Schweinchen gebissen! Was nun ?

Diskutiere Schweinchen gebissen! Was nun ? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, Ich habe 3 Meerschweinchen Weibchen und einen Meerschweinchen Bock , der Vater ist leider gestorben und jetzt leben noch die Mutter und...

  1. #1 Alexandra_15, 09.10.2014
    Alexandra_15

    Alexandra_15 Guest

    Hallo,
    Ich habe 3 Meerschweinchen Weibchen und einen Meerschweinchen Bock , der Vater ist leider gestorben und jetzt leben noch die Mutter und ihre drei Kinder. Worauf ich hinaus will ist, dass die Mutter (Cookie) ihre Töchter immer mal wieder zwickt (die kleinen haben keine Wunden etc.) wenn sie in ihre Nähe kommen und die kleinen geben dann immer so weinende Laute(keine Ahnung wie ich das beschreiben soll) von sich. Aber nach einer Minute maximal ist alles wieder in Ordnung. Nur hat Cookie heute ihren Sohn richtig gebissen und zwar am auge. Er hat geblutet am Auge Außenrum und nachdem sie ihn gebissen hat ist er im Käfig ganz komisch rum gelaufen und hat den Kopf schief gehalten und Vorallem hat er richtig laut geschrien. Ich habe ihn jetzt von der Mutter weg und beobachte ihn jetzt. Aber sowas hat sie noch nie gemacht und ich traue mich jetzt auch nicht mehr ihn zu seiner Familie zurück zu tun. Vorallem weiß ich nicht , ob sie ihre Töchter auch beißen wird . Früher hat sie sowas nie gemacht ! Erst als die kleinen ca 1 Monat waren. Und ich will noch anmerken , dass die ein großes Gehege haben und sie haben Häuser , Tunnel etc mit jeweils zwei ein- und Ausgängen, sprich sie können sich aus dem weg gehen. Aber ich mich mir jetzt so große sorgen und weiß nicht was ich machen soll.
    Liebe Grüße,
    Alexandra.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B-Tina :-), 09.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.677
    Zustimmungen:
    13.488
    AW: Schweinchen gebissen! Was nun ?

    Hallo Alexandra,

    mit dem Böckchen würde ich sofort zum TA! Und bei der Gelegenheit gleich (Früh)Kastration ansprechen.

    Vielleicht ist er schon geschlechtsreif (hoffentlich nicht ...) Allein setzen ist keine Lösung, die Schweinchen brauchen immer schweinische Gesellschaft, Babys brauchen Kumpels zum Spielen und erwachsene Erzieher (mindestens eine/n).

    Dass die Mama irgendwann ihre Kleinen weghapst, ist normal. Das gehört zur Entwöhnung dazu. Habe aber noch nie gehört oder gelesen, dass dabei Wunden entstanden sind.

    Wie alt sind die Kleinen?

    LG
     
    Angelika und gummibärchen gefällt das.
  4. #3 gummibärchen, 09.10.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Schweinchen gebissen! Was nun ?

    Schließe mich B-Tina in allen Punkten an, bitte geh mit dem Kleinen zum TA und lass das abklären.
    Ggf. muss er antibiotisch abgedeckt werden, oder eine Salbe bekommen.
     
  5. #4 Angelika, 09.10.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.127
    Zustimmungen:
    2.962
    AW: Schweinchen gebissen! Was nun ?

    Was ist denn daraus geworden?
    http://www.meerschweinforum.de/hilf...inzelhaft-stecken-t303958-p2.html#post3511418
    Ist der Kleine denn damals kastriert worden, dem Thread zufogle war er ja am 05.09. nur noch 50 g von der Gewichtsgrenze für FKs?
    Falls nicht, sind deine Weibchen möglicherweise alle gedeckt - oder die Mutter hat ihm eine gewischt, weil er sie decken wollte und sie aktuell dazu gerade nicht bereit war.
    Du wurdest zwar schon mehrfach gefragt, aber eine klare Antwort habe ich nicht gefunden: Wie groß ist das Gehege und wie ist es ausgestattet? Ob Züchter ein Gehege beliebiger Größe für "Ausreichend für 4 MS" befinden, hängt sehr von jeweiligen Züchter ab.
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  6. #5 Alexandra_15, 09.10.2014
    Alexandra_15

    Alexandra_15 Guest

    AW: Schweinchen gebissen! Was nun ?

    Er wird in ein paar Tagen kastriert , aber der Tierarzt meinte , ich darf ihn jeden Tag ne Stunde zu den anderen lassen , soll aber sehr gut aufpassen und das habe ich gemacht und ich saß immer daneben und hab die beobachtet. Mittlerweile hat er anscheinend gemerkt das er seine Familie nicht decken darf und brummelt nichtmehr Usw. Da entweder seine Mutter die zwei Weibchen beschützt hat vor ihm oder ich dazwischen gegangen bin. Aber seine Mutter ist heute insgesamt schon so schlecht gelaunt gewesen .. Sprich sie hat kein Schweinchen in die Nähe ihres Hauses gelassen. Kann das sein das sie einfach einen schlechten Tag hat ?und die kleinen sind am 28.07.2014 geboren , also sind sie über 2 Monate alt. Und das Gehege müsste ich ausmessen ,aber bald kriegen sie schon wieder ein neues Gehege , da dürfen sie aber erst rein , wenn Prinz kastriert und die Wunde verheilt ist, da ich will , dass sie alle zusammen dort rein kommen gleichzeitig. Das neue Gehege ist 12 Quadratmeter groß , da ich zwei Zimmer habe , und die mit einem Durchbruch verbunden sind, sprich Menschen sind um die herum, also die müssen nicht alleine im Zimmer hocken. Aber zu groß ist das nicht oder ? :/
     
  7. #6 Amy Rose, 09.10.2014
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.515
    Zustimmungen:
    1.408
    AW: Schweinchen gebissen! Was nun ?

    So, der Tierarzt hat Mist geredet. Das ist großer großer großer Stress den du deinen Schweinchen antust und der hat sich nicht nur dadurch entladen das dein kleines Böckchen villt. hätte einäugig werden können. Lass das kleine Böckchen nun draußen bis Kastra und Kastrafrist rum ist. Das arme Ding bräuchte gesellschaft und das nicht einmal alle 24 Stunden sondern IMMER und was die Mutter und die Schwestern nicht gebrauchen können ist ein Böckchen was fruchtbar ist und alle 23 Stuinden sie eine Stunde lang belästigt. Was machst du den wenn einer der drei bereit ist und sich anbietet. So schnell greifst du nicht rein da hat der Sohn die Schwester oder Mutter gedeckt.

    Groß genug kann ein Gehege nie sein...
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  8. #7 Angelika, 09.10.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.127
    Zustimmungen:
    2.962
    AW: Schweinchen gebissen! Was nun ?

    Jeden Tag eine Stunde zu den anderen lassen ist völliger Blödsinn und absoluter und völlig unnötiger Stress für alle Tiere, da es jedesmal einer neuen Vergesellschaftung gleicht.
    Kein Wunder, dass die Schweine durch den Wind sind!

    Dass ein TA solchen Unsinn erzählt, halte ich für möglich, aber ich glaube kaum, dass die Züchterin, die du da angeblich an der Hand hattest, dies auch empfohlen hätte.
    Um zu decken braucht ein Bock nur Sekunden. Zu glauben, ein Tier kapiere, dass es Blutsverwandte nicht decken darf - machst du Witze?!
    Du solltest mit dieser Praxis sofort aufhören. Wir hatten dir damals schon erklärt, dass der Kleine Gesellschaft braucht - nicht stundenweise, sondern dauerhaft, und eine Frühkastration empfohlen
    Wie groß das künftige Gehege ist für die momentan Situation völlig wumpe, also wie groß IST also das aktuelle Gehege?
     
    B-Tina :-) und Amy Rose gefällt das.
  9. #8 gummibärchen, 09.10.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Schweinchen gebissen! Was nun ?

    Zu groß gibt es, was die Platzfrage bei Meerschweinchen betrifft, eigentlich nicht. ;)

    Den Rat, den der TA da gegeben hat, finde ich allerdings äußerst fragwürdig und ich würde das so auch auf keinen Fall machen.

    Mit über 2 Monaten ist der Kleine längst geschlechtsreif und ein Tier folgt immer seinem Instinkt. Er weiß nicht, dass das seine Mutter und seine Schwestern sind und er sie nicht decken darf.
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  10. #9 Alexandra_15, 09.10.2014
    Alexandra_15

    Alexandra_15 Guest

    AW: Schweinchen gebissen! Was nun ?

    @Angelika

    Ich mache keine Witze. Bin ich ein meerschweinchenprofi , der schon sein Leben lang Schweinchen hat ?! Nein! Deswegen Frage ich Ja hier . Und ich vertraue nunmal der Züchterin und ihrem tierarzt. Die zwei müssen ja wohl Ahnung haben oder nicht?

    Ich werde die nun nichtmehr zusammen lassen , aber die Züchterin hat mir das halt damals empfohlen , dass ich sie jeden Tag zusammen lassen soll , sonst wäre der kleine über einen Monat alleine gewesen und da das der Tierarzt auch bestätigt hat , hab ich das halt nunmal getan. Kann man jetzt auch nicht mehr ungeschehen machen. Aber ich hab das Gefühl , dass in meiner Umgebung kein Tierarzt Ahnung von einem meerschweinchen hat. Der eine hätte Prinz kastriert obwohl er damals viel zu leicht und jung war , der andere hat einen Fehler bei der Kastration gemacht , sodass mein Bock damals gestorben ist usw.. Langsam verzweifle ich hier , da ich nicht mehr weiß welchem Tierarzt und züchter ich vertrauen kann. Aber ich werde mich weiter im Internet nach einer Lösung umsehen.

    Und ich habe gerade das Gehege gemessen , da mich ja alle für eine Tierquälerin halten , die sich nicht genug informiert hat vor der Anschaffung der meerschweinchen.
    Also -> es sind 4 Quadratmeter! Pro meerschweinchen braucht man ja 0,5 Quadratmeter und für 4 dann 2 Quadratmeter , also habe ich das doppelte , sprich sie haben es gut bei mir.
     
  11. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.154
    Zustimmungen:
    2.235
    AW: Schweinchen gebissen! Was nun ?

    Schliesse mich an.

    Hier - http://www.meerschweinforum.de/hilfe-meerschweinchen-2-monate-einzelhaft-stecken-t303958.html - wurde doch bereits ausgiebig über das Problem diskutiert und du hast damals, am 5. September (!) geschrieben:

    "Wir haben jetzt eine Lösung gefunden für den kleinen , da wir jetzt Hilfe von einer züchterin Haben. Außerdem meinte sie ist das Gehege locker groß genug für 4 meerschweinchen ^^' also keine Angst :) wir haben jetzt auch , dank der Züchterin, einen Tierarzt, der was von den meerschweinchen versteht und den kleinen kastriert demnächst , er muss Nurnoch 50 g mehr wiegen."

    Und heute, am 9. Oktober (!), schreibst du wieder, dass er in ein paar Tagen kastriert wird. Der arme kleine Mann ist offenbar immer noch unkastriert und sitzt alleine, ich verstehe das einfach nicht.

    Ich hoffe, du hast wenigstens eine Lösung für den Buben, damit er nicht nochmals 6 Wochen (Kastrafrist!) alleine sein muss. Das ist sehr, sehr schlecht für die Sozialisation eines jungen Tieres. Bitte lies dir den Thread vom 5. September nochmals durch - du hast dort gute Tipps erhalten.
     
  12. #11 Amy Rose, 09.10.2014
    Amy Rose

    Amy Rose Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    2.515
    Zustimmungen:
    1.408
    AW: Schweinchen gebissen! Was nun ?

    Leider reicht ein ausreichend großes Gehege auch nicht für eine artgerechte Haltung. Das die Züchterin so einen Stress empfohlen hat... Hast du von ihr auch die Tiere erhalten? Dann muss die Dame ja von der Züchterin dir tragend übermittelt worden sein oder? Wenn ja hat die Dame für mich nicht viel von einer Züchterin. Man gibt Laien die offensichtlich nicht mal kompetente Tierärzte zur Hilfe haben keine trächtigen Tiere und wenn sie wirklich so komptetent ist hätte sie dir das Böckchen weggenommen und in eine ihrer Bockgruppen gesetzt bis es alt genug für eine Kastra ist. Dann hättest du es wieder bekommen können kastriert, es wäre nicht alleine gwesen und die anderen Tiere hätten nicht so einen Stress gehabt.
     
  13. #12 Alexandra_15, 09.10.2014
    Alexandra_15

    Alexandra_15 Guest

    AW: Schweinchen gebissen! Was nun ?

    @Amy Rose

    Der Tierarzt wollte dann doch noch bis Mitte Oktober warten , da er nichts riskieren will. Was soll ich denn machen ? Ihm eine Waffe an den Kopf halten und ihn zwingen den Bock jetzt zu kastrieren ?! (ACHTUNG ironie!) der kleine tut mir ja so leid , aber was soll ich denn machen ?! Selber kastrieren kann ich ihn ja nicht ..
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Alexandra_15, 09.10.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.10.2014
    Alexandra_15

    Alexandra_15 Guest

    AW: Schweinchen gebissen! Was nun ?

    Und hättest du das letzte Thema von mir gelesen (!!) hättest du gewusst , dass ich Cookie und cupcake (die eltern) aus einem tierheim hatte und wieso rechtfertige ich mich überhaupt noch?! Ich bekomme ja nur vorwürfe an den Kopf geschmissen..
     
  16. #14 gummibärchen, 09.10.2014
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Schweinchen gebissen! Was nun ?

    Wir wollen dir hier lediglich gut gemeinte Ratschläge geben und dir im Sinne deines Schweinchen Informationen mit auf den Weg geben.

    Es ist alles sehr unglücklich gelaufen und es ist für das Schweinchen einfach schade, das du die Ratschläge von damals leider nicht umsetzen konntest.

    Ich würde im Zweifelsfall einen anderen TA suchen, um die Kastration dort durchführen zu lassen, denn abgesehen davon, dass es Stress ist, die Tiere jeden Tag mal kurz zusammen zu setzen und dann wieder auseinander zu reißen, ist das Böckchen noch klein und man hätte ihm die Einzelhaft ersparen können, indem er frühkastriert worden wäre.
    Jetzt muss er zwangsläufig allein sitzen und ihm fehlen so wichtige Kontakte, die für sein Sozialverhalten von Nutzen gewesen wären.

    Ich würde ihn mit Absperrgitter von den anderen trennen, damit nichts passieren kann und er die anderen aber trotzdem sehen, hören und beschnuppern kann. So muss er wenigstens nicht ganz alleine sitzen und ich würde ihn schnellstmöglich kastrieren lassen.
     
    B-Tina :-) und Amy Rose gefällt das.
Thema:

Schweinchen gebissen! Was nun ?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden