Schweinchen kommt nicht aus dem Häuschen - was tun?

Diskutiere Schweinchen kommt nicht aus dem Häuschen - was tun? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Ich habe vor 4 Wochen ein Meerschweinchen (1 Jahr, Weibchen), geschenkt bekommen, das vorher in einem großen Außengehege gewohnt hat....

Schlagworte:
  1. juli21

    juli21 Guest

    Hallo!

    Ich habe vor 4 Wochen ein Meerschweinchen (1 Jahr, Weibchen), geschenkt bekommen, das vorher in einem großen Außengehege gewohnt hat. Da ich schon 2 Kaninchen habe und möchte, dass es mit anderen Meerscheinchen zusammen lebt, habe ich mich entschieden, ein neues Zuhause für das Kleine zu suchen, denn für 4 Tiere habe ich keinen Platz.

    Nun hatte ich eigentlich schon was für sie gefunden, aber die Vergesellschaftung ging wohl ziemlich in die Hose. Sie hat das andere Schweinchen (ein Böckchen) gebissen und gejagt und nach einer Woche haben die neuen Besitzer es zu mir zurückgebracht. (Ich bin der Meinung, sie hätten es ruhig länger versuchen können und haben es möglicherweise auch nicht richtig angefangen, aber gut.)

    Nun ist sie also seit einer Woche wieder bei mir - und steht alleine im Schlafzimmer, weil es sich mit den Kaninchen auch beißt. Seitdem scheint sie ziemlich traumatisiert zu sein, denn sie kommt nur noch aus dem Häuschen, um Futter ins Häuschen zu schleppen und auch das nur, wenn niemand im Raum ist. Sie war vorher schon recht scheu, aber nicht so krass.

    Habt ihr irgendwelche Tipps, was ich machen kann, damit es sich wieder beruhigt und auch mal wieder aus dem Häuschen kommt? Habt ihr noch Tipps, wo man Anzeigen schalten könnte? Habe schon ganz viel versucht, bekomme aber keine Antwort und die Kleine tut mir inzwischen total leid. :-(

    Danke!!!

    Julia :wusel:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoppla, 29.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2010
    hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Wende dich doch mal an eine Notstation.
    Schau mal unter "Vermittlungsforum Notmeerschweinchen" und deinem Bundesland.

    Wäre ja günstig, wenn das Tierchen irgendwo hinkommt, wo man sich auch mit Vergesellschaftungen auskennt, wenn sie nicht ganz so einfach ist.

    Allerdings neigen Schweinedamen auch zu Eierstockzysten und unter diesen kann es auch zu etwas aggressiven Verhalten gegenüber Mitschweinchen kommen.
    Ansonsten kann man bei VGs auch so einiges falsch machen, was dann zu unleidigen Verhalten gegenüber Artgenossen führt.

    Traurig, dass da irgendjemand Tiere verschenkt und es ihm scheinbar egal ist,was aus ihnen wird.
    Gut find ich, dass du dich kümmerst!

    Setz doch mal deinen Wohnort ins Profil, vielleicht kennt ja jemand eine Nothilfe in deiner Nähe!

    Ach ja, kannst du einen ordentlichen Heuberg in den Käfig machen? Da kann sie sich zusätzlich verkriechen und es wird vielleicht etwas mutiger und traut sich doch mal raus aus dem Haus.
    Häuschen sind eh immer so eine Sache - günstiger wären Unterstände oder auch Weidenbrücken. Da sind sie nicht ganz so abgeschottet.
     
  4. emma73

    emma73 Guest

    Hallo Hoppla,

    Weidenbrücken sind mir bekannt. Was aber verstehst du unter "Unterstände"?

    LG Emma
     
  5. #4 Petersilchen, 29.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.04.2010
    Petersilchen

    Petersilchen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    305
    Hallo Emma,

    mit 'Unterstand' ist einfach eine Holzplatte auf vier Füßen gemeint :-) Das kann man sich leicht selber basteln. Der Vorteil an solchen Konstruktionen ist der Rundumblick, den die Wutzen dann haben und natürlich die verschiedenen Fluchtmöglichkeiten. Häuschen haben ja meistens nur einen Ausgang.

    @Julia: Toll, dass du die Kleine in ein schönes Zuhause vermitteln willst :top:
     
  6. #5 CaraGrande, 30.04.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.04.2010
    CaraGrande

    CaraGrande Guest

    Huhu

    erstmal schön, dass du dem Schweinchen ein neues Zuhause suchen willst und es nicht wie viele andere einfach zu den Kaninchen rein setzt ohne einen Artgenossen.

    Das Verhalten ist völlig normal. Das kleine Schweinchen hat ja immerhin jetzt viele Aus- und Einzüge mitgemacht und gerade wenn es aus einem Aussengehege kommt mit vielen Artgenossen dann kommt es häufig vor, dass die Schweinchen sich zurückziehen und evt. nur zum Fressen hinauskommen. Ich beobachte dies auch gerade bei meinem Kastraten. Er war auch ein Notmeerschweinchen und kommt aus einem großen Gehege. Da er aber in eine Weibchengruppe bei mir kommt und seine Wartezeit aber noch nicht rum ist, muss er leider ( schwerenherzenz von mir aus) ein paar Tage noch allein in einem Nachbarstall sitzten. Er hat zwar Sichtkontakt zu den anderen trotzdem sitzt er hauptsächlich in seinem Häusschen.

    Meerschweinchen sind nunmal Herdentiere und gehen alleine nunmal ein.

    Ich kann mich da nur den anderen anschließen und fragen, woher du kommst. Es gibt viele Notmeerschweinchenauffangstationen, welche in der Regel Platz haben um ein einzelnes Tierchen aufzunehmen. Wenn du aus NRW kommst, dann kannst du dich ruhig bei mir melden, ich kenne zwei Stück.

    Gibst du ihm Frischfutter ? Versuch es doch ruhig auch einmal damit, wenn du ihr ein Salatblatt oder ein Stückchen Gurke hinhälts. Vll kommt sie ja sogar, ansonsten leg es ihr mal in den Käfig. Steht dieser auf dem Boden ? Das kann Meerschweinchen auch Angst machen, wenn sie es nicht gewohnt sind, dass Menschen über ihnen stehen ?



    Wünsche Dir und dem kleinen Schwein viel Erfolg

    lg auch von meinen 5 Schweinchen
    :wusel::wusel::wusel::wusel::wusel:
     
  7. #6 trauermantelsalmler, 30.04.2010
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    418
    Hallo Julia,
    war das Böckchen denn kastriert? Vielleicht ist sie trächtig?
    Aber das ist natürlich auch keine Erklärung, wenn sie schon bei dem Böckchen so zickig war...
    Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass du sie gut unterbringen kannst.
    Ich denke auch eine Notstation ist am besten, die sich mit schwierigeren Fällen auch auskennen.
     
  8. juli21

    juli21 Guest

    Hallo,

    danke erstmal für die vielen netten Antworten!
    Ich wohne in München - falls jemand hier eine gute Notstation kennt, würde ich mich auf jeden Fall über Adressen freuen!!

    Frischfutter kriegt sie, ja - aber selbst mit Gurke und Petersilie kriege ich sie nicht gelockt, sie bleibt einfach im Häuschen hocken und rührt sich kein Stück.

    Im Käfig ist viel Heu und Stroh, darunter verkriecht sie sich, wenn ich das Häuschen rausnehme. Das mit der Weidenbrücke hatte ich mir auch schon überlegt, aber ich dachte, dann wird sie vielleicht noch nervöser, weil sie sich nicht richtig verkriechen kann. Wie sind denn eure Erfahrungen damit?

    Trächtig kann sie eigentlich nicht sein, vorher hat sie - soweit ich weiß - mit einem Weibchen zusammengelebt. Und das Böckchen hat sie ja nicht an sich rangelassen, außerdem war der kastriert...

    Das mit der Notstation ist wahrscheinlich wirklich die beste Idee - am liebsten wäre es mir natürlich, ich würde was dauerhaftes für sie finden, damit sie nicht noch einen Umzug machen muss, das arme Schweinchen. Aber sie sieht so traurig aus, alleine in ihrem Häuschen, dass ich inwzischen denke, es ist besser, sie zu einer Notstation zu bringen, als sie weiter allein zu lassen.

    Danke nochmal für die Tipps, das hat mir echt geholfen!!

    Julia
     
  9. #8 Canadia, 30.04.2010
    Canadia

    Canadia Guest

    Hallo..wenn Du die Möglichkeit hast sie in eine Notstation zu geben, würde ich das auf jeden Fall tun.

    Sie braucht so schnell wie möglich andere Meeries um sich herum, die ihr Geborgenheit und Sicherheit geben.

    In einer Notstation kann sie erstmal zur Ruhe kommen und wieder Vertrauen gewinnen und dort wird man sich auch drum kümmern, dass sie dann später ein schönes Zuhause bekommt ;)
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 CaraGrande, 01.05.2010
    CaraGrande

    CaraGrande Guest

    Huhu

    hast du hier denn auch schonmal die kleine reingesetzt unter Vermittlung ?

    lg und viel Erfolg für die Suche
     
  12. juli21

    juli21 Guest

    Hallo,
    ja, habe ich, bisher hat sich aber nur eine gemeldet, die dann doch keinen Platz hatte... :-(
     
Thema:

Schweinchen kommt nicht aus dem Häuschen - was tun?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden