So kommt man an ein Böckcheb#n..das es sowas noch gibt...

Diskutiere So kommt man an ein Böckcheb#n..das es sowas noch gibt... im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Ich habe gestern etwas erlebt,von dem ich nicht dachte das es sowas noch gibt. Mein12 j sohn kam gestern von einem neuen freund nach hause...

  1. Ela5

    Ela5 Guest

    Hallo
    Ich habe gestern etwas erlebt,von dem ich nicht dachte das es sowas noch gibt.
    Mein12 j sohn kam gestern von einem neuen freund nach hause und war total aufgeregt.
    Bis ich erstmal (in seiner aufregung etwas wirr erzählt)herrausbekommen habe um was es geht,dauerte es etwas.
    Er erzählte dann folgendes:
    Im Zimmer der 2 kinder (freund und kleiner bruder)lebt in der hintersten und dunklesten ecke ein Meeri in einer TRANSPORTBOX!!!
    Kein Einstreu aber dick mit Kot und Urin voll.Kein Wasser und zumindest zu dem zeitpunkt kein Futter.
    Der jüngere Bruder tratt ein paar mal vor diese Box und auf fragen von meinem Sohn meinten die beiden jungs,das es ein drecksvieh wäre,das beise und wenn er es mitnehmen wohle...bitteschön.

    Die beiden jungs fragten dann auch die mutter für die das auch ok wäre.....
    dann kam mein süßer dann nach hause um sich von mir das ok abzuhohlen....

    Nachdem ich dann mit der Mutter telefoniert habe (Tier wurde vom getrennt lebenden vater an die söhne verschenkt ...mutter sagte ok,müßen sich aber selber drum kümmern)und mich informiert habe ...es ist ein kastriertes böckchen von 6 monaten....gesund....fuhr ich hin und schaute mir das ganze an......HORROR,mein Sohn hatte nicht übertieben.

    Lange rede...kurzer sinn...das Tierchen ist jetzt bei mir,der mutter habe ich die livieten gelesen und sie hat mir auch versprochen keine tiere mehr zu hohlen oder zu erlauben.

    Gesund ist er wirklich,wenn auch etwas dünn...und wenn wunderts ...super ängstlich.

    Ich habe dann nach überlegen endschlossen ihn direkt mit meinen beiden weibern zusammen zu führen...was auch super geklappt hat....es machte echt den eindruck als ob die weibsen sagen wollten ...wurde ja auch zeit das du kommst.
    Brekki hat kurz versucht ihn zu besteigen...dann war ruhe und sie haben gefressen...alles totasl friedlich..*freu*

    Nach 2 stunden habe ich sie dann in den stall gesetzt.....auch dort alles ok.
    Somit bin ich jetzt besitzer von 3 Meeris....den namen hat übrigens mein sohn ausgesucht.....Casanova (wir hatten vergessen nach dem namen zu fragen und ich wollte nicht noch mal mit der frau sprechen.

    Der kleine drückt sich jedesmal wenn ich an den stall komme panisch in die ecke...was meint ihr wie lange er braucht um etwas zu endspannen und zu wissen das keiner mehr gegen den stall (box) tritt?

    So,das wars erstmal...achja...fotos werde ich erst machen wenn er nicht mehr ganz so panisch ist.

    LG Ela
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. frasi

    frasi Guest

    Das ist ja eine ganz traurige Geschichte.
    Da kannst Du aber ganz schön stolz sein auf Deinen Sohn!
    Schön, dass der kleine Kerl nun gerettet ist und bei Euch ein viel schöneres Leben unter Artgenossen leben darf!
    Gut, dass Du der Mutter auch die Leviten gelesen hast, das ist ja wirklich schrecklich, dass so was passieren konnte. :scream:

    Lass Casanova etwas Zeit - jetzt mit den beiden Damen wird er sich bald auftauen. Sprecht viel mit ihm, aber nicht erst, wenn ihr schon vor dem Käfig steht, damit er sich auch an Eure Stimmen gewöhnen kann. Nach ein paar Tagen wird er merken, dass die beiden Weiber auch keine Angst haben und wird sicher auch mutiger. Fressen die anderen beiden aus der Hand? Dann könntet Ihr auch so versuchen, sein Vertrauen zu gewinnen. Es braucht halt viel Zeit, aber das kommt schon.

    Alles Gute und wir freuen uns schon auf Bilder!
     
  4. #3 Labella, 14.03.2006
    Labella

    Labella Guest

    Hallo Ela.

    Wie schön, daß Du den kleinen Mann aus dieser Haltung befreit hast!!! Er wird sicherlich schnell merken, daß er es bei Dir besser hat und dann bestimmt auch bald entspannen und zutraulicher werden.

    Wenn ich sowas höre oder von so einer Haltung lese könnte ich immer platzen vor Wut... Aber auch toll von Deinem Sohn!

    Ich bin gespannt auf Fotos (und auf seinen Namen)!
     
  5. tidaki

    tidaki Guest

    Hi,
    ja das sehe ich genauso - schade, dass man keine wirkliche Handhabe gegen solche Tierquäler hat... :kotz:

    Ich denke auch, dass er sich recht schnell erholen wird. Meine "Notschweinchen" , die seit Sonntag hier sind, haben sich auch relativ schnell eingelebt. Gestern waren sie noch komplett im Heu versteckt und heute holen sie sich ihre Leckerchen schon aus der Käfigmitte.

    Und Casanova kann sich ja ein Beispiel an den anderen nehmen - das wird schon! Ruhe, Geduld und ganz viel liebe Worte, dann klappt´s auch mit dem "Neuen" :fg:


    LG
     
  6. cOky

    cOky Guest

    Ohje..
    so ein Böckchen habe ich hier aber auch sitzen.
    Zwar hatte es einen Käfig (50x50) und es wurde nicht dagegen getreten, aber sonst war es fast dasselbe.
    In einer Ecke abgeschoben, dreckig und der kerl war viel zu dünn.
    auf meine Frage was da imKäfig sitze kam dann auch nur " ein Meerschweinchen, ich kümmer mich zwar drum ( war wohl ein scherz), aber ich will Ihn eigentlich nicht, willst Ihn mitnehmen? "
    -durch Hilfe hier aus demForum, kam er dann auch zu mir.
    Ängstlich ist er jetzt nach 1 Jahr immer noch, aber nur wenn man ihn anfassen oder hochnehmen will. Jetzt hält ermeine Jungs schön auf Trab :)
    Schön das Du ihm nun ein schönes Zuhause gegeben hast und Hut ab vor Deinem sohn !!
     
  7. #6 tinkmaus, 14.03.2006
    tinkmaus

    tinkmaus Guest

    klasse dass du den kleinen aufgenommen hast-bei so was könnt ich immer heulen!
    hoffenltich hilft das auch,dass du der mutter die leviten gelesen hast...nicht dass da wieder ein armes tier leidet...
    ach so,ein frage hätt ich noch:derkleine ist doch hoffentlich kastriert?ansonsten dürft sich bald nachwuchs einstellen-aber da wirst du ja hoffenltich dran gedacht haben,gell??
     
  8. Melody

    Melody Guest

    Hallo!
    Erst mal eine Frage: Ist er kastriert?
    Setzt ihn bitte nicht einfach zu deinen Mädels , das gibt Nachwuchs, der das selbe Schiksal wie der Papa haben könnte, nämlich ungewollt zu sein.
    Außerdem ist es ein Gesundheitsrisiko für deine Mädels, es sei denn sie sind zwischen 6-8 Mon. alt und wiegen genug. Oder sie hatten in letzter Zeit regelmäßig Nachwuchs.
    Darüber wurde hier schon so oft geschrieben!


    Vor kurzem hatte ich einen ähnlichen Fall, meine Meeris aus dem Kinderzimmerschrank. Sie wurden eine Woche dort versteckt, weil die Mama keine weiteren Tiere wollte.
     
  9. frasi

    frasi Guest

    keine angst - sie hat doch oben geschrieben, dass es kastriert ist :hand:
     
  10. Mara

    Mara Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ja einfach unglaublich! Wie kann man ein Lebewesen so behandeln.
    Du hast wirklich ein tolles Kind, Glückwunsch!

    lg Mara
     
  11. Melody

    Melody Guest

    Ich würde es trotzdem erst vom Tierarzt kontrolieren lassen! Für Laien ist es nicht immer gut sichtbar! Und die Frau kann ja alles erzählen um den Kerl loszuwerden!
     
  12. Ela5

    Ela5 Guest

    Hallo
    Ich bin super stolz auf meinen sohn,da er genau richtig gehandelt hat.
    Nachfragen dort...hier und dann erst handeln :slove2:

    hm...ich habe gar nicht daran gedacht,das die frau mir nur erzählt haben könnte,das der kurze Kastriert ist...allerdings hat sie es von alleine erzählt.

    jetzt sitzt er allerdings schon bei meinem Mädels...sollte ich ihn wieder trennen bis ich beim doc mit ihm war?
    Scheint wohl besser so.

    dann drückt mal die daumen, das er wirklich kastriert ist.


    LG Ela
     
  13. frasi

    frasi Guest

    Schau doch, dass Du heute zum TA kannst und es kontrollieren lassen.
    Wenn er unkastriert wäre, wäre wahrscheinlich eh schon was passiert.
    Ich würd sie nicht dem zusätzlichen Stress aussetzen und wieder trennen und nachher wieder zusammenführen - aber das ist MEINE Meinung.
    Und wenn die Frau das schon von sich aus erzählt hat, stimmt es bestimmt.

    Ich drück die Daumen!
     
  14. #13 DIE KRIPPE, 14.03.2006
    DIE KRIPPE

    DIE KRIPPE Meeriengel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    107
    Wir haben öfters mal kastrierte Böcke hier grade aus solchen Haltungen. Den meist sind das die Leute die auch glauben das Meeriböckchen stinken und makieren und nur durch eine Kastration wird das besser.
     
  15. #14 susi_maus, 14.03.2006
    susi_maus

    susi_maus Guest

    Oh man,

    wenn ich das immer höre. :uhh: :ungl:

    Da hast Du aber nen Sohn, auf den Du stolz sein kannst. Gut das er nicht gezögert hat und Dich sofort alamiert hat. *guter Junge*

    Na dann hoffe ich mal, dass er auch wirklich kastriert ist und dass er es jetzt für immer gut bei Deinen Mädels hat. :troest:
     
  16. Jenni

    Jenni Guest

    Ich finde das auch echt traurig... :schreien: Aber ich finde es auch toll, wie dein Sohn reagiert hat! Das Schweinchen wird es bei euch jetzt sicher gut haben!

    Der Sohn (7 Jahre) vom Freund meiner Mutter hat auch drei Meerschweinchen (es wurde ihm ein Pärchen als zwei Weibchen verkauft, vom Nachwuchs wurde nur das Weibchen behalten und der Vater kastriert) und da musste ich mich neulich auch erstmal selbst überzeugen, dass es ihnen gut geht. Die drei stehen zwar im Kinderzimmer, aber ich muss sagen, dass sie es doch verhältnismäßig gut haben. Klar sind die Käfige (noch muss der Vater seine sechs Wochen absitzen, daher zwei Käfige) nicht supergroß, aber sie haben einen großen Auslauf, ausreichend Futter und die Mutter des Jungen "wacht" auch über die Schweine.
    Das ist sowieso am Wichtigsten, dass sich die Eltern für die Tiere verantwortlich fühlen und das finde ich an deiner Geschichte ehrlich gesagt am Schlimmsten. Der Vater schenkt den beiden Jungen einfach so ein Tier und der Mutter scheint es auch nicht wichtig zu sein... :hmm: Da haben meine Eltern aber anders reagiert, als meine Schwester und ich unsere Meerschweinchen hatten, auch wenn meine Mutter Tiere wirklich nicht mag!
     
  17. #16 mortify, 14.03.2006
    mortify

    mortify Guest

    hallo
    klasse dein sohn so reagiert hat.
    ist ja zum glück gut ausegegangen.
    wünsche dir viel glück und spaß mit dem kleinen.
    lg mortify
     
  18. #17 Biensche37, 14.03.2006
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Skeptisch

    Das erste was ich machen würde ist zum TA gehen um mich zu vergewissern, ob der wirklich kastriert ist.
    Auf die Aussage von solchen Stümpern würde ich mich niemals verlassen.
    Was macht das für einen Sinn wenn da der Vater einen einzelnen Kastrat für viel Geld kauft.
    Deshalb wäre ich da sehr skeptisch.

    bine
     
  19. Ela5

    Ela5 Guest

    Hallo
    Ihr macht mich echt nervous...weil das letzte was ich haben will ist Nachwuchs.
    Ich habe deswegen noch einmal bei der Frau angerufen und noch einmal genauer hinterfragt.
    So,der Hammer ist...er ist auf jeden fall kastriert.....das weiß sie ganz genau...weil sie es selber erst vor 3!!!!!!!!!wochen machen lassen hat (er stank ja so).
    Hätte sie nicht erwähnen können das er frisch Kastriert ist???
    *mehr sag ich zu der Frau jetzt nicht "aufreg"*
    warum war ich so blöd und habe nicht gefragt wann er kastriert wurde???
    Was nun????
    wie hoch ist die warscheinlichkeit das noch was passieren kann?und wie hoch das schon was passiert ist?
    Hat es noch sinn ihn nach ca. 30stunden (stall wird erst heute Abend fertig (ist in bau als erweiterung)von den Mädels zu trennen oder ist es eh zu spät und ich kann/muß abwarten?

    Und das wo ich nie nachwuchs haben wollte....kann mich nie im leben von den Babys trennen...*heul*

    Heißt also,sollte es wirklich so sein das babys kommen bleiben sie hier....da werde ich für meine eigenen blödheit gerade stehen.

    Ich glaube der tussi übrigens,weil gelogen hat sie die ganze zeit nicht (kein verschönerungsversuch zu der haltung von Casanova,der übrigens "klops" hieß

    LG Ela
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Pimboli, 14.03.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.03.2006
    Pimboli

    Pimboli Guest

    Finde ich klasse, dass du das Böckchen da rausgeholt hast! Erinnert mich ein bisschen an unseren Nino - da wusste der Vater nicht mal, ob es ein Männlein oder ein Weiblein ist. Und die vierjährige Besitzerin hat ihn an den Ohren gepackt und ihn "hopsen" lassen, weil er immer nur "dagesessen" hat :sauwütend
    Und der arme Nino hatte Milben, ganz stumpfes, rauhes Fell, ewig lange Krallen und einen verklebten Po und keiner von denen hat's gemerkt.

    Anfangs verfiel er in Schreckstarre und riss die Augen weit auf, wenn nur einer ihn angefasst hat. Bei ihm hat es so drei bis vier Wochen gedauert, bis er nicht mehr so panisch reagiert hat, wenn jemand an den Käfig kam. Und nach einem halben Jahr war er schon zutraulicher, nahm das Futter aus der Hand und rannte nicht jedesmal gleich weg. Jetzt ist es ein Schmusebär, er liebt es, auf dem Arm gestreichelt zu werden und entspannt sich da total.

    Viel Spaß mit Casanova! Und ich denke, er wird auch so ein dankbarer Geselle sein, der genau weiß, dass du und dein Sohn ihn da rausgeholt habt.

    Edit: hab dein Post eben erst gelesen. Klar könnte möglicherweise nach 3 Wochen noch was passieren, aber ich denke, du musst dir da nicht allzugroße Sorgen machen. :troest: Ich würde ihn jetzt jedenfalls nicht mehr trennen.
     
  22. Jo81

    Jo81 Guest

    Hallo,

    ich würde die drei trennen. Die Weiber nehmen ja nur alle 14 - 18 Tage auf. Wenn du Glück hattest war es noch nicht so weit.

    Gib deinem Sohn ein dickes Eis aus und lass ihn weiter die Kinderzimmer dieser Welt durchstöbern :top:

    LG Jo
     
Thema:

So kommt man an ein Böckcheb#n..das es sowas noch gibt...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden