Stark veränderte Gebärmutter

Diskutiere Stark veränderte Gebärmutter im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; @queen-nobbi: ich war gestern in der Tierklinik in niederrad in Frankfurt. Die Ärztin dort soll wohl sehr gut in der gyn sein. Sie machte auf mich...

  1. #21 eye_see, 15.03.2013
    eye_see

    eye_see Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    28
    @queen-nobbi: ich war gestern in der Tierklinik in niederrad in Frankfurt. Die Ärztin dort soll wohl sehr gut in der gyn sein. Sie machte auf mich auch einen sehr sehr guten und netten Eindruck.

    So bin zurück, positiv: Schweinchen mit verändertem Kot hat keine Parasiten in der kotprobe....schlecht ist, wir wissen nicht woran es sonst liegt, also erstmal BB, rodicare akut, sab und Co. Arme Maus.
    Der ta meinte grad auch, gewebeprobe abwarten und dann schauen, aber befürwortet auch eine op, da das Schweinchen topfit ist. Gott sei dank muss keine extreme Eile an den Tag gelegt werden.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 eye_see, 15.03.2013
    eye_see

    eye_see Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    28
    @pennywise. Danke für, deinen Kommentar. :) hab gleich den Bericht gelesen, sehr schön, dass es bei euch so gut geklappt hat :hand: ich hoffe wir können das auch bald schreiben :) aber nächsten Donnerstag mal abwarten und hoffen, dass bis dahin alles ruhig bleibt und ich den ta mal nicht jeden Tag sehe :rolleyes: (ich glaube ich bekomm da bald nen Schlüssel :rolleyes::rolleyes:)
     
  4. #23 Ca-rina, 15.03.2013
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Hi

    Ich hab schon 11 Meerschweinchenweibchen kastrieren lassen.
    zwischen einem dreiviertel Jahr und 7 Jahre, 2 7jährige um genau zu sein, eine 6jährige, für die anderen Fälle müsste ich in meinen Daten schauen.

    Alles Notfalltiere, manche wurden abgegeben und ihnen lief der Eiter aus der Scheide, riesige Zysten, oder sie wurden schwanger mit gebrochener Hüfte im Mistkübel gefunden und es war ein Notkaiserschnitt plus Kastra nötig.

    Wurden alle mit reiner inhalationsnarkose und Analgetikum/schmerzmittel operiert und haben es alle gut überstanden.
    Meine Coco wurde mit 7 und schwanger! abgegeben, das Jungtier scheinbar schon seit Tagen tot und schon halb zersetzt, stinkender Ausfluss, Kreislauf schwach. Sie blieb nach derNotkastra einen Tag in der Klinik weil der Kreislauf etwas angeschlagen war sie bekam noch Infusionen und wurde überwacht, am nächsten Tag war aber auch sie wieder ok, hatte Appetit und lief herum. Damals war sie 7Jahre heute ist sie 9 und fit wie ein Turnschuh.
    Die restlichen Damen konnte ich am Vormittag hinbringen und am Nachmittag wieder munter und hungrig abholen.

    Wenn der Tierarzt in der Klinik sagt das es kein Problem ist wird er solche OPs bestimmt öfter machen. Ärzte die so eine OP vieleicht einmal im Jahr machen haben da natürlich mehr Angst davor.

    Für meinen Doc ist das quasie schon ein Routineeingriff.
    Sicher besteht immer ein Risiko, aber wenn man einen Arzt hat der damit Erfahrung hat und die richtige Narkose anwendet vermindert sich das Risiko doch sehr.
    Außerdem hat dein Weibchen doch gute Voraussetzungen und das sofort ein Lungenröntgen gemacht wurde und das Gewebe untersucht wird finde ich sehr positiv.


    Drück euch die Daumen
    LG Carina
     
  5. #24 eye_see, 15.03.2013
    eye_see

    eye_see Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    28
    Danke carina für deine Antwort.
    Ja das mit dem lungenröntgen kam im Gespräch darüber auf, weil sie ja vor 2 Jahren den gesäugetumor hatte, und ich fragte, ob das damit zusammen hängt? Und da sagte die Ärztin aber, das diese Art der Tumore eher in die Lunge streut, um das auszuschließen haben wir das Röntgen gemacht, weil dann würde ich ihr keine op zumuten, dann ist die Komplikationsgefahr noch mehr erhöht. Hihi, bei dir klingt das ja echt wie Routine :-), wenn das bei dir so gut klappt bring ich dir meine Maus vorbei, du hast dann bestimmt die passende Aura, *lach*.
    Gut, dann bin ich erstmal bisschen beruhigter und werde euch weiter berichten.
     
  6. #25 Ca-rina, 15.03.2013
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Hi

    Ich muss sagen für meinen Doc ist das reine Routine, er ist ein guter Chirug und hat extrem viele Meerschweinchen und Kaninchen als Kunden.
    Und wenn man Notfalltiere aufnimmt kommt einem so einiges unter in den Jahren

    Lungenröntgen ist bei sowas immer gut, denn mit Metastasen in der Lunge würde ich persönlich nicht mehr operieren lassen.

    Wenn du in der Nähe von Wien bist kann ich dir meinen Doc empfehlen aber ich nehme mal an das ist etwas weit weg, die meisten hier im Forum sind ja doch aus DE.

    LG Carina
     
  7. #26 eye_see, 16.03.2013
    eye_see

    eye_see Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    28
    Wieder eine nacht gut überstanden :nuts:

    @carina wir kommen aus der Nähe von Frankfurt, da ist Wien ein bisschen zu weit weg :nuts: ich hoffe, die Ärzte hier sind auch zu was zu gebrauchen. Auf jedenfall bereite ich sie schon drauf vor (BB gabe und vit c. Schaden tut es denke ich nicht und ich hab nicht ganz das Gefühl untätig zu sein)
     
  8. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    1.126
    Ich wünsche euch viel Glück!
    Komme ja auch aus der Gegend :top:
     
  9. #28 Ca-rina, 17.03.2013
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Ich wundere mich ein bisschen über den späten Termin aber so lange es ihr gut geht...

    Vitamin C ist immer gut, viele haben die Erfahrung gemacht das die Narkose dadurch besser vertragen wird.

    Für nach der OP hatte ich immer viele Leckereien, besonders Kräuter, oder Löwenzahn vom Türken oder Markt, blättriges ging hier nach Operationen immer am besten.
    Schmerzmittel bekommst du bestimmt mit und ich hatte die Ladys immer zumindest eine Woche auf Tüchern.
    Vielleicht willst du für die Zeit ne billige Fleecedecke kaufen , gibts so um die 2-5Euro schon und schonmal vorwaschen damit die Imprägnierung runtergeht, darunter ein altes Leintuch, das hält wesentlich länger trocken als nur Handtücher etc.

    Lg Carina
     
  10. #29 eye_see, 17.03.2013
    eye_see

    eye_see Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    28
    Ja wir warten erstmal ab was das Ergebnis des Gewebes bringt. Das Ergebnis müsste am Donnerstag da sein. :verlegen: dann schauen wir mal. Momentan ist sie als wäre nie was gewesen, sie ist wie immer...(Gott sei dank), springt auch auf die 2te ebene, daher nehm ich mal an, dass sie auch keine Schmerzen z.z hat.
    Ja über das care-Paket nach der op hab ich mir auch schon Gedanken gemacht...muss mal von Türken schauen, ob es bei uns hier auch Löwenzahn gibt.

    Wie hast du dann denn vor der op mit frifu gemacht, hab gelesen 8-12h vorher das letzte, um Blähungen während der op zu vermeiden? Die TÄ meinte noch, vorher noch CC geben wäre wohl auch gut.
     
  11. #30 Ca-rina, 17.03.2013
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Hi

    Achja ihr habt das Gewebe ja eingeschickt. :top:
    Schön das es ihr gut geht.

    Ich füttere vor einer OP eigentlich relativ normal, nur gibt es kein blähendes Frischfutter mehr ein paar tage vor der OP und als Frühstück meist nur ein bisschen Fenchel dazu Kräuter und davon eine kleine Portion.

    Ich gebe in den Caddy gerne neben dem Heu auch nochmal ein paar frische Kräuter, bevorzugt Dille.

    Wieso 8-12 Stunden?
    Soweit ich weiß dauert die gesamte Verdaung 4-5 Tage beim Meerschweinchen.
    Blähungen können immer auftreten, Sab oder Immogas hast du zu Hause?
    Wenn nicht würde ich das und Fencheltee besorgen, Fencheltee wird bei mir immer gerne getrunken.
    Wenn du päppeln musst immer Sab etc. dazugeben.

    Warum denn Päppelbrei schon vorher füttern?
    die meisten nehmen es nicht freiwillig und meiner Meinung wäre es nur Stress schon vor der OP zu päppeln.
    Außer natürlich man hat ein Tier das sehr dünn ist, wobei ich da auch eher mit Knollengemüse, Haferflocken etc. versuchen würde Gewicht raufzufüttern.

    'Wenn deine Kleine nicht extrem dünn ist würde ich ganz normal weiterfüttern.

    LG Carina
     
  12. #31 eye_see, 17.03.2013
    eye_see

    eye_see Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    28
    Ne von dünn kann wirklich nicht die rede sein, sie wiegt bisschen was über 1100g, klar sab, Bene Bac, rodicare akut und CC haben wir immer da...meine Schweinchen nehmen eigentlich alle freiwillig CC, die streiten sich teilweise, weil jeder als erstes an die Spritze will. :rofl:
    Na bin mal gespannt was am Donnerstag raus kommt....insgeheim hoffe ich ja, dass alles gar nicht schlimm ist :hmm:
     
  13. #32 Ca-rina, 17.03.2013
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Ich drück euch die Daumen das es nichts bösartiges war, kastrieren lassen würde ich sie aber auf alle Fälle.
    So eine veränderte Gebärmutter kann schnell zu bösartigem krebs werden und bis man das bemerkt ist es oft schon zu spät.
    Lieber jetzt eine OP wo sie rund und gesund ist als in einem halben Jahr oder Jahr wenn es ihr plötzlich extrem schlecht geht sie mager ist usw.


    LG Carina
     
  14. #33 eye_see, 17.03.2013
    eye_see

    eye_see Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    28
    Hach recht hast du ja, aber es ist so schwierig :verlegen: sie ist das zahmste Schweinchen von allen, sie hatte nämlich einen Pilz als ich sie als Baby bekommen hab und musste deswegen 3 Wochen einzeln sitzen und hat uns lautstark ihren Unmut darüber kund getan :D aber dadurch ist sie so zahm geworden...aber innerlich weiß ich schon, dass es notwendig ist...:aehm:
     
  15. #34 eye_see, 30.03.2013
    eye_see

    eye_see Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    28
    Kurzes Update, war länger nicht online gewesen...
    Vor 1,5 Wochen kam das Gewebeergebnis: es waren bösartige Veränderungen gefunden worden. Also fiel die Entscheidung der Kastration. Letzten Donnerstag war es dann soweit (extra so gewählt, dass ich jetzt über Ostern genug zeit habe :-))
    Donnerstag morgen sie abgeliefert...und abends wieder geholt, da hatte sie schon ordentlich aus ihrer vesperbox gefressen gehabt (hätte sie das nicht gemacht, hätte sie über Nacht bleiben müssen)...nach dem heimkommen, hat sie in ihrer Krankenstation gleich weitergefressen :D....gestern morgen war der Hunger nicht allzu groß....habe dann bisschen zugepäppelt und sie hat einen Partner in die Krankenstation bekommen :D, jetzt hoffe ich, dass es weiter bergauf geht, dass hat doch reichlich Nerven gekostet, meine tapfere Maus. :-):-)
     
  16. #35 Snow-Snow, 30.03.2013
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    419
    Klingt doch super. Das wird schon:daumen:
     
  17. #36 Ca-rina, 01.04.2013
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Hi

    Super Zeichen das sie gleich beim Arzt gefressen hat.

    Drück die Daumen für eine gute Heilung und das nichts wieder kommt oder zumindest nicht allzuschnell.

    LG Carina
     
  18. #37 eye_see, 02.04.2013
    eye_see

    eye_see Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    28
    ja also momentan ist wirklich alles bestens, die Narbe sieht super gut aus, die haben sie echt super genäht...da hab ich schon einiges anderes gesehen...naja bis die Fäden gezogen sind (nächsten Montag) sitzen die beiden noch in einem Extrakäfig auf Fleece, was eine echt tolle Anregung hier war...das erst benutzte Küchenpapier und Handtücher war ja mehr als ätzend...

    Demnächst werde ich auch nicht mehr so eine Angst vor dieser Op haben, aus Erfahrungen lernt man ja...und die Klinik war sooo super...
     
  19. #38 Snow-Snow, 02.04.2013
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    419
    Find ich spitze! Wieder ein Positivbeispiel!:-)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Ca-rina, 02.04.2013
    Ca-rina

    Ca-rina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    10
    Schön das es ihr so gut geht und die Narbe schön aussieht.

    Eine klinik die so gut operiert sollte man sich immer warm halten. :top:
     
  22. honey

    honey Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    09.03.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    a
     
Thema:

Stark veränderte Gebärmutter

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden