Sie frisst kein Löwenzahn/Gras,...

Diskutiere Sie frisst kein Löwenzahn/Gras,... im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu, ich versorge meine Schweinchen im Moment täglich (sofern machbar) mit ordentlich Löwenzahn, Gräsern,.. was halt so Gutes derzeit auf den...

  1. #1 Aquariuslove, 28.05.2012
    Aquariuslove

    Aquariuslove Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    280
    Huhu,

    ich versorge meine Schweinchen im Moment täglich (sofern machbar) mit ordentlich Löwenzahn, Gräsern,.. was halt so Gutes derzeit auf den Wiesen wächst.

    Von meinen 4 Schweinchen fressen 3 begeistert die Wiesengräser, nur meine Älteste nicht. Sie ist über 6 J. alt, wenn sie sich weiter so hält, wird sie im Oktober 7 Jahre alt.

    Meine Schweinchen leben in Innenhaltung und bekommen normalerweile reichlich Heu und diverses Gemüse, wenig Obst. Als Leckerchen mal etwas Haferflocken, Erbsenflocken, Haferecken. Das frisst meine Seniorin auch alles gut mit, vor allen Dingen gerne Gurke und Eisbergsalat, auch Petersilie mag sie und Möhrchen. Aber an dem großen täglichen Grasberg schnuppert sie immer nur, beißt manchmal an einem Löwenzahnblättchen ab und geht dann wieder ins Häuchen. Oft guckt sie dann auch ganz enttäuscht und schaut anschließend gleich in den Futternapf nach Trofu.

    Zahnprobleme hatte sie noch nie. Ich meine vor 2 Jahren hat sie auch noch in der Sommersaison begeistert mitgefressen. Aber das ist doch jetzt ziemlich ungewöhnlich oder? Gerade ihr würde das frische, saftige Grün besonders gut tun...

    Habt ihr auch solche Mäkel-Schweinchen, die Wiesengräser ablehnen? Was macht ihr da? Einfach akzeptieren? Ich finde das irgendwie voll komisch und auch beunruhigend...

    Sonst frisst sie für ihr Alter und ihre Umstände noch gut. Sie liebt Frühkarottenbrei als Leckerchen zwischendurch, zwei kleine Stückchen Banane hat sie mir förmlich aus der Hand gerissen. Auch Tomate mag sie, Chicoree mag sie nur mäßig.

    Das Problem ist, ich wollte über den Sommer halt hauptsächlich von den Wiesen füttern, aber wenn sie das ja so gar nicht anrührt... :mist:

    Liebe Grüße.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Was macht denn das Gewicht? FRisst sie noch Heu in ausreichender Menge?
    Ich kenne das Mäkelschweins, egal welchen Alter, von gesunden Schweins nicht.
    Zahnprobleme kommen auch gerne mal im "Alter" vor.
    Hatten wir auch im Frühjahr, bei nem 6,5-jährigen Schwein. Zum Glück reichte eine Korrektur und seit dem frisst Smilla wieder.

    Wenn sie sonst vorallem weiche Sachen frisst, würde ich sie mal checken lassen.
    Im Alter werden ja Mensch und Tier etwas kränkelnder.
     
  4. #3 Aquariuslove, 28.05.2012
    Aquariuslove

    Aquariuslove Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    280
    Hallo Jenny,

    danke für deine Antwort,

    ich bin mir dennoch sicher, dass Molly keine Zahnprobleme hat. Sie lehnt nur Wiesengräser ab. An manchen Tagen probiert sie nicht mal, schnuppert nur, das wars. Ihr Gewicht ist auch stabil, sie nimmt nicht ab. Zugefüttert (gepäppelt) werden muss sie auch nicht. Sie frisst auch Hartes, sie mag Paprika, beißt auch davon ab, frisst Erbsenflocken, Haferecken (die ja auch hart sind), beißt von der Gurke ab (sie bevorzugt die grüne Schale), frisst auch Möhre (die schneide ich nie klein, sondern breche sie nur in der Mitte durch), Kohlrabi, auch rohen Blumenkohl knabbert sie. Find's einfach nur ungewöhnlich, dass sie Wiesengräser ablehnt, wo doch Schweinchen in der Regel so scharf darauf sind und hatte eigentlich vor, meine Schweinchen erstmal hauptsächlich davon zu ernähren. Aber für Molly werde ich dann extra Gemüse kaufen.

    edit: Heu frisst sie übrigens reichlich, sehr gern und auch problemlos.
     
  5. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Wenn sie noch Heu und eher härteres Gemüse frisst, wäre ich erstmal beruhigt.
    Was anderes wäre es, wenn sie nur noch Trofu ( das weicht ja schnell durch, selbst mein Katastrophenzahnchinchilla kann da noch darauf herum lutschen), Gurke und Salat frisst.
    Hast du es mal mit Grünzeug von einer anderen Wiese probiert? Mag sie es nur jetzt nicht oder seit Saisonbeginn? Im Moment sind ja die Gräser schon recht hart...
     
  6. #5 Aquariuslove, 28.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2012
    Aquariuslove

    Aquariuslove Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    280
    Ich habe hier in der Region zwei Wiesen von denen ich pflücken kann. Einmal in unmittelbarer Nähe am Waldrand, wobei ich da nicht mehr wirklich gern Gräser hole, da dort viele Hundehalter mit ihren Hunden entlang laufen und ich immer etwas Bedenken wegen Hundeurin habe und zum Anderen kann ich zu einem nahegelegenen, sehr großen Friedhof fahren. Dort gibt es wirklich massig sehr hochgewachsene, unbeschmutze Gräser. Das ist wirklich toll und von da kann ich viel holen. Meine 3 anderen Schweinchen stürzen sich geradezu darauf. Die Auswahl an Gräsern ist da auch eigentlich recht vielfältig.

    Sie lehnt die Wiesenfütterung schon seit Saisonbeginn ab. Ich habe im März angefangen zaghaft anzufüttern. Sie frisst schon mal ein einzelnes kleines Löwenzahnblättchen, wenn ich sie ihr direkt vor die Nase halte und es nichts anderes gibt, aber mittlerweile bekommen sie knapp nen Einkaufskorb voll Wiesengräser am Tag. Ich finde, das ist recht reichlich für 4 Schweinchen, Molly latscht dann aber nur desinteressiert über den Berg rüber und sucht und knabbert die Heuhalme, während die anderen quasi Gras-einatmend am Grasberg sitzen und mehrere Grashalme gleichzeitig inhalieren. Sobald sie merkt, es gibt nur Gräser, geht sie wieder ins Häuschen oder sitzt allein am Heuberg. Wenn ich zwischen das Gras noch Gemüse tue, setzt sie sich mit an den Grasberg und sucht sich das Gemüse (Paprika, Gurke, Salat, Möhre, Kohlrabi, Kohlrabiblätter, Tomate, Chicoree, Romana-Salatherzen, etc.) raus.

    Finde das halt einfach nur komisch und ungewöhnlich. Hatte vorher nie solche wählerischen Schweinchen.

    Ihre Köttel sind übrigens auch ganz normal. Es ist ja auch nicht so, dass sie unbedingt fressen will, es probiert und es aber nicht kann. Ich habe das Gefühl, sie hat gar keine Lust/keinen Appetit auf Gräser.
     
Thema:

Sie frisst kein Löwenzahn/Gras,...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden