sie haben goldregen gefressen

Diskutiere sie haben goldregen gefressen im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hallo zusammen , meine 4 meeris haben heute ein paar blätter vom goldregen der in das gehege lampte gefressen und vom stiel haben sie auch...

  1. FLOWER

    FLOWER Guest

    hallo zusammen ,

    meine 4 meeris haben heute ein paar blätter vom goldregen der in das gehege lampte gefressen und vom stiel haben sie auch etwas abbekommen . :ungl: :ohnmacht:

    ist das sehr schlimm ? sie verhalten sich normal , fressen und trinken .
    muss ich mir sorgen machen ?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. katrin

    katrin Guest

    Hi!

    Goldregen gehört leider zu den Pflanzen die giftig für die Schweine sind.

    Hier hast du mal einen Link wo alle Giftpflanzen stehen.

    Beobachte sie heute Nacht sehr gut, gib ihnen viel Wasser bzw. FriFu wie Gurke um die Giftstoffe schnellstmöglich wieder auszuspülen.

    Ich an deiner Stelle würde auch beim TA anrufen und ihn um Rat fragen. Lieber einmal zu oft als zu wenig!

    Alles Gute!
     
  4. FLOWER

    FLOWER Guest

    danke für deine schnelle antwort , dass der goldregen giftig ist weiss ich schon !
    sie haben auch nicht so viel davon abbekommen ( jedes schwein ca . 2 blätter )
     
  5. #4 gummibärchen, 13.07.2006
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Da kann ich Katrin nur zustimmen.
    Würde auch beim TA anrufen

    -und in Zukunft darauf achten,dass sie nichts mehr davon bekommen können,sowas kann schnell ins Auge gehen ;)
     
  6. #5 Blue Eyes, 13.07.2006
    Blue Eyes

    Blue Eyes Schweinchen-Kenner
    Administrator

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    266
    Da ist jetzt schwer zu sagen ob das schon zu viel war.
    Naja vielleicht hast du ja nochmal glück gehabt.
    Oder besser gesagt die schweine
     
  7. #6 Kirsche, 13.07.2006
    Kirsche

    Kirsche Guest

    Hallo,

    versuch Okoubaka (oder so ähnlich) zu bekommen und gebe ihnen alle paar Stunden ein paar Tropfen oder wenigstens etwas ins Trinkwasser ,solang sie sich noch Normal verhalten.
    Ich würde das nicht auf die leichte Schulter nehmen,vielleicht ist es nachher zu spät !?

    Drücke dir die Daumen das alles gut geht !
     
  8. #7 FLOWER, 13.07.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.07.2006
    FLOWER

    FLOWER Guest

    weisst du wo man das bekommt ?
    und woe lange muss ich das machen ?
    wir fahren nämlich am samstag in die ferien !
     
  9. #8 Kirsche, 13.07.2006
    Kirsche

    Kirsche Guest

    Beim Tierarzt oder in der Apotheke ,dort wirst du dann auch fachmännisch beraten !
     
  10. faye

    faye Guest

    Ohje... Samstag schon?

    Mmh.. als mein woodstock sich vergiftet hat ging das nicht so schnell wieder vorrüber.... :(

    Aber er hat es leider auch nicht überstanden. dann ist das vielleicht bei deinen kleinen auch anders... ich weiß es nicht... :hmm:

    ich wünsche dir aber ganz viel glück!

    liebe grüße und nen dicken knuddel faye
     
  11. FLOWER

    FLOWER Guest

    wie hat sich denn dein meerschweinchen vergiftet ?
     
  12. FLOWER

    FLOWER Guest

    das mittel könnte ich ja erst morgen holen .
    wäre es dann nicht schon zu spät ? :hmm:
     
  13. #12 Appearia, 13.07.2006
    Appearia

    Appearia Guest

    Kannst du nicht vielleicht beim Tierarzt anrufen? Oder um die Uhrzeit wohl eher beim Notdienst.
    Das wäre auf jeden Fall sicherer.

    Wie geht es ihnen denn jetzt?
     
  14. FLOWER

    FLOWER Guest

    sie verhalten sich ganz normal wie immer .
    sie haben auch normal gefressen , man merkt ihnen überhaupt nichts an !
     
  15. #14 Appearia, 13.07.2006
    Appearia

    Appearia Guest

    ich würd auf jeden Fall zum TA gehen.
    Dann bist du auf der sicheren Seite.

    Ich kenn mich mit Vergiftungen auch nicht so aus, aber ich denke mal, es ist wie bei allen Krankheiten: Je eher man etwas unternimmt, desto besser die Heilungschancen.
     
  16. FLOWER

    FLOWER Guest

    ich weiss aber nicht wie und wann ich zum tierarzt komme , denn morgen arbeiten meine eltern und ich muss auf meinen kleinen bruder aufpassen .
    ich rufe morgen aber sicher beim tierazt an !
     
  17. Monkey

    Monkey Guest

    Hi Flower,

    um wieviel Uhr haben sieden Goldregen gefressen, und bist du dir ganz sicher? Wie verhalten sie sich jetzt?

    LG
    angela
     
  18. FLOWER

    FLOWER Guest

    es war um ca .14:00 uhr . ja ich bin mir sicher , denn ich hatte sie bei den hühnern drinn und war die ganze zeit dabei ( das mit den hühnern hat zum glück gut geklappt !)
    sie waren in einer ecke die man nicht so gut sieht .
    da ich sie nicht mehr im blickfeld hatte lief um das gehege und da habe ich sie gleich beim fressen erwischt , aber es kann nicht viel gewesen sein .
    sie verhalten sich im moment so wie immer .
    wenn sie eine vergiftung hätten , müsste ich das doch merken , denn ist jetzt schon eine weile her seit sie es gefressen haben !
     
  19. #18 Meeripinky, 13.07.2006
    Meeripinky

    Meeripinky Guest

    Allso ich würd das nicht so auf die leichte Schulter nehmen.Vielleicht kann dich eine nachbarin zum Tä.fahren?Immer hin haben ja deine Meeris was giftiges gefressen.lbg.Meeripinky
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Monkey

    Monkey Guest

    Hi,

    auch wenn mich jetzt hier im Forum einige steinigen möchten: Ob etwas für Meeris giftig ist oder nicht, entscheiden wir in aller Regel danach, ob es für Menschen giftig ist. Ich habe im Internet eine Quelle gefunden, die sagt, für Raucher ist das Gift vom Goldregen weniger giftig, weil Raucher mit Nikotin ein ähnliches Gift gewöhnt sind. Tabak kommt in der Heimat der Meerschweinchen wild vor (ebenso übrigens auch Tomaten, davon, d. h. von den Blättern haben meine mal ziemliche Mengen gefressen).
    Cystin, das Gift aus dem Goldregen, ist ein Alkaloid, d. h. es wirkt direkt, nicht erst irgendwann später. Wenn deine Schweinchen es also um 14 Uhr gefressen haben, müsste man die Symptome schon längst bemerkt haben. Beobachte sie trotzdem die nächsten 24 Stunden genau - man kann nie wissen.

    LG
    Angela
     
  22. #20 coolsus, 13.07.2006
    coolsus

    coolsus Guest

    Hallo,

    ich kenn ein schweinchen, das frei in einem garten gelebt hat. und da wuchsen eben neben gras und kräuter auch giftige pflanzen, wie efeu, lotus usw.
    die meisten tiere wissen instinktiv, ob pflanzen giftig sind oder nicht.
    besagtes meeri hat ab und zu mal ein paar lotus-pflanzen gefressen ohne daran zu sterben. schätze mal, in gewissen dosen ists einfach nicht giftig und bringt wichtige bitterstoffe oder so.
    mein freund hat meinen meeris mal unwissentlich maiglöckchen rein ("oh, ich dachte das ist gras!") :ohnmacht: (hätte ihn echt erwürgen können), aber die schlauen schweinchen habens nicht angerührt.
    mittlerweile müssten die gifte ja schon lange aufgenommen sein und wirken, oder?
     
Thema:

sie haben goldregen gefressen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden