Seit heute alleine, wie beschäftigen

Diskutiere Seit heute alleine, wie beschäftigen im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Leider hat es nicht ganz geklappt. Nur wenige Wochen, bevor die beiden Quieker meiner Schwester zu mir gekommen wäre, ist heute einer gestorben....

  1. #1 Wölkchen, 01.09.2008
    Wölkchen

    Wölkchen Guest

    Leider hat es nicht ganz geklappt. Nur wenige Wochen, bevor die beiden Quieker meiner Schwester zu mir gekommen wäre, ist heute einer gestorben. So nun aber zu meiner Frage. Meine Schwester möchte keine weiteren Schweinchen mehr und ihn auch nicht abgeben. Wie sehr trauern Meeris und wie schnell vereinsamen sie. Wie kann man das übrig gebliebene jetzt am besten beschäftigen? Habt ihr noch weitere Tipps für mich?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schweinchenshelly, 01.09.2008
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    Es gibt nur einen: das Tier braucht einen Partner! Auch wenn die beiden Möglichkeiten deiner Schwester nicht gefallen mögen, es geht nicht anders, als entweder ein neues (vll nur geliehen) oder abgeben. Egal ob Trauer oder nicht, Einzelhaltung ist Tierquälerei, egal wie sie zustande kam.
     
  4. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Ihr sollte Euch SOFORT einen Platz für das Tier suchen.
    Wenn es alleine lebt, könnt ihr es nicht adäquat beschäftigen.
    Schade, dass ihr Euch nicht vorher um einen Platz bemüht habt.

    Gebt hier mal ein Gesuch auf. Hoffentlich findet sich jemand, der das Tier schnell aufnehmen kann...
     
  5. #4 Perlmuttschweinchen, 01.09.2008
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Nen zweites holen :fg:
     
  6. #5 Kerstin, 01.09.2008
    Kerstin

    Kerstin Tierfreundin :)

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    50
    unbedingt

    sofort nen 2tes dazu holen ! Wenn sie kein neues holen will MUSS sie ihn abgeben ! Meerist trauern WAHNSINNIG doll und können innerhalb kürzester Zeit am Verlustgefühl sterben :( bitte überzeug sie dass sie eines holt oder das verbliebene abgibt! So egoistisch DARF man einfach nicht sein ! ! !
     
  7. #6 Wölkchen, 01.09.2008
    Wölkchen

    Wölkchen Guest

    Es ist heute überraschend gesorben, keiner hat damit gerechnet, wie soll man sich da vorher um einen Platz bemühen? Soll jetzt nicht motzig oder so klingen

    Bei einem neuen Meeri stellt sich aber auch noch unsere Mutter quer. Wenn ich meine Kaninchen nicht hätte, würde ich sagen, du behälst ihn und ich hole mir 2 kleine. Das Problem, dass er nicht kastriert ist, kommt noch dazu.
    Leider bin ich die einzigste in der Famile, die sich sehr ausgiebig mit Nagern beschäftigt. Hätte ich nicht gesagt, dass sie besser heute als morgen zum TA geht, hätte sie für morgen einen Termin gemacht. Ich weiß zwar, dass ich eine Menge weiß und mir meine Schwester da auch einiges von glaubt, nur dass sie ihn hergibt, dazu werde ich meine Schwester wohl nicht bekommen.
     
  8. Nanu

    Nanu Kinnkrauler

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    13
    Wieso sollten sich die Eltern querstellen?????
    Wenn sie doch schon zuvor Zwei erlaubt hatten, werden ja wohl nun immernoch zwei erlaubt sein!!!!?
     
  9. #8 Jenni82, 01.09.2008
    Jenni82

    Jenni82 Guest

    also wenn Deine Schwester kein zweites Schweinchen mehr möchte dann sollte sie es abgeben damit es noch ein schönes Leben hat...mir selbst ist mein Hasenmann gestorben ,3Wochen nachdem seine Häsin gestorben war,ich habe sehr bereut dass ich nicht sofort reagiert habe und ihm kein neuen Partner geholt habe...ich dachte die sieben Meeris mit dem er sich das Gehege geteilt hat lassen ihn nicht traurig sein aber ihm hat einfach der gleiche Partner gefehlt-das war sehr traurig und ich hatte ein riesig schlechtes Gewissen...
     
  10. #9 Fränzi, 01.09.2008
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Doch, das muss sie aber, denn es ist reiner Egoismus, wenn sie ihn als Einzelschweinchen behalten will.

    Meerschweinchen sind soziale Sippentiere und fühlen sich äusserst unwohl und gestresst, wenn sie kein Rudel um sich haben (auch nur 2 ist zu wenig im übrigen, wird aber häufig praktiziert und ist halt noch das kleinere Uebel als eines alleine).

    Sag Deiner Schwester, dass in der Schweiz und in Oesterreich die Einzelhaltung bereits verboten ist! Weshalb ist das wohl so? Sicher nicht nur so zum Spass, sondern um die Tiere vor Quälerei zu schützen.
    Ja, ich nehme bewusst dieses Wort in den Mund, denn es ist pure Tierquälerei und Egoismus, wenn sie ihn alleine behalten will...!! Nur damit sie Freude haben kann an ihm und ohne daran zu denken, wie er leidet in Isolations-Haft. Der arme Kerl hat nichts verbrochen und kann nichts dafür!

    Man muss gar nicht gross "pro oder contra" Einzelhaltung diskutieren, da gibt es keine Alternativen: Entweder ein oder besser zwei Baby-Böckli dazu oder abgeben!
     
  11. #10 DiePilzin, 01.09.2008
    DiePilzin

    DiePilzin Guest

    Viele Notstationen geben ein Tier leihweise ab, frag doch einfach mal nach. Beim Tod des verblienen Tieres nehmen sie das geliehene also wieder zurück! Da hat auch sicher eure Mutter nichts dagegen, bisher hattet ihr ja auch zwei. :top:
     
  12. #11 Wölkchen, 01.09.2008
    Wölkchen

    Wölkchen Guest

    Ein Tier leiheise? Davon habe ich noch nie gehört. Aber er wäre immernoch nicht kastriert, was das Problem darstellt, dass es ein noch nicht geschlechtreifes sein muss oder?

    Der im Vordergrund ist übrigens der gestorbene, da saßen die beiden gerade in meiner Kaninchentoilette. :rofl:
    [​IMG]
     
  13. #12 DiePilzin, 01.09.2008
    DiePilzin

    DiePilzin Guest

    Wo liegt da das Problem? Dann nehmt ihr eben einen Jungbock dazu oder einen Frühkastraten oder einen "normalen" Bock.

    Und hättest du dich mal ein Stückl informiert wüsstest du von der "Leihweise-Variante", das ist nämlich nicht der erste Thread in dem das vorgeschlagen wird. :ohnmacht:
    Oder kann es sein, dass es dir eigentlich egal ist, was das TIER will?
     
  14. #13 LittleLuna, 01.09.2008
    LittleLuna

    LittleLuna Guest

    Nee, es muss einfach nur ein Baby-Böckchen sein! ;) Das verstorbene Tier war doch auch ein Bock, oder etwa nicht?

    Wie alt ist denn der kleine Mann? Vielleicht kannst du / könnt ihr ihn ja noch kastrieren lassen und ein Weibchen dazuholen? Aber wenn er schon sein Leben lang mit nem Böckchen zusammengesessen hat, dürfte er sich jetzt eigentlich mit einem Baby-Bock vertragen. Wie groß ist denn euer Käfig / Gehege, wenn ich fragen darf?
     
  15. Kerry

    Kerry vermisse Edgar & Bruno

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    604
    Hey, sie ist doch noch neu hier, ich wußte das mit dem Leihschwein auch ganz lange nicht.

    Wölkchen, ich denke auch, daß Leihschwein eine gute Lösung wäre. Mit einem Babyböckchen sollte es keine Probleme geben und dann muß Dein Schwein auch nicht unters Messer.

    Übrigens süß die beiden :-)
     
  16. #15 Wölkchen, 02.09.2008
    Wölkchen

    Wölkchen Guest


    Im übrigen ist es nicht mein Schwein, sondern das meiner Schwester und ich versuche schon seit Jahren den Schweinchen zu Helfen, weil ich hier in diesem Haushalt die einzigste bin, die sich in ihrer Freizeit mit Nagern allgemein beschäftigt. Die beiden sollten zu mir ins Zimmer, damit sie Auslauf bekommen können und neben sollte meine Schwester so noch das Getreide absetzen, denn in meinem Zimmer gibt es nur für Rennmäuse Getreide und nicht für Tiere, für die Getreide schädlich ist. Das mal dazu. Ich habe mich hier angemeldet, um den Quiekern besser helfen zu können, um Tips zu bekommen. Nur so ein Beispiel. Meine Mutter hielt es für gut, wenn man Friedolin jetzt zu meinen Nins setzen würde. Ich musste ihr erstmal erklären, dass es ihm dann genauso schlecht geht, wie alleine, zumal es auch wegen fehlendem Kaninchengehege gar nicht gehen würde. Somit würde ich mir an deiner Stelle mal überlegen, ob du Leute gleich blöd anmachst, weil sie was nicht wissen oder ob du dir nochmal das Geschriebene durchliest und dich fragst, ob du auch alles verstanden hast. Ich habe nie mit einem Wort gesagt, dass es mein Schwein ist, dass jetzt alleine ist.

    Also, wenn ich meine Kaninchen nicht hätte, würde ich vorschlagen, dass ich mir 2 Meeris zulege, da ich sie eigentlich toll finde aber da langt das Geld leider nicht.
    Der Käfig ist 3-stöckig mit jeweils 120cm x 60cm +, wenn der Käfig in einigen Wochen bei mir stehen würde täglichem Auslauf, 3 mal nur eine Stunde am Tag, ansonsten 3 aufwärts.
    Und ich habe eben mal das Leihschwein bei meiner Schwester erwähnt, sie sagte, dass es ihm eigentlich ganz gut ginge. Das zur Situation gerade, werde aber natürlich ganz vorsichtig weiter bearbeiten.

    @ Kerry
    Danke fürs verteidigen :bussi:
     
  17. #16 Biene120281, 02.09.2008
    Biene120281

    Biene120281 Guest

    Ich stimme den anderen zu....das Meeri darf nicht alleine sein....das stirbt wirklich dann an Vereinsamung...und das ist so....

    ich habe selbst 'mal so einen Fehler gemacht. Mein eines Böckchen ist verstorben und 2 Tage später ist der andere auch verstorben, da er seinen Partner vermisst hat...(habe auch noch ein schlechtes Gewissen!, da ich nicht schneller gehandelt habe)

    Meeris sind Rudeltiere und sie fühlen sich nur wohl, wenn sie zusammen mit anderen sind.

    Wenn deine Eltern das nicht erlauben, dann musst du das Meeri weggeben, aber alleine lassen, das kannst du ihm echt nicht antun!!!
     
  18. #17 Wölkchen, 02.09.2008
    Wölkchen

    Wölkchen Guest

    Nicht ICH, Das Meeri gehört meiner SCHWESTER!!!
    Ich kann ja wohl schlecht meiner Schwester einfach das Meeri wegnehmen. Bei meinen Tieren würde ich handeln. Da ich keine mehr bekomme, kommt sowohl das übrige Nin als auch die übrige Rennmaus in ein neues zu Hause, aber hier kann ich nicht mehr machen, als auf sie einreden. Wie gesagt, ich würde mir selbst 2 Meeris zulegen, wenn ich Geld, Zeit und die Erlaubnis hätte, aber mit meinem Stundenplan, bin ich froh, wenn ich meine jetzigen Tiere auf die Reihe bekomme. Ich sage das jetzt einfach mal so.
    Ich rede jetzt schon seit etwa einem halben Jahr wegen dem Getreide mit meiner Schwester und es hat sich nichts geändert. Daher habe ich die Regel gemacht, wenn sie zu mir kommen, ist auch das Getreide weg. Ich habe mich sehr darauf gefreut, die beiden regelmäßig bei mir rumflitzen zu haben, dafür hätte ich sogar meine Rennmäuse in ein andres Zimmer gestellt, denn 6 Tiere in einem 15m² Zimmer sind doch sehr viele. Aber vielleicht hilft es noch zu erwähnen, dass meine Schwester keine Meerschweinchen mehr will, weil ihr Freund gegen Kleintierhaare allergisch ist.
    Es war auch ein sehr schwerer Kampf, bis ich zu meinem 2. Kaninchen gekommen bin. Zwar habe ich es meiner Schwester zu verdanken, aber nur weil sie gesehen hat, dass es mir wichtig ist. Dass es aber nicht um mich, sondern um mein Kaninchen ging, das hat sie nicht gesehen. Ich halte meine Kaninchen artgerecht. Da ich kein Gehege aufstellen kann, laufen sie immer frei in meinem Zimmer rum, meine Mutter findet das nicht gut, sie fände sie im Käfig besser, weil sie nicht verstehen will, dass ein Käfig viel zu klein ist. Meine Rennmäuse haben das Mindestmaß und meine Mutter findet das übertrieben. Also es ist hier nicht ganz so leicht. Aber ich kann sagen, dass es meinen Tieren gut geht. Wenn etwas ist, bin ich mit ihnen beim TA, weil ich weiß, dass es bei Nagern allgemein sehr schnell gehen kann, was mir meine Schwester und meine Mutter nicht glauben wollen. Wobei meine Schwester jetzt viellicht nachvollziehn kann, warum ich nicht so lange mit den TA warte. Wenn ich sage, sie soll zum TA, dann macht sie das auch, weil sie eigentlich weiß, dass ich mich da auskenne, ich bin auch diejenige, die sich die Qieker immer anguckt, wenn meine Schwester was sagt. Aber einfach einen Partner dazusetzen geht nicht, ganauso wenig wie wegnehmen. Was dann heißt, dass ich nicht mehr machen kann, wie auf sie einreden und Infos im Internet suchen. Letzteres geht aber wegen Zeitmangel recht schlecht. Also versuche ich meine Schwester das zu sagen, was ich bis jetzt weiß. Ich habe ihr eben auch nochmal beim Essen gesagt, dass er Gesellschaft braucht und vorhin, als ich nach Friedolin gesehen habe und sie meinte, dass es ihm eigentlich gut ginge, dass sie gut auf sein Verhalten achten soll. Mehr geht im Moment nicht. Ich hoffe ihr versteht das.
    Deswegen wollte ich auch wissen, wie man ihn jetzt beschäftigen kann, damit er etwas abgelenkt ist, denn wenn man den ganzen Tag im Käfig sitzt, dann wird einem ja zwangsläufig langweilig.

    Das Alter habe ich vergessen. Er ist jetzt 5 1/2 Jahre alt.
     
  19. #18 DiePilzin, 02.09.2008
    DiePilzin

    DiePilzin Guest

    Ich hab zwar auch nie behauptet, dass es dein Tier ist, aber bitte... :rolleyes:

    Wenn du dich wirklich so gut auskennen würdest mit "Nagern", wüsstest du, dass man Meeris nicht allein halten kann und irgewelche blöden - sorry aber ich muss das so nennen - Beschäftigungsversuche nunmal keinen Pertner ersetzen!

    Und ganz ehrlich, du drehst dich hier um dich selbst, alles was gesagt wird, wird doch eh nicht angenommen, weil: darf ja nicht. :ohnmacht:

    Ich finds lächerlich hier erklärt haben zu wollen, wie man die Einzelhltung "richtig macht". Scheißegal wem das Meeri gehört, es BRAUCHT einen Partner!!!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nanami

    Nanami Guest

    hmmm...
    Ich habe mein Meeri aus dem selben grund abgeben müssen auch wenn es mir schwer gefallen ist (soger sehhr!)
    aber ich wuste das einzelhaltung total egoistisch von mir währe wir haben meine maus dan an freunde von uns gegeben dort ist sie auch gestorben jetzt bin ich schon älter und wir haben jetzt wieder 5 meeris... (die freunde hatten auch meeris)
     
  22. #20 Fränzi, 02.09.2008
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hi Wölkchen

    Ich verstehe ja, dass das schwierig ist, wenn jemand so "beratungsresistent" ist wie Deine Schwester.

    Hier sind ein paar Links, die Du ausdrucken und ihr zeigen kannst:

    Schweinzelhaltung
    Nie allein
    Einzelhaltung

    Dann erklärst Du ihr noch, dass ein Einzelmeerschweinchen Todesängste ausstehen muss (darfst ruhig ein bisschen übertreiben!!!), weil es keinen Schutz des Rudels hat. Das stimmt übrigens, denn durch Stress werden viele Krankheiten ausgelöst, weil das Immunsystem darunter leidet.

    Und schliesslich schlägst Du ihr vor, sich ganz konkret zu überlegen, was das arme Böcklein den ganzen Tag tut. Leg ihr eine Uhr hin und geh Stunde für Stunde des ganzen 24-Std.Tages durch mit ihr.
    Was macht er um 7:00? Wird er gefüttert und freut sich
    Was macht er um 8:00? Dahocken
    Was macht er um 9:00? Zwei Schritte zum Heuhaufen gehen und fressen
    Was macht er um 10:00? Dahocken
    ....
    Was macht er um 18:00? Wird gefüttert und darf eine Stunde raus
    Was macht er um 19:00? Dahocken
    ....
    Was macht er um Mitternacht? Dahocken und Pellets mampfen
    ....
    Was macht er um 5:00 morgens? Dahocken und etwas Heu fressen

    Richtig stupide und ätzend musst Du ihr das aufzählen, angepasst auf ihren Tagesablauf.
    Sie sieht den armen Kerl ja nur, wenn sie bei ihm ist und er ein kleines bisschen Leben zeigt und sich freut, wenn es Futter gibt.
    Das sind aber 1 -2 Std. pro Tag im besten Falle!!!! 22 Std. hockt er stupide da, langweilt sich, kriegt Ballengeschwüre, weil er sich nicht bewegt und zu schwer wird und leidet unter Stress!

    Wie alt ist Deine Schwester? Ist sie noch ein kleines, naives Kind, das nur an sich selber denkt oder kann sie sich in andere Lebewesen einfühlen?

    Viel Glück bei Deinem "Projekt!"
     
Thema:

Seit heute alleine, wie beschäftigen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden