schweinchen kurz vor dem tod?

Diskutiere schweinchen kurz vor dem tod? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; gerade eben kamen 2 schwiene zu mir. sie sehen aus, als stünden sie kurz vor dem tod. abgemagert bis auf die knochen, kaum noch fell, vermutlich...

  1. #1 Meerie-Mama, 16.09.2007
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    gerade eben kamen 2 schwiene zu mir. sie sehen aus, als stünden sie kurz vor dem tod. abgemagert bis auf die knochen, kaum noch fell, vermutlich auch pilz oder milben...von oben bis unten. wie kann man seine tiere nur so vergessen?

    gibt es regeln die man bei sowas ausgehungertem auf jeden fall beachten sollte? habe schon den nottierarzt angerufen und warte nun auf den rückruf.

    kann man die ehemaligen besitzer im nachhinein dafür anzeigen?

    ich hab mich gar nicht getraut die tiere anzufassen, aus angst ihnen weh zu tun. eindeutig ein glatthaarbock und ein lockenweibchen (weiß die rasse nicht)...das weibchen ist so abgemagert das man das geschlecht kaum von nem bock unterscheiden kann weil es vor hervorsteht. ey, ich sehe die oberschenkelknochen der hinterläufer...die abgemagerte haut schlägt schon falten weil da nichts mehr drunter ist...

    da kann man echt nur heulen :schreien:

    sind die schweine bei mir überhaupt gut aufgehoben oder ist das ein fall für leute die sich damit auskennen? nicht das sie mir wegsterben.
    ansonsten machen sie einen munteren eindruck...da staune ich drüber...sind scheu und flitzen durch den käfig..haben meinem sohn aber aus der hand gefressen...hab ihnen heu und wasser gegeben, ein wenig frisches gras und trockenfutter...mehr hab ich mich nicht getraut.

    also tipps sind gern erwünscht.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.601
    Zustimmungen:
    353
    Da würde ich auch dezent mit FriFu anfangen.
    Der Darm kennt das ja garnimmer.
    Heu so viel sie wollen, Wasser, auch klar.
    Dann tät ich mich wohl erst auf Möhre, Sellerieknolle, rote Beete, Fenchel beschränken.
    Alles erstmal langsam.
    Eventuell Paar Halme Gras, gezogenens Gras, oder gezogenen Hafer, minimal.

    Salate und Gurke würden erstmal ganz ausfallen.
    Die müssen erstmal stabil werden.

    Ist der Bock denn kastriert?
    Kannst du das erkennen?

    So mager wie sie ist, nimmt sie wohl nicht auf, anzunehmender Weise.
    Aber Risiko sollte trotzdem unterbunden werden.

    Grausam, so was, ..den 2Beinern tät ich auch mal gern wochen- und monatelang nix zu essen geben :mad:
     
  4. #3 Honigtau, 16.09.2007
    Honigtau

    Honigtau Guest

    Huhu,

    Super, dass du die Schweine aufgenommen hast. Dann haben sie vielleicht noch eine Chance.
    Schon mal gut, dass sie selber fressen. Vielleicht kannst du unter das Trockenfutter noch ein paar Haferflocken mischen. Die machen ja schön dick. Aber vorsicht mit der Dosierung, der Darm kennt ja nichts mehr.
    Dann, wie schon gesagt, langsam FriFu anbieten. Am besten nichts, das schnell bläht, wie Kohl oder Kohlrabi oder sowas. Dann auf jedenfall schnell die Hautkrankheiten behandeln lassen, denn Patasiten zehren ja auch am Körper.

    Hier sind Däumchen und Pfötchen gedrückt, dass die beiden wieder kugelrund werden.
     
  5. #4 Meerie-Mama, 16.09.2007
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    danke für den tipp, hab jezt auch knollensellerie angeboten, sind sie gleich drüber hergefallen. ich hab mir ein schwein mal genauer angesehen. die haut sieht gut aus. ich dachte ja, das fell wäre wegen parasiten weg. aber es sieht ganz danach aus, als wäre es wegen mangelerscheinung ausgefallen und vor hunger abgefressen worden gegenseitig :eek2:

    die haut ist weder schuppig noch sonst was. und sie kratzen sich auch nicht. die pfötchen sehen wund aus, wahrscheinlich war da nie was mit ausmisten. die krallen in schnörkeln verbogen und verhornt. der popo ist total hart...als wär da gar keine haut mehr drüber...und die wirbel kann man sehen...ich hab erst überlegt ob die da echt hingehören, weil ich sowas noch nie gesehen hab. sehen aus wie drachen die schweine..mit zacken auf dem rücken :ohnmacht:

    ich freu mich total das sie sich ansonsten gut verhalten. sie fressen was das zeug hält und kötteln als wärs nie anders gewesen *puh*

    das weibchen ist so groß wie eins was 3-4 monate alt ist... aber das genaue alter konnte uns niemand sagen von den beiden...der erwachsene sohn hat wohl kein interesse mehr. die standen in seiner wohung und will sie loswerden...das war die ganze info die kam.

    ach je..ich sitz die ganze zeit vor ihrem käfig und beobachte sie :o
     
  6. #5 Wuzzchen-Nanny, 16.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2007
    Wuzzchen-Nanny

    Wuzzchen-Nanny Schweinchen-Sitter

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    107
    Hallo,

    ich würde den beiden jetzt erstmal ein schönes zuhause machen und reichlich Heu und Wasser (möglichst mit Vitacombex o.ä. drin). Und nur etwas Möhre und Fenchel geben. Wasserhaltiges Gemüse würde ich erstmal weglassen. Lass dir was vom TA zum Aufpäppeln geben und vor allem soll er nach dem Fell gucken. Mit dem Füttern langsam anfangen, wahrscheinlich funktioniert die Verdauung nicht so gut, wenn sie so lange nix zu fressen hatten. Und lass beim TA auch die Zähne nachgucken. Nicht dass die wegen Mangelerscheinungen auch noch was abgekriegt haben. Ansonsten würde ich sie erstmal ne Weile beobachten, vor allem, weil du ja schreibst, dass sie sonst ganz munter wären. Hoffentlich bleibt das so.

    Ob du die Leute anzeigen kannst, weiß ich nicht. Da musst du dich mal beim Tierschutz erkundigen. Ich könnt ja solche Leute ungestampft in den Boden rammen. Sowas sollte man ja auch mal mit denen machen.

    Mich würde ja mal interessieren wie die beiden zu dir kamen? Vielleicht kannst du ja mal auch Fotos machen. Manchmal frag ich mich, was solche Leute sich eigentlich dabei denken. Ich halt die Daumen, dass es den beiden bei dir bald wieder besser geht.


    Hab erst eben nochmal bei dir gelesen: dass mit dem Fell hört sich ja wirklich nach starken Mangelerscheinungen an. Hoffentlich wird das bald wieder gut. Hat sich denn der TA schon gemeldet?
     
  7. #6 Meerie-Mama, 16.09.2007
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    der tierarzt hatsich noch nicht gemeldet. aber ich hab mich mitlerweile beruhigt und nicht mehr so viel angst. als sie hier ankamen wurde ich ja echt panisch.

    vitacombex ist n guter tip, hab ich sogar da.

    ich bin auf die tiere durch eine sehr merkwürdige anzeige aufmerksam geworden. dort stand ein pärchen inseriert, bock nicht kastriert. hab also mal nachgefragt ob die beiden zusammen leben und obs schon nachwuchs gab usw..um mir ein bild zu machen ob man da helfen müßte.

    die antwort war dann: das weibchen hatte vor 2 monaten nachwuchs, das männchen noch nicht. :ohnmacht:

    ich sagte also, dass ich interesse hätte sie mir anzusehen. wollte mal schauen wie die haltung so ist, massenvermehrer oder ähnliches.

    als ich dann heute anrief, das ich nun vorbei komme wurde mir gesagt, die beiden sind schon vergeben, aber ihr sohn hat noch 2 die sie auch loswerden wollen.

    so hat es sich dann ergeben...mein mann holte die beiden, da mir etwas mit meinen kindern dazwischen kam und ich nach hause mußte. zu deren glück, den hätte ich vor ort ja was erzählt!!!! mein mann wollte eigentlich auch nur mal gucken, obs denen gut geht.an meiner stelle halt, er weiß ich kann sonst nicht mehr schlafen, wegen der ungewißheit. als er dann zuhause mit den schweinen ankam, sagte er nur:"schatz, ich mußte die mitnehmen! die sehn so schlimm aus, die mußten da raus! aber erschrecke nicht, sie sind sehr dünn."

    ja so war das :eek3:

    mein instinkt hat da scheinbar gute antennen für notfälle...ich hätte mir aber gewünscht, mich zu irren.
     
  8. #7 Meerie-Mama, 16.09.2007
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    gerade kam eine email von den vorbesitzern (hab mich bei denen aufgeregt via email)

    ich dachte sie reden die ganze zeit von nem erwachsenen sohn ,aber da habich mich geirrt. hier mal der text:

    Hallo! Ja, und erstmal muß ich Ihnen sagen- das Ihr Mann ja nicht mal dran gedacht hat- zu zahlen, bzw. nach den Preis zu fragen!! In der Anzeige bei Ki.. stand nicht "verschenkt" drin!! Und denn- die Meeris haben jeden Tag zwei mal fressen bekommen (frisches und Körner)- da war ich bei! Ausgemistet wurde mind.einmal die Woche- da war ich auch bei! Nur, weil Ihr Mann die Meeris aus sonem Zustand (das im Käfig kein Futter war zum Beispiel) geholt hat- heißt das noch lange nicht- das es die Tiere so schlecht hatten!- Ich kann nur genau sagen- das die Meeris jeden Tag zweimal fressen bekommen haben- und das mind. einmal die Woche der Bauer sauber gemacht wurde! Alles andere- von wegen richtiger Tierbehandlung bei Meerschweinschen- muß man einem 5Jährigen erst erklären! Oder wußten Sie das alles schon mit 5Jahren? Kann ich mir nicht vorstellen!
     
  9. #8 malukapi, 16.09.2007
    malukapi

    malukapi Guest

    ... :mad: ...
     
  10. Sophy

    Sophy Guest

    Hallo! Mensch schreckliche sache... Jetzt aber nicht weich werden:
    Schreib denen Tatsachen. SO viel wiegen ihre schweinchen und SO viel wiegen gesunde schweinchen. SOLCHES Fell haben ihre Schweinchen und SOLCHES haben gesunde. DIESES Futter bekamen ihre schweinchen und DIESES Futter bekommen schweinchen in artgerechter haltung. Leg ihnen die Tatsachen auf den Tisch. Schreib ihnen von den TA-Kosten (auch wenn du noch keine hattest :fg: ).

    Gibs ihnen :mad: . Naja meine meinung!

    LG
     
  11. yokoma

    yokoma Guest

    ich finde es echt unverantwortlich, wenn die mutter denkt, dass ein 5jähriger das alles wissen muss.sie ist die mutter und wenn sie ihrem sohn tiere erlaubt, dann muss sie sich informieren...so ein schwachsinn hab ich noch nie gehört....
    da ist jeder mailkontakt zu schade drum...schick ihnen ein dublikat von der ta-rechnung per mail, dann werden sie sehen was sie getan haben... :mad:
     
  12. #11 Wuzzchen-Nanny, 16.09.2007
    Wuzzchen-Nanny

    Wuzzchen-Nanny Schweinchen-Sitter

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    107
    Hi,

    ich würde die gute Frau ja mal fragen, ob sie weiß, dass wenn sie ihrem fünfjährigen Tiere anvertraut, sie auf jeden Fall die absolute Oberverantwortung trägt. Und mit fünf Jahren ist kein Kind in der Lage, Tiere allein zu versorgen. Ist die eigentlich doof?? :mad:

    Und von wegen bezahlen, sach der mal, dass da jetzt auf dich Kosten zukommen werden, die den Preis bei weitem übersteigen wird. Vielleicht möchte sie die ja bezahlen. Lass dich ja jetzt nicht ins Bockshorn jagen.

    Wie geht es den beiden denn jetzt. Vielleicht hast du ja Leinsamen da und kannst ihnen das unter das Trofu mischen, dass soll gut für das Fell sein. Vor allem musst du schauen, dass sie sich nirgendwo verletzen können, wenn das Fell so dünn ist. Hoffentlich ruft der TA bald an, wenn nicht, würde ich mich an deiner Stelle nochmal melden und denen sagen, dass es ein dringender Notfall sei. Vielleicht geht es dann etwas schneller. Hier werden alle Daumen und 28 Pfötchen gedrückt, damit die beiden schnell wieder gesund werden.
     
  13. #12 Puckilein, 16.09.2007
    Puckilein

    Puckilein Guest

    Hallo "Meerie-Mama",

    ich möchte Dir einfach mal sagen, wie bewundernswert ich Deine Arbeit mit in Not geratenen Schweinchen finde. :top:

    Es ist erschreckend, wie schnell Tiere in falsche Hände geraten können. Menschen wie Du machen da viel wieder wett.

    LG, Claudia
     
  14. Limaka

    Limaka Guest

    Das ist so übel, was da in der Mail steht... einfach armseelig...

    Genau so würd ichs auch machen, allerdings zusätzlich mit Fotos als eine Art "dokumentierte Beweise"! zB auch SO sehen normale Pfoten aus, und SO sehen die Pfoten ihrer Schweine aus... etc. Immer so ein Vergleich mit Fotos von normalen Schweinen zu den zwei armen Socken. Fotos dürften nochmal deutlicher sein, als "nur" Text.
     
  15. #14 Maggiefis2002, 16.09.2007
    Maggiefis2002

    Maggiefis2002 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    4
    Vielleicht könnte auch TA noch eine Art Bericht oder so schreiben.Droh,damit zum Tierschutz zu gehen
     
  16. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.601
    Zustimmungen:
    353
    *nur noch Kopf schüttel* Manche Menschen :runzl:

    Mit Getreidenahrung wär ich vorsichtig.
    Eigentlich ist der Meerschendarm für die Spaltung nicht ausgelegt.
    Und wenn die dann noch in dem Zustand sind, würde ich es dem Darm nicht zumuten.
    Knollengemüse bringt da sinnvoller Speck aufe Rippen.

    Toi Toi Toi den Muckels.
     
  17. #16 Schweinchenfreundin, 16.09.2007
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    Auch von mir ein :top: , dass du die Tiere jetzt hast.
    Vielleicht solltest du die Leute noch darauf aufmerksam machen, dass Meerschweinchen IMMER Heu und frisches Wasser haben müssen!!!
    Wegen Stopfmagen und so. 2x am Tag bißchen was zu fressen reingeben kanns doch wohl nicht sein!!! :evil:
    Und dass man keinem Kind unter 8 Jahren ein Tier kaufen sollte.
    Auch bei einem älteren Tier muss man als Eltern immer dabei bleiben.
    Mir scheint, die Tiere haben durchgehalten, weil sie wußten, dass irgendwann der rettende Engel vorbei kommt!!! :nuts:

    LG Susa

    P.S. Das mit den Fotos finde ich gut, Leute aufklären zu versuchen kann nie falsch sein.
     
  18. #17 natalie76, 16.09.2007
    natalie76

    natalie76 Guest

    ich find es toootal stark von deinem mann das er sie einfach mitgenommen hat...super...lob an ihn!!!!!
    ich wünsch dir und den schweinis ganz viel glück und alles gute
     
  19. #18 Schweinchenfan, 17.09.2007
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.971
    Zustimmungen:
    2.062
    Ich würde die Schweinchen schon deshalb gleich fotografieren, um deren furchtbaren körperlichen Zustand dokumentiert zu haben. Könntest diesen Leuten ja sagen, daß du die dann dem Tierschutz übermittelst. Kann sicher nicht schaden!
    Aufklärung über richtige Tierhaltung scheint mir hier wohl umsonst zu sein bei soviel Uneinsichtigkeit. Allein schon diese E-mail ist eine Frechheit. Sag denen, du bezahlst die Tiere, vorausgesetzt sie übernehmen vorher sämtliche Kosten inkl. Tierarzt, bis die Schweinchen wieder wie "normale" Meeris aussehen!
    Ich wünsche den beiden, daß sie diese Tortur überleben. Bei dir sind sie in den besten Händen!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Meerie-Mama, 17.09.2007
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    halloo ihr,

    die schweinchen sind schon viel lebendiger als gestern. die temperatur ging zurück, sie waren zeimlich warm als sie ankamen, vermutlich schon so geschwächt. sie haben getrunken was das zeug hält, ich denke sie hatten flüssigkeitsverlust. sie futtern und schreien sogar schon los wenn ich den raum betrete wie meien anderen schweinis. eute gehts in die tierarztpraxis, gestern hat das alles leider nicht so geklappt wie ich erhoffte. aber ich hab auch extrem panisch da angerufen, ich denke das war übertrieben, aber wenn man sisch sooo erschreckt.

    ich werde nachher gleich fotos machen, mußte über nacht erst die akkus der kamera aufladen. dann zeig ich euch die mäuse mal.

    den leuten hab ich geschrieben, dass ich froh bin das mein mann kein geld gab
    (der ist doch echt einfach mit den schweinen abgehauen,hihi....diebstahl?), allein die tierarztkosten werden extrem hoch sein. und das ich mcih heute bei ihnen melde wenn ich beim arzt war um zu berichten wie es den angeblich so gut behüteten schweinen wirklich geht.

    mein mann erzählte, sie wären aus ihrer wohnung raus gekommen mit nem schlüssel und haben die nachbarwohnung aufgeschlossen. da standen die schweine ganz allein. da kann mir keiner von denen erzählen, regelmäßig drüben gewesen zu sein!!! ich hab via email gefragt ob sie noch mehr tiere haben, hunde, katzen usw...kam aber kein kommentar. mit ner anzeige wegen tierquälerei hab ich auch gedroht, da kam dann die antwort das ein 5jähriger nicht angezeigt werden kann weil er das ja noch gar nciht richtig machen kann, weil er ja erst 5 ist. antwortete das tierhaltung erst ab 16j erlaubt ist laut gesetz und eltern für die kinder haften. seitdem ist funkstille.

    werde aber euren rat beherzigen und denen fotos schicken! vergleichsfotos!
     
  22. #20 schlappes, 17.09.2007
    schlappes

    schlappes Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    109
    Da haben die Süßen aber Glück gehabt, bei Dir gelandet zu sein. Mal ein Riesenkompliment an Deinen Mann :top: Solche Prachtstücke sind selten. Den Leuten gehört mal was erzählt, nen 5-jährigen verantwortlich machen, der hat die Schweine wohl auch selbst gekauft und bezahlt oder wie? Die haben sie ja nicht mehr alle. Könnte wirklich sein, daß da noch mehrTiere sind. Vielleicht kann der TA das Ordnungsamt informieren, daß da mal nachgesehen wird.
    Viel Glück Dir und den Schweinen. Bin sehr gespannt auf Fotos.
     
Thema:

schweinchen kurz vor dem tod?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden