Schwierige Entscheidung...

Diskutiere Schwierige Entscheidung... im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hey mein Meerschweinchen Selim (ein Langhaar, Alter unbekannt, Schätzung 8 Jahre) hat einen Harnstein und frisst kaum. Er hat Schmerzen beim...

  1. #1 MeerschweinchenSelim, 21.04.2019
    MeerschweinchenSelim

    MeerschweinchenSelim Guest

    Hey mein Meerschweinchen Selim (ein Langhaar, Alter unbekannt, Schätzung 8 Jahre) hat einen Harnstein und frisst kaum. Er hat Schmerzen beim Urinieren. Beim TA waren wir schon, der hat uns zwei Sachen mit gegeben. Einmal zur Schmerzlinderung und einmal Futterzusatz. Allerdings scheint das Schmerzmittel nicht zu wirken. Mir stellt sich jetzt die Frage, ob ich ihn einschläfern lassen sollte oder eine OP in Betracht ziehen sollte. Hat damit jemand schon Erfahrungen gemacht und könnte mir weiterhelfen ?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schokofuchs, 21.04.2019
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    957
    Welches Schmerzmittel bekommt er denn? Die wirken ja nicht alle gleich, eventuell ist auch die Dosis zu niedrig. (Ich kenne mich damit leider nicht aus, und weiß, dass wir hier im Forum keine Dosierungen öffentlich posten dürfen. Wenn du da also Hilfe bräuchtest müsstest du dich registrieren und dir ggf von einem anderen Mitglied einen Tipp per privater Nachricht geben lassen.) Und was für ein Futterzusatz genau?

    Ansonsten würde ich immer empfehlen, zusätzlich einen anderen Tierarzt aufzusuchen. Die meisten Tierärzte haben leider wenig Ahnung von Meerschweinchen. Vielleicht findest du über diese Website eine Empfehlung in der Nähe: Meerschweinchen Tierarzt Erfahrungen › Crazy Pigs
    Ansonsten kannst du gern das Bundesland, in dem du lebst, oder den Anfang deiner PLZ nennen, um eine Empfehlung eines anderen Forenmitglieds zu erhalten, das vielleicht in der Nähe wohnt.

    Gute Besserung an Selim und ganz viel Kraft für dich.
     
    Helga gefällt das.
  4. #3 trauermantelsalmler, 21.04.2019
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    395
    Hallo,
    ich würde so schnell wie möglich operieren lassen. Was meinst du mit Futterzusatz? Soll der den Blasenstein auflösen, oder ist das einfach Päppelfutter? Schmerzmittel allein bekämpft ja die Ursache nicht, und ein Harnstein verschwindet oft nicht von allein. Im Schlimmsten Fall rutscht der Stein vor die Harnröhre und verhindert dass er pinkeln kann, dann kann er auch an einem Blasenriss sterben. Das ist sehr qualvoll.
    Hat er im Moment nur beim Pinkeln Schmerzen, oder dauerhaft?
     
  5. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.441
    Zustimmungen:
    1.178
    ohne Op wird er nicht schmezfrei werden und das immer mit der Gefahr, das der Stein in die Harnröhre rutscht und diese verschliesst
     
  6. #5 Löwenzahn, 21.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2019
    Löwenzahn

    Löwenzahn Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    2.247
    Lies bitte mal meinen Beitrag Nr.494 vom 28.03.2019 auf Seite 25 in meinen Tiervorstellungen „Ferrari FF und die 8 Zwerge“. Da ist beschrieben wie es unsere Bella mit der gleichen Diagnose ohne eine OP mit Bauch aufschneiden im April geschafft hat.
    Viel Erfolg für dein Schweinchen.

    Andreas
     
    Helga gefällt das.
  7. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    2.320
    Ich drücke Deinem Schweinchen auch ganz fest die Daumen. Lies mal bitte den Bericht von Löwenzahn. Ähnlich wurde es bei meinem Schweinchen auch gemacht, der Blasenstein mit einem Haken aus der Harnröhre geholt (nicht mehr in der Blase, sondern weitergerutscht) Dies ohne OP.
    Ob das Schweinchen eine OP in dem Alter noch übersteht, ist fraglich. Ohne fachkundige Hilfe wird es allerdings elend eingehen. Also such Dir bitte einen weiteren Tierarzt, womöglich einen, der sich mit Schweinchen auskennt und hole Dir dort Hilfe, wenn Du hier gelesen hast.
    Alles Gute und berichte bitte weiter!
     
  8. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.441
    Zustimmungen:
    1.178
    Du könntest mal Eurologist versuchen, bei Gries habe ich damit gute Erfahrungen
     
  9. ulrike

    ulrike Schweineliebhaberin

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    1.245
    Bei einem männlichen Meerschwein wird ein Stein in der Blase nicht ohne OP verschwinden oder zu entfernen sein. Mittel wie Eurologist, Lysium, Allrodin etc. werden einen Stein nicht auflösen. Diese Mittel helfen bei Grieß oder werden zur Vorbeugung gegeben, aber eine ganzen Stein schaffen sie nicht. Du hast bei einem 8-jährigen Männlichen nicht viel Alternativen. Wenn der TA OP-erfahren ist und eine Chance sieht, würde ich die OP wagen. Ich habe vor ein paar Jahren einen Kastraten verloren, weil der Stein vor der OP-Entscheidung noch in die Harnröhre gerutscht war. Dort konnte er nicht mehr entfernt werden...
     
    trauermantelsalmler, Esmeralda, Mira und 3 anderen gefällt das.
  10. #9 MeerschweinchenSelim, 22.04.2019
    MeerschweinchenSelim

    MeerschweinchenSelim Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    21.04.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    16
     
  11. #10 Igelball, 22.04.2019
    Igelball

    Igelball Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2015
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    608
    Ich habe hier alle Schweinchen in der Akutphase mit Novalgin und Metacam behandelt als Schmerztherapie, zusätzlich gab es Antibiotika.
     
  12. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    2.972
    Zustimmungen:
    1.981
    Loxicom entspricht dem Schmerzmittel Metacam, beide enthalten den Wirkstoff Meloxicam und bei beiden gibt es eine Variante für Katzen und für Hunde - das für Hunde ist stärker als das für Katzen.

    Betr. Futterzusatz: Vermutlich meinst du RodiCare uro. Damit kann man vielleicht Harngriess oder einen wirklich kleinen Stein ausschwemmen, aber niemals einen Blasenstein auflösen.

    Ein AB hilft beim Ausschwemmen insofern, als es die durch Reibung entstehende Entzündung bekämpft.

    Wurde das Schweinchen geröntgt? Falls ja, sieht der TA, ob der Stein auf natürlichem Weg abgehen könnte oder ob er zu gross für die Harnröhre ist. Im letzteren Fall solltest du an eine OP denken, wenn die Gesundheit deines Pelzmannes und die Kompetenz deines TAs dies zulassen. Was gar nicht geht bei einem Blasenstein: nichts unternehmen, das wird dein Schweinchen nämlich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht überleben.

    Alles Gute für Selim!
     
    Schokofuchs gefällt das.
  13. #12 MeerschweinchenSelim, 22.04.2019
    MeerschweinchenSelim

    MeerschweinchenSelim Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    21.04.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    16
    Danke auf jeden Fall für die Antwort zuerst einmal. Zum weiteren Bericht kann ich Neuigkeiten hinzufügen: Eine OP steht bevor. Da sich die Schmerzen verschlimmert haben musste eine Entscheidung gefällt werden. Also OP. Und das so bald wie möglich. Ein Termin steht noch nicht fest aber möchte es so schnell wie möglich. Liebe Grüße !
     
    Löwenzahn, Helga und ulrike gefällt das.
  14. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    2.320
    :daumen:
     
    MeerschweinchenSelim gefällt das.
  15. #14 MeerschweinchenSelim, 22.04.2019
    MeerschweinchenSelim

    MeerschweinchenSelim Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    21.04.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    16
    Hallihallo an alle die auf meinen Beitrag geantwortet haben. 1000-dank für die vielen Antworten und Tipps. Dachte nicht, dass die Beiträge hier so viel angesehen werden. Jetzt ist es so, dass eine OP ansteht. Das haben wir heute beschlossen. Auf dem Foto seht ihr meinen Dicken. Ich habe heute mit ihm eine kleine Gartentour gemacht. Er war ziemlich hungrig, hat aber immer noch nicht zugenommen. Kann mir jemand sagen ob das mit dem Harnstein zusammen hängt ? Ansonsten wünschen Selim und ich euch noch einen schönen Oster-montag. Halte euch aber natürlich weiter auf den laufenden in den nächsten Tagen !
     

    Anhänge:

    carmen3195 gefällt das.
  16. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    2.320
    Was ein süßes Kerlchen! Ich hoffe sehr, er übersteht die Op gut!
     
    MeerschweinchenSelim gefällt das.
  17. #16 MeerschweinchenSelim, 22.04.2019
    MeerschweinchenSelim

    MeerschweinchenSelim Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    21.04.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    16
    Das hoffe ich auch. Liebe Grüße.:love:
     
    Helga gefällt das.
  18. #17 Löwenzahn, 22.04.2019
    Löwenzahn

    Löwenzahn Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    2.247
    Auf jeden Fall hängt das mit dem Stein zusammen. Unsere Bella mit dem gleichen Übel hat trotz ausgiebigem Futtern immerhin 200g verloren während die Steine noch da waren. Jetzt danach ging es auch recht schnell wieder fast auf das Niveau davor.

    Viel Erfolg bei der OP
    Andreas
     
    MeerschweinchenSelim gefällt das.
  19. #18 Löwenzahn, 22.04.2019
    Löwenzahn

    Löwenzahn Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    2.247
    Sollte die OP gutgehen würde ich ihm 1 oder 2x täglich Allrodin UTI Kn als Kautablette geben, das beugt für die Zukunft vor, bekommt Bella von mir auch 2x täglich und sie mümmelt es sehr gern.

    Andreas
     
    Meerixx gefällt das.
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MeerschweinchenSelim, 22.04.2019
    MeerschweinchenSelim

    MeerschweinchenSelim Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    21.04.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    16
    Daankeschööön !!! Ich hatte echt Angst, dass es nicht mit dem Stein zusammen hängt und das er sich noch eine andere Krankheit eingefangen haben könnte. Liebe Grüße !
     
  22. #20 MeerschweinchenSelim, 22.04.2019
    MeerschweinchenSelim

    MeerschweinchenSelim Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    21.04.2019
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    16
    Danke, woher bekommt man das dann ? Verschreibt der Tierartzt oder muss man nachfragen ?
     
Thema:

Schwierige Entscheidung...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden