Sellerie Frage :

Diskutiere Sellerie Frage : im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ich habe hier schon sooft gelesen das viele den Stangensellerie verfüttern.Habe heute welchen bekommen und sofort an die Schweinchen...

  1. Drache

    Drache Guest

    Hallo,
    ich habe hier schon sooft gelesen das viele den Stangensellerie verfüttern.Habe heute welchen bekommen und sofort an die Schweinchen gedacht.Allerdings haben sie bei mir soetwas noch nie bekommen( sind auch wälerisch was das Futter angeht ). Nun möchte ich eben gerne den Schweinchen etwas Abwechslung bieten und eben Stangensellerie verfüttern.Da ich schon weiß das ich eben sehr langsam anfangen muß, wollte ich mal fragen wie am besten anfangen.
    Wäre eine dünne Scheibe pro Tier ok oder ist das schon zuviel ?
    (So ca sagen wir mal ein paar mm dick )
    und wie steigere ich das ? Jeden Tag mehr oder soll ich die Menge pro Woche steigern ?
    Freu mich schon auf eure Tipps/Ratschläge.
    Und wie schaut es mit Knollensellerie aus ? darf ich den auch füttern ? Wenn ja, wie ?
    LG katja
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tanja

    Tanja Guest

    Ich würde mit einer Stange pro Tier anfangen. Nicht jeden Tag füttern, aber 1-2 Mal in der Woche sind okay. Knollensellerie würfel ich immer. Wenn ich die ganze Knolle reintun würde, gäbe es Krieg.
     
  4. #3 Marleen, 25.10.2007
    Marleen

    Marleen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    224
    Also ich mach das so, wenn ich was Neues anfüttere, dass ich pro Tier ein Stück von dem neuen Futter mit auf dem Teller lege. Wenn ich merke, dass alle meine das Neue vertragen steigere ich von Tag zu Tag die Menge.
    Beim Stangensellerie würde ich am ersten Tag pro Tier eine Scheibe von ca. 1cm Dicke anbieten. Wenn das gut vertragen wird, kannst du nach ein oder zwei Tage mehr von dem Sellerie anbieten.

    LG Merve
     
  5. #4 schweinehausenl, 25.10.2007
    schweinehausenl

    schweinehausenl Guest

    Mit Sellerie kannst du eigentlich nicht viel falsch machen. Bei dem Stangensellerie würde ich ca. 5 cm lange Stücke pro Tier jeden 3 -4 Tag füttern. Dann halt langsam steigern. Zu kleine, feine Scheiben solltest du nicht schneiden. Habe in der TA-Praxis schon erlebt dass sich Schweine, Kaninchen daran fast verschluckt hätten, da sie die Scheibe nicht abnagen sondern ganz in den Mund nehmen und runterschlucken. Ähnlich wie bei Pferden und Schlundverstopfung. Stücke immer so groß, dass die Schweine abnagen können :top:

    Knollensellerie lieben meine Nager auch alle. Da kannst du auchj das Grün an der Knolle mitverfüttern. Kommt gut an :-)
     
  6. Drache

    Drache Guest

    Hallo Marleen, danke für deinen Tip.So in etwa hatte ich das auch vor, wollte nur eben sicher gehen ob das ok ist.
    falls meine "wälerischen"Schweinchen es überhaubt futtern.
    Nur für den Fall das sie es NICHT vertragen.Wie macht sich das bemerkbar ?
    LG Katja
    P.S. Tanja, Dir auch vielen Danke für deine schnelle Antwort.Aber eine Stange pro Tier erscheint mir für den Anfang doch etwas sehr viel , oder ?
     
  7. Drache

    Drache Guest

    schweinehausenl, vielen Dank für deinen Tip. Werde es morgen mal ausprobieren.
    Nur für den Fall, das sie es wiedererwartend NICHT vertragen.Wie merke ich das ?
    LG Katja
     
  8. Tanja

    Tanja Guest

    Naja, ich hab halt so angefangen zu füttern. Bei Kohlsorten etc. bin ich auch vorsichtiger. Aber ich glaube nicht, dass es bei Sellerie was ausmachen würde, soviel zu füttern. Ein Schweinchen schafft eine Stange in einer Viertelstunde. :nuts:
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Drache

    Drache Guest

    ok Tanja, danke dir.Aber gegebenenfalls sie vertragen es nicht.Wie merke ich das ?
    LG Katja
     
  11. #9 Schoko_Muckel, 26.10.2007
    Schoko_Muckel

    Schoko_Muckel Guest

    Wie man das merkt, also erstmal z.B. an Durchfall, oder an einem aufgetriebenen Leib oder sie verhalten sich einfach anders als sonst, sehen halt irgendwie krank aus, ein aufgestelltes Fell kann z.B. auch Unwohlsein bedeuten, sie liegen träge oder hechelnd auf der Seite....

    Ich hab von Anfang an 1 Stange für drei Meeris aufgeteilt, wenn ich mehr geben würde, dann könnte ich keine Abwechslung bieten weil das dann schon die Tagesportion für sie wäre. Ich fütter ja immer mind. 4 verschiedene Gemüse am Tag aber nur max. 100 Gramm pro Tag pro Meeri.
     
Thema:

Sellerie Frage :

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden