Schweine Käfig stinkt... Wieso?!

Diskutiere Schweine Käfig stinkt... Wieso?! im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Schweine Freunde :rofl: Also zurzeit haben ich meine Schweinchen in meinem Zimmer stehn. Das aussengehege ist leider noch nicht fertig...

Schlagworte:
  1. #1 Miss_Lady, 25.04.2009
    Miss_Lady

    Miss_Lady Guest

    Hallo Schweine Freunde :rofl:

    Also zurzeit haben ich meine Schweinchen in meinem Zimmer stehn. Das aussengehege ist leider noch nicht fertig :runzl:...

    Ich find es allerdings sehr schön die schweine ständig beobachten zu können...

    ABER ich hab ein kleines Problem :uhh: Wenn ich den Stall ausmiste und neues Einstreu rein tuh, dann dauert es maximat 2 Tage, dann fängt es an zu stinken....

    Ich kann aber nicht jeden 2 Tag den Käfig säubern... Mache ich etwas falsch oder woran kann das liegen???

    Wie ist das bei euch so mit dem stinken... ?

    LG Mona
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schweingehabt, 25.04.2009
    schweingehabt

    schweingehabt Guest

    versuch vielleicht mal ca. alle 2 tage nur die gröbsten pipiecken und die stellen wo sie am meisten hinkötteln zu reinigen? das ist doch nicht ganz so aufwendig, ist man vielleicht so 10 min oder so beschäftigt...;)
     
  4. #3 pingpong, 25.04.2009
    pingpong

    pingpong Guest

    Hallo!

    Das ist aber eigenartig. Normalerweise stinkt das Einstreu nach einer Woche, dann mistet man gerne :fg:

    Was nimmst du denn für Einstreu?
     
  5. #4 Miss_Lady, 25.04.2009
    Miss_Lady

    Miss_Lady Guest

    Aaaalso... die köttelbn und pieseln leider überall hin... :runzl:

    Benute Einstreu von CHIPSI (Classik) aus dem Hor*bach...

    Gemüse, was sie nicht mehr fressen, sammel ich auch immer auf und schmeiß es weg damit es nicht im Käfig Fault...

    Bin verzweifelt... kann ja nicht alle 2 Tage den ganzen Käfig ausmisten... das geht mit der zeit schwer auf den Geldbeutel :runzl: (Habe nebenbei noch 4 Terras mit Rennmäusen die auch jede menge Einstreu benütigen, jedoch nur alle paar Wochen)

    Legt ihr vllt nocht etwas unter das einstreu oder so? Was kann ich denn dagegen zu... wie gesagt die kötteln und pieseln überall hin...
     
  6. #5 schweingehabt, 25.04.2009
    schweingehabt

    schweingehabt Guest

    ja bei mir machen die auch überall hin, aber in vielbenutzen häuschen und anderen lieblingsstellen sammeln sich immer besonders viele...die mach ich dann immer bei gelegenheit mit kehrschaufel etc weg...

    bei mir ist ausserdem immer ne dicke schicht zeitungen unter der streu...küchenpapier wär natürlich noch besser aber das ist mir zu teuer :D
     
  7. Luc

    Luc Guest

    Wieviel Tierchen hast Du denn in einem wie großen Käfig?

    Gibst Du denn viel harntreibendes Futter? Die Ködel stinken ja normalerweise nicht?

    Streust Du eine Schicht Heu ein? DAS stinkt dann natürlich schnell!

    Ich wünsche den Kleinen einen baldigen Umzug ins Außengehege ... doch dort wirst Du ihnen ja sicherlich auch einen wetterfesten Zufluchtsort bieten, den Du einstreust, oder?

    Deine arme Nase - wenn es stinkt - DANN aber richtig! :uhh:
     
  8. amymi

    amymi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    5
    unkastrierte Böcke können ziemlich stark riechen...
    ansonsten würde ich wirklich ml gucken, was da so streng riecht: sind es die köttel oder ist es der harn? je nachdem können nämlich auch erkrankungen dahinter stecken! in dem fall dann schnellstmöglich eine harn- bzw. köttelprobe vom arzt untersuchen lassen und betonen, dass bitte auch eine bakteriologische und parasitäre Untersuchung vorgenommen werden soll!!
     
  9. #8 Martina A., 25.04.2009
    Martina A.

    Martina A. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    1
    Hast du das Geruchsprobleme auch bei anderem Einstreu? Ich benutze Allspan, also die ganz "normalen" Holzspäne und find die nach wie vor am besten. Ich habe auch schon andere Sachen (Hanfstreu, Pellets etc.) probiert, fand die aber nicht so gut bzw. geruchsintensiver.
    Zeitungspapier saugt Urin auf und fängt dann auch an zu müffeln.
     
  10. Plummi

    Plummi Guest

    Hm, also ich mach meine nur einmal die Woche sauber und da riecht nix.Allerdings hab ich auch nur drei in einem großen Stall.Ich hab immer ein großes Paket 60l? komplett drin damit es auch gut aufsaugt.
     
  11. #10 Angelika, 25.04.2009
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    Also, das mit dem Stinken unkastrierter Böcke muss ich zurückweisen. Ich halte seit 12 Jahren immer zwei/drei unkastrierte Böcke in der Wohnung, und da riecht nichts unangenehm. Wenn man die Nase dran hält, riecht der jeweils dominante etwas würzig an der Kaudaldrüse - das ist alles. Sie halten sich aber auch immer gut sauber.
    Wenn der Käfig groß genug ist und man die Pipiecken jeden zweiten Tag reinigt, riecht gar nix.
    Allerdings hängt es auch vom Futter ab. Zu viel Löwenzahn, dann riecht der Urin schon mal etwas strenger.
     
  12. #11 steffic2, 25.04.2009
    steffic2

    steffic2 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    138
    Da gebe ich Angelika Recht! Wir haben auch zwei unkastrierte Böcke, bei denen riecht es nicht anders oder stärker, als bei Tina und Snoopy (Snoopy ist natürlich kastriert :elach: )
    Aber Pipe-Ecken wegmachen hilft wirklich, das müssen wir hier auch alle zwei bis drei Tage!
     
  13. #12 Khadija, 25.04.2009
    Khadija

    Khadija Schweinchenkrauler

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    14
    Können stinken, müssen aber nicht!
    Meine Jungs sind auch nicht kastriert und stinken auch nicht. Und das obwohl ich den Käfig nur einmal die Woche ausmiste.

    @Miss Lady: Hast du evtl zu wenig Streu im Käfig? Denn wenn nicht genug Späne zum aufsaugen drin sind, denk ich kann es schon anfangen zu riechen. Tu lieber ein bissl mehr Streu rein aber es kann dann alles aufsaugen. Und wenn es trocken und sauber ist, musst du ja nicht das komplette Streu wechseln.

    Oder es kann wie amymi schreibt auch eine Krankheit dahinter stecken.
     
  14. Marion

    Marion Guest

    Ich würde ein Meerschweinchenklo reintun!!! Bei mir war das auch und jetzt macht mein King und mein Rocky in die Ecktoillette!!!

    Probiers mal aus!!!
     
  15. #14 caviamama, 25.04.2009
    caviamama

    caviamama Guest

    Benutzt Du einen Käfig? Dann solltest Du ihn vielleicht mal in Essigessenz einsetzten, weil dieses Plastik-Zeugs mit der Zeit riechen kann, nicht muss. Danach gut auswaschen. Ich stelle die Unterschalen dazu immer in die Badewanne und dreh das Wasser der Brause auf heisseste Stufe.
     
  16. #15 Miss_Lady, 25.04.2009
    Miss_Lady

    Miss_Lady Guest

    WooW so viele Antworten... damit hab ich nicht gerechnet :verlegen:

    Der Käfig ist nur eine Notlösung... leider zu klein :runzl: 120cm lang... Auslauf bekommen sie aber täglich! Leben tun da 2 große und 2 kleine schweinchen...

    Ein klo steht schon von anfang an drin, aber benutzen tun sie es nicht...
    Leider Pieseln sie mir auch in und auf die Kuschel sachen :uhh: ...
    Sonst hatte ich auch immer zeitung unterm Einstreu aber ich wusste nicht ob es gut war oder nicht... Allerdings könnte ich viel Zeitung und Küchenpapier drunter legen? Meint ihr das bringt etwas? Ich würde gerne die Pipi ecken weg machen, nur die haben keine pipi ecke... die pieseln ja ÜBERALL hin...

    Das Aussengehege wird bald fertig sein. Schön groß und auch geschützt.
    Mit der Einstreu: Wie viel muss denn für normal da rein? Eine ganz Packung von 54 L ? (oder waren es 60L :rolleyes:)

    Meine Schweinchen bekommen viel Salat Möhrchen Spinat und auch viel Löwenzahn! Trockenfutter nur ganz wenig... und selten!

    Heute will ich den Stall nochmal ganz ausmisten und nochmal gründlich reinigen... deswegen such ich jetzt nach den besten tipps was ich diesmal aufjedenfall beachten soll :-)

    Danke euch allen!

    LG Mona
     
  17. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    177
    also bei 4 Schweinchen in diesem kleinen Käfig ist es kein Wunder das sie so schnell stinken. An der Käfigsituation solltest du schnell was ändern. Alles andere wird wohl nichts bringen. Aber das ist bei dir ja schon in PLanung
     
  18. #17 Miss_Lady, 25.04.2009
    Miss_Lady

    Miss_Lady Guest

    Ja also ich weis ja selbst dass es zu klein ist. Deshalb gebe ich ihnen so oft wie möglich auslauf... Mein Paps hatte einen Unfall vor ein paar monaten und konnte deswegen noch nicht früher anfangen... Und allein kann ich das nunmal leider auch nicht :runzl: Aber jetzt kann er wieder einigermassen gut gehn und ist bereit mit mir die sache anzugehn mit dem aussenstall. In den letzten Tagen haben wir noch mal kräftig geplant und überlegt und jetzt steht der Plan fest und es kann losgehn...

    Mit dem gestank versuche ich es mal aufjeden fall ein weinig zu verbessern... Heute abend wenn sie auslauf haben dann werde ich erstmal die wanne gründlich reinigen und mit zeitung und küchenrolle auslegen und gaaaanz viel einstreu rein tun...

    Im schlimmsten fall muss ich nunmal alle 2 Tage reinigen, denn solange kann der bau auch nicht mehr dauern... (verzieht sich allerdings wenig, da das Holz auch angestrichen werden muss - zum schutz!)

    Danke nochmal! :einv: :lach:

    LG Mona :-)
     
  19. #18 Fantasy, 25.04.2009
    Fantasy

    Fantasy Guest

    Bei der Schweineanzahl auf dem geringen Platz ist es kein Wunder, dass es dich schnell riecht. Wenn du das mal umrechnest: Ich miste wöchentlich bei 0.67 qm pro Tier. Bei dir sind es 0,18 qm pro Tier. Also müsstest du etwa 3,7 mal so oft reinigen wie ich. Heißt, bei zwei Tagen dürfte dein Käfig mehr verschmutzt sein, als meiner bei einer Woche.

    Soll kein Vorwurf sein, aber das erklärt doch, warum es so schnell müffelt. Vielleicht schaffst du es ja für die Übergangszeit einen kleinen Dauerauslauf vor den Käfig zu bauen?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anika

    Anika Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    21
    Da die Größe viel zu klein für 4 Schweinchen ist, würde ich einen Dauerauslauf ranbauen. So haben sie mehr Fäche zur Verfügung, bis das Außengehege fertig ist (ich denke, das wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen? Wegen isolierter Schutzhütte, Raubtiersicher, etc.).

    Wenn sie mehr Platz zur Verfügung haben, kötteln sie auch nicht nur den kleinen Käfig voll und dann stinkt es auch nicht so schnell.

    Oder du besorgst dir noch einen zweiten Käfig. Entweder von jemanden gebraucht oder im Zooladen. Die gibt es ja meistens schon so für 20 - 25 Euro. Denn auch, wenn es nicht auf unbestimmte Zeit ist, ist der Platz zu klein für die vier. Das musst du schleunigst ändern. :-)
     
  22. #20 Pims, 25.04.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.04.2009
    Pims

    Pims Guest

    Wie schon geschrieben wurde, ist es bei dem geringen Platzangebot nicht verwunderlich, dass es nach so kurzer Zeit schon anfängt zu riechen.

    Mindestfläche pro Tier sollte 0,5 qm sein, empfehlenswert wäre bei dir also ein Gehege von 2 qm Grundfläche. Da es ja schnell gehen muss und bestimmt nicht zu teuer sein darf, kannst du den Käfig offen lassen, und entweder einen Dauerauslauf oder ein Klappgehege ranbauen.

    Einen Dauerauslauf kannst du aus alten Decken und Tüchern und einer Begrenzung bauen - da müssten die Decken dann regelmäßig ausgetauscht und gewaschen werden - verringern kannst du die Pieselei auf die Decken, indem du Plastikschalen, die mit Streu gefüllt sind, und unter einem Unterschlupf stehen, im Auslauf verteilst.

    Bei einem Klappgehege nimmst du Wachstuchtischdecken, Teichfolie oder PCV, und befestigst es mit doppelseitigem Klebeband an einer Papp- oder Holzbegrenzung (so 30 cm hoch). Das kannst du dann auch einstreuen.

    Das generelle Problem, dass sie überallhin pieseln, kannst du verringern - komplett stubenrein wirst du sie wahrscheinlich nicht bekommen, aber du kannst ihnen Plätzchen zum Pinkeln und Kötteln schmackhaft machen - sie machen überall hin, wo es gemütlich ist (also unter Häusern, Unterständen) und wo sich Heu/Stroh und Frischfutter befindet. Das kannst du ausnutzen, indem du ihnen unter die Unterstände/Unterschlüpfe kleine Heuhaufen reinlegst, die du dann täglich mit dem Urin und den Kötteln entfernst und auch das Frischfutter unter den Unterschlüpfen verteilst.

    Da sie bei dir im 120er leben, wirst du vermutlich nicht soviele Unterschlüpfe haben. Was super billig ist und immer gern angenommen wird, sind Pappkartons mit mehreren hineingeschnittenen Eingängen - da fühlen sie sich pudelwohl drin. Ansonsten kannst du auch aus Brettern einfache Unterstände bauen, die aussehen wie ein kleiner Tisch. Die sind toll, weil sie nicht so teuer sind, wie fertige Häuschen, dafür schweinchengerechter, weil keine Engpässe entstehen und sie auch noch draufhüpfen können.
     
Thema:

Schweine Käfig stinkt... Wieso?!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden