Seid ihr denn auch schon alle am Sparen?

Diskutiere Seid ihr denn auch schon alle am Sparen? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen, bald kommt sie wieder die böse, schlimme Zeit in der eine Gurke wieder an die 1,50 Euro kosten wird. Seid ihr auch schon...

  1. #1 Britta27, 14.10.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.10.2007
    Britta27

    Britta27 Guest

    Hallo zusammen,

    bald kommt sie wieder die böse, schlimme Zeit in der eine Gurke wieder an die 1,50 Euro kosten wird.

    Seid ihr auch schon dafür am Sparen?

    Liebe Grüße Britta

    P.S. Habe jetzt gelesen das einige Menschen Gurken und Frischfutter einfrieren jetzt wo es so billig ist.

    Is das nicht ekelig, TK - Gurke!!!!!
    Wie das wohl schmeckt?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kiloschweinchen, 14.10.2007
    Kiloschweinchen

    Kiloschweinchen Guest

    huhu!
    das wäre natürlich eine idee! aber vllt sollte man da vorher ausprobieren, ob die schweinis das auch mögen ^^ nur vllt wirds eng mit den vitaminen?! ich weiß nich inwiefern die vitamine beim einfrieren zerstört werden.. aber sonst is das garnet so schlecht!
     
  4. #3 Caro1989, 14.10.2007
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Im Winter gibts Saison/Lagergemüse.

    Äpfel, Möhren und Knolle werden gern gefressen.
    Unter Ernährung war gerade ein threat mit Lagergemüse. Sehr empfehlenswert.
     
  5. #4 Saphira, 14.10.2007
    Saphira

    Saphira Guest

    Im Winter Sparen tu ich dafpr nicht extra - das geht bei meinen Schweinen sowieso nicht, da gibt man nur aus (Hab hier die ultimative Kranken-Katastrophen sitzen :rolleyes: ).
    Ich füttere zu dieser Zeit aber bevorzugt Möhren, Gemüse aus dem Angebot und selbstgezogene Sachen. Auf Eisbergsalat müssen wir im Winter weitestgehenst verzichten, denn 2,- € bezahle ich nicht für einen. :eek3:
    Auf Gurke können meine Schweine dagegen verzichten. Die ist hier von niemandem das Leibgericht. :-)
     
  6. #5 EngelHedwig, 14.10.2007
    EngelHedwig

    EngelHedwig Guest

    Also ich sehs nich ein, irgend eine Importgurke für 1,50 zu kaufen... Im Winter gibts Saisongemüse und fertig.
     
  7. #6 meerlifan02, 14.10.2007
    meerlifan02

    meerlifan02 Guest

    Bei mir gibt es im Sommer alles vom garten und sonnst von der Aldi Mülltonne die Reste !
     
  8. Jack

    Jack Guest

    Das Gemüse ist jetzt schon teuerer geworden. Als wäre es plötzlich doppelt so teuer, nur weil jetzt Oktober ist. Meine Schweinchen bekommen Saisongemüse.
     
  9. JaSi

    JaSi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    Saisongemüse hat eh mehr Vitamine als der ganze importierte Kram. Noch gibt es vorwiegend Grünes von draußen und Garten. Gekauft werden höchstens Möhren und Paprika, ganz selten mal Gurke. Ich gewöhne sie auch langsam an Chinakohl. Aber solange das Grün draußen noch wächst, gibt es dies.
     
  10. #9 theresia, 14.10.2007
    theresia

    theresia Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    1.879
    Zustimmungen:
    65
    Naja,bei drei kann ich mir auch im Winter Gurke und CO leisten.Aber Gurke einfrieren,NEIN!!!.Habe mal im Garten eine vergessen,schlampig,aber der Matsch-Nein den wurde ich meinen Kleinen nicht zumuten,auch dann nicht,wenn sie´s wider Erwarten nehmen würden.
    Zu Chinakohl-dürfen sie ?-ist ja Kohl oder seh ich das falsch?
     
  11. JaSi

    JaSi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    Mir gehts in erster Linie nicht um den Preis, sondern daß Saisongemüse halt frisch und vitaminreich ist. in zweiter Linie eben auch der Preis.. naja :rolleyes:

    Chinakohl gehört streng genommen nicht zum Kohl. Nach Gewöhnung stell ich im Winter in der grünzeugfreien Zeit ganz darauf um. Aber sie bekommen ab und zu auch Grünkohl im Winter.. nicht in Massen.
     
  12. Limone

    Limone Guest

    Hallo,

    ich habe diesen Sommer ziemlich gespart: Wir haben im Garten meiner Mutti Spinat, Mangold, Salat, Karotten, Petersilie, Gurken, Futterrüben usw. selbst angebaut. :hüpf:

    An sich freue ich mich auf die Wintersaison, zumindest, wenn sie preislich genauso wird wie letztes Jahr.
    Auf dem Wochenmarkt gibt es im Winter das Saisongemüse echt günstig, wie z.B. Rote Beete, Knollensellerie, Staudensellerie, Chinakohl.
    Außerdem hatten die Discounter letzten Winter ständig Fenchel (0,99 € je kg) oder Paprika (0,69 € je 500 g) im Angebot.
    Selbst Karotten oder Chicoree waren im Januar diesen Jahres billiger als im Juli.

    Gurke gibt es im Winter nur eine Scheibe als Leckerli pro Tier und Tag, ich sehe nicht ein, für an sich nicht soooo gesundes FriFu Unmengen an Geld auszugeben. :cool:

    Ansonsten kaufe ich unter der Woche nach 20 Uhr ein, oder samstags nach 18 Uhr, da wird gerade bei Kau***** viel reduziert.

    *winke*,
    Limone
     
  13. #12 Tasha_01, 14.10.2007
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.613
    Zustimmungen:
    892
    Ich spare dafür auch nicht, denn hier gibt es auch nur Gemüse der Saison.

    Habe ich mir angewöhnt als ich noch 14 hungrige Pelznasen hatte und bis heute beibehalten, obwohl es nur noch zwei Meeri-Rentner und eine Bartagame sind die hier mit Gemüse als Hauptnahrung versorgt werden wollen ;)

    Im Moment muss ich mir beim einkaufen nur immer wieder einbläuen das ich nur noch zwei Meeris habe, sonst kaufe ich viel zu viel Gemüse ein :ohnmacht: :schäm:
     
  14. Jouley

    Jouley Guest

    Na einfrieren würde ich FriFu nicht wirklich. Zum einen wegen dem Vitaminen, zum anderen...das wird so komisch wenn man zB eine Gurke wieder auftaut. Mir ist schon passiert das eine Gurke im Kühlschrank (nicht im Gefrierfach) eingefroren ist...die mochte nicht mal ich essen...die sah aufgetaut irgendwie merkwürdig aus. Und was ich nicht essen würde, bekommen bei mir auch meine Schweinis nicht zu essen.
    Aber ich sag mal so, wenn man nicht so viele Schweinchen hat, kann man auch mal so eine teure Gurke kaufen...wobei ich auch einmal die Gurke hab liegen lassen und die viel günstigere Zuccini stattdessen gekauft habe. 1,80 war selbst mir zu viel für eine kleine Gurke.
    Aber zur Not gibts ja auch noch den Wochenmarkt, wo man eh alles günstiger bekommt, fragt mich aber bitte nicht wieviel günstiger...ich selber schaffe es so gut wie nie zum Wochenmarkt.
     
  15. #14 Wuzzchen-Nanny, 14.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2007
    Wuzzchen-Nanny

    Wuzzchen-Nanny Schweinchen-Sitter

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    107
    Wenn die Gurken wieder teuer werden, dann gibt es eben wie die letzten Jahre davor eben nur ne Sonntagsgurke.

    Ansonsten Saisongemüse: Chinakohl, Möhren, Äpfel, mal Feldsalat oder Endivie. Außerdem hab ich mir wieder Chicorree im Glas gezogen und vier Kästen kultivierten Löwenzahn (den ich jetzt langsam auch abdecken muss), Nagergras und Fensterbank-Kräuter. Damit und mit dem Trofu-Gemüse kommen die Schweins gut durch den teuren Winter. Gurke, Paprika und andere teurere Gemüsesorten gibt es dann eben nur, wenn sie im Angebot sind - oder mein Sohn wieder vom Wochenmarkt Reste mitbringt.

    Wie ist das eigentlich dürfen die Kürbis??? Und wenn ja, welchen denn eigentlich - es gibt ja genug Sorten.

    TK-Futter würde ich nicht geben. Bei uns Menschen ist das ja ok, weil wenn wir TK-Gemüse verwenden, wird es ja direkt zubereitet aber bei Schweins muss es erst auftauen und Zimmertemperatur erreichen und somit gehen auch hier die Vitaminchen flöten. Und Gurke ist Matsch geworden (ich hab es mal ausprobiert), Paprika ist auch etwas labberig gewesen, die darf man nicht zu sehr zerkleinern. Brrrh.
     
  16. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.198
    Zustimmungen:
    793
    Über den Sommer hab ich die Meeris größtenteils mit Gemüse aus dem Garten gefüttert. Jetzt fange ich langsam an, bei unserem Gemüsestand zu schnorren, aber die sind sehr nett und haben gesagt, dass ich mir jederzeit "Reste" holen kann.....das ist dann Möhrengrün,Kohlrabiblätter, mal ein paar äußere Blätter vom Eisberg oder Kopfsalat, mal ein "angeditschter" Apfel......also ich bin froh über diese Futterquelle. Und Möhren und noch so paar Kleinigkeiten kauf ich zusätzlich....
     
  17. #16 LadyUndercover, 14.10.2007
    LadyUndercover

    LadyUndercover Guest

    Hallo

    Ja, dürfen sie. Alle Sorten die auch für den Menschen essbar sind. Keine Zierkürbisse!!!


    Ich stelle meine Meeris gerade auf eine etwas andere Ernährung um, die geliebte Gurke, das feine Karottchen und der zarte Salat gehören ab nun mehr oder weniger zur Vergangenheit. Ab nun stehen auf dem Speiseplan: Broccoli, Blumenkohl, Chinakohl, Kürbis, evtl. Rote Beete, Knollen- und Stangensellerie.


    LG Claudia
     
  18. Jacky

    Jacky Notschweinchenhalter

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also seit die Gurken jezt 49 Cent gekostet haben hab ich nur noch 2 mal welche gekauft und jezt lasse ich es gut sein.
    Denn wir haben mittlerweile 35 eigene Meeris und mit den Vermittlungs-Nottieren gerade an die 70 Tiere (plus 11 Hasen) und das wäre einfach viel zu teuer.. Da bräuchte man ja 20 Gurken am Tag mindestens damit alle einigermaßen was abgekommen. Bei uns gibts grade Kohl, Möhre, Äpfel und was noch so drausen wächst...

    Gruß,
    Verena
     
  19. sheep

    sheep Guest

    Also 1,50 für ne olle Gurke leg ich auf keinen Fall hin.Meist sind die dann auch noch total mini. :sauwütend
    Mir graut schon vor der Winterzeit, denn die Preise für Gemüse und Obst explodieren förmlich. Ich werd auf jeden Fall auf Saisongemüse zurückgreifen und den überteuerten Importkram liegenlassen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chinon

    Chinon Guest

    auch meine bekommen saisongemüse. bin gerade ans umstellen gewöhnen meine werden im winter nur eigenanbau bekommen. liegen ungefähr 20 europaletten voll mit futtermöhren bei meinem schwiegervater im keller und das heu wie immer lau von lieblingsbauer opa. muss nurnoch was finden was im winter vitaminhaltig ist und günstig zu beziehen.hat da wer ne idee??
     
  22. Jacky

    Jacky Notschweinchenhalter

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    Kohl hat doch sehr viel Vitamin C.
    So haben sich doch die Seefahrer früher vor Skorbut geschützt, mit viel Kraut weil das viel Vitamin C enthielt und so der Krankheit vorgebeugt wurde und es gut lagerfähig ist. Es ist auch vergleichsmäßig günstig :-)

    Gruß,
    Verena
     
Thema:

Seid ihr denn auch schon alle am Sparen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden