Spinat,- sellerie in welchem maße?

Diskutiere Spinat,- sellerie in welchem maße? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; meine schweinis haben spinat und sellerie für sich entdeck :top: wieviel dürfen sie davon? dürfen sie es täglich?

  1. mel.s

    mel.s Guest

    meine schweinis haben spinat und sellerie für sich entdeck :top:

    wieviel dürfen sie davon?
    dürfen sie es täglich?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vampi

    vampi Guest

    Spinat sollten sie nur in geringen Mengen bekommen wegen der Oxalsäure. (ich füttere ihn gar nicht)
    Sellerie (Stangensellerie und Knollensellerie) dagegen lieben meine - ich schäl ihn immer ab und geb ihnen allerdings auch nur einen kleinen Schnitz da Sellerie blähen kann. Meine kriegen ca. jeden 2.Tag ein kleines Stück. Bevorzugt wird hier im Haus Knollensellerie.
    Sellerie könnten sie auch komplett mit den Blättern bekommen - nur halt nicht in Massen.
     
  4. #3 engelche1708, 13.04.2006
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    huhu

    also spinat ist bei meinen schweinen wohl ehr :kotz:

    allerdings steht sellerie, aber nur stangenselleie, ganz oben auf der speiseliste :hüpf:

    meine fünf bekommen immer eine halbe stange
     
  5. #4 +Luzie+, 13.04.2006
    +Luzie+

    +Luzie+ Guest

    Ich füttere bevorzugt Knollensellerie. Der wird hier sehr gerne gefressen. Ich gebe eine etwa 2cm dicke Scheibe aus der Mitte (vom Rand entsprechend mehr) bei sieben Schweinen.

    Vom Stangensellerie füttere ich jeweils die halbe Staude (?), also etwa 5-6 Stangen. Den Stangensellerie gibt es bei mir allerdings eher selten (zu teuer) und nur vor dem Misten (eine der Gemüsesorten, die man bei meinen Schweinen deutlich riecht - beim pinkeln).

    Spinat wird zwar gefressen, ist (außer bei Frauchen) aber nicht sonderlich beliebt. Davon bekommen sie nur noch die Stiele, die ich beim Kochen abgeschnitten habe.
     
  6. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    gibt es irgendein Meerifutter das man noch wirklich füttern kann??? Karotten, Mais, Obst macht dick, Paprika ist bio in großen Mengen zu teuer (und vermutlich auch zu Vit. C reich), Fenchel, Golliwoog und Petersilie fördern Blasensteine, Broccoli, Kohlrabi etc. blähen und Staudensellerie jetzt auch? Na dann zwinge ich es unseren nicht mehr auf, sie fressen ihn eh erst wenn nichts anderes mehr da ist, aber dachte immer das wäre wenigstens problemlos. Weiß wirklich nicht mehr wie ich als reiner 'Frischfütterer' unseren abwechslungsreiche und gesunde Nahrung geben kann
     
  7. #6 merlin und speedy, 13.04.2006
    merlin und speedy

    merlin und speedy Guest

    Also ich hab ja nur zwei schweinchen, fütter denen aber grad jetzt im winter wos viel stangensellerie gibt fast mit jeder malzeit MINDESTENS eine stange (ungeschält, aber in kleine/relativ feine stifte geschnitten). die weichen stangen werden sehr gerne gegessen, die härteren von außen hingegen bleiben bis zum schluss liegen und dann bei großem hunger später verzehrt. das sie davon blähungen bekommen sollen kann ich mir fast nicht vorstellen...und hab ich auch noch nit beobachtet.

    ach ja, hatt ich vergessen: spinat hab ich noch nie verfüttert, also keine ahnung
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Spinat,- sellerie in welchem maße?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden