slate-blue?beige?coffee?

Diskutiere slate-blue?beige?coffee? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, wie ihr sicher schon in dem andern Thread gelesen habt, hat meine Erdbeerchen super süße Babys bekommen. Da ich nicht 100% weiß, wer der...

  1. Sarah

    Sarah Guest

    Hallo,

    wie ihr sicher schon in dem andern Thread gelesen habt, hat meine Erdbeerchen super süße Babys bekommen. Da ich nicht 100% weiß, wer der Papa der kleinen ist, möchte ich doch wissen, um welche Farben es sich bei den beiden Böcken handelt.

    Also hier sind nun viele süße Bilder der beiden.
    Das schwarz-weiße Weibchen, das auf einigen Bildern zu sehen ist, ist nicht die Mutter sondern mein Omaschweinchen Katy. Ich hab sie mit aufs Bild genommen, damit man einen Vergleich zu schwarz hat.

    [​IMG]
    [​IMG][​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Beide haben pigmentieret Haut. Die Augen bei dem dunkleren Böckchen scheinen f.e. zu sein, beim anderen ist die Farbe und auch die Augen heller. Richtig helles p.e. haben es aber auch nicht.
    Ich vermute das der Vater mein schwarzer Hugo ist, weil der slate-blue Träger ist. Aber dann hat Erdbeerchen eine Tragzeit von nur 60 Tagen gehabt. Kann das sein?

    LG
    Sarah

    LG
    Sarah
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eickfrau, 22.09.2004
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Haj Sarah,

    wie schon per PN besprochen: das Hellere scheint ein Schweber mit Weißscheckung und Schokotouch, das Dunklere SB-Weiß zu sein.

    Ob das jetzt ausschließlich für Hugo spricht .... jedenfalls könnte er es gewesen sein. Relativ wahrscheinlich, doch dazu müßte man mehr über die Abstammung beider Böcke, mehr über ihre anderen Nachkommen und mehr über den Stammbaum der Mutter wissen - und selbst nach jahrzehntelanger Reinzucht sind immer noch Überraschungen möglich!

    Viele Farben/Farbzeichnungen entwickeln sich erst noch beim Meerschwein.
    Einige sind mit Erreichen des Erwachsenenfells "fertig" (bsp. Rot), andere brauchen uU. Monate (bsp. Himalaya). Je besser durchgezogen, desto schneller ist die Umfärbung abgeschlossen und desto intensiver wird die endgültige Färbung.
    Wie das jetzt mit Deinen Beiden ist kann ich nicht mit Gewißheit sagen.
    Beobachte mal, wie sie sich in der Säugezeit machen.
    Vielleicht könnten SB- und Lilac-Züchter (*huhu Chrissy**huhu Tanja* :winke: ) bei dieser Frage besser weiterhelfen.

    Ach und wegen der Tragzeit: 60 Tage wären möglich. Allerdings ist mir der Wurf etwas klein dazu. Meist sind es sehr große Würfe, die etwas früher rausgeworfen werden.
    Bist Du Dir sicher mit dem Belegtag?
    (*gg* Ich hatte mich dieses Jahr mit Zaphiras Wurf sowas von verrechnet. Zig-mal nachgerechnet - mit ebensoviel Ergebnissen ... ).

    Viele Grüße
    Bianca
     
  4. Sarah

    Sarah Guest

    Hallo Bianca,

    danke für deine Antwort. ich werde weiter Nachforschungen anstellen.

    Leider habe ich mir nicht notiert, wann ich Erdbeerchen zu Hugo gesetzt hatte. Ich hab also nachgegrübelt und mir viel ein, das ich den Tausch vorgenommen hatte, als Hugo eine Blasenentzündung hatte (weil der jüngere Bock, mit dem er zusammen saß, die Chance ergriff und nun über Hugo dominierte). So war ich gezwungen Hugo, gegen Brooklyn auszutauschen. Und da ging ich davon aus, das Erdbeerchen gedeckt war.
    Also hab ich nun den TA angerufen und gefragt, wann ich da war. Dann hab ich zurückgerechnet. Die max. Zeit die Erdbeerchen von Hugo tragend gewesen sein könnte, sind 60 Tage(oder weniger). Bei einerm 3 Wurf ist das aber sehr unwarscheinlich, wie du schreibst. Also kann doch nur Brooklyn der Vater sein. Hm alles sehr seltsam. Aber bei dem hohen Weißanteil der Babys ( das Tote war auch mehr weiß als rot), spricht wieder eher für Brooklyn.
    Naja, alles sehr seltsam.

    Aber coffee kann es nicht sein, oder?

    LG
    Sarah
     
  5. #4 Eickfrau, 22.09.2004
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Haj Sarah,

    für reines Coffee ohne Verdünnungsfaktoren ist es mir beim Jungtier zu hell. Doch das sind nur Schätzungen - ich habe noch nie wissentlich solch ein "ideal Coffee-Baby" gesehen.

    Viele Grüße
    Bianca
     
  6. #5 Sarah, 24.09.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.09.2004
    Sarah

    Sarah Guest

    Hallo,

    also nun der aktuelle Stand:

    das hellere Böckchen ist jetzt nicht mehr so braunstichig. Die Farbe geht mehr ins gräuliche über und die Augen sind p.e.

    Bei dem dunkleren bin ich mir immer noch nicht so sicher. Es scheint noch etwas dunkler geworden zu sein. Die Augen scheinen Rubinfarben zu sein. Ich glaube bei dem kleinen Kerlchen kann man es am besten sehen, wenn sich das Teddyfell richtig aufstellt.

    Was die Vaterschaft betrifft, schein wirklich mein Brooklyn der Papa zu sein. Von dem Zeitpunkt der Deckung war er noch mit Erdbeerchen zusammen. Seltsam, aber soetwas soll ja manchmal vorkommen.

    @Bianca:

    Ich habe noch ein wenig über die Abstammung und andere Verpaarungen herausgefunden. Kann ich dir die Daten per P.N. mal schicken?

    LG
    Sarah
     
  7. #6 Eickfrau, 24.09.2004
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Jup - schick mal alles rüber, was dazu interessant sein könnte :D .

    Gruß Bianca
     
  8. #7 Chrissy, 24.09.2004
    Chrissy

    Chrissy Guest

    Also mit genetischen Fragen kennst du dich doch immernoch am besten aus Bianca :rolleyes: :D
    Also zum Umfärben kann ich nur soviel sagen (falls du überhaupt das gemeint hast... also viele slaties werden mit helleren Augen geboren, die jedoch später nachdunkeln), genauso ist es mit dem Fell...ich hatte hier ein richtig dunkles slatie sitzen, welches jetzt schön aufgehellt ist zu einem "normalen" slate blue und aussieht wie die anderen... sonst weiß ich nicht was ich zum Thema sagen könnt :nuts: Du hast ja schon alles gesagt... also vom Bild her ist es schwer zu sagen aber wenn, dann würde ich eher das helle als slate blue bezeichnen (evtl mit braunstich) ... ist Marder beim dunkleren nicht möglich? @Bianca...ich mein die haben doch auch dunkelrote Augen (jedenfalls meine Cassy)?
     
  9. Sarah

    Sarah Guest

    Hallo,

    fast hätte ich noch vergessen zu erwähnen.
    Ich habe den Verdacht das das dunklere Böckchen ein Satin ist. Daher warscheinlich das so dunkel wirkende Fell.
    Da ich noch nie ein Satin hatte, bin ich mir da noch nicht so sicher. Ich warte erst einmal die Entwicklung ab.

    Wie sollte den ein Marder aussehen?
    Sind das nicht die aufgehellten schwarzen, die um die Nase und an den Ohren und Füßen dunkler werden?

    LG
    Sarah
     
  10. #9 Chrissy, 24.09.2004
    Chrissy

    Chrissy Guest

    Ja bzw. mein Marder sah aus wie schoko und färbte sich dann zu "aufgehelltem schwarz" um...also da gibts verschiedene Marder-Farben deshalb wart ich jetzt lieber Biancas antwort ab *g* Sie weiß eh alles besser als ich :p

    Aber nach einem Satin siehts nicht aus...würde glaub viel mehr glänzen...
     
  11. #10 Eickfrau, 24.09.2004
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Haj Chrissy,

    stimmt zwar nicht - aber ich werte das jetzt mal als Kompliment :p ;) .

    Jup, hast Recht - Marder sehen als Babys wie Schoko aus ... aber sieht der Dunkle dannach aus? Fand ich auf den ersten Blick nicht ... je länger ich gucke, desto schokoladiger wird er.
    Aber das ist mir mit meiner Fabia auch passiert :rolleyes: *winke sandra*

    @sarah: Bin noch nicht zu Deiner PN gekommen. Das mach ich ganz in Ruhe. Nur soviel: Satin ist keines der Jungen!

    Viele Grüße
    Bianca
     
  12. #11 Chrissy, 24.09.2004
    Chrissy

    Chrissy Guest

    War aber auch nicht als Besserwisserei gemeint ... schon als Kompliment :bussi:

    Naja, also nach dem Bild kann ich halt auch nicht urteilen..wenn ich hier manchmal teddys in schoko-gold-weiß sehe sieht für mich das schoko-Feld meistens auch nicht braun sondern schwarz aus...aber das liegt dann halt daran dass es ein Bild ist....hmm... ich bin jedenfalls überfragt :D
     
  13. Sarah

    Sarah Guest

    @Bianca

    Danke für den Hinweis. Da bin ich ja beruhigt.

    @Chrissy und Bianca

    Ich kann ja morgen noch mal neue Fotos von den Babys machen.

    Was soll ich denn als Hintergrund nehmen, damit man die Farben besser erkennen kann.

    Ich könnte auch wieder ein anderes Tier zum Vergleich dahintersetzen. Zur Auswahl hab ich ein rote, ein rot-weißes, ein gold-weißes oder ein schwarz-weißes Tier.

    Oder soll ich lieber ein farbiges oder weißes Handtuch nehmen?

    LG
    Sarah
     
  14. #13 Chrissy, 25.09.2004
    Chrissy

    Chrissy Guest

    Mach mal das Bild draußen...aber net in der direkten Sonne (naja wenn's bei euch so regnet wie bei mir kann man's gleich vergessen *g*)
     
  15. Sarah

    Sarah Guest

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hallo,

    so das sind die neuen Bilder. Hab schnell eine Regenpause draußen abgepasst und Bilder gemacht.
    Ich hab sie mit Absicht so groß gemacht. Ich hoffe sie sind nicht zu groß:ohnmacht: !

    Man die beiden sind so flink und munter, die bleiben nicht mal eine Sekunde still sitzen, war echt nicht leicht;) .

    Was meint ihr nun zu den Farben?

    LG
    Sarah
     
  16. #15 Eickfrau, 25.09.2004
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Haj Sarah,

    hab mir gerade Deine Angaben zu den Stammbäumen von Brooklyn, Hugo und Erdbeerchen aufgeschrieben.

    Bei Erdbeerchen und Brooklyn gibt es keinerlei Hinweise auf SB oder Lilac in der Abstammung. Dafür sind beide Rotfaktorträger - was Hugo (laut seiner Abstammung) nicht ist.
    Sprich: nur Brooklyn könnte mit Erdbeerchen Rot-Weiße Jungtiere zeugen.
    Soll nicht heißen, daß bei Hugo nicht doch ein Rotfaktor rumschwirrt - nur gibt es darauf keinerlei Hinweis in seinem Stammbaum.
    Auch wenn man den Zeitpunkt der möglichen Zeugung beachtet ... ist wahrscheinlich doch Brooklyn der Vater.

    Warum jedoch die Jungtiere diese Schwarzaufhellung durch pr- und/oder p-Gen haben? Keine Ahnung.
    Darauf gibt es weder in Erdbeerchens, noch in Brooklyns Abstammung einen Hinweis! Allerdings sind beide Stammbäume recht "bunt".
    Erdbeerchen müßte zB aa Bb Ccr ee P* Ss und Brooklyn aa Bb Cc* Ee P* Ss haben - sehr spalterbig.

    Wieviel Weißanteil hatte das verstorbene Jungtier?
    Mehr als 50%? Das würde für Brooklyn sprechen.

    Viele Grüße
    Bianca
     
  17. Sarah

    Sarah Guest

    @Bianca

    Ja das tote Baby hatte bestimmt 60 % Weißanteil.

    Was ich nicht so verstehe: Wieso trägt Hugo keinen Rotaugenfaktor? Es stammt doch aus einer fast reinen Slate-blue-Linie und slate-blue hat doch Rubinaugen?

    Also ich glaube auch das es Brooklyn war. Die Farbverteilung und das Temperament der Babys spricht auch für ihn. Die beide sind so mutig und aufgeweckt. Hugos Babys waren immer sehr vorsichtig und ruhiger. Ich bin ja der Meinung, das bestimmte Charaktereigenschaften auch bei Meeris weiter vererbt werden.

    Was meinst du zu den Farben, anhand der neuen Bilder?

    LG
    Sarah
     
  18. Sarah

    Sarah Guest

    @ Bianca

    Ups, hatte mich verlesen. Du meintest ja die Fellfarbe nicht die Augen. Mal wieder zu schnell gelesen:D :ohnmacht: !
     
  19. #18 Eickfrau, 25.09.2004
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Haj Sarah,

    zu den Farben ... ich find die "alten" Fotos deutlicher.
    Warte einfach ab, wie sich die beiden noch verändern ;) .

    Viele Grüße
    Bianca
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sarah

    Sarah Guest

    Hallo,

    so heute habe ich neue Bilder von den beiden gemacht. Sie sind auf meiner HP zu finden. Einfach hier*klicken*

    @Bianca

    Wenn man die Mutter der beiden mit einem weißen p.e. Bock verpaaren würde, der laut Papiere nur über weiß und creme gezogen wurde, könnte man dann besser Rückschlüsse auf ihre Tägerfarbe ziehen?

    LG
    Sarah
     
  22. #20 Eickfrau, 03.10.2004
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Haj Sarah,

    solch ein Bock hätte folgende Formel:
    ** bb caca ee PP SS (wenn er wirklich "rein" gezogen wäre!).
    Das sind die rezessivsten Allele beim B-, C- und E-Gen.
    Würde Dir jedoch nicht weiterhelfen, herauszufinden, ob die Rot-Weiße Mutter p bzw pr trägt.

    Um auf p bzw pr zu testen, wäre ein Lilac-Bock (aa BB CC EE pp SS) geeigneter. Um auf Schokofaktor (b) zu testen wäre ein Schokobock (aa bb CC EE PP SS) besser.

    Doch schon allein von ihrer Abstammung her ist die Mutter an vielen Gen-Stellen spalterbig (oder irre ich mich jetzt und habe gerade ein anderes Meerschwein in Gedanken?) ... von daher ist der Sinn einer solchen Probeverpaarung (mit den daraus resultierenden Jungtieren!) gut zu überlegen.

    Viele Grüße
    Bianca
     
Thema:

slate-blue?beige?coffee?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden