schwankende Füllmengen in Einstreu-Paketen

Diskutiere schwankende Füllmengen in Einstreu-Paketen im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Schon öfter fiel mir auf, dass die Füllung der Marke M...... fit von F.......pf - Packungsgröße 56 l (größere Packungen kann ich eigentlich nicht...

  1. #1 Angelika, 30.01.2009
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.016
    Zustimmungen:
    2.894
    Schon öfter fiel mir auf, dass die Füllung der Marke M...... fit von F.......pf - Packungsgröße 56 l (größere Packungen kann ich eigentlich nicht lagern) stark schwankte. Mal war das Produkt leicht gepresst, dann nur locker eingefüllt. Meiner Erfahrung nach ist die Differenz ca. 1/3 der Menge. Heute habe ich zwei derartige Packungen (die eine vor Wochen, die andere heute gekauft) verglichen: die "gepresste" wog 3 kg, die "lockere" 2,1 kg. Dies ärgert mich, ich habe dem Händler bereits eine Beschwerdemail geschickt. Verbraucher sollten sich so etwas nicht gefallen lassen, eine Weiterleitung an die Verbraucherzentrale Hessen überlege ich noch.
    Habt ihr ähnliche Erfahrungen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sabi1988, 30.01.2009
    Sabi1988

    Sabi1988 Guest

    Mir ist es auch schon öfter so "vorgekommen", aber ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass das wirklich so ist! :mad:
    ich finde das echt fies, weil wir Verbraucher verlassen uns auf die Mengenangaben. Finde ich echt super, dass du eine E-Mail geschrieben hast! :top:
     
  4. Jana

    Jana 4.8.15.16.23.42

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte auch schon öfter das Gefühl, dass manchmal das Streu kaum ausreicht und ein anderes Mal habe ich so viel gehabt, dass es richtig hoch war. :rolleyes:
    Aber so genau überprüft habe ich das noch nicht... Ich werde jetzt mal genauer drauf achten.
    Was hat der Verbraucher denn auf die Beschwerdemail geantwortet?
     
  5. #4 Angelika, 30.01.2009
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.016
    Zustimmungen:
    2.894
    Noch keine Antwort - habe mich ja erst heute beschwert, weil ich erst heute mal nachgemessen und -gewogen habe. War ja sonst eher so' n Gefühl.
    Bin mal gespannt, was kommt.
     
  6. #5 Sabi1988, 30.01.2009
    Sabi1988

    Sabi1988 Guest

    Wir sind da auch gespannt! Wirst du uns informieren, wenn was gekommen ist?
     
  7. #6 BarbaraW, 31.01.2009
    BarbaraW

    BarbaraW Guest

    Ja,
    hatte ich auch schon mehrfach. Einmal kann ich eine ganze Schale füllen, das nächste Mal reicht es kaum für die Bodenbedeckung, allerdings verwende ich eine andere Streumarke..........
    Gruß Barbara
     
  8. #7 bollerjahn, 31.01.2009
    bollerjahn

    bollerjahn Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    5.944
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe zwar nicht das besagte Streu, aber ich habe mich letztens bei nem 550l Ballen Gold*pan gewundert...da fand ich auch rein optisch, dass es nach weniger aussah und ich hatte davon auch schon mal Ballen, di deutlich länger hielten!

    Wird wohl auch bei den Mengen mal vorkommen - leider :mist:
     
  9. #8 Angelika, 31.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2009
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.016
    Zustimmungen:
    2.894
    Kann gut sein, dass mehrere Marken so vorgehen (ist ja wohl auch tw. derselbe Produzent). Man kennt das ja von Kornflakes-Packungen "Die Füllhöhe ist technisch bedingt" und in der großen Packung nicht viel drin. :runzl:
    Hier kaufen wir Litergebinde, über die physikalische Dichte dieser Liter ist allerdings nichts gesagt - aber schon rein optisch ist klar, dass mal mehr, mal weniger drin ist. Schwankungen um knapp ein Drittel finde ich aber schon ziemlich heftig. Da das Zeug maschinell verpackt wird, will es mir auch nicht einleuchtend erscheinen, dass diese Schwankungen produktionsbedingt sein sollen. Da bleibe ich dran.
     
  10. #9 eichhörnchen, 31.01.2009
    eichhörnchen

    eichhörnchen Guest

    also mir ging das bisher auch nur bei der von dir genannten firma so. mal wars gepresst, mal wars locker. es war bei mir auch schon feucht und hat komisch gerochen - darum hab ichs dann einfach nicht mehr geholt. wobei ich dazu sagen muss, mehr wie sechs, sieben mal hatte ich das auch nicht weil der f...pf so weit weg ist.

    ne zeitlang hab ich beim Penny gekauft - da war das nicht so. jetzt haben die aber nur noch das teure V... - beim Kaufland gibts welches, das ist auch immer gleich viel.
     
  11. #10 Alex12176, 31.01.2009
    Alex12176

    Alex12176 Guest

    Ich habe immer Premiumspahn verwendet. Da waren es auch mal 550l und mal 650l aber da war der Preis auch immer angeglichen an die Menge.
     
  12. #11 Angelika, 31.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2009
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.016
    Zustimmungen:
    2.894
    Ich habe außer der Fa. selbst die Hessische Verbraucherzentrale angemailt und das Bundesamt für Verbraucherschutz - mal sehen, ob jemand reagiert. Im Grunde wären ja mehrere tausend Heimtierhalter betroffen, das kann man nicht unkommentiert lassen.
    ;) Wenn sich da nichts tut, könnte man :nuts: immer noch die Zeitung mit den großen Buchstaben :cool: versuchen. Ich sehe das Bild auf der Titelseite :hüpf: schon vor mir: Ein traurig blickendes :schreien: "Heimtier" (Widderkaninchen bringen das mit ihren Hängeohren bestimmt am besten rüber!) in einem Gehege, bei dem unter der Streuschicht der Bodenbelag zu sehen ist ... und die Schlagzeile: Abzocke! Heimtierindustrie täuscht Verbraucher - hunderttausende Kaninchen und Meerschweinchen sitzen auf dem blanken Boden! :bier:
     
  13. Wutz

    Wutz Guest

    Du solltest deinen Beruf wechseln, falls du nicht schon in der Branche bist. ;)

    Klasse Schlagzeile :top:

    Find´s gut, dass du die Verkäufer drauf aufmerksam machst, denn wenn alle es hinnehmen, wird so weiter gemacht - ob bewußt oder unbewußt.
     
  14. #13 Angelika, 03.02.2009
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.016
    Zustimmungen:
    2.894
    Zwischenbericht:
    F.....napf hat sich nicht gemeldet :mad:
    Die Verbraucherzentrale Hessen hat einen toten e-mail-Briefkasten :runzl: , der eine automatische Antwort generiert, die diverse Ratgeber offeriert. Nicht sehr verbraucherfreundlich, da man damit nichts anfangen kann. Ein angebotenes kostenpflichtiges Telefonat wird nicht viel bringen, lasse ich das erst mal.
    Das Bundesamt für Verbraucherschutz hat mich an das Eichamt Rheinland-Pfalz verwiesen (obwohl ich in Hessen wohne). Dorthin habe ich das Ganze jetzt gemailt. :dance:
    Ich halte euch auf dem laufenden. :wavey:
    Allen, die beim WSV bei diesem Laden Multifit 56 l gekauft haben, kann ich nur raten, die Füllmenge mit früher gekauften Paketen zu vergleichen.
     
  15. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.458
    Zustimmungen:
    1.653
    Es kann auch daran liegen, wie trocken das Streu bei der Befüllung war. War es bei der Befüllung feucht ist es schwerer und die Abfüllmaschine macht bei erreichen der Gewichtsangabe die Abfüllung dicht.

    Wenn das Streu bei der Abfüllung richtig trocken war, dann bekommt man auch mehr Streu, weil trockenes Streu ja leichter ist als feuchtes.

    Deshalb wird auch immer gesagt, das die Füllmenge variieren kann.

    Vielleicht liegt es ja daran! ;)
     
  16. #15 Angelika, 03.02.2009
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.016
    Zustimmungen:
    2.894
    Die Differenz war knapp ein Drittel vom Gewicht her.
    Wir kaufen ja eigentlich Volumen - nämlich 56 l, wenns ausgestreut ist. Da das Zeug bei den bemängelten Gebinden auch - im Gegensatz zu sonst - nicht gepresst ist, stimmt auch das Volumen nicht: Optisch im Käfig ebenfalls knapp 1/3 weniger.
    Wäre es feucht gewesen, müsste das Gewicht wenigstens gleich sein, es wiegt aber deutlich weniger. Da es verschweißt ist, kann auch keine Feuchtigkeit nachher entwichen sein, so dass die Streu hinterher leichter geworden wäre. Nein, hier liegen Mindermengen vor.
     
  17. #16 Schweinchenfan, 04.02.2009
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    Dasselbe Gefühl hab ich bei meinem jetzigen 2 Ballen Streu. Kauf auch schon länger immer dieselbe Marke (550 l).
    Meine Streu war jetzt wochenlang nicht verfügbar weg. Betriebsurlaubs der Firma u. danach noch Produktionpause. Die ersten Ballen aus neuer Produktion sehen schon von der Optik her kleiner aus. Auch die Streubeschaffenheit ist nicht die gleiche wie gewohnt, sondern feiner. Die Streu ist viel lockerer zum Entnehmen und weniger gepreßt wie üblich.
    Aber wie soll man zu Hause diesen Riesenballen (lt. Angabe 20 kg, wie immer) nachwiegen?
     
  18. #17 Angelika, 04.02.2009
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.016
    Zustimmungen:
    2.894
    Kannst du nur mit der Personenwaage wiegen - natürlich mit einer Person, sonst kannst du nicht ablesen. Also Paket hochstemmen, auf die Waage, ablesen lassen, dann das ganze nochmal ohne Paket.
    Auch bei den von mir beanstandeten Paketen ist die Beschaffenheit anders: statt Hobelspäne eher sehr grobe Sägespäne, mit großen Holzstücken drin. Bildet leider auch keine Matten, sondern bleibt lockeres Gebrösel, die Schweine und ich sind nicht zufrieden. :rolleyes:
     
  19. #18 sewa000, 04.02.2009
    sewa000

    sewa000 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    23
    Ich kann ja nicht mehr :rofl: :rofl: :rofl: zu geeeil :rofl:
    du solltest echt den beruf wechseln :D
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schweinchenfan, 05.02.2009
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    4.978
    Zustimmungen:
    2.074
    Hab jetzt mal den ganzen Ballen nachgewogen - mit der digitalen Personenwaage: Also das Gewicht stimmt doch - sogar 500 g drüber.
    Trotzdem ist es von der Beschaffenheit anders als gewohnt - früher war sie besser.
     
  22. #20 Angelika, 17.02.2009
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.016
    Zustimmungen:
    2.894
    update:

    Behördenmühlen mahlen langsam ...

    Zitatbeginn

    "Sehr geehrte Frau ...,

    Ihre Verbraucherbeschwerde hat uns erreicht.
    Die Auskunft von Frau Anika Knoll (BVL), sich mit Ihrem Anliegen an die Eichbehörde zu wenden war korrekt. Bezüglich der Zuständigkeit hätte Sie jedoch an die Hessische Eichdirektion, Holzhofallee 3 in 64283 Darmstadt verweisen müssen ([email protected]). Wir werden Ihre Beschwerde dorthin zu Frau Regina Woloskiewitsch bzw. Herrn Gerhard Lortz weiterleiten.

    Unabhängig von den dort erhobenen Maßnahmen, werden wir auch in Rheinland-Pfalz an den von Ihnen beanstandeten Packungen Überwachungsmaßnahmen im Handel durchführen.

    Mit freundlichen Grüßen
    im Auftrag

    Thomas Gutheil

    _________________________________________________________________________________________________________

    Landesamt für Mess- und Eichwesen Rheinland-Pfalz

    Rudolf-Diesel-Straße 16-18
    55543 Bad Kreuznach"

    Zitatende.
    Das mit der hessischen Eichbehörde hatte ich mir ja schon gedacht ...

    Grüße
    Angelika
     
Thema:

schwankende Füllmengen in Einstreu-Paketen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden