Schwerwiegender Fehler - MS-Haltung aufgeben?!

Diskutiere Schwerwiegender Fehler - MS-Haltung aufgeben?! im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, auch auf die Gefahr hin, das ich jetzt in der Luft zerissen werde, muss ich es jetzt einfach loswerden. Könnte seid gestern nur noch...

  1. #1 engelche1708, 30.09.2007
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    Hallo,

    auch auf die Gefahr hin, das ich jetzt in der Luft zerissen werde, muss ich es jetzt einfach loswerden.

    Könnte seid gestern nur noch heulen und schreien gleichzeitig, dass was ich immer für unmöglich, und das schlimmste was mir passieren kann, hielt, ist wahr geworden. Hab gestern mit meinem Freund den Schweinetüv und Haarpflege, also das komplette Programm, durchgeführt. Als wir dann zu der zweiten Gruppe kamen und die halb durch hatten, war die kleine schwarze Sheltie-"Dame" dran. Da hat mich der Schlag getroffen. Die Dame ist garkeine Dame, ich dachte ich seh net recht und lies meinen Freund schauen. Aber kein Zweifel, ein BOCK :schreien: .

    Na super einmal net nachgesehn und mich darauf verlassen das es ein Mädel ist. Wir schauen normal immer 10 mal nach, da wir ja große Gruppen haben und das immer unsere Angst war. Ich hätte losheulen können und war aber zugleich auch so sauer auf uns, dass sowas überhaupt passiert ist. Ich bin so durcheinander, dass ich am überlegen bin ob ich die Schweinchenhaltung nicht aufgeben soll. Wem sowas passiert, der kann kein guter Halter sein. Sowas ist doch einfach unverzeihlich.

    Die angebliche "Dame" saß bei einem Kastraten mit 20 Damen, die Damen sind alle im alter von 6 Wochen bis zu 12 Monaten. Wir bekammen ihn mit 180 g bekommen aus der ZH (ich weis ich weis, aber er tat uns so leid und normal ist die Dame dort auch eine Fachkraft diesbezüglich) und er ist nun 4 Wochen bei uns, genau in der Zeit als wir keinen TÜV gemacht haben, da sieht man mal wieder wie wichtig der TÜV ist, hätten wir in gemacht, wäre es uns ja schon früher aufgefallen :sauwütend . Aber wir hatten einfach keine Zeit.

    Ich bin echt so verzweifelt und wüttend auf mich/uns, bin wirklich am überlegen ob ich die Haltung aufgeben soll. Komm damit nicht klar, dass mir sowas passiert ist. Ich weis im Moment echt nicht was ich machen soll.

    So, war mir durchaus bewußt, dass ich mir nun einiges anhören kann, aber ich musste es einfach jetzt posten. Ich könnte mir so in den A.... beißen, aber es ist nun passiert und ich kanns nicht mehr rückgängig machen, leider.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. selchi

    selchi Guest

    Irren ist menschlich, mal mit mehr oder weniger schwerwiegenden Folgen..... Warte erstmal ab, ob was passiert ist, und wenn ja, in welchem Ausmaß.
    Aus Fehlern wird man/frau klug, und sowas wird dir gewiss nicht nochmal passieren :o
     
  4. Lisa16

    Lisa16 Guest

    Ach quatsch! gib die meeri haltung nicht auf! Jedem kann mal ein fehler passieren, mal größer, mal kleiner. Ich kenne mich mit Schwangerschaften nicht aus, aber ab wann kann man den feststellen das eine meeridame wirklich schwanger ist? Ihr werdet bestimmt viel stress in der nächsten zeit haben, da bestimmt viele schwanger sein werden, aber es wird bestimmt genügend leute geben die euch unterstützen werden. Hier im forum suchen doch auch immer wieder welche. Was ist das denn für einerasse? also die damen? alle verschiedene? du bist trotz diesem fehler bestimmt ein guter meerihalter, bitte gebe die meeris nicht auf! :-)
     
  5. #4 Saphira, 30.09.2007
    Saphira

    Saphira Guest

    Warum sollte dich deswegen jemand in der Luft zerreißen?
    Irren ist menschlich und ihr habt euch eben auf die Aussage verlassen, dass er ein Mädels ist. Sowas kann passieren.
    Deswegen bist du doch keine schlechte Halterin. Lass dich mal unbekannterweise drücken. :troest:

    Klar ist es blöd, gerade weil er so viele Mädels bei sich hatte. Er hat sicher die eine oder andere Dame begattet. Nur gut, dass alle im richtigen Alter sind und keine alten Erstgebährenden dabei sind. Das war wohl Glück im Unglück.
    Also macht euch mal nicht verrückt.

    Ich würde die Damen alle mal wiegen, damit ihr einen guten Gewichts-Vergleich in den nächsten 10 Wochen habt und dann abschätzen könnt, wer tragend ist und wer nicht.
     
  6. sara]2

    sara]2 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    43
    naja.... lange vorträge muss man dir ja nicht halten, dir ist ja selber klar, dass das so scheisse gelaufen ist.

    bleibt zu hoffen, dass der kleine kerl noch nicht allzu viel "erfolg" hatte.
    um mal die positive seite zu betrachten: die fraglichen damen sind alle noch nicht allzu alt... stell dir nur mal vor du hättest in dem rudel auch noch rentnerinnen sitzen.
     
  7. Carla

    Carla Guest

    Ich finde es nicht so dramatisch, Fehler passieren jedem! Warum solltest Du deshalb aufgeben??? Mit Glück ist es ein "deckfauler" Bock, so wie ich ihn habe *g* Der gute Bube sass bei der Züchterin ein halbes Jahr mit einem Mädchen zusammen und sie wurde nicht schwanger, weil er einfach nicht drangegangen ist... Gut, wenn man hochrechnet und überlegt, es könnten 20 Damen schwanger sein, je drei Babys im Durchschnitt bekommen... Aber weisst Du, man muss nicht immer das Schlimmste annehmen - es wird sicher nicht so sein! Wart´s ab, das schafft ihr schon! Mein Motto in solchen Situationen: Ruhe bewahren - Sicherheit ausstrahlen und ein unbeteiligtes Gesicht machen :nuts:
     
  8. #7 Wildkaetzchen, 30.09.2007
    Wildkaetzchen

    Wildkaetzchen Guest

    Naja, ihr hattet doch sicherlich mal auf das Geschlecht geschaut, oder?
    Mit 160g kann das manchmal etwas schwierig sein, da bei manchen Weibchen der Harnleiter noch etwas nach vorne steht, bei dem man denken könnte es wäre ein Bock. Meine eigenen Erfahrungen sind, Böcke erkenne ich immer nur bei den Weibchen warte ich als lieber noch etwas ab.

    Hattest du das Tier gleich zu der Gruppe gesetzt? Keine Quarantäne? In dieser Zeit hatte er wenigstens noch wachsen können und Gefahr für die andere und man hätte es dann wohl gut erkannt.

    Da er schon 4 Wochen in der Gruppe sitzt und Weibchen alle 16-18 Tage brünstig werden, könnte er theoretisch alle gedeckt haben! Jetzt heisst es regelmäßig wiegen und beobachten.
     
  9. Laryma

    Laryma Guest

    Naja ich kenne kaum einen dem das net mal passiert ist oder auch mal versehentlich falsches Geschlecht abgegeben.
    Mir ist es immer nur in meinen Notgruppen passiert wo meist eh alle schon tragend waren oder so Toi Toi Toi.
    Aber davor ist man nie ganz gefeit.
    Mach Dir da mal keine Gedanken und wenn Du Glück hast sind net alle tragend.
    Icxh drück Dir die Daumen.

    Liebe Grüße Larissa
     
  10. #9 engelche1708, 30.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.09.2007
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    Ja das die Damen alle noch unter einem Jahr sind ist auch das einzige positive an der Sache. Hab ja auch noch ne Gruppe mit "alten" Schweinchen, Darf garnicht daran denken, wenn er da gewesen wäre. Aber auch für kleine Schweinchen kann doch eine Geburt problematisch sein, oder?

    Die Damen sind alle gestern nochmal gewogen worden und werde in paar Tagen nochmal wiegen. Spühren konnte ich im Bauch noch nichts, aber ich denke, dass ist auch für einen Nicht-Fachfrau, nicht gerade einfach.

    Ich mach mir nur jetzt schon den Kopf wohin mit dem Nachwuchs, auch wenn nur jede Dame ein Baby bekommen würde :hmm:
    Bin mal gespannt, was die Dame aus der ZH sagt, OK schlussendlich war es ja unser Fehler. Wird dann vielleicht sagen, ja bringen sie mir die Babies, ich nehm sie dann, aber das will ich auch net.

    EDIT: Ich hab ihn auch nie auf ne Dame aufreiten sehen, das wäre mir aufgefallen. Meine Kastraten machen das ständig. Aber klar, dass hat ja nichts zu heißen.

    @ Wildkätzchen
    Ne wir da garnicht aufs Geschlecht geschaut, dass war ja der eigentlich unverzeihliche Fehler. Wir haben ihn auch nicht in Einzelhaft gesetzt grade weil er so winzig und noch jung war. Klar man sollte es machen und dann wäre es auch jetzt net soweit gekommen, aber ich dachte es tut ihm einfach besser, wenn er soziale Kontakte hat.
     
  11. Carla

    Carla Guest

    Mmmhh, wie ist es denn, wenn zum Beispiel zehn Mädels innerhalb einer Woche die Babys bekommen... Brauchen die alle einen eigenen Käfig/Stall? Oder kann man mehrere zusammen lassen?
     
  12. Pearl

    Pearl Guest

    Also, ich bin jetzt keine Fachfrau auf dem Gebiet Männchen, Weibchen oder so, und ich bin auch noch nicht so eine erfahrene Meeri-Halterin wie manche anderen hier. ;)

    Aber wenn ich lese, wie selbstkritisch du geschrieben hast, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass du eine schlechte Meeri-Halterin bist, und ich bin mir sicher, dass deine Meeris ein tolles zu Hause bei dir haben! Ich würde sie echt nicht aufgeben!

    Ich drücke dir auch die Daumen, dass noch nicht allzu viel passiert ist! :troest:
     
  13. #12 engelche1708, 30.09.2007
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    Ne Bekannte von mir, hatte als sie noch gezüchtet hat öfter Mutter-Kind-Gruppen. Denke dass das gehen würde. Das ginge ja auch noch, aber danach, ich möchte sie wirklich ungern in die ZH abgeben
     
  14. Laryma

    Laryma Guest

    Na klar kann es auch gefährlich sein für zu junge Babys zu bekommen aber da er ja so mini war muß nicht unbedingt was passiert sein wieviel g wog er denn als es Euch aufgefallen ist?
    Ich denke mal Ihgr seid das nächste mal extra vorsichtig, deshalb packe ich Neuankämmlinge nie in eine Gruppe erstmal Quarantäne und maximal 1Tier dazu.
    Aber aufhören würde ich nie mit der Haltung wegen sowas, kann jedem passieren und wenn die so mini sind ist es auch oft arg schwer es zu unterscheiden.
    Wünsch Dir viel Glück weiterhin und wird schon nicht so schlimm werden.
    Und da alle wenn dann gleich gedeckt wurde in etwa kann man ruhig alle zusammen lassen ist auch besser so falls mit einer Mama was passiert sind genug andere da.
    Bei mir teilten sich die Notmamis immer alles.

    Liebe Grüße Larissa
     
  15. Milli

    Milli Guest

    Laß dich mal trösten.... :bussi: ......

    Warte erst mal ab,...vielleicht sind ja gar nicht so viele schwanger geworden. Ich habe vor zwei Jahren auch eine "Dame" aus dem Zooladen zu meinen beiden vorhandenen Damen geholt. Bis ich es merkte sind auch gute vier Wochen vergangen, solange hockten sie zusammen......es ist gar nichts passiert, obwohl alle mir sagten das die beiden nun mit großer Wahrscheinlichkeit schwanger wären.
     
  16. kime

    kime Guest

    Ihr habt ihn mit 180g bekommen und er ist jetzt 4 Wochen bei euch. Es sitzt ein erwachsener Kastrat in der Gruppe: Die Wahrscheinlichkeit, dass er erfolgreich gedeckt hat, schätze ich NICHT besonders hoch ein.

    Warte ab, sooo schlimm ists das jetzt nu auch nicht. Sind ja keine uralt-Damen in der Gruppe.
     
  17. #16 Wildkaetzchen, 30.09.2007
    Wildkaetzchen

    Wildkaetzchen Guest

    Natürlich ist es wichtig das so ein kleines Würmchen Sozialkontakt hat.
    Die Quarantäne ist trotzdem wichtig einzuhalten. Überleg mal wenn er eine ansteckende Krankheit gehabt hätte. Du hättest das Leben von 21 weiteren Schweinchen riskiert!!! Ok, das kann jetzt bei den schwangeren Weibchen auch passieren, aber davon geht ja man ja erst mal nicht aus.

    Besser du hättest ihn dann nur mit einem deiner Tiere extra gesetzt, dann wäre zwar eines deiner Tiere immer noch ein Risiko eingegangen aber nicht die ganze Gruppe! Und du hättest wahrscheinlich nochmal genauer nach dem Geschlecht geschaut.

    Ich weiß, wäre, hätte, wenn....

    Aber bei einem längjährigen Halter, der weiß wie es in Zooläden abgeht, vor allem wenn da so ein kleines Tier hockt, weiß doch was man sich da alles einfangen kann? Das find ich jetzt noch schlimmer, als das man das man mal das Geschlecht verwechseln könnte. Bzw. hier wurde ja noch nicht mal was verwechselt, sondern sich einfach auf das Urteil des Verkäufers verlassen und das weisst du bestimmt auch, das man sich da eben nicht drauf verlassen sollte!

    Hier wurden echt zwei ganz große Fehler gemacht! Und ich verstehe, das du da jetzt an die selbst zweifelst, würde ich auch. Ich würde mich fragen, wo ich da meinen Kopf gelassen hätte zu diesem Zeitpunkt.

    Ich hoffe, einfach das so wenig Weibchen wie möglich schwanger sind, kann wirklich möglich sein, da er noch ziemlich klein war.
     
  18. #17 Meerigirl, 30.09.2007
    Meerigirl

    Meerigirl Guest

    Hey,
    dass kann doch jedem mal passieren!
    Deswegen muss man doch nicht gleich aufgeben...*kopfhoch* :troest:
    Wäre bestimmt auch mal jemand anderem passiert!

    LG
     
  19. #18 engelche1708, 01.10.2007
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    Ich mag jetzt einfach mal anzweifeln, dass hier jeder die Quarantäne einhält. Alleine wenn ich an die ganzen Threads denke "Heute ist ... eingezogen" man sieht dann das neue Schwein auch gleich bei den anderen. OK wenn ein Schwein offensichtlich Krank ist, wird es keiner direkt dazu setzen, aber anders?
    Will aber jetzt hier keine Diskussion drüber führen, man soll die Schweinchen vorher in Quarantäne setzen.

    Ja ich halte schon länger Meeris und weiß was in Zoohandlungen abgeht. Deshalb geh ich auch nur in diese eine, ein kleiner Familienbetrieb. Die Frau kennt sich gut mit Schweinchen und ihren anderen Kleintieren aus. Sie geht mit ihren Tieren zum TA und gibt auch keine als Schlangenfutter ab. OK in allen Sachen bin ich nicht gleicher Meinung wie sie, aber das ist was anderes. Auch was die Geschlechter angeht, weiß sie da normal Bescheid. Aus welchem Grund sie aber jetzt das Geschlecht falsch bestimmt hat, kann ich nicht sagen. Werde das aber noch klären bei ihr. Am Ende ist aber klar, dass es meine Schuld war, weil wir nicht nochmal nachgesehen haben wie sonst immer. Wo mein Kopf zu der Zeit war, gute Frage, kann ich leider Heute nicht mehr sagen. Er war zumindest nicht da wo er sein sollte.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kami

    kami Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    6
    Das mit der QUarantäne hab ich mich gerade auch gefragt.... Ich hab jetzt keine so großen Gruppen mit 20 Tieren oder, meine große Gruppe hat aber dennoch 6 Tiere....

    Klar, wenn ein Tier eine Krankheit hat oder irgendwas offensichtlich ansteckendes, dann würde ich es auch nicht gleich zu den anderen lassen.
    Aber ansonsten ist das doch der totale Stress für das Tier... und dann eins aus der Gruppe rausnehmen und dazusetzen...naja, das ist doch auch nicht so besonders gut für dieses Tier...erst wird es von der Gruppe getrennt, muss sich mit einem neuen Tier arrangieren und später kommt es dann doch wieder in die große Gruppe....

    Wie lange haltet ihr eine solche QUarantäne ein?

    @ engelchen Kopf hoch, jetzt kannst du sowieso nix mehr dran ändern und Vorwürfe bringen jetzt auch nix mehr...aus Fehlern lernt man, ich denke, sowas passiert dir ganz sicher nicht noch einmal ;)
    Wichtig ist jetzt eben, die Mädels sehr gut zu beobachten...
     
  22. #20 engelche1708, 01.10.2007
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    Sry, hab deine Frage überlesen. Es sind Shelties, Glatthaar, Rexe und Mixe dabei.
     
Thema:

Schwerwiegender Fehler - MS-Haltung aufgeben?!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden