Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

Diskutiere Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor... im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ein paar wissen es schon, ich habe schon vorletzten Sonntag Finn verloren und zurück blieben Emily und Fluse. Wegen Balantidium spec....

  1. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    544
    Hallo,

    ein paar wissen es schon, ich habe schon vorletzten Sonntag Finn verloren und zurück blieben Emily und Fluse. Wegen Balantidium spec. werden sie mit Metronidazol behandelt. 1x 5 Tage, dann 7 Tage Pause, dann 5 Tage (zur Not beim letzten Block auch 3 Tage, wenn es Emily sehr schlecht geht, ist mit Frau Schweigart abgesprochen). Den ersten Block haben sie überstanden, Freitag abend kommt der nächste Block. Während Fluse (3 Jahre) das AB ganz gut vertragen hat, war Emily (bald 7 Jahre) nach 3 Tage doll aufgegast, Fressen war auch teilweise doof.
    Nach dem AB habe ich mit dem Darmaufbau angefangen (BBB, Darmflora Plus, ProPreBac) um die beiden gut auf den nächsten Block vorzubereiten. Zusätzlich bekommen sie noch Vitamin B-Komplex, Mariendistel, Rodicare Hepato, Ascorbinsäure und Herbi Colan (und ggfs. Sab Simplex). Emily muss ich zusätzlich noch ein bisschen Päppeln und auch Wasser einflößen, da sie mir zu wenig trinkt/Grünfutter frisst. Nur habe ich leider so das Gefühl, dass es mit ihr nicht besser wird. Heu frisst sie wenig, Grünfutter meist nur Salat, Gurke und Petersilie, auch Leckerchen kaum. Gewicht hält sie aber derzeit (sie bekommt 3-4 x täglich ca. 5-10 ml Brei). Sie ist auch oft aufgbeläht. Manchmal guckt sie an Fluses Hinterteil nach und frisst ihre Köttel.

    Ich habe mir jetzt noch Rodicare Appetit und akut besorgt. Aber trotzdem habe ich echt Angst, dass sie es nicht schafft... ich habe nämlich auch beschlossen, dass ich dann mit der Schweinchenhaltung nach 15 Jahren aufhören werde - und davor habe ich auch höllische Angst, denn dann wäre ich allein in meiner Bude. Aber die nervliche Belastung ist einfach hoch, ich fahre jetzt auch jeden Mittag kurz nach Hause, schlinge mein Mittagessen aus der Mikrowelle runter während ich gleichzeitig Emily auf dem Schoß habe. Genauso sieht das Frühstück aus...

    Tschuldigung, ich musste mich gerade ein bisschen ausheulen... Bitte drückt die Daumen für Emily! Ich kann dieses Schweinchen doch nicht an einem besch****** AB verlieren, wo es fast sieben Jahre nix an Krankheiten hatte!

    Traurige Grüße
    Dobbit
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Timubbi, 02.12.2015
    Timubbi

    Timubbi Guest

    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    Ich würd euch gerne helfen, aber bis auf Zahngeschichten (die dafür richtig oft) hab ich von anderen Krankheiten nicht viel Ahnung. Dafür wir hier jede Pfote und jeder Daumen für euch gedrückt :daumen:

    das mit der nervlichen Belastungen kann echt enorm sein, da fragt man sich manchmal echt wer zuerst zusammenklappt, Schwein oder Mensch. Das du die Schweinehaltung dann aufgeben möchtest wäre zwar enorm schade, aber nachvollziehbar. Wir haben auch überlegt, wenn Samson (er ist ja der letzte der Rentnergruppe) es nicht schafft, aufzuhören. Aber da wir seine Mädels erst vor nem halben jahr geholt haben wäre das Ihnen gegenüber unfair (vor allem wenn man bedenkt wie sie sich um ihn kümmern) und ist somit inzwischen wieder vom Tisch.

    Freud und Leid liegen bei den Wutzen leider meist nah beinander. Wenn sie krank sind ist es die Hölle, dafür kann es auch wirklich traumhaft sein wenn es ihnen gutgeht. Letztendlich muss jeder für sich entscheiden ob er damit klarkommt. Auch wenn ein Leben ohne Schweinchen echt öde ist:heul:
    Hier noch ein paar extra Drücker für dich:troest:(sind aber auch auf Schweinchen übertragbar:D)
     
  4. #3 Mrs. Meeri, 02.12.2015
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    2.167
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    Liebe Dobbit,
    Lass dich zuerst mal ganz fest drücken :troest:.
    Es tut gut wenn man sich unter Schweinchen Freunden ausheulen kann, die einen verstehen. So was geht mit der Zeit an die Grenze der Psychischen belatbarkeit, dass kann ich voll und ganz nachvollziehen.
    Ich habe Aktuell 3 Schweinchen die ich morgens und abends, zuerst mit Betadine Lösung und danach mit Mycostatin behandeln muss. Da die drei unter einem Hefepilz an der Lippe leiden. Ich behandle schon bald 3 Wochen, mit Mycostatin 1 Woche. Und es ist wahrlich nicht einfach. Ich arbeite Vollzeit, stehe am morgen um 5.00 Uhr auf, weil ich um sieben bei der Arbeit sein muss. Von mal zu mal werden die Schweinchen bockiger und wollen schon gar nicht mehr hinhalten, was ich eigentlich auch gut verstehen kann, doch es muss leider sein. Denn werde ich nur einmal nachlässig, dauert die Behandlung umso länger. Bis ich die 3 Schweinchen nur mal draussen habe, vor allem am Morgen wenn ich unter Zeitdruck bin, reisst mir manchmal fast der Geduldsfaden. Zu allem übel hat sich Willi noch einen oberen Schneidezahn fast ganz oben abgebrochen, der mir auch noch Sorgen bereitet. Ich hoffe der untere Schneidezahn lässt sich einigermassen gut abnutzen, bis der obere wieder nachgewachsen ist.
    Abends komme ich erst um 19.30 Uhr nach Hause, und das selbe Spiel von vorne.

    Wie Timubbi schon schrieb, freud und leid liegen bei den Schweinchen oft nah beieinander. Wenn sie mich dann wieder mit ihren süssen Kulleraugen, um futter bettelnd anschauen, Popcornend und voller Lebensfreude durch die Gegend rasen, weiss ich wofür ich das alles tue. Denn auf das kann ich nicht verzichten und gibt mir immer wieder die Kraft, weiter zu behandeln, egal wie viel früher ich am Morgen noch aufstehen muss, und egal wie spät es am Abend für mich etwas zu essen gibt. Ich liebe sie über alles, und sie geben mir so viel. Ich bin dankbar das ich sie habe.

    Aber ich kann verstehen wenn du dir überlegst die Schweinchen Haltung aufzugeben. Der Schritt währe sicherlich gar nicht einfach und soll trotz allem gut überlegt sein.

    Hast du es schon mal mit Fenchel und Fencheltee probiert? Wenn sie den Tee so nicht nimmt, versuch den Tee mit Päppelbrei zu mischen, so nehmen es die Schweinis doch recht gern Freiwillig zu sich.
     
  5. #4 B-Tina :-), 02.12.2015
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    12.596
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    Hier sind auch alle Daumen und Pfötchen fest gedrückt!

    Ich kann gut nachvollziehen, wie Du Dich fühlst. Hatte Anfang des Jahres auch kurzzeitig überlegt aufzuhören, als ich nacheinander meine ganze Gruppe verloren habe, jeden Monat ein Schweinchen, aus unterschiedlichen Gründen und alle zu jung zum Sterben.

    Aber da draußen gibt es so viele Notis, die ein liebevolles Zuhause verdient haben. Die kleinen Seelentröster können so viel Freude machen. Als meerifiziertes 2Bein bin ich süchtig nach den kleinen Quietschern.
    Ach, was erzähle ich, Du weißt ja selbst, wie das ist ... Die Entscheidung muss sich für Dich gut anfühlen, dann ist sie richtig.

    Ich hoffe, dass es der kleinen Emily ganz bald wieder besser geht.
    Wünsche Dir viel Kraft!!! :streicheln:
     
  6. #5 Hermanns-Harem, 02.12.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1.314
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    Ich drücke auch ganz feste mit, sie schafft es, ganz bestimmt.
     
  7. #6 Perlmuttschweinchen, 02.12.2015
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    Das Darmflora auch während der AB-Phase geben, zeitversetzt nach dem AB. Ruhig in jeden Päppelbrei rein
     
    Eliza gefällt das.
  8. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    544
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    N'Abend,

    vielen lieben Dank für eure aufmunternden Worte! Das ist sehr lieb von euch!
    Ich muss mal schauen. Im Moment ist Emily nicht gerade munter, aber eben nicht apathisch. Sie putzt sich auch. Aber meist sitzt sie nur in der Ecke. Den Päppelbrei nimmt sie nicht ganz freiwillig, wehrt sich aber auch nicht dagegen. Es ist halt so lala. Ich mache auch Fencheltee, damit rühre ich den Brei an und danach bekommt sie noch so mehrere ml, damit alles gut durchgespült wird.
    Das Darmflora plus bekommt sie trotz AB auch wenn meine Freundin (Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, hat selber mal Metronidazol nehmen müssen) sagt, dass das während der Antibiose überhaupt nichts nutzen würde. Aber man weiß ja nie...
    Morgen wird der Tag ein bisschen entspannter, da arbeite ich von Zuhause aus. Ne Stunde länger schlafen und die Medis mal ein bisschen mehr verteilen. Und dann muss ich nicht das Mittagessen runterschlingen.
    Mal schauen, wie sich alles entwickelt... Gleich gibt's erst mal Grünfutter und vorm Zubettgehen dann nochmal Brei. Mjamm. Habe eben die Moulinette arbeiten lassen und frisches Breipulver gemacht.

    Weiterhin bitte Daumen drücken!

    LG
    Sandra
     
  9. #8 Mrs. Meeri, 02.12.2015
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    2.167
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    Emily, du schaffst das :daumen:.

    Es sind alle verfügbaren Pfötchen und Daumen gedrückt.

    :daumen: :daumen: :daumen:
     
  10. #9 Timubbi, 02.12.2015
    Timubbi

    Timubbi Guest

    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    :daumen::daumen::daumen:
     
  11. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    544
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    Danke ihr Lieben!

    @Mrs. Meeri: Ich wünsche dir auch viel Durchhaltevermögen. Und mach dir wegen des Schneidezahns nicht zuviele Sorgen. Als vor ein paar Monaten bei mir nachts der Rauchmelder losging, ist Finn irgendwo gegen gerannt und hat sich oben den halben Schneidezahn abgebrochen. Der Zahn ist top nachgwachsen und die Zähne waren alle okay.

    LG
    Dobbit
     
    Mrs. Meeri gefällt das.
  12. #11 B-Tina :-), 03.12.2015
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    12.596
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    :daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen: !!!
     
  13. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    544
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    Moin!

    Danke für euer Daumendrücken! Es hat ein bisschen gewirkt, Emily ging es gestern und heute früh auf jeden Fall etwas besser. Sie war munterer, lag oft entspannter unter dem Unterstand oder Korkröhre, war weniger aufgeplustert und hat meine Hose bepinkelt. Außerdem hat sie vermehrt Heu gefressen und fand gestern abend auf einmal den TroFu Napf interessant. Leider mache ich ab heute abend wieder alles kaputt, aber wenn sie das Metronidazol wie beim ersten Block übersteht habe ich Hoffnung, dass sie wieder gesund wird. Daumendrücker sind aber immer noch sehr erwünscht!

    Übrigens, auf den Tag genau halte ich seit 15 Jahren Meerschweinchen!

    LG
    Dobbit
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  14. #13 Mrs. Meeri, 04.12.2015
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    2.167
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    Mach weiter so Emily. Daumen und Pfötchen sind weiterhin gedrückt.

    :daumen: :daumen:
     
  15. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    544
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    N'Abend,

    ich gebe mal einen kurzen Zwischenbericht ab. Zwei Tage (also 4x) haben die beiden schon hinter sich. Gleich gibt es die 5. Dosis. Bislang geht es halbwegs, Fluse ist gut drauf, Emily nicht super, aber auch nicht super schlecht. Sie knabbert noch ein wenig Heu, sogar Möhre. Kann aber noch schlechter werden, die ersten zwei Tage AB im ersten Block gingen auch noch gut. Aber mittlerweile habe ich Rodicare akut und Rodicare Appetit, vielleicht hilft ihr das etwas. Und ich habe aus dem Botanikpraktikum vom Wurzeltag den oberirdischen Teil des Mais bekommen, den frisst Emily wie nichts weg. Ich muss nur aufpassen, zuviel und sie geht auf wie ein Hefeteig. Nächste Woche ist das Blatt im Praktikum dran, ich werde darauf achten, dass die Studenten wirklich nur das zweite Blatt abschneiden und ich den Rest samt Wurzel mitnehme (Sch**** auf die Lehre, das Meerschwein geht vor! :rofl::rofl::rofl:). Dann kann ich auch auf der Fensterbank den Mais halten. Wenn's Emily schmeckt bin ich zufrieden.
    Den nächsten TA-Termin habe ich am 21.12, da werden auch Fluses Zähne gemacht. Den Kot werde ich zwischenzeitlich selber mikroskopieren.
    Und ich bin froh, dass meine Eltern wieder aus dem Urlaub sind, sie haben heute meinen Mittagsdienst übernommen und werden auch die nächsten Tage reinschauen. Dann brauche ich keinen Rekord mehr in Mittagsessenreinschaufeln mehr aufstellen! :hand:
    Trotzdem bin ich "nur" vorsichtig optimistisch. Aber immerhin, letzte Woche war ich eher pessimistisch.
    Bitte drückt trotzdem weiter die Daumen!

    LG und einen schönen zweiten Advent

    Sandra
     
  16. KaGu

    KaGu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    835
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    ...das ist soooo typisch für meerifizierte 2Beiner....

    Hier sind alle Pfoten und Daumen gedrückt :daumen:, das muss wieder werden und es wird auch....
     
  17. #16 Mrs. Meeri, 06.12.2015
    Mrs. Meeri

    Mrs. Meeri Meerschweinchen sind Gruppentiere!!!

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    2.167
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    Hier sind auch weiterhin alle Daumen und Pfötchen gedrückt :daumen: :daumen: :daumen:. Ihr schlagt euch tapfer :top:.
     
  18. #17 B-Tina :-), 07.12.2015
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    12.596
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    Schließe mich an! :daumen:
    Ihr schafft das ...!!!
     
  19. Dobbit

    Dobbit Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    544
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    Moin!

    Ich will mich mal kurz melden. Vor einer Woche gab es das letzte Mal das Metronidazol. Emily ging es in den letzten Tagen der Antibiose wieder schlechter, aber nicht soooo schlecht wie im 1. Block. Das Rodicare akut/Appetit hat wohl Wunder vollbracht (oder der Mais?).
    Mittlerweile geht es ihr was besser. Fluse ist schon wieder ganz fit. Bei Emily ist das noch irgendwie tagesformabhängig. Gestern ging es ihr sehr gut, heute nur noch "gut". Bei Grünfutter gast sie auf. Der Kot sieht in - so weit ich das mit dem Mikroskop beurteilen kann - gut aus. Das Gewicht ist natürlich was runtergegangen, gut 80-100 g, deswegen fütter ich noch Brei zu. Der ihr aus der Spritze gut schmeckt. Vom Löffel fressen ist doof. Oder die Einzelkomponenten, aus denen ich das Pulver herstelle, auch. Nein, 2Bein muss sich die Arbeit machen, einen Brei anzurühren, beim Füllen der Spritze gelegentlich die Tapete zu becklecksen usw. Oder sie mag den Vitamin B-Komplex, der riecht ja auch lecker nach Nimm 2. Der wird weiterhin druntergemischt.
    Also ich bin nun sehr optimistisch. Gestern habe ich dann die Urne für Finn bestellen lassen, eine was größere, die nun als "Rudelurne" dienen wird. Ich hoffe nur, dass sie vor der nächsten Nutzung zentimeterdicken Staub ansetzen wird. Nächste Woche kann ich dann Finn abholen.
    Und Montag geht es dann zur Endkontrolle zu den Schweigarts (und zum Zähnemachen bei Fluse). Dann kann ich hoffentlich Weihnachten entspannt angehen.

    Danke weiterhin für's Daumendrücken!

    LG
    Dobbit

    P.S. Macht es noch Sinn, Mariendistelkraut weiterzugeben? Sonst würde ich das langsam absetzen...
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Timubbi, 16.12.2015
    Timubbi

    Timubbi Guest

    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    ...und am besten schütteln sie sich dann noch wenn sie Brei am Kinn haben. Du willst garnicht wissen wie unser Teppich, die Tapete etc ausschauen..

    Arme Emily, leider kann ich dir nicht helfen. Dafür bekommst du aber gaaanz viele :daumen::daumen::daumen:von uns. Am Montag geb ich euch dann gleich persönlich eure Drücker;)
     
  22. #20 B-Tina :-), 16.12.2015
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    12.596
    AW: Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

    Klare Sache: :daumen:!!

    Wegen des Mariendistelkrautes würde ich Montag den TA fragen, wenn ihr sowieso dort seid. Ich denke mal, es schadet nicht, oder? Weiß es auch nicht so genau.
     
Thema:

Sorgenschweinchen Emily... nach Metronidazol ist davor...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden