Stark veränderte Gebärmutter

Diskutiere Stark veränderte Gebärmutter im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo eye_see Schweinchen-Häuptling, könntest du mir mal den Arzt schicken der dein Meerschweinchen kastriert hat? Ich wohne in der Nähe von...

  1. honey

    honey Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    09.03.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Schokofuchs, 09.03.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    86
    Hallo @honey

    Das Thema hier ist schon diverse Jahre alt, ich weiß nicht ob du hier noch Antwort bekommst. Im Umkreis von Frankfurt und Wiesbaden gibt es diverse Schweine-Tierschutzvereine bzw Notstationen, wie zB Cavia Care, vielleicht kannst du dort mal anrufen und nach einer Tierarztempfehlung fragen
     
  4. #43 honey, 09.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2018
    honey

    honey Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    09.03.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @Schokofuchs , mein Meershweinchenweibchen ist leider nach der Narkose nicht mehr richtig aufgewacht. Ihr sollte auch die Gebärmutter entfernt werden. Man macht sich ja selbst dann schon viele Gedanken was hätte man anders machen können. Hätte ich eine erfahrenere bzw. nicht so junge Tierärztin aufsuchen sollen, die schon viele solcher Kastrationen durchgeführt hat. Ich habe der Ärztin aber mein Vertrauen gegeben da sie sehr zuversichtlich war. Mein Meerschwein hatte zwar schon einige Gramm abgebaut, aber sie war immer noch munter hat gerne gefressen und sich gefreut. Sie lag halt manchmal etwas niedergeschlagen da, da sie natürlich Schmerzen hatte. An dem morgen vor der OP hat sie mich quiekend begrüßt. ich hatte einfach so Angst sie der Klinik zu übergeben da ich nicht wusste ob ich sie lebend zurück bekomme.
     
  5. #44 Schokofuchs, 09.03.2018
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    86
    Oh nein... Mein Beileid an dich, sowas ist furchtbar.
    Aber eine Kastration beim Weibchen ist soweit ich weiß noch immer ein größeres Risiko als der Routineeingriff am Männchen, und auch die Narkose an sich je nach Art verschieden gut verträglich... Mach dir keine Vorwürfe, das ändert auch nichts mehr. Es hatte schließlich seinen Grund, dass die Kastration geplant war, und so ist deine Meeriedame wenigstens friedlich eingeschlafen, und wird dabei keine Schmerzen mehr gehabt haben.
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Stark veränderte Gebärmutter

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden