Shock zur späten Stunde - Trächtig?

Diskutiere Shock zur späten Stunde - Trächtig? im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich komme soeben von einem Konzert aus Köln zurück und war geshockt als ich ins Schweinezimmer kam.Ein unkastrierter Bock ist aus seinem...

  1. #1 Wilma_Wallace, 07.02.2010
    Wilma_Wallace

    Wilma_Wallace Guest

    Hallo,

    ich komme soeben von einem Konzert aus Köln zurück und war geshockt als ich ins Schweinezimmer kam.Ein unkastrierter Bock ist aus seinem EB ausgebrochen und runter zu meiner 6er Gruppe,wo 4 Mädels dabei sind.

    Der Bock lebt mit einem anderen Bock über meinem Bodengehege,die Seitenwände sind 32 cm hoch,er muss wohl die wand hoch geklettert sein und dann runter gefallen ins Bodenegehege bei den Mädels.Dabei ist er vorher nie über die Wand geklettert,und jetzt auf einmal und das wo ich nicht da bin,oh man.

    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit,dass die 4 Mädels nun alle trächtig sein könnten?Ich hoffe es ist nichts passiert,aber er kann im höchsten Fall 12 Std. bei ihnen gesessen haben,weil ich so lang halt nicht da war und vorher war er noch in seinem Gehege.

    Bei den Mädels ist auch seine eigene Mutter dabei,alle Mädels sind nur Liebhaber und 8 Monate, 2 x 1,5 Jahre und 2,5 Jahre alt.
    Das jüngste ist seine Mutter.Sie und ein 1,5 jahre altes Schwein sind noch dazu richtige Kleinschweine.Oh man,wenn da was passiert ist,ich dreh noch durch und mein Freund ist auch schon ganz böse :schreien::schreien::schreien:

    Habe jetzt über dem EB der Böcke Käfigoberteile gestellt,raus kann jetzt keiner mehr,ich hoffe es is nicht zu spät :uhh:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mampfi

    Mampfi Guest

    oh oh :eek:
    wenn du glück hast, war gerade keins brünstig. bei meinen weibern merk ich das immer ganz gut.
    das er alle 4 gedeckt hat, kann ich mir nicht vorstellen, ausgeschlossen ist es natürlich auch nicht.
    oh man, und das mitten in der nacht... viel machen kann man jetzt eh nicht mehr. ich drück jedenfalls die daumen, das der ausflug ohne folgen bleibt!
     
  4. #3 freizeitreiterin, 07.02.2010
    freizeitreiterin

    freizeitreiterin Guest

    Hallo,
    ich drücke auch die Daumen das gerade keine der Damen aufnahmebereit war.
    Aber sag mal wie hoch ist den die Etage? Der Bock hat sich hoffentlich auch nichts getan bei dem Sturz?
     
  5. nati

    nati Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    47
    Ohje...:ungl:

    Ich drück ganz fest die Daumen, dass gerade keine der Damen brünstig war...

    Dann ist es wirklich gut, dass meine Böcke in den Bodengehegen leben... dann können sie nun raus und rumlaufen...

    LG, nati
     
  6. #5 Perlmuttschweinchen, 07.02.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Tja, in 10 Wochen wirst du es wissen ;) Bis jetzt hats aber bei solchen Fällen meines Wissens nach immer Junge gegeben.
    Soll jetzt kein Vorwurf gegen dich sein, aber ich versteh immer nicht wieso unkastrierte Böcke ÜBER Weibern sitzen wenns keine völlig geschlossenen EB´s sind. Und 32cm sind für nen Bock der Weiber riecht nix ;)
     
  7. #6 Küsschen, 07.02.2010
    Küsschen

    Küsschen Schweini-Süchtig

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    1.440
    jetzt heißt es abwarten. Mehr kann man auch nicht machen.

    32cm sind wirklich absolut nichts. Ich hatte mal einen Jungbock, der ist 50cm aus dem Stand gesprungen und ab rüber zu den Mädels.

    Früher hatte ich meine Böcke immer UNTER den Mädels (Etagenbau). Da hb ich mich einfach sicherer gefühlt und meine Oma hat auch immer gesagt, dass der Geruch nach oben geht und somit leben die Böcke unten stressfreier :rofl:
     
  8. #7 lyssamelandru, 07.02.2010
    lyssamelandru

    lyssamelandru Guest

    Ohje ich drück dir die Daumen das er sie nicht gedeckt hat.
     
  9. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    358
    @Küsschen

    :einv: Vorsorge statt Nachsorge :D

    Ich drücke auch die Daumen, dass keine in Brunst war.
     
  10. #9 Finia&Co, 07.02.2010
    Finia&Co

    Finia&Co Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    211
    Ich drück auch die Daumen!
     
  11. #10 Manu911, 07.02.2010
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    681
    Ergo da sitzen 2 Kastraten mit bei? Du könntest auch die Chance haben dass die Kastraten ihre Mädls verteidigt haben und den anderen Bock nicht aufreiten ließen. Sicher ist natürlich nix. Dass alle 4 trächtig sind ist eigentlich unwahrscheinlich die müssten ja auch brünstig gewesen sein und ich hier mit 7 Mädls hab eigentlich nur 2 die miteinander brünstig werden der Rest hat nen eigenen Rhythmus
     
  12. #11 Lotta und Emma, 07.02.2010
    Lotta und Emma

    Lotta und Emma Guest

    :eek: oh je- das ist aber eche ein Schock! Auch hier sind alle Daumen gedrückt!
    aber die weibchen werden doch nur alle 2 Wochen für eine kurze zeit aufnahmebereit. Dass alle 4 trächtig sind ist unwahscheinlich, oder?
     
  13. Regina

    Regina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Ich drück natürlich auch die Daumen das nichts passiert ist.

    Aber in der Regel ist ja gerade die Brünstigkeit eines Weibchens der Auslöser für die Ausbruch-Versuche der Böcke. (es sei denn der Bub wäre im Tumult eines Bock-Streits aus der Bucht gefallen)

    War denn eines der Weibchen brünstig (oder damit "dran")?
     
  14. #13 Finia&Co, 07.02.2010
    Finia&Co

    Finia&Co Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    211
    Informiere uns auf jeden Fall weiter... und selbst wenn eine Dame gedeckt wurde, mach dir keine allzu großen Vorwürfe... wird schon alles gut gehen :einv:
     
  15. Goofy

    Goofy Guest

    Tja , wo ein Wille ist findet ein Bock schon den Weg. :fg:
     
  16. #15 Wilma_Wallace, 07.02.2010
    Wilma_Wallace

    Wilma_Wallace Guest

    also die etage steht 80 cm über dem bodengehege,wenn der bock also noch die 32 cm hoch geklettert ist die seine wand hat,dann ist er 112 cm runter gefallen,verletzt ist er aber nicht,im gegenteil ihm geht es super und er schien sich da unten bei den mädels auch sichtlich wohl zu fühlen,kein wunder:uhh:

    ja in der gruppe mit den mädels sind noch zwei kastraten,aber die sind super bock verträglich und ich bezweifle dass die ihre mädels verteidigt haben,sozialere böcke als die beiden gibts wohl nicht,da wurd nichtmal gebrommselt als der bock dabei saß und nix,mir war es auch erst garnicht aufgefallen,ich musste erst zwei mal hinsehen und hab meinen augen nicht getraut als ich das gesehen habe.

    ob eines der mädels brünstig war kann ich absolut garnicht sagen,ich kenn mich damit garnicht aus und weiß auch nicht wann sie brünstig sind,ich konnte bisher auch nur ein einziges mal sehen dass einer der kastraten an eines der mädels mal ran durfte und das is schon ewig her.wobei am freitag einer der kastraten auffällig oft brommselte als ich die schweinchen sauber gemacht hatte und auch ein mädel umworben hatte,das macht er normal sonst nie....könnte also gut sein,dass eines brünstig war,aber das war halt am freitag also einen tag vor diesem ausbruch des bockes,wie lange hält denn so eine brünstigkeit an?

    wegen den 32 cm...als ich den ebn vor ein paar moanten anbaute,hatte ich im forum gestöbert wegen der höhe der wand,weil ich selbst nicht wusste wie hoch es sein muss,da hatte ich sehr oft gelesen,dass viele schrieben 30 cm würden reichen,allerdings kam mir da nicht der gedanke wegen nem unkastrierten bock,dass der dann die höhe trotzdem überwinden könnte und das war auch in keinem thread wo ich was dazu gefunden hatte thema gewesen,ich hatte den sachverhalt garnicht mit bedacht und ich wusste auch nicht,dass unkastrierte böcke in dem fall zu kletterkünstlern werden können.hatte zwar auch gelesen dass viele trotzdem höhere wände haben,aber auch eben dass viele meinten 30 cm reichen normal auch aus,damit die schweine das nicht überwinden.

    naja dumm gelaufen und wohl nicht richtig nachgedacht,hinterher ist man immer schlauer und mein freund is auch böse deswegen und meinte noch zu mir "hättest du das mal höher gebaut!" :schreien::schreien:

    na toll,hoffe ich mal das beste,vor allem hoffe ich dass die älteste nicht schwanger ist.bei der hätte ich noch die meisten sorgen,weil sie halt schon so alt ist.

    man was bin ich eine hohle frucht *mit dem kopf gegen die wand renn-smiley such*:ohnmacht:
     
  17. Regina

    Regina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    In einer "normelen" Liebhaberhaltung (Kastrat + Mädel(s) oder gleichgeschlechtlich) reichen die 30 cm Wandhöhe auch. Aber nicht wenn man potente Böcke in Reichweite von brünstigen Mädels hält.
    Wahrscheinlich hast du das bei deiner Frage damals nicht ausdrücklich erwähnt, sonst hätten dir wohl sämtliche Züchter aus diesem Forum (die deine Frage gelesen haben) von den 30 cm abgeraten.

    Momentan bleibt dir jetzt nur die Böcke für die Zukunft besser zu "sichern" und ansonsten das Ergebnis des nächtlichen Ausflugs abzuwarten.
    Falls du deine Tiere nicht ohnehin wöchentlich wiegst, solltest du in ca. 4 Wochen damit anfangen. Falls eine trächtig ist wird sie ab dann anfangen zuzunehmen.
     
  18. #17 Wilma_Wallace, 07.02.2010
    Wilma_Wallace

    Wilma_Wallace Guest

    hallo,

    ich habe ja damals nicht extra hier nachgefragt wegen der höhe der wände,ich hatte nur die suchfunktion diesbezüglich benutzt und rumgeschaut,was andere so geschrieben hatten,natürlich war da meine situation mit den potenten böcken in reichweite nicht mit einbezogen und daran hatte ich auch überhaupt garnicht gedacht,dass das da dann bei der geringen höhe trotzdem probleme geben kann.da hab ich einfach einmal zu wenig nachgedacht :ohnmacht:

    ab wann sieht man denn ungefähr so die ersten rundungen?ich hatte zwar schon schweinchen die kleine bekommen haben,aber da war ich noch ein kind.bis auf das eine mal, letztes jahr im september,die sau die ich kaufte und schwanger war,was ich aber nicht wusste und genau diese sau hat mir den jetzigen potenten bock geboren der gestern ausgebrochen ist.
     
  19. #18 MeerieSandra, 07.02.2010
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Das hatte ich letztens auch, jedoch sind die Böcke über meiner Gruppe kastriert. Unkastriert hätte ich sie nichtmal rein getan wenn es sozusagen Bombensicher wäre.

    Nun heißt es abwarten und hoffen, dass nichts passiert ist. Ich würde dir aber raten auch die Böcke kastrieren zu lassen, das ist besser für den Hormonenhaushalt und dann ist das Risiko gleich null dass mal was schief gehen kann. Vielleicht kannste dann auch alle zusammen tun, wenn die ja eh alle so Bockverträglich sind.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Lotta und Emma, 07.02.2010
    Lotta und Emma

    Lotta und Emma Guest

    ich zitiere mal aus diebrain, ab wann man das erkennt, ob sie schwanger ist/sind:

     
  22. Shamma

    Shamma Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    2
    Ich kenne nur einen Bock, der eine Nacht mit 20 Mädels und 5 Kastraten verbracht hat.
    Da ist niemand schwanger geworden.
    Gruß Shamma
     
Thema:

Shock zur späten Stunde - Trächtig?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden