Schwein frisst nicht, dicker Bauch

Diskutiere Schwein frisst nicht, dicker Bauch im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, heute morgen hat Ratzefummel (männl.) noch Gurke gefressen und nachts auch sein Trofu (was er seit mind. 3,5 Jahren bekommt, getreidefrei)...

  1. #1 Mausel-FREAK =), 12.04.2014
    Mausel-FREAK =)

    Mausel-FREAK =) Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    heute morgen hat Ratzefummel (männl.) noch Gurke gefressen und nachts auch sein Trofu (was er seit mind. 3,5 Jahren bekommt, getreidefrei) und vor etwa 1-2 Std habe ich ihm Petersilienstängel angeboten, die er sonst immer frisst, er hat sie liegen lassen.
    Ich hab ihn rausgeholt (ging sehr leicht, er hat sich kein bisschen gewehrt) und untersucht. Er hat einen dicken, aber sehr weichen Bauch und sieht ein bisschen aus wie tragend (kann man ja wohl ausschließen!).
    Er hat keine Schmerzen wenn ich den Bauch abtaste, lässt alles über sich ergehen.
    Abgenommen hat er (noch) nicht, ich krieg ihn nicht zum Fressen.
    Sein Fell streubt sich etwas und bewegen tut er sich garnicht, ebenfals "spricht" er nicht, er sitzt die ganze Zeit in seinem Häuschen...

    Ich bin ratlos, ich hab schon fast das Gefühl sein Bauch würde immer dicker werden... :runzl:

    Habe unserer Tierärztin schon aufn AB gequatscht, ich hoffe sie meldet sich..
    Ansonsten fahren wir gleich zum Notdienst...

    Weiß einer was das ist? / Hat einer ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Lg
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nina98

    Nina98 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    ich denke, ich würde gleich zum Notdienst gehen. Ist ja immer gefährlich, wenn die Schweinchen nicht fressen. Da kann es dann wenigstens untersucht werden.

    Lass Dir auf jeden Fall Päppelfutter mitgeben, falls Du keines hast. Aber erst mal würd ich untersuchen lassen. Setzt das Schweinchen denn noch Kot ab?
    Würd wenn es möglich ist, evtl. gleich ne Kotprobe mit zum Tierarzt nehmen. So kann der Kot auch gleich untersucht werden.
     
  4. #3 Mausel-FREAK =), 12.04.2014
    Mausel-FREAK =)

    Mausel-FREAK =) Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Die letzte Stunde hat er keinen Kot abgesetzt, davor keine Ahnung...
    Guter Tipp, nur blöd, dass ich gerade ausgemistet habe :autsch:.....
    Critical Care meinst du oder? Kriegt man das beim TA?
     
  5. #4 Flora_sk, 12.04.2014
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    644
    Das ist Alarmstufe Rot (Dunkelrot!!), also sofort ab zum TA, bzw. Notdienst.

    Alles Gute!
     
  6. Nina98

    Nina98 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    7
    Geht bitte zum TA. Da er auch keinen Kot mehr absetzt...
    Hatte das vor kurzem auch mal.
    Tier hat dann Öl bekommen (Leinöl ist ganz gut, es geht aber auch Sonnenblumenöl).
    Zufüttern ist nötig, aber wenn er keinen Kot mehr absetzt auch nicht ungefährlich (Magenüberladung).
    Bitte berichte weiter.
     
  7. #6 Angelika, 12.04.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.110
    Zustimmungen:
    2.950
    Nach Möglichkeit auch Röntgen lassen, um zu sehem, wie es drinnen aussieht, und um ggf. Blockaden im Magen Darm Trakt zu erkennen.
     
  8. #7 Mausel-FREAK =), 12.04.2014
    Mausel-FREAK =)

    Mausel-FREAK =) Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Oje... Ratzi mussten sie stationär dabehalten... Temperatur 36,4° C...
    Ich mache mir so Sorgen um meinen Fratz :runzl:
    Geröngt wurde er auch, den Befund kenne ich noch nicht, wir sollen morgen ab 10 Uhr anrufen, dann wissen wir mehr.... Er hat vorhin Antibiotikum und Schmerzmittel bekommen...
    Ich hab so Angst wegen der Untertemperatur, die ist ja so gefährlich...
     
  9. #8 B-Tina :-), 12.04.2014
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.662
    Zustimmungen:
    13.424
    Alles Gute für das :wusel:!!!
    :daumen:
     
  10. #9 hovie84, 12.04.2014
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    hat er denn auch noch was gegen die Verdauungsprobleme bekommen? Klingt nach einer starken Aufgasung, dabei kann der Bauch auch ganz weich sein. AB und Schmerzmittel allein werden da nicht helfen.
    Alles Gute für den Kleinen!

    lG Julia
     
  11. #10 Mausel-FREAK =), 12.04.2014
    Mausel-FREAK =)

    Mausel-FREAK =) Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Genesungswünsche...
    Ich denke schon Julia, hab da nicht so genau nachgehakt...
    Bin gespannt auf die Diagnose morgen, ich berichte dann...
     
  12. #11 PearlEldéen, 13.04.2014
    PearlEldéen

    PearlEldéen Guest

    Genauso hat es mir Chicco auch angefangen. :/
    Er wirkte so träge, moppelig. Saß nur noch in der Hütte, aufgeplustert, hat die Wand angestart. Er wollte fressen, aber hat es nicht.
    Das war letzten Samstag. Freitag ist er dann leider gegangen. Aber er war sehr schwer herzkrank. Was man vorher aber nicht wusste.

    Hoffentlich hat dein Schwein sowas nicht. Falls doch: Ich würde dem Tier nie wieder diese Tage zumuten. Immer wieder auf und ab und am Ende kam raus, dass er nie eine Chance hat. Es ging ihm aber zu schlecht, als dass man ihn am Anfang hätte röntgen können.

    Ich will dir auf keinen Fall Angst machen, aber wie die anderen schon sagten sind das keine guten Zeichen. Wenn die Ärzte ihn da behalten denke ich aber, dass sie sich rührend um ihn kümmern werden und selber sehen wie schlimm es ist. Ich hoffe sehr, dass es ihm heute bereits wieder besser geht und man weiß was er hat.

    Beim Päppelfutter kann ich RodiCare instant empfehlen. Das ist sehr gut für die Verdauung. Ich weiß nur nicht, ob es jeder TA hat. Die Tierklinik hat es mir gegeben. Wenn du ihn zufüttern musst, dann mach es dünner, als es auf der Verpackung steht. Das geht besser runter.

    Auf das der kleine Kerl bald wieder bei dir rumtoben darf!
    Hier drücken ich, Chicco aus dem Himmelreich und die 4 Schweine ganz feste die Daumen. Morgen weißt du ja mehr und hoffentlich ist es nur was ganz harmloses, dass sich schnell behandeln lässt.
     
  13. #12 Flora_sk, 13.04.2014
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    644
    Wie geht es Ratzefummel? (habe die schlimmsten Befürchtungen... :runzl:)
     
  14. #13 PearlEldéen, 14.04.2014
    PearlEldéen

    PearlEldéen Guest

    Sag, dass es ihm besser geht.. :mist:
    Ich hoffe es so sehr. Ach ist das traurig, auch wenn es nicht mein Tier ist. Irgendwie berührt es einen trotzdem, sehr sogar. Es erinnert mich so an Chicco.
    Deswegen muss der kleine Kerl einfach wieder gesund werden!
    :daumen:
     
  15. #14 Mausel-FREAK =), 14.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2014
    Mausel-FREAK =)

    Mausel-FREAK =) Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Es ist wie ein Wunder! Ratzefummel hat samstagabend laut Tierarzthelferin schon wieder eigenständig ein bisschen Chicoree gefressen und am Sonntagmorgen war seine Temperatur wieder normal, die Böhnchen flutschten nur so und er ist auch wieder richtig fit, ich bin ja soo froh, mein kleiner Kämpfer ! :juhu:
    Ich habe mir auch wahnsinnig Sorgen gemacht, weil eben die Helferin am Samstag schon so verzweifelt klang, ich denke sie wusste selbst nicht so genau, ob wir ihn durchkriegen... Umso froher bin ich!! Ich denke aber, dass er ohne die ärztliche Behandlung nicht durchgekommen wäre..
    Seine Organe scheinen soweit ok, der Röntgen zeigte nix Auffälliges bis auf eben den stark geblähten Magen, die Frau meinte, dass kann ganz unterschiedliche Ursachen haben wenn Schweinchen blähen... Nur es wundert mich so, weil er nix Verbotenes bekommen hatte und vorallem immer das gleiche und die gleiche Menge wie sein Kumpel... Und auch kein Kohl, Getreide oder sowas :verw:

    Pearl, das mit deinem Chicco ist ja wirklich traurig und als ich deinen Beitrag gelesen habe, kamen mir fast die Tränen... Wenn sowas von heute auf morgen kommt ist es umso schlimmer... :runzl:
     
  16. #15 Flora_sk, 14.04.2014
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    644
    Oh super, das freut mich!!!:hüpf:

    Ich nehme an, er hatte eine Darm-Anschoppung, da ging einfach nichts mehr vorwärts.
    In solch einem Zustand bricht der Kreislauf sehr rasch zusammen (= Untertemperatur).
    Wenn Du ihn nicht in die Klinik gebracht hättest, wäre er innert weniger Stunden gestorben.

    Gute Besserung!
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Mausel-FREAK =), 15.04.2014
    Mausel-FREAK =)

    Mausel-FREAK =) Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Danke ! Er ist wieder richtig fit, ich hab das Gefühl, er versucht all das Essen, was er verweigert hat, wieder aufzuholen :yeah:

    Oh okay, dann weiß ich Bescheid, danke :-)
    Aber eie Frage hab ich noch: Bei Ratzi ist noch ein kleines Bäuchlein erkennbar, gestern etwas stärker. Ich nehme an, dass sich der Blähbauch nach und nach zusammenzieht? :gruebel:
     
  19. #17 PearlEldéen, 15.04.2014
    PearlEldéen

    PearlEldéen Guest

    Freut mich riesig, dass es dem Kerl wieder besser geht.
    Wenn er jetzt alles nachholt, dann ist der dicke Bauch bald aus einem anderen Grund da. :rofl:

    So schlimm, dass die Tiere so extrem reagieren nur weil die Verdauung nicht stimmt. Glücklicherweise haben wir das nicht so.
    Aber eine gute Sache hat das alles: Ab so einem Erlebnis reagiert man ganz empfindlich auf alles was nicht stimmt und kann so neuen Erkrankungen/Problemen schnell Einhalt gebieten. :)
     
Thema:

Schwein frisst nicht, dicker Bauch

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden