Seniorenschweinchen

Diskutiere Seniorenschweinchen im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi Wollte euch mal fragen, wie sich eure Schweinchen so vierhielten, als sie älter wurden. Meine Luna ist nun 5,5 Jahre alt und schläft viel und...

  1. #1 Familie Sauerrich, 11.12.2009
    Familie Sauerrich

    Familie Sauerrich Wutzchenliebhaber

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    10
    Hi

    Wollte euch mal fragen, wie sich eure Schweinchen so vierhielten, als sie älter wurden.

    Meine Luna ist nun 5,5 Jahre alt und schläft viel und ist insgesamt ruhiger. Sie wechselt oft ihren Schlafplatz und kann sich nicht mehr so den jüngeren gegenüber behaupten.

    Wenn es aber Futter gibt, steht sie da. Sie ist auch neugierig und schaut sofort, wenn ich meine Hand in den EB stecke ob es nicht ein Leckerchen gibtl

    Luna hat auch jetzt in dem letzten dreiviertel Jahr 100g abgenommen. Zähne und Fressverhalten sind super.

    Ist das bei euren auch so gewesen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Jep, so ist es hier auch gewesen, dass sie etwas ruhiger werden.
    Meist so mit Ende 5, Anfang 6 Jahren.

    Im Moment habe eine 6-Jährige Dame, die auch lieber ruht und nur ab und an mal ihre Runden dreht um ihren Schlafplatz zu wechseln.
    Da sie bei ihrem Vorbesitzer aber nur regungslos im Haus lag, ist das wohl schon fast hyperaktives Verhalten bei ihr.:nuts:
    Das Gewicht ist bei Irmchen auch runter gegangen, allerdings hat sie auch Zahnprobleme. Schauen wir mal,wie sich die entwickeln...
     
  4. #3 Eumel-Mama, 11.12.2009
    Eumel-Mama

    Eumel-Mama Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Mein Bert wird jetzt geschätzte 6 Jahre alt. Der Opi ist noch top fit aber irgendwie etwas gelassener geworden.
    Er frisst eigentlich ganz gut, mäkelt aber gerne rum. Vom Gewicht her hat er nicht abgenommen, ich finde aber er sieht dünner aus :-)
     
  5. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Ich hab eine "richtige" Seniorengruppe, bestehend aus Kastrat Tarzan (7) und seiner "Frau" Lola (7), und noch Töchterchen Wilma (6 3/4).

    Da geht es schon sehr gemütlich zu, die meiste Zeit wird eigentlich geschlafen bzw. rumgelegen. Ausflüge ins Gehege sind seltener, und man liegt nicht mehr IN - sondern UNTER der Hängematte (obwohl die wirklich sehr niedrig hängt) :lach:

    Tarzan erschreckt mich in letzter Zeit häufig mit seinen sehr tiefen Nickerchen, wo ich denke, er ist tot... Man(n) ist also schon schwerhörig, da hilft nur noch anstupsen und dann wird man verdutzt angeschaut. :heart:
     
  6. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.206
    Zustimmungen:
    797
    Ich hab hier auch zwei Damen mit 5 Jahren und einen Bock mit knapp 5...bei den beiden Mädels war es nun schon öfter so, dass ich gedacht hab sie sind tot weil sie soo fest geschlafen haben...eine der beiden hat auch etwas abgenommen, aber sie frisst sehr gut und ist auch topfit....
     
  7. #6 Familie Sauerrich, 11.12.2009
    Familie Sauerrich

    Familie Sauerrich Wutzchenliebhaber

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    10
    Na dann bit ich ja beruhigt. Wenn ich die Rampe zum Auslauf aufstelle, wustel Luna auch rauf und runter und ist dann gut unterwegs. Naja dann ist sie halt nun ein altes Mädel. Dann wird sie halt öfter mal nen Leckerchen bekommen und noch mehr umsorgt. :heart:
     
  8. #7 Simone Kl, 11.12.2009
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Kenn ich :rolleyes: .
    Mein Duplo wird bald 6 1/4 . Er schläft sehr sehr viel, und manchmal so fest, dass ich schon manchmal dachte, er ist friedlich eingeschlafen *seufz*.
    Vorige Woche erst wieder, da gab's Abendessen, ich komm ins Zimmer, alles quiekt, ich war auch nicht gerade leise :nuts: , und Duplo lag in seinem Häuschen. Ich war schon längst am Füttern, seine Partnerin Pia saß schon längst am Salatbuffet, und Duplo schlief immer noch. Aber noch bevor ich ihn wecken wollte, wachte er dann doch von selber auf und sah mich ganz verschlafen an.

    Und irgend wie hat der Herr auch graue Haare gekriegt :gruebel: .
     
  9. #8 bollerjahn, 11.12.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    7
    Mein ältestes Schweinchen war bis jetzt Twinkabell. Ich hatte sie ja aus dem TH und man sagte mir, sie sei ca. 4 Jahre alt - sie war aber 100%ig schon mindestens 6, da ich einen deutlichen Unterschied zu den anderen sehen konnte! Sie hatte ja selbst die Ruhe weg, als wir sie aus dem TH holten - sie lag seelenruhig in der Transportbox und zu Hause hat sie dann auch gleich in den Kuschelsäcken etc. geschlafen:heart:

    Und ''gedrehte'' Pfötchen hatte sie...

    Sie war auch ein sehr ruhiger Charakter:-)
     
  10. #9 simbali, 11.12.2009
    simbali

    simbali Guest

    Hallo,

    ich habe eine gut 7 Jahre alte Dame. Sie schläft sehr viel, frisst auch wesentlich langsamer als die anderen. Man könnte glauben sie genießt ihr Futter richtig. Auch hat sie mit dem Laufen ihre Probleme. Mein TA meinte, das bei ihr die Wirbelsäule im hinteren Bereich steif wird. Noch kann sie laufen. Sie bewegt sich zügig durchs Gehege und macht einen guten Eindruck. Innerhalb von 2 Jahren nachm sie 500g ab. Jetzt hält sie ihr Gewicht seit 6 Monaten. Sie wiegt 660g. Gründlich untersucht wurde sie auch schon wegen dem Gewichtsverlust. Gefunden wurde nichts. 3 verschiedene TA meinten sie ist einfach nur alt und nicht krank.
     
  11. Lucylu

    Lucylu Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    71
    Mein ältestes Schweinchen ist jetzt 6 Jahre alt. Sie liegt auch viel rum und schläft, die Jungen rennen und popcornen um sie herum. Aber wenn es Futter gibt, ist sie die Erste die vorne steht. :fg:
    Sie hat seit dem Sommer ziemlich abgenommen, wegen den neuen Schweinchen, Umstellung und alles. Und im Herbst war sie das erste mal krank. Sie hatte eine Halsentzündung, die wieder geheilt ist. Ihr geht es wieder gut und auch das Gewicht hat sie sich wieder angefressen.
     
  12. #11 Fränzi, 12.12.2009
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Ich habe sehr viele Senioren... erstens, weil ich in erster Linie nur Alte aufnehme (betreibe ein Altersheim), aber zweitens auch, weil meine Stamm-Truppe immer älter wird. Ueber die Hälfte meiner 23 Schweinchen sind 4 Jahre und älter.

    Ich habe festgestellt, dass sie völlig unterschiedlich altern, aber bei allen verändert sich auch irgendwie das Aussehen.
    Die Pfötchen verändern sich, meist sind die Krallen verdreht, egal, wie oft ich sie schneide, denn die meisten Krallen wachsen sowieso krumm (vor allem die äussersten drehen sich von selber ein).
    Ehemalige Käfigschweinchen haben meist auch durchgedrückte Sehnen, richtige "Bärentatzen", da die Sehnen durch das jahrelange Herumhocken in einem Käfig überdehnt sind.

    Alte Schweinchen bekommen meist ein "spitzes Hinterteil", d.h. sie sind hinten nicht mehr schön gepolstert, sondern der Popo wird schmal und spitz, dafür der Bauch etwas dicker.

    Häufig beginnen sich auch die Beinchen arthrotisch zu verändern, das Sprunggelenk versteift sich, so dass sie beginnen, hochbeinig zu laufen ("ausgefahrenes Fahrgestell" nenne ich das).

    Und schliesslich werden sie etwas schwerhörig, manchmal auch verwirrt. Sie schlafen dann sehr tief und merken nicht, dass es Futterzeit ist. Ich muss meine Alterchen häufig aufwecken, bzw. zuerst einmal suchen gehen, wenn ich merke, dass eines fehlt. Meist liegt das Seniörlein dann friedlich schlafend in einem der Unterstände und ist ganz verwirrt, wenn ich es wecke.

    Vor 2 Wochen musste ich meine älteste einschläfern lassen, das Flölein.:uhh: Sie wäre im Februar 9 Jahre alt geworden und war am Schluss sehr wackelig und schwach, frass und bettelte aber noch unverdrossen... erst als sie das Fressen einstellte, liess ich sie sofort einschläfern.
    Mein aktuell ältester ist Billy, ein ehemaliger Käfighocker mit völlig verkrüppelten Füsschen. Er wird im März 8 Jahre alt und geniesst jetzt noch seinen "zweiten Frühling" mit 2 Damen.
    Dann habe ich noch mehrere 6- 7-jährige, sehr viele 5-jährige und ein paar wenige jüngere.
     
  13. #12 Settergirl, 12.12.2009
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    Hallo

    Lyra ist nun 6,5 Jahre alt und schläft mehr aber wirklich ruhig ist sie noch nicht.

    Amitola und Tinkabell sind beide 5 Jahre alt und bei denen merkt man das Alter überhaupt nicht.

    Wirklich faul ist nur unser Kastrat und bei dem liegts ganz bestimmt net am Alter :rofl::rofl:
     
  14. #13 meerschweinchen82, 12.12.2009
    meerschweinchen82

    meerschweinchen82 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    95
    Ich habe 3 etwas ältere Schweinchen.
    Cookie wird im Mai 6 und ist aber total aktiv! Man merkt ihm das Alter garnicht an, könnte fast denken, er sei der jüngste. Happy ist gut 5 und schläft aber schon sein ganzes Leben sehr viel und oft. In letzter Zeit wird es noch mehr! Er schläft so gut wie immer, ist aber auch ganz schnell da, wenn es Futter gibt und deshalb mache ich mir noch keine Sorgen. Pünktchen ist fast 5 und nicht mehr so aktiv, wie die ganz jungen Schweine, aber trotzdem noch fit und schläft nicht viel.
     
  15. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    jepp, die älteren Exemplare bauen irgendwann ab. Bei einigen schon mit 4 J. bei anderen erst mit 7. Alles individuell. Meine Erfahrung ist, dass Tiere, die erst mit 7 oder älter sichtbar zu altern beginnen, oft noch recht lange Zeit vor sich haben. Ich hab mal 2 gut 6Jährige Mädels übernommen, die waren fit wien Turnschuh und sind 11.5 und fast 12 geworden. Mit 8 hat man ihnen das Alter allmählich angesehen, aber nicht wie alt sie waren.
    klee
     
  16. #15 dede173, 12.12.2009
    dede173

    dede173 Gemüsemörder

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    50
    Das ist die genau Beschreibung von meiner 6 jährigen Trixi.
    Sie hat aber glücklicherweise ein gutes Gewicht von ca. 1000 gramm.
    Gestern hat sie mich wieder richtig erschreckt, sie lag in ihrem Kuschelnest
    und hat geschlafen. Nachdem ich sie die ganze Zeit angestupst hatte und schon dachte
    sie wäre für immer eingeschlafen, nahm ich sie hoch und hielt sie vor mich,
    und aufeinmal blinzelte mich die alte verschlafene Oma an. Sie muss es gar nicht richtig bemerkt haben,
    das ich sie rausgenommen habe:eek2:. Als ich sie in den
    Stall gesetzt habe, ist sie dann wieder schnell verschwunden:D
    Im Allgemeinen ist sie wirklich ruhiger und verschlafener geworden, zum
    Futter mus ich sie auch meistens wecken, wonst merkt sie nicht das etwas darsteht.

    lg dede
     
  17. #16 wollekati, 12.12.2009
    wollekati

    wollekati Guest

    Moin zusammen, nach langer Zeit mal wieder im Forum und schwupps - schon einen interessanten Threat erwischt.

    Ich habe vor ca. einem Jahr ein schon älteres Böckchen aus trister Umgebung "adoptiert" und mit Mühe in die bestehende Gruppe integriert.

    Schon seit einiger Zeit kann man beobachten, dass Ozzy sich komisch verhält, viiiel schläft und offensichtlich nach und nach erblindet, da er zeitweise orientierungslos wirkt. Auch zeigt er ein schon vorher beschriebenes Phänomen des hochbeinigen, staksig wirkenden Laufs. Das Fressen dauert ewig lange, für ein kleines Gurkenscheibchen braucht er gute 20 Minuten und und und ......

    Ich fürchte, das der kleine Mann sich bald die Regenbogenbrücke von oben anschauen wird. Mal sehn.

    LG an alle, Wolle
     
  18. #17 Fränzi, 12.12.2009
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Da schrillen bei mir aber sämtliche Alarmglocken...

    Auch alte Schweinchen können noch schnell fressen, da gibt es keine Unterschiede.
    Wenn Dein alter Herr ewig lange braucht für ein Stück Gurke(!!), dann würde ich aber subito presto zum Tierarzt rennen mit ihm, denn dann hat er eindeutig ein Zahn- oder Kieferproblem!

    Das solltest Du auf jeden Fall so schnell wie möglich abklären lassen!!
     
  19. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    210
    Meine jüngste ist gerade vier geworden, sechs sind jetzt über 5.

    Komisch ist, das meine älteste (wird in zwei Wochen 6) auch ne ganze Zeit sehr tief geschlafen hat. Normale Fütterzeiten hat sie mitbekommen, die kannte sie ja, aber wenn ich mal außer der Reihe gefüttert hab dann musste man sie immer wecken, das quietschen der anderen hat sie da nicht geweckt.
    Und das ist jetzt eigentlich gar nicht mehr. Sie schläft schon viel, aber wecken brauch ich sie gar nicht mehr.
    Ansonsten machen die anderen ihr jetzt seit ein paar Wochen den Rang streitig.

    Milka ist nur etwas jünger, und die ist schon länger (vielleicht sogar schon immer) taub, auf einem Auge dürfte sie auch kaum noch sehen (da hat sie Einlagerungen in der Linse), sie hat auch teilweise Probleme Futter das man ihr hinhält zu finden. Da schnuppert ihre Nase dann recht ziellos durch die Gegend bis sie das findet.
    Aber beim Auslauf läuft sie auch jetzt nach dem Umzug (also in unbekannter Umgebung) völlig problemlos durch die Gegend..
    Viel schlafen tut sie auch, aber nicht besonders tief.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Néné

    Néné Schweinchen-Finderin

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    2.185
    Zustimmungen:
    104
    Füttert Ihr Eure älteren Schweinchen hochkalorischer?

    Und gleich noch eine Frage: Mein ältestes Mädel ist mindestens 4 und eine richtige Wuchtbrumme. Habe sie so übernommen und überlege immer mal, ob es sinnvoll ist, wenn sie noch abnimmt. In einem Jahr bin ich vielleicht froh, wenn sie eine Reserve hat. Sie schläft deutlich mehr als die anderen und läuft ein bisserl stakselig.
     
  22. #20 Fränzi, 12.12.2009
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Ja, das ist der Grund, weshalb ich mehrere Altersheim-Abteilungen betreibe.

    Wobei unterdessen auch die Grossgruppe ins Rentner-Alter gerutscht ist.

    Die Alterchen bekommen deutlich mehr Pellets und manchmal auch mehr Wurzelgemüse, Fenchel und Rüebli, als die jüngeren.

    Wenn Deine ältere Dame noch gut gerundet ist, dann lass sie nur. Früher oder später wirst Du froh sein um diese "Reserven."
     
Thema:

Seniorenschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden