Ständiges Blinzeln

Diskutiere Ständiges Blinzeln im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich hab das zwar schon mehrmals in anderen Threads erwähnt - aber ein eigenes Thema gibt's dazu noch nicht. Obwohl mich das schon länger...

  1. #1 RookyLuna, 15.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Ich hab das zwar schon mehrmals in anderen Threads erwähnt - aber ein eigenes Thema gibt's dazu noch nicht.
    Obwohl mich das schon länger beschäftigt.

    Micky blinzelt eigentlich ständig beim Fressen.
    Ich glaube, auch vermehrt am rechten Auge. Links macht er's zwar auch, aber nicht so extrem.
    Manchmal macht er das auch, wenn ich ihn bei mir habe, und ihn kurz "beobachte", also nicht streichle, und ihn nicht berühre. Dann sitzt er halt da, und wartet was passiert - da drückt er auch manchmal so die Augen zusammen.

    Da ist ein Video wo man das gut sieht:

    http://www.youtube.com/watch?v=5EY5mseVzYI&feature=youtu.be

    Das macht er jetzt aber schon über 1 Jahr so.
    Ob es jetzt mehr geworden ist, kann ich nicht sagen.
    Möglich.
    Vielleicht achte ich jetzt nur vermehrt drauf, weil ich endlich wissen will, was da los ist.

    Es haben schon mehrere Ärzte drauf geschaut, inkl. Heimtierspezialisten in der Uniklinik.
    Es konnte nie was festgestellt werden.
    Damals, bei etwas "komischen" Ärzten wo wir jetzt nicht mehr sind, haben wir auch mal Tropfen bekommen. Einmal mit AB, und einmal waren das glaub ich Euphrasia. Da muss ich mal in den alten Threads nachlesen, hab ich bestimmt irgendwo geschrieben.
    Gebessert hat sich nix.
    Die Augen sind nicht entzündet, nicht eitrig. Verletzung konnte man auch nicht sehen.
    Erst seit ca. 2 Wochen hat er manchmal ein paar kleine Brösel in den Augenwinkeln kleben, innen und außen.
    Nicht viel.
    Und wie gesagt, blinzeln tut er schon seit - ich glaube November oder Dezember 2012!

    Was eine Vermutung war, dass er feine Wimpern hat, die Richtung Auge wachsen, und ihn stören.
    Bei unsren TÄ konnte man das nicht gut feststellen - da müsste man schon in die Uniklinik zur Augenabteilung fahren.
    Den Stress wollten wir uns aber erstmal sparen, da es ihm ja gut geht und es ihn auch nicht stören dürfte.
    Er kratzt sich nie am Auge - also normales Putzen und Kratzen halt, aber nicht auffällig.

    Meine TÄ hat letztens Oculo Heel Augentropfen empfohlen.
    Ausprobiert hab ich's noch nicht.

    Ist das vielleicht sogar normal?
    Machen das andere Schweinchen auch?

    Vor allem:
    Warum macht er das eigentlich fast nur beim Fressen?

    Danke vorab!
    Liebe Grüße!
    :wavey:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Esmeralda, 15.02.2014
    Esmeralda

    Esmeralda Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    2.512
    Augenblinzeln beim Fressen deuten oft auf Schmerzen hin. Also Zähne, Rachen etc.

    Wenn die Ärzte ihn aber schon auf den Kopf gestellt und nix gefunden haben, ist es vielleicht auch nur eine Marrotte.
     
  4. #3 Angelika, 15.02.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.100
    Zustimmungen:
    2.941
    Ich gehe auch von Schmerzen aus, die nicht unbedingt mit dem Auge selbst zusammen hängen. Das letzte Tier, das hier blinzelte, tat dies nach einer OP. Ihm war ein Lipom entfernt worden, dass zwischen Achsen und Brust saß, die Fäden pieksten, wenn sich die Haut beim Kauen mitbewegte ... also ruhig auch mal an anderer Stelle suchen.
     
  5. #4 RookyLuna, 15.02.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Gibts noch eine Idee wo man suchen könnte?
    Das ganze Schwein wurde schon geröngt.

    Aber dass er es nur beim Fressen macht?
    Und über den Zeitraum von über einem Jahr?

    Metacam hatte er zwischenzeitlich ja auch bekommen, und diverse AB's (falls das irgendwas gebracht hätte).

    Aufgafallen ist es mir ganz plötzlich, von einem Tag auf den andren, irgendwann im Winter 2012.
    Ach, ich erinnere mich. Das Auge ist danach - im Sommer 2013 - sogar mal angefärbt worden, weil er um's Auge rum eine Verletzung hatte (Bisswunde), um zu schauen, ob das Auge selbst verletzt war. War es aber nicht.
    Also kann man eine Verletzung ausschließen.
    Und vorhin hab ich geschaut, er macht es auch mit dem anderen Auge.

    Ich dachte noch an trockene Augen.
    Ich hab auch trockene Augen, und wenn es extrem ist, blinzle ich auch vermehrt.
    Aber dass ihn trockene Augen mehr stören wenn er frisst? :gruebel:

    Und wenn doch Wimpern nach unten stehen?
    Das würde doch auch immer stören, und nicht nur, wenn er frisst? :gruebel:

    Hat wer Erfahrungen mit Oculoheel Augentropfen?
    Hab mir das gestern durchgelesen, klingt eigentlich eh ok und würde so ziemlich alles abdecken.
    Soll ich das wirklich mal ausprobieren?
     
  6. #5 Angelika, 15.02.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.100
    Zustimmungen:
    2.941
    Nein, sollst du nicht. Es macht absolut keinen Sinn, auf bloßen Verdacht und ohne Diagnose Medikamente in oder auf ein Lebewesen zu bringen.
     
  7. #6 RookyLuna, 15.02.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Wie kann ich denn dann noch eine Diagnose stellen?
    Ob jetzt Augen direkt betroffen sind oder nicht?
     
  8. #7 Lilith-Louhi, 15.02.2014
    Lilith-Louhi

    Lilith-Louhi Guest

    Ich finde es sieht auch anhand der Kaufbewegung aus als würde er beim Schlucken blinzeln und auch minimal den Kopf vorstreckt.

    Für mich sieht es aus wie Schluckbeschwerden oder zumindest leichter Scherz beim Schluckvorgang.

    Wurde denn mal richtig in den Hals geschaut? Was machen die Lymphknoten?
     
  9. #8 RookyLuna, 15.02.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Kann man denn nicht auch beim Meerschweinchen gegen trockene Augen behandeln?
    Ich selbst verwende immer wieder mal Celufresh - einfach nur befeuchtende Tropfen.
    Was kann man dem Schweinchen denn da geben? Tropfen sind besser und angenehmer als Salbe.

    Ja es wurde ihm in den Hals geschaut - da ist aber alles in Ordnung.
    Dass er es beim Schlucken macht, ist mir nicht aufgefallen. Weil es ja manchmal ganz oft hintereinander ist. Und ich höre auch manchmal sein Schluckgeräusch (wenn ich genau hinhöre und wenn er was flüssiges frisst). Das ist unabhängig davon.

    Lymphknoten im Halsbereich meinst du?
    Muss ich nächstes Mal die TÄ fragen, da kenn ich mich leider nicht aus.
     
  10. Noel

    Noel Guest

    Ich tippe immernoch auf die Schilddrüse.

    Verdauungsprobleme, scheinbar trockene Augen können ein Indiz sein. Ich vermute das röcheln kommt auch von da.
     
  11. #10 Lilith-Louhi, 15.02.2014
    Lilith-Louhi

    Lilith-Louhi Guest

    Wenn wir auf Schilddrüse tippen wollen passt auch meine Annahme das es nicht an trockenen Augen liegt sondern ein meschanischer Reiz beim Schlucken ist.

    Auf trockene Augen kann man zum Beispiel mit dem Schirmer Tränentest testen. Ich würde auf keinen Fall das Tier auf verdacht mit irgendwelchen Medis behandeln.
     
  12. #11 RookyLuna, 15.02.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Nein es kommt definitiv nicht beim Schlucken.
    Hab es vorher wieder beobachtet.
    Habe ihn schlucken gehört und er hat nicht geblinzelt.

    Er hat am Nachmittag beim Zucchini fressen dann zB gar nicht geblinzelt.
    Und vorhin beim Salat auch nicht.

    Aber bevor es Futter gab, und er so da gesessen ist und mich angeschaut hat und auf's Futter gewartet hat - hat er wieder oft geblinzelt.
    Einfach so beim sitzen, ohne kauen oder sonst was.

    Also mit dem Schlucken hängt es nicht zusammen.

    Übrigens wurde bei mir auch kein Schirmer-Test gemacht.
    Ich bekomme aber Tropfen gegen trockene Augen.
    Weil die Symptome halt alle passen :gruebel:
     
  13. #12 Angelika, 15.02.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.100
    Zustimmungen:
    2.941
    DU hast scheinbar eine Diagnose.
    Das Schwein hat keine. Nur weil bei dir Augentropfen warum auch immer verordnet sind, heißt das nicht, das sie für das Schwein auch angezeigt sind.
    Man sollte eine Erkrankung, d.h. die Ursache, therapieren, so vorhanden - nicht irgendwelche Symptome, ohne die Ursache dafür zu suchen.
     
  14. #13 Lilith-Louhi, 15.02.2014
    Lilith-Louhi

    Lilith-Louhi Guest

    Du wolltest wissen wie man eine vernünftige Diagnose stellt, das habe ich dir gesagt.

    Du scheinst jemand zu sein der gern mal einfach drauf los behandelt....finde ich nicht richtig ist aber deine Sache. Es liegt in deiner Verantwortung und wenn du für dich diese Experimente vertreten kannst dann mach es doch bitte. Aber dann frag auch nicht, dann können auch nicht die falschen Antworten kommen.
     
  15. #14 RookyLuna, 16.02.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Wo hab ich denn gesagt dass ich gerne ohne Diagnose drauf los behandle? :runzl:
    Ich hab gesagt, was mir die TÄ sagen.
    Und erkundige mich vorher hier noch.
    Das macht man ja normal auch nicht.
    Normalerweise geht man zum TA, und behandelt dementsprechend, ohne wild in irgendwelchen Foren rum zu lesen.

    Find ich manchmal echt unfair, manche Kommentare.
    Heute schon zum 2. Mal.
    Da hat man immer weniger Lust, sich sonst irgendwo im Forum einzubringen.
    :runzl:

    Ich hab ja noch gar nicht behandelt.
    Und ich hab auch hier gefragt, obwohl mir die TÄ das verordnet hat.
    Sie wollte mir die Occulo Heel Tropfen gleich mitgeben, hatte aber grad keine da, und ich sollte es mir in der Apotheke holen.
    Hab ich aber nicht gemacht.
    Das war vor ca. 1 Monat.
    Davor war ich bei mehreren TÄ und hab auch die Sache mit den Augen angesprochen.
    Aber es konnte keine Ursache gefunden werden.

    Schirmer Test möchte ich ja eh machen lassen.
    Am Mittwoch sind wir wieder beim TA.

    Meine Frage ist aber, wie man den Rest diagnostizieren kann.
    Weil er eben von oben bis unten geröngt wurde, schon so oft.

    Blut lass ich auch abnehmen.
    Wenn es denn funktioniert.
    Er hält schon nicht mal beim Krallenschneiden still.
    Dafür braucht man ja eine größere Menge Blut und nicht nur ein paar Tropfen.
     
  16. #15 RookyLuna, 16.02.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    ... aber wie bitte würden trockene Augen und blinzeln - hauptsächlich - beim Fressen zusammenpassen?
    Eben nicht nur. Hab ihn heut noch mehr beobachtet. Er machts auch wenn er "auf der Lauer" ist quasi. Wenn ich mit ihm rede und er mich "beobachtet" vor allem.
    Wenn er auf was wartet und so.
    Wenn er nur so da liegt nicht. Beim Betteln auch nicht, beim Rumlaufen auch nicht.
     
  17. #16 Lilith-Louhi, 16.02.2014
    Lilith-Louhi

    Lilith-Louhi Guest

    Wenn er es aber nur in bestimmten Situationen macht und nicht dauerhaft dann spricht das aber auch nicht für trockene Augen sondern eher für einen nervösen Tick oder eben doch für ein meschanisches Problem.
     
  18. #17 Esmeralda, 16.02.2014
    Esmeralda

    Esmeralda Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    2.512
    und wenn er einfach einen Sehfehler hat? Ohne Brille blinzel ich auch.
     
  19. #18 RookyLuna, 16.02.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Guter Ansatz!
    Dass er vielleicht schlecht sieht?
    Ich schätze mal, das kann man nicht diagnostizieren - oder schafft ein Augentierarzt sowas tatsächlich?


    @Lilith-Louhi: Na ich kann ja mal einen Schirmer-Test machen lassen, dann kann man zumindest trockene Augen schon mal ausschließen.
    Es soll sowieso Blut abgenommen werden, wir brauchen wegen der Röchel-Geschichte ein großes Blutbild. Dann soll SD gleich mitgetestet werden.
    Es ist nur das Blöde, dass man da ja so viel Blut braucht (im Vergleich zu den Schnelltests in der Ordi direkt.) Und er wirklich NICHT still hält wenn man seine Pfoten berührt.
    Andererseits - beim Krallen schneiden geht das hinten relativ einfach.
    Also wenn eh an den Hinterpfoten Blut abgenommen wird, kann ich ihn vorne mit Erbsenflocken und Leckerlis ablenken. Vielleicht klappt das. Aber wenn er einmal wegzuckt, ist das halt blöd.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 RookyLuna, 17.02.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Ich hab das gestern nochmals genauer beobachtet.
    Wenn, dann macht er es wirklich öfter mit dem rechten Auge.
    Hab ihm aber Zucchini von der Hand gefüttert und ihn abbeissen lassen, da hat er gar nichts gemacht.
    Mir ist auch aufgefallen, dass die Augen um den Lidrand oben ziemlich trocken aussehen. Wie wenn die Tränenflüssigkeit "abreissen" würde.
    Vielleicht sind es doch ganz einfach nur trockene Augen.
    Aber erklären kann ich mir das nicht, warum es ihn dann beim Essen stören sollte.
    Gleichzeitig fällt mir aber immer wieder auf, grad wenn er frisst, dass die Augen sehr glänzen und schimmern, als wäre ZU viel Tränenflüssigkeit da, die sich irgendwo staut am unteren Liedrand. Das fällt mir beim Fressen auf, weil er sich da ja bewegt, da sieht man das gut.

    Andererseits sagen mir die Augenärzte immer, bei trockenen Augen wird mehr Tränenflüssigkeit produziert und man hat schon mal "bröselige" Augen.
    Hab ich auch immer.
    Und er jetzt auch öfter, aber beim linken Auge.

    Ich bin gestpannt was am Mittwoch raus kommt.
     
  22. #20 RookyLuna, 20.02.2014
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    Also, das Blinzeln ist eben nicht NUR beim Fressen.
    Aber trotzem auch fast jedes Mal, wenn er frisst.
    Egal WAS er frisst.

    Trockene Augen hat er schon mal nicht.
    Der Streifen vom Schirmer Tränentest ist bis 10 angelaufen, auf beiden Augen, innerhalb einer Minute.
    Also gibt es zwischen dem Auge, auf dem er blinzelt, und dem anderen, wo er nur ab und zu blinzelt, keinen Unterschied was die Flüssigkeit angeht.

    Blutabnahme hat leider kaum geklappt.
    Ich war dabei, es wurde an beiden Hinterbeinen und an einem Vorderbein probiert.
    Er gibt kaum Blut her.
    Hat nur soviel gereicht, dass ein Ausstrich gemacht worden ist.
    Wir wollen jetzt wissen, ob die Leukozyten erhöht sind.
    Da erfahre ich heute das Ergebnis.
    Wird also in der Ordi direkt gemacht und nicht in's Labor geschickt.
    Hätte auch gern ein großes Blutbild gehabt, aber besser so als gar nix.

    Wenn da jetzt das Ergebnis positiv ist, dann kann es sein dass irgendwo im Tränen-/Nasenkanal eine bakterielle Infektion sitzt.

    Aber schon so lange?
    Ist auch ungewöhnlich.

    Schilddrüse wird es nicht sein.
    Das schließt sie absolut aus.
    Er frissst viel und hat auch ein dementsprechendes Gewicht.

    Die Vorderzähne gefallen ihr nicht.
    Die sind dünkler als die unteren Schneidezähne, und haben weiße "Rillen", weiße Streifen.
    Backenzähne schauen soweit auch ok aus.
    Wurden ja letztes Mal erst untersucht, und das Blinzeln macht er ja schon so lange.
    Nur wird es halt immer mehr.

    Was halt ist, dass er immer am anderen Auge ein paar weiße Brösel kleben hat.

    Hat da ein Abstrich überhaupt einen Sinn?
    Die Bindehäute sind nicht rot, es ist nichts geschwollen, es gibt keinen Eiter.
    Und vor einem knappen Jahr wurde auch kontrolliert, ob Wimpern hineinwachsen, das wurde auch ausgeschlossen.

    Sonst noch Ideen? :heul:
    Irgendwas muss es ja sein.
    Kann das schon gar nicht mehr mit ansehen, das muss ihn doch stören.

    Ich würde ja sagen, Augenabstrich.
    Aber wenn die Augen schön sind?
    Auf was testen?

    Die anderen Symptome sind eben immer wieder Matschkot und Atemgeräusche.
    Aber nach der langen Dauer, wie er das jetzt schon hat ... da müsste man doch auch irgendwann was sehen, eine Veränderung an diesem Auge, wenn es wirklich eine bakterielle Infektion wäre? Oder eine Virusinfektion?
     
Thema:

Ständiges Blinzeln

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden