Schweinchen wechseln die Gruppen...

Diskutiere Schweinchen wechseln die Gruppen... im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Habt ihr das schonmal erlebt? Vor ein paar Tagen ist einer meiner Kastraten in eine neue Familie gezogen. Demnach war mein Zuchtbock allein und...

  1. #1 Glubschi, 15.02.2013
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    Habt ihr das schonmal erlebt?
    Vor ein paar Tagen ist einer meiner Kastraten in eine neue Familie gezogen. Demnach war mein Zuchtbock allein und er brauchte einen neuen Partner. Sirius ist ja so ein Spezialfall, nach der VP hatte ich ihn ja in die Jungsgruppe gesetzt, aber er vertrug sich auf brechen und biegen hin nicht mit Celebrin. Also hat Sirius sein eigenes kleines Reich bekommen.
    Er hatte dann ja Calzifer als Partner und es herrschte Ruhe und Frieden. Nach dessen Auszug musste also wer her.
    Der einzige Kastrat der noch passen könnte war Jake. Mein Sheltie. Er lebt in der Junsgruppe wo auch Celebrin lebt. Also hatte ich Jake zu Sirius gesetzt. Alles in Ordnung, kein Geklapper. Ich also erst nach Stunden wieder vorbeigeschaut. Alles ok, nur Jake war weg. oO
    Gesucht, gesucht und gefunden und zwar im Jungsgehege von Celebrin. oO
    Naja kurzerhand Jake wieder umgesetzt und der lief zielstrebig in die Ecke und kletterte über den Zaun. Naja gut dachte ich, der will einfach nicht.
    Hab ja noch einen kleinen Bubi den Rakuen. Den hab ich dann also zu Sirius gesetzt und siehe da, alles super. Sirius glücklich, Jake glücklich.
    Celebrin war allerdings wäre dieser Zeit in Verpaarung. Hatte ihn dann vor paar Tagen wieder zurückgesetzt zu Jake, Arkani und Gin. Alles kein Thema, bissl Geklapper, aber sonst nichts. Vertrugen sich wieder vorher ohne zu Mucken.
    Als ich grad wiederkomme sehe ich Gin im Jungsgehege von Sirius und Rakuen auf mich zukommen. oO
    Alle 3 durchgecheckt keine Bisswunden, kein gar nichts. Die saßen sogar nebeneinander. oO Meine Jungs sind etwas merkwürdig. Erst vertragen sie sich, dann nicht, dann doch, dann der mit dem nicht. Und naja. Mir solls ja wurscht sein, wer wo leben möchte. Das können sich die Jungs untereinander meinetwegen selber aussuchen. Dann ist es halt im Moment 3=3. Ronny bekommt seinen eigenen Frühkastraten, ist mir zu gefährlich den zurückzusetzen. So wie der mich zerpflückt hat, neee ich brauche keine zerbissenen Schweinchen. ^^

    Vielleicht ein bisschen wirr grad, aber so fühl ich mich grad. Ich lass die Jungs jetzt so in den Gruppen, wenn sie sich so wohlfühlen, dann soll es mir Recht sein. :top: Platz haben beide Gruppen genug. Echt interessant, dass es doch auf einmal mit Sirius klappt. oO Ich mein Celebrin hat auch nichts gemacht als er zurück in die Gruppe kam, der hat Jake wiedergesehen und sofort war Ruhe und die zwei waren wieder glücklich vereint. Arkani hält sich da bissl zurück, der muckt nicht auf, wenn der Papa da ist. ^^
    Und nein, normalerweise können sich die Jungs ihre Gehege nicht aussuchen, und eigentlich können sie auch nicht so einfach von einem Gehege ins Andere. Scheinbar fühlten sie sich wirklich unwohl. ^^:lach:

    Habt ihr ähnliches erlebt? So Bäumchen-wechsel-dich Gruppen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Süße_Schnuten, 15.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Nein ;) Einmal ist mir ein Mädel aus einer geplanten Verpaarung aus dem Stand über 55cm Absperrung gesprungen nachdem sie aufschrie wie unter Schmerzen als sie den Buben sah und erschnüffelte, weil sie scheinbar meine Meinung des passenden Partners nicht teilen wollte :fg: (musste sie dann auch nicht ;) Ich hab ihr ihren Willen gelassen ;)), aber ansonsten - nein ;) Hier wechselt keiner ;) aber bei mir sind ja auch "alle" zusammen, also logischerweise die Zuchtjungs nicht mit allen anderen, sondern "nur" mit sich untereinander "alle zusammen".
    Aber Wechsel wäre hier auch nicht machbar, da müssten sie schon den Volierendraht durchnagen und das würde mir ehrlich gesagt doch zu denken geben ;)

    Wenns so passt bei einen Jungs ist ja ok. Würde nur schauen, dass ich das schon so dicht mach, dass nicht mal die beiden größten Streithähne zueinander kommen...
     
  4. #3 Glubschi, 15.02.2013
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    Mhh glaube ich eigentlich nicht. Celeb ist zum Klettern zu faul, außer da würde ein Mädel auf der anderen Seiten sitzen... zumal ich noch nicht ganz herausgefunden habe wie Gin rüber konnte. Von der Seite aus dem Celebs Jungsgruppe ist Pappe, heißt es ist glatt. Also muss Gin da ordentlich drüber gebrettert sein, sonst wäre er da nicht rüber gekommen. Naja und Jake konnte das Gitter von Sirius Gehege aus rüberklettern.
    Naja wenn es denen so Recht ist. Mir ist es ja wie gesagt wurscht, solange es keinen Zank gibt. :rolleyes:
    Und dabei ist die Abgrenzung nicht so niedrig, ich komm da ja schon kaum drüber geklettert. ich muss morgen mal ein Foto machen. :rolleyes: sonst kann man sich das glaube ich nicht vorstellen. ^^
     
  5. #4 Süße_Schnuten, 15.02.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Im Zweifel sonst einfach bis weit oben dicht machen zwischen den Gruppen...
     
  6. #5 Glubschi, 15.02.2013
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    ja muss ich schauen, wie ich es mache. Wenn sie jetzt nicht täglich die Plätze tauschen ist es mir ja wurscht. Ich glaube auch nicht das Jake wieder rüber gehen wird, der ist froh um seinen Celeb. ^^ Selten so ne Freundschaft gesehen, aber die zwei Bekloppten gehören einfach zusammen. :totlach:
    Und Sirius der hätte ja auch schon lange auf der andere Seite sein können, aber ich glaube der ist froh um sein eigenes Reich. Zumal sich ja auch an der Absperrung nichts verändert hat. die ist genauso hoch wie vorher, warum Gin also einfach rüber gehopst ist keine Ahnung, hatte wohl einfach keine Lust mehr bei Celebs Sippschaft rumzuhängen. :totlach:
     
  7. #6 Glubschi, 16.02.2013
    Glubschi

    Glubschi Reuschenberger Schnuten

    Dabei seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    67
    Also heute hab ich bei Sirius eine kleine Stelle am Ohr gefunden und er hatte sich die oberen Zähne etwas abgebrochen. Aber sonst hatten Gin und Sirius keine Wunden oder Bisse. :) Ich glaube sogar, dass Sirius Respekt vor Gin hat. Oo Rakuen ist auf jeden Fall total von Gin fasziniert und klebt nur an dem. Sirius ist bissl beleidigt, weil Rakuen ja sein Kumpel war, bis Gin meinte auch ein teil der Gruppe zu werden. :totlach:
    Aber sonst gehts allen jut. Hab sonst aber auch alles dicht gemacht, heißt da kann kein Schwein mehr die Plätze wechseln.
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Ooooh ja! Sowas hatte ich auch schon. Wenn ich daran zurück denke... :aehm:
    Und weil ich jedem Selbstläufer seinen Willen ließ, hab ich heute 3 Gruppen statt einer :D ... und 13 Tiere anstatt 6.
    Wie genau dies vonstatten ging, kann ich heute nicht mehr genau nachvollziehen.
    Aber es ist gut so wie es ist. :)

    Ich habe eine Dame hier, die Fleurie, die hat mit einem Kerl ( Punky ) gewohnt, gegessen und geschlafen, und mit den anderen ging sie auf Tour. ( Freiläufer ) Mit nach Hause gebracht hat sie niemand. Aber sie war ständig unterwegs :D Ihren Kerl hat das nicht sonderlich gestört. Er hat eh viel geschlafen.

    Dann hab ich eben für diesen Punky, weil er eben durch Fleurs Ausflüge doch viel allein war, zwei weitere Mädels geholt. Haha... das gleiche in grün... die wollten da nicht sein. Sind immer zu Filou und Lupo geflüchtet....
    Ich hab dann kapituliert und Punky musste ausziehen, fand dann sein Platz bei 2 Mädels :heart:
    Ich könnte noch Stunden erzählen, hab hier auch immer wieder einen Thread eröffnet, weil ich nimmer weiter wußte, weil sich ständig wieder ein Junge oder ein Mädel selbstständig gemacht hat. :D Es gab Stimmen hier, die mich anklagten, wegen des ständigen Hin und Hers. Aber außer den zu niedrigen 25 cm hohen Absperrungen konnte ich ja nix dafür, es waren die Tiere, die entschieden. :verlegen:

    Anja
     
  10. #8 Anja´Freundin, 17.02.2013
    Anja´Freundin

    Anja´Freundin Guest

    Und zu allem Übel, war Punky auch noch unser Meerschweinchen :autsch:
    Also, wenn Du mal Jemanden suchst, der bei Dir die 3 Gehege mistet.......:nut:
    Ich kann ja froh sein, dass Du mich nicht für die 13 verantwortlich machst. :autsch:
    Späßle gmacht - :engelteufel:
    Liebe Grüße Regina
     
Thema:

Schweinchen wechseln die Gruppen...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden