schweinchen verwahrlost..heute geholt

Diskutiere schweinchen verwahrlost..heute geholt im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hi, ich habe heute eine anzeige im handelshof gelesen das ein meerschweinchen 6 monate verkauft wird. ich dachte mir da mußt du mal anrufen....

  1. GePerr

    GePerr Guest

    hi,

    ich habe heute eine anzeige im handelshof gelesen das ein meerschweinchen 6 monate verkauft wird. ich dachte mir da mußt du mal anrufen.
    was ich da fand war wirklich nicht schön...das ist so ein bildhübsches weibchen. eigentlich sollte es ein angora sein, ich glaube aber eher das es ein peruaner ist.
    das tier hat bis heute in einem mäusekäfig gelebt. der hatte oben zwei öffnungen durch die man in den käfig fassen kann, das meerschwein paßt nicht da durch. sie hatte ein kleines häuschen in das sie gerade mal hinein gepaßt hat, ein mäusehaus, wahrscheinlich zum klettern, und einen napf. so saß sie da alleine im wohnzimmer. war wohl ein kurzer launekauf und jetzt hatte sie keine zeit mehr für das tier. die leute hatten es wohl nicht böse gemeint...wußten es wohl nicht besser.
    das schlimme ist nur das die kleine einen wahnsinnigen filzbollen am hintern hat. das fell hat sich übelst zusammengefilz, bestimmt auf 2-3 cm. ich werde am dienstag gleich mal zum tierarzt gehen, mal schaun ob die das so wegbekommt oder ob es eine vollnarkose und rasur bedarf.
    im moment sitzt sie noch alleine im käfig und zeigt sich auch kaum. sie ist total scheu und ängstlich. ich habe noch zwei meeries, aber ich brauche erst das ok vom tierarzt dann versuche ich sie zusammenzusetzen. obwohl ich mir schon überlege ob ich sie niocht auch gut vermitteln könnte...muß ich mir noch überlegen.
    sie ist schneeweiß mit roten augen und schönem fell...sicher auch toll für eine zucht.

    wollte ich nur erzählen...sachen gibts.

    grüße gesine
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cappu

    Cappu Guest

    Ähm.. seit wann muss man denn für Haare schneiden nen TA haben? :nuts: das kriegste doch auch mit ner Schere hin? *g* ..
     
  4. GePerr

    GePerr Guest

    hi,

    wir haben es versucht den filzbollen wegzuschneiden. das fell ist sehr lang und bis knapp an die haut verfilzt, ungefähr in einer größe von 2-3 cm ( der ganze bollen). sie schreit und strampelt, wir haben es gelassen. ich möchte ihr nicht wehtun. außerdem gehe ich sowieso mit ihr zum tierarzt, sie soll die kleine komplett anschaun.

    grüße gesine
     
  5. Cappu

    Cappu Guest

    Naja gut, dann kann der Ta das ja machen,aber Narkose? Die wird wohl kaum nötig sein :nuts:

    Ich finds toll dass du dem Tier hilfst.. ;)
     
  6. GePerr

    GePerr Guest

    hi,

    also so übel wie das aussieht glaube ich kaum das sie das so wegbekommt. zumal das meerie sich wehrt und schreit.
    mal schaun, sie hat da vermutlich geübtere griffe wie ich. hab das ja so noch nie gemacht, in dem ausmaß.

    grüße gesine
     
  7. Cappu

    Cappu Guest

    Eine Narkose birgt ja immer ein Risiko - dann müsste man ja auch ne Narkose nehmen, wenn man die Krallen schneidet. Das tut auch nicht weh, aber wehren tut sich fast jedes Schwein.. :nuts: Mach dir da mal keinen Kopf, die Tierärztin kriegt das schon hin. :bier:
     
  8. #7 Tasha_01, 15.04.2006
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.743
    Zustimmungen:
    1.054
    Hallo,

    der TA wird auch nicht viel machen. Das beste wäre echt den Bollen erstmal so weit abzuschneiden wie es geht und den rest mit einem Waschlappen und Baby- oder mildem Tiershampoo aufzuweichen.

    So eine Art Sitzbad machen, die Kleine wird davon in keinster Weise begeistert sein. Aber anders werdet ihr dem Elend wohl nicht Herr werden.

    Wenn ein Tier so aussieht sind Sitz- oder notfalls auch Vollbäder gerechtfertigt.

    Viel Glück und alles Gute dem kleinen Unglückstierchen :-)
     
  9. #8 Olyfant, 15.04.2006
    Olyfant

    Olyfant Guest

    Ich würde ihr das Fell auch so weit abschneiden wie es möglich ist und den Rest versuchen raus zu waschen. Wenn dann immer noch ein paar Reste drin sind ist das auch nicht so schlimm. Die wachsen schnell raus. Aber normalerweise solltest du das so gut weg bekommen.
     
  10. #9 SchweinchenMama, 16.04.2006
    SchweinchenMama

    SchweinchenMama Guest

    Darf ich fragen was Du noch für Meeris hast? Männchen, Weibchen?

    Also eine Bitte hab ich :-)

    Lass die Kleine keine Kinder bekommen bzw. geb sie bloß keinem Züchter. Wenn sie älter sein sollte als ein Jahr kann das Lebensgefährlich für das Tier sein, außerdem hat sie jetzt so gelitten...

    Ich hoffe Du findest eine gute Lösung :-)

    Wegen dem Haarbollen: Wo sitzt der denn genau? Über dem Kaudalorgan?

    Find ich auch gut dass Du die Kleine gerettet hast :-)
     
  11. GePerr

    GePerr Guest

    hi,

    was ist das kaudar...? oje so gut kenne ich mich auch nicht aus.
    der bollen ist wirklich groß und sitzt von mitte rücken bis hintern doch recht tdicht an der haut. wir haben versucht ihr das ding wegzuschneiden, jedesmal hat sie geschrien und gezappelt. das macht mich doch etwas nervös, ich weiß ja nicht ob es ihr weh tut.
    was mir noch an ihr auffällt ist das sie kaum läuft. sie hatte sich gestern in eine ecke ins stroh gesetzt und da saß sie heute morgen auch noch unverändert. jetztg ist sie im häuschen und frißt auch wenig. ich denke wenn man monate in einem mäusekäfig zubringt wird man vielleicht so....
    mal schauen was die tierärztin am dienstag sagt.
    ich weiß noch nicht ob ich sie behalte. sie ist wirklich hübsch, soweit man das sehen kann. lange haare, weiß mit roten augen. warum ist sie denn bei einem züchter schlecht aufgehoben? ich kann sie aber auch behalten.
    ich habe zwei glatthaarmeeries, einen kastrierten bock und ein weibchen. und zwei kaninchen, alle zusammen kommen jetzt bald ins außengehege. da ist für die neue auch noch genügend platz ( hat so etwa 7qm).
    die ehemalige besitzerin meinte noch das sie das tier gebürstet und gebadet hat regelmäßig...meeries baden?
    mein bock würde sich sicher freuen noch eine dame zu bekommen.

    grüße gesine
     
  12. Bambi

    Bambi Guest

    Hallo Gesine

    Toll das ihr euch um das arme Mädel gekümmert habt und es da raus geholt habt. :top:
    Ich weiß das die Haarknoten manchmal wirklich bis an der Haut sitzen können und das die Meeris dann schreien, aber in dem Fall würde ich auch erstmal ein Sitzbad mit einem milden Shampoo machen.

    Schreib doch einfach mal in welcher Stadt du wohnst, vielleicht wohnt ja einer in deiner Nähe der dir eben helfen kann wenigstens den Haarknoten weg zu bekommen. ;)
     
  13. Cappu

    Cappu Guest

    Also erstens denke ich nicht, dass Züchter wirklich mit Tieren ohne Abstammungsnachweis züchten. Auf jeden Fall ist sie zum züchten vielleicht geeignet, aber man weiß ja nicht wie alt sie ist und sie ist bestimmt auch verstört. Man sollte ihr nicht zumuten, gedeckt zu werden. Und je nachdem wie alt die Maus ist, kann das auch gefährlich werden. Der erste Wurf sollte ja mit ca. 6 Monaten erfolgen.
     
  14. GePerr

    GePerr Guest

    hi,

    ich komme aus 88371 ebersbach, vielleicht ist ja wiklich jemand aus der nähe der mir da helfen könnte.
    ansonsten bedanke ich mich mal für die vielen antworten.

    grüße gesine
     
  15. #14 Biensche37, 16.04.2006
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    ohhh mann

    ZITAT: ....geb sie bloß keinem Züchter.

    :rolleyes:

    Ja, wir Züchter sind soooo schlechte Menschen! Wir nehmen jedes Weibchen und schmeißen es sofort zum Bock! *Ironieaus*


    Setz dir das Tierchen auf den Schoss und schneide am besten mit der Bastelschere immer Stückchen für Stückchen die Haare weg. Fange nicht in Hautnähe an, sondern oben. Und dann arbeite dich weiter runter. Wenn du meinst du bist nah genug an der Haut, kannst du den Rest versuchen locker zu bürsten.
    Es gibt im Zooladen ein Spray für Hunde gegen Verfilzungen. Das kannst du dann da aufsprühen und den Rest dann rauskämmen.
    Toll, dass du dem Schweinchen nun ein schönes Leben ermöglichst!

    bine
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Cappu

    Cappu Guest

    Da bin ich leider zu weit weg. Was ich aber noch sagen wollte: Das Meerschwein hat durch das haar schnippeln keine Schmerzen. Es hat einfach nur Angst, deswegen versucht es sich zu befreien.. Probiers einfach noch mal - versuch es mit ner Gurke abzulenken.. weh tun kannst du ihm nicht.. ;)
     
  18. #16 Fränzi, 16.04.2006
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hallo Gesine

    Super, dass Ihr die Kleine gerettet habt!!! :top:
    Das Haareschneiden tut natürlich schon ein bisschen weh, weil es an den Haaren "zupft", vor allem, wenn sie völlig verknotet und verdreht sind.
    Aber sorgfältig, Stück für Stück, kannst Du sicher ein bisschen wegschneiden. Du musst nur aufpassen, dass Du nicht in die Haut schneidest, denn je nachdem wie straff dieser Haarknoten ist, kann auch die Haut etwas angehoben sein. Ich habe das schon mal erlebt bei einer langhaarigen Bauernhof-Katze, die ich ebenfalls so behandeln musste...
    Dass sie schreit, ist klar, sie ist verängstigt und es zuppelt eben beim Schneiden, aber da muss sie durch, die arme Kleine :eek2:
     
Thema:

schweinchen verwahrlost..heute geholt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden