schwankender Gang

Diskutiere schwankender Gang im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich bin Besitzerin von 4 Meeris, 3Damen und ein kastrierter Bock.Sie sind alle aus verschiedenen Tierheimen und leben in dieser Gruppe...

  1. #1 Unregistriert, 10.04.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo, ich bin Besitzerin von 4 Meeris, 3Damen und ein kastrierter Bock.Sie sind alle aus verschiedenen Tierheimen und leben in dieser Gruppe schon über 2 Jahre zusammen. Der ca 5 jahre alte Bock ist ein sehr sanftmütiges Tier,liebte schon immer Ruhe und Gemütlichkeit und wird schon mal von seinen Damen gemobbt.Deshalb hatte ich mich nicht gewundert,das er gestern nicht aus seinem Haus raus ist,heute läuft er wieder herum,hat aber einen schwankenden Gang.Er frisst normal mit Appetit ,ist aufmerksam und neugierig wie immer,nur das Laufen ist seltsam.ich will morgen zum Tierarzt,aber habt ihr schon mal einen Tipp,was das sein könnte?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mottine, 10.04.2016
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: schwankender Gang

    Ja, TA ist wichtig, kann ja alles, aber auch nichts sein.
    E.C., sich gestoßen, einen Nerv geklemmt, Ohrenentzündung etc.

    Leider habe ich nicht mehr Infos, aber bitte erzähle, was der TA meint.
     
    Schweinetante gefällt das.
  4. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    480
    AW: schwankender Gang

    War er draußen oder bekam größere erste Frühlingsgrasrationen? Ich hatte sowas mal vor vielen Jahren nach einem Tag im satten Grün. Zuviel eiweißhaltiges Futter war die Diagnose und daraufhin Kreislaufprobleme. War recht dramatisch, ging grade noch gut. Das Schwanken deutet auf Neurologisches oder Kreislauf hin.

    LG

    Hexle
     
  5. #4 Unregistriert, 17.04.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: schwankender Gang

    Hallo, tut mir leid, das ich erst jetzt antworte. Die TA HAT nichts gefunden, vermutete Kreislaufprobleme, da Moritz doch wohl schon älter ist. Seit kurzem gibt es wieder frischen Löwenzahn, den futtert er wie ein Weltmeister und schwankt jetzt auch nicht mehr. Allerdings habe ich bei der wöchentlichen Kontrolle einen kahlen Fleck unter einer Achsel entdeckt, vermute Pilz. Morgen geht's wieder zum TA, allerdings zu einem anderen, denn die erste Untersuchung fand ich sehr unbefriedigend.
     
  6. #5 B-Tina :-), 17.04.2016
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.807
    Zustimmungen:
    13.862
    AW: schwankender Gang

    Pilz deutet ja auf ein schwaches Immunsystem hin; vermutlich ist doch irgend etwas nicht so ganz im Lot. Hält Moritz sein Gewicht, glänzt sein Fell?
    Vielleicht macht es Sinn, zusätzlich Vitamine zu geben und evtl. eine s.c. Infusion. Der TA wird es wissen. Daumen sind gedrückt! :daumen:
     
  7. Andi

    Andi Andi

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    132
    AW: schwankender Gang

    Hatte auch mal einen Opi dessen Fell hinter den Ohren noch karger wurde und auch an den Pfoten ein wenig lichter wurde. Aber viel Vitamin und dann geht's in der Regel ins hohe Alter. Der TA bekommt unsere ab und an zum check vorgestellt. Und natürlich achten wir mit Argusaugen auf jede Veränderung und beobachten oder falls nötig, handeln auch sogleich.
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Unregistriert, 18.04.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: schwankender Gang

    So, nächster TA Besuch ist erfolgt, wie vermutet Pilz, der schwankende Gang könnte durch schmerzhafte Reibung beim Laufen entstanden sei n, da der Fleck genau in der Achselhöhle sitzt.Ich soll jetzt 2×täglich mit einer Milchsäurelösung einsprühen und auch die anderen Meeres damit beglücken, wäre gut fürs Immunsystem. Riecht wie Sauerkraut.Ich bin gespannt ob es wirkt. Mini. 2 Wochen Geduld muss sein, aber ich bin ganz froh, daß die TA nicht gleich zur Chemiekeule greift. Milben hatte er keine. Ich vermute, daß er den Pilz bekam, weil ich vom Streu wegwollte wegen Problemen mit der Entsorgung. Eine Freundin von mir hat ein stauballergisches Schwein und schon vor Jahren auf Handtücher umgestellt. Ich habe es auch probiert, aber meine Meeries sind alle Säufer(im Gegensatz zu ihren) und was reingeht muss auch wieder raus.ich hatte zwar jede Woche grosse Wäsche und jeden 2.Tag die Tücher unter den Häuschen frisch, war aber nicht ideal.Jetzt gibt's wieder Streu.
     
  10. #8 B-Tina :-), 18.04.2016
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.807
    Zustimmungen:
    13.862
    AW: schwankender Gang

    Gute Besserung! :daumen:
     
Thema:

schwankender Gang

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden