenabnutzung kannst du poröse Steine reintun. Wir haben auch 2 Etagen gebaut, da nagen unsere Meeries auch dran.
     
  4. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    kauf Dir bloß nicht solche Nagersteine, da gehen sie nicht dran. Das mit dem Krallen abnutzen klappt bei unseren gar nicht, obwohl sie schon Natursteinfliesen hatten und die Rampen mit groben Sandpapier ausgelegt sind - es ist halt auch eine Frage wieviel sie sich freiwillig bewegen (Platz genug hätten sie). Wir werden dann doch regelmäßig schneiden müssen.... Und für die Zähne, wie schon gesagt, Heu in Massen. Seit unser einer schon mit 5 Monaten seine erste Zahn-OP hatte, haben wir auf Trockenfutter verzichtet - jetzt ist er 15 Monate und alles noch ok! Deshalb gehöre ich zu den Leuten die kein Trofu mehr füttern.
     
  5. AndiHH

    AndiHH Guest

    wenn du ne Rampe drin haben wirst im Stall dann beleg die mit Schmirgelpapier (80er). Unseren Schweinchen hab ich zuletzt im Mai oder früher die Krallen geschnitten. Ohne diese Rampen ist das alle paar wochen mal fällig inkl. des Entfernens von Hornhautwucherungen. Allerdings sind hier auch alle echt Rampensäue die ständig hoch und runter rennen.
     
  6. #5 Schaefchen_DtH, 17.10.2006
    Schaefchen_DtH

    Schaefchen_DtH Guest

    re

    ich hab vorm schlafhaus ein lavastein (gibts in der zoohandlung bei den fischis) und da müssen sie ja nun mal drüber ^^ die krallen sind zwar immernoch spitz, aber wetzen sich ab ^^

    zum zähne abnagen bekommen sie ab und zu taubenfutter (ist nichts gepresstes wie das trockenfutter) sondern richtige kerne, da müssen die was tun, und äste von obstbäumen.. n nagestein is auch drin, den nehmen sie aber nur selten..
     
  7. AndiHH

    AndiHH Guest

    sorry @Schaefchen_DtH daß ich Dich gleich rummoser......;) is auch net bös gemeint aber.....

    keine Ahnung was in Taubenfutter ist.......aber Kerne.....???? was für Kerne?

    Es gibt Tockenfutter-Pressverfahren die wohl nachweißlich den Zahnabrieb fördern und wo sie auch einiges zu tun haben es klein zu kriegen. Das non plus ultra für die Zähne ist aber daß sie ausreichend Heu fressen. Davon abgesehen ist Trofu schlicht die Schweinchenschokolade und auch so zu handhaben:)

    Mit Kerne&Taubenfutter assoziiere ich Getreidekörner und die sind gar net gut für Meerlis aber vielleicht lieg ich mit Getreidekörnern auch falsch??

    raus damit. Wenn er überhaupt was bewirkt dann ist das einen Nierenschaden ( gibt schon zig Threads zu )

    Lavasteine find ich interessant aber sind die net recht scharfkantig??
     
  8. Jamal

    Jamal Guest

    reicht das heu für die Zähne?
    reicht das Schleifpapier auf den Rampen?macht ihnen das net weh?Kann ich das Schleifpapier anstatt von treppen stufen nehmen?
     
  9. AndiHH

    AndiHH Guest

    is halt das wichtigste. Natürlich isses gut, wenn wenn sie auch Äste und anderes Holz zum knappern haben - aber sie sind wählerisch und knabbern auch nicht an allem. Muss man austesten.

    eigentlich schon wenn diese lang genug ist und oft genutzt wird

    kein Stück. Wir nehmen immer das 80er

    klar. Schleifpapier ist absolut rutschfest, da haben sie nen sehr sicheren halt drauf.
     
  10. #9 Schaefchen_DtH, 17.10.2006
    Schaefchen_DtH

    Schaefchen_DtH Guest

    ree

    im taubenfutter sind keiune schädlichen dinge o0
    also meine meersäue und kaninchen haben bei oma und opa jahrelang sowas bekommen und die sind alle alt geworden und waren eigtl nie krank

    und lavagestein is etwas scharfkantig, aber nicht verletzbar.. weil die rennen ja nur drüber und versuchen nicht ihre pfötchen in die minimalen kleinen löcher zu schieben ^^
     
  11. Kat

    Kat Guest

    Hallo! Meine haben Kalksandsteine. Stand in nem Buch, also hoffe ich, dass das ok ist... in Büchern scheinen ja die meisten Sachen nicht zu stimmen. Aber egal, die kosten ca 60 Cent pro Stück und die Schweinis laufen und klettern ständig drüber. Sind aber noch klein, also sind ihre Krallen noch ganz kurz, kann also nicht sagen, ob das auf Dauer was bringt.
     
  12. AndiHH

    AndiHH Guest

    dennoch würd mich noch interessieren woraus das Taubenfutter besteht???
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Iris

    Iris Guest

    Hi,

    das Taubenfutter (mal davon ab, daß es nichts im Schweinefutter zu suchen hat) ist garantiert nichts zu nagen. Tauben nagen nicht, sondern schlucken ab. Das machen die Meerschweine auch nicht anders, nur, daß noch ein bißchen gekaut wird. Mit der Zahnabnutzung hat das null zu tun.

    Oben wurde gefragt ob Heu reicht. Ja, tut es. Heu ist auch in puncto Anutzung das allerwichtigste.
     
  15. #13 Angie-Tom, 18.10.2006
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Zum Krallenabwetzen

    Ideal sind Schamottsteine, die es in der Kaminofenabteilung des Baumarktes gibt.

    Sind beige, schön poröse Struktur, aber beim Abwaschen auch schnell wieder trocken.
    Maße: ca. 25cm x 10cm, Dicke 2 cm

    Wir haben die Dinger unterm Futternapf unter der Tränke und auch an einer Stelle vorm Heu.

    Wir brauchen seitdem keine Krallen mehr schneiden lassen.


    Und bitte laß den Salzleckstein oder sonstigen Mist in dieser Richtung aus dem Käfig.

    Uns sind aller wahrscheinlichkeit 2 Schweine an diesem Dreck gestorben - Nierenschäden u.ä..Unsere haben damals richtig reingebissen.

    Also - weglassen den Dreck !!!

    Es wird ja noch nicht mal angegeben, was für Salze darin enthalten sind.

    Viele Grüße,
    Angie
     
Thema: Stein zum Abnutzen der Krallen und Zähne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen krallen abwetzen

    ,
  2. knabbern Stein für Meerschwein

    ,
  3. krallen bei meerschweinchen natürlich abnutzen

    ,
  4. kaninchen krallen und Zähne natürlich abnutzen,
  5. meerschweinchen käfig steine,
  6. kaninchen krallen abnutzen,
  7. natürlich kralle bei meerschweinchen abnutzen,
  8. stein in meerschweinchen käfig reinlegen zum krallen abwetzen,
  9. meerschweinchen krallen wetzen,
  10. schamottsteine meerschweinchen,
  11. stein meerschweinchen zähne,
  12. stein für Meerschweinchen krallen,
  13. meerschweinchen krallen stein,
  14. meerschweinchen krallen auf natürliche weise,
  15. womit können sich meerschweinchen die krallen selbst abwetzen,
  16. krallen abwetzen meerschwein,
  17. meerschweinchen zähne stein,
  18. kalksandstein Meerschweinchen,
  19. meerschweinchen krallen natürlich abnutzen,
  20. natürliche abnutzung von krallen und zaehnen bei meerschweinchen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden