Sind sie zu dünn? Darf ich gemähtes Gras verfüttern?

Diskutiere Sind sie zu dünn? Darf ich gemähtes Gras verfüttern? im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo erstmal :winke: wir haben seit einem Monat zwei Meeriböckchen, ein Rosette und ein Coronet, die zwei sind jetzt 4 Monate alt. Ich habe 2...

  1. Sandor

    Sandor Guest

    Hallo erstmal :winke:
    wir haben seit einem Monat zwei Meeriböckchen, ein Rosette und ein Coronet, die zwei sind jetzt 4 Monate alt. Ich habe 2 Fragen an euch was die Ernährung angeht.
    1. Frage: ich hab mich natürlich eingelesen und es heißt ja man braucht diesen ganzen Trockenfutter Kram für Meeris nicht, im Gegenteil es schadet ihnen sogar. Von daher ernähre ich die 2 vollkommen Trockenfutter frei. Sie bekommen hauptsächlich Zeug aus dem Garten, Löwenzahn, frisches Gras, Zitronenmelisse, Äste und Blätter von Haselnuss und Johannisbeere, Gänseblümchen. Aber auch Brokkoli, hin und wieder Blattsalat, Gurke, Paprika und Rettich. Und einmal in der Woche ein paar Sonnenblumenkerne. Und natürlich Heu. Aber die zwei sind ziemlich schlank, was ja eigentlich nicht schlecht ist, allerdings wiegt der Rosetterich nur 450 Gramm und der Coronet der größer ist nur 420 Gramm! Ist das nicht ein bisschen wenig für ihr Alter? Sie haben so gut wie immer was zu futtern im Käfig und fressen wie die Weltmeister....
    2. Frage: ich hatte eigentlich vor ihnen das gemähte Gras aus dem Garten zu trocknen. ( hab einen Ökogarten). Jetzt hab ich aber gelesen dass es gesundheitsschädlich sei wegen Öl an den Klingen des Rasenmähers.... ich habe meinen Rasenmäher noch nie geölt (ist ein elektrischer). Was meint ihr dazu?
    3. Frage: meine Meeris trinken ziemlich viel Wasser, eine Trinkflasche am Tag. Ist das normal, denn sie bekommen ja nur Saftfutter?

    Sind jetzt doch 3 Fragen geworden, freu mich auf eure Antworten!
    Gruß, Halterin von Sandor und Zachary (oder Darky und Teddy wie mein Sohn sie nennt) :wavey:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lunalovegood, 18.08.2013
    lunalovegood

    lunalovegood Deichläuferhexe

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1.582
    kann das vielleicht sein, daß die trinkflasche ein bißchen tropft? eine flasche - wie groß auch immer - auf zwei pigs ist ja ne ganze menge!

    meine verbrauchen im winter - drinnen - gar kein wasser. ignorieren die flasche schlechthin. im sommer draußen haben sie auch eine, die ich täglich auffülle. kam mir irgendwann komisch vor.

    bis ich beobachtet hab, daß die flasche nicht leergetrunken wird, sondern einfach ausläuft. tropfen für tropfen.

    trinken tun die biester wie drinnen auch keinen schluck.
     
  4. Sandor

    Sandor Guest

    Ne, sie tropft nicht, den Verdacht hatte ich nämlich auch schon. Die zwei trinken wirklich verdammt viel. Hab das überprüft :cool:
    Klasse fand ichs als ich letztens beobachtet habe, der Coronet war am Trinken, kommt Rosetterich an, quickt, Coronet macht Platz frei damit Rosetterich trinken kann :gruebel: also Rosetterich ist zweifelsohne der dominante Part.
     
  5. #4 B-Tina :-), 18.08.2013
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.509
    Zustimmungen:
    13.063
    Rettich und Brokkoli füttere ich gar nicht.
    Chicorée und Fenchel sowie Rote Bete und natürlich Möhre mögen sie auch gern.
    Zu viele Sonnenblumenkerne auf einmal können Durchfall verursachen. Bei mir bekommt jedes Schwein alle 2 Tage einen geschälten Sonnenblumenkern (Lippengrind-Prophylaxe).
    Gelegentlich gibt es - ganz wenig!! - getreidefreies Trockenfutter als Leckerli, also höchstens 1 - 2x pro Woche.
    Gras wird grundsätzlich handgepflückt und sofort verfüttert. Wir haben 4 :wusel:.
    Auch wenn sie sehr verwöhnt und verfressen sind, brauchen wir keinen Rasenmäher, um sie zu befriedigen :-D
    Heu füttern wir auch aus "eigener Ernte", allerdings mit der Sense gemäht.

    Meerschweinchen sind toll. Viel Spaß mit den Quietschern!
    :wusel::wusel:


    PS.
    Sind die Kleinen kastriert? - Wäre auf jeden Fall anzuraten, dazu wurde hier im Forum schon viel geschrieben.
    LG :-)
     
  6. Sandor

    Sandor Guest

    Danke B-Tina für deine Antwort! Dass die Viecher toll sind merk ich, bin schon regelrecht süchtig :wusel:
    Wie lang lasst ihr das Heu trocknen? Stimmt es dass es mindestens 6 Wochen trocknen muss?
    Hab schon mal gelesen dass Kastration zu empfehlen ist, versteh nur nicht ganz warum....sind ja 3 Böckchen und somit keine SSGefahr...
    Und meinst du sie sind zu leicht?
     
  7. #6 B-Tina :-), 18.08.2013
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.509
    Zustimmungen:
    13.063
    6 Wochen, ja. Aber das ist meine Meinung, kann sein, dass andere Schweinchen-Halter das anders handhaben.
    Lass die Schweinchen nur futtern und wiege sie alle 1 - 2 Wochen, sie werden schon zunehmen. Sind ja noch nicht erwachsen! Beim "TÜV" auch immer schön Zähnchen kontrollieren und unter die Schweinchen gucken, ob Pfötchen und After sauber sind und das Fell keine Auffälligkeiten aufweist. Krallen schneiden wird auch irgendwann ein Thema sein ;-)

    Hast Du jetzt 3 Böckchen, oben waren es noch 2? Zum Thema Kastration gibt es im Forum schon viele Beiträge :-)
    Grundsätzlich hilfreich ist z.B. http://www.diebrain.de/I-index.html oder http://www.fraumeier.org/ - hoffe, ich darf die Links hier einstellen ...

    LG & :gutenacht:
     
  8. #7 Angelika, 18.08.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.041
    Zustimmungen:
    2.900
    Dass die Tiere bei dem Frischfutterangebot überhaupt trinken, wundert mich. Meine bekommen deutlich weniger, und trotzdem hat hier in den letzten 10 Jahren nur ein Tier getrunken - das hatte aber eine Schilddrüsenüberfunktion.
    Was an deiner Aufzählung m. E. fehlt, ist etwas, das Kohlehydrahte enthält: eine Karotte könnte nicht schaden.
    für 4 Monate sind sie recht leicht - aber Schweinchen sind ja unterschiedlich groß, also sagt das Gewicht alleine nichts aus.
    Das Gras aus dem Rasenmäher hat weniger das Öl-Problem, sondern das Problem, dass die Klingen nicht sonderlich scharf sind, dadurch werden die Schnittestellen stark gequetsch, und diese Stelle ist anfällig für Fäulnis und Pilze, die wiederum ungünstig sind für das Verdauungssystem der Tiere.
     
  9. Angel4

    Angel4 Guest

    Hallo,
    das , was Angelika geschrieben hat, kann ich dir auch empfehlen: auf jeden Fall etwas das Karottenangebot etwas erhöhen. Es enthält mehr Kohlenhydrate. finde deine Meeris auch sehr leicht. Sogar mein Zahnschwein hatte mit 4 Monaten ca. ein Gewicht von um 500g. Bring sie doch mal zum Check up zum Tierarzt, das kostet nicht viel und du hast die Gewissheit, das es den beiden gut geht. Was das Trinken angeht, meine trinken auch so viel, kommt immer auf die Meerschweinchen an. Würde ich mir jetzt erstmal keine Sorgen machen. Rasenschnitt darf man nicht verfüttern!!! Angelika hat bereits erklärt warum. Kann zu starken Aufgasungen führen!!!
    lG Kerstin
    mit Popcorn, Rocky & John
     
  10. Sandor

    Sandor Guest

    Danke für eure Antworten! Karotten bekommen sie auch ab und zu, mögen sie aber nicht so gern. Werde aber trotzdem öfter Karotten anbieten!
    dann werde ich das Gras für die Meeris mit der Sense schneiden :daumen:
    Übrigens hatte ich mich in dem einem Post verschrieben, es sind nur 2 Jungs, keine 3 :nut:
     
  11. #10 Süße_Schnuten, 18.08.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Huhu,

    also ich finde sie schon recht leicht für 4 Monate. Kommt aber immer auch auf die Größe des Tieres dazu an. Hast du Bildchen von den Schätzen ?
    Haferflocken beispielsweise dürfen sie auch mal naschen, wenn sie leicht sind...
    Beim Gemüse vielleicht mehr auf Knollengemüse. Rettich würde ich lassen ...

    P.S.: Generell zum Thema Futter & vorallem auch zum Thema Kastration-warum (auch in reinen Bubengruppen) - kannst gerne mal auf meiner HP stöbern gehen in der Info-Ecke, wenn du Lust und Zeit hast ;)
     
  12. #11 Angelika, 18.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.041
    Zustimmungen:
    2.900
    Zum Vergleich: Habe gerade meinen 7 Wochen alten Rex gewogen: 415 g. r ist normal groß für das Alter und nicht moppelig.
    Demnach müssen deine wirklich winzig sein, oder sie sind viel zu dünn.
    Vielleicht doch mal den TA draufschauen lassen, vor allem, weil sie neben all dem FriFu noch so viel trinken,
     
  13. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    Da, wo du sie her hast, ...wurdest du da nicht beraten?
    Bzw. hast auch nach dem Kauf Kontakt?

    Kot prüfen lassen, haben vllt Wurmbefall o. anderes.
     
  14. #13 suntrek, 18.08.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Es kann allerdings auch sein, dass sie nicht so alt wie angegeben sind. Hatte swoas schon ab und an mal aktuell bei einem Pflegenin das ist mit ihren 3kg niemals 3-4 Monate sondern eher 5-6, ist ein Riesenmix.

    Ich finde deine Futtermischung gut, da das meiste blättriges ist welches man am besten auch mehr als knolliges geben und dazu etwas knolliges (Sellerie, Steckrübe, Möhre usw.).
     
  15. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
  16. Sandor

    Sandor Guest

    ICh hab eben nachgemessen, sie sind beide 20 cm lang. Passt das zu dem Alter?
    Der Coronet ist wohl doch nicht größer, wirkt wohl wegen dem langen Fell so.
    Ich finde übrigens nicht dass sie dünn aussehen, haben auch ein kleines Bäuchlein deshalb hat es mich gewundert dass das Gewicht niedrig ist.
     
  17. #16 Angelika, 18.08.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.041
    Zustimmungen:
    2.900
    Kleines Bäuchlein kann auch von Blähungen oder Parasitenbefall kommen.
     
  18. #17 Tasha_01, 18.08.2013
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    893
    Das Gewicht ist für 4 Monate echt nicht viel, mein Jüngster hatte mit vier Monate gute 600g. Und Tay ist wirklich nicht fett oder so, er ist halt recht groß und auch eine Rosette.

    Möhren, und Wurzelgemüse allgemein, sind gute Lieferanten für Kohlenhydrate. Möhren gebe ich z.B. täglich. Ausserdem die Frage wie groß ist deine Wasserflasche ? Ich habe 3 500ml Flaschen für 5 Schweine und da fehlt nie sonderlich viel in den Flaschen.

    Langhaar-Rassen wirken übrigens oft moppeliger wie sie wirklich sind, habe im Moment selber eine Peru-Dame die fülliger wirkt wie sie tatsächlich ist.

    Und auch meine blöde Frage, woher hast du deine 2 ? Für Tiere aus z.B. einer vernüftigen Zucht sind die Gewicht recht niedrig. Meine waren alle kräftiger in dem Alter, und sie stammen alle 5 aus verschiedenen Zuchten.
     
  19. #18 Sandor, 18.08.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.08.2013
    Sandor

    Sandor Guest

    Meine Wasserflasche ist kleiner, fasst 200 ml.

    Ich hab die 2 aus dem Fre*****f, die anderen Schweinchen in ihrer Größe waren auch nicht dicker. Ich wieg gleich nochmal, vielleicht ist die Küchenwaage kaputt :autsch:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sandor

    Sandor Guest

    Also auf der andren Waage hatten sie jetzt beide 490 Gramm
     
  22. #20 suntrek, 18.08.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.08.2013
    suntrek

    suntrek Guest

    Wenn sie aus Fressnapf kommen kann es sein, dass sie nicht so alt sind wie behauptet wurde. Hatte früher, habr raus gelernt, auch Tiere von Fre*****f geholt die deutlich jünger als man uns sagte gewesen sein müssen.
     
Thema:

Sind sie zu dünn? Darf ich gemähtes Gras verfüttern?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden