Schulzimmer Aquarium

Diskutiere Schulzimmer Aquarium im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich weiss es gibt viele Aquarienforen im Web. Aber vielleicht hat es ja hier jemand der sich mit Aquarien auskennt. Mein Problem: Ich habe im...

  1. pflock

    pflock Guest

    Ich weiss es gibt viele Aquarienforen im Web. Aber vielleicht hat es ja hier jemand der sich mit Aquarien auskennt.
    Mein Problem:
    Ich habe im Sommer eine Schulklasse samt Klassenzimmer und Kollegin "übernommen" und nun haben wir zwei ein grosses Problem. Im Zimmer steht nämlich ein Aquarium dass von einem ehemaligen Lehrer eingerichtet wurde. Es ist ziemlich klein so ca. 40 mal 15 cm und auch noch ca. 20 cm hoch. Drin hat es so kleine farbige Fische ich glaube es sind Guppys (habe ich im Web gefunden und sehen meinen kleinen Fischen am ähnlichsten, allerdings sind meine Fische nur ca. 3-4 cm lang). Und eine Menge kleiner Schnecken, welche sich wie die Pest vermehren, die hat meine Kollegin im leltzten Jahr (da war der Aquarienkollege auch schon weg und hat keine Anleitung hinterlassen) ab und zu rausgenommen damit es nicht zu viele wurden.
    Aber es hat auch so komische Pflanzen drin, so grün mit dünnen Fäden, für mich sieht das so aus wie Algen, aber ich weiss nicht so recht. Zudem ist im Filter auch so was komisches drin.
    Wir, resp. die Schüler füttern die Fische nun und füllen ab und zu Wasser nach, von mehr haben wir keine Ahnung. Das Aquarium ist auf jeden Fall uralt und hat auch noch eine Beleuchtung mit Zeitschaltung.
    Geld für ein neues grösseres Aquarium haben wir sicher nicht, ist eine Sonderschule welche nur teilweise durch den Staat finanziert wird... und wir sparen ziemlich fest. Ich möchte aber die Fische nicht sterben lassen, wegen Filter und Schnecken. Habe aber auch nicht die Zeit mich da voll mit Aquarium zu beschäftigen.. leider.

    Für Tipps bin ich also sehr dankbar. Am Freitag oder am Montag gehe ich wieder in die Schule und kann sonst auch mal ein Foto machen, wäre doch sicher gut.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MeeriAngie, 31.08.2005
    MeeriAngie

    MeeriAngie Guest

    hi!

    ich hatte früher auch n aquarium. vielleicht kann ich dir helfen.

    - die schnecken hab ich immer alle rausgenommen bis auf einige ganz wenige, die putzen ja die scheiben bisschen. die schnecken kamen bei mir vom futter her, keine ahnung wieso genau, da hats wohl schneckeneier drin :-(

    - das becken ist ziemlich klein, kannst du nicht vom flohmarkt ein grösseres holen oder vielleicht irgendwo n inserat machen, dass du ein gratis aquarium suchst?

    - wenn du das aquarium nicht mehr willst, würde ich ein inserat für die fische machen.

    - im filter sollte es filterwatte oder einen filterschwamm haben, den man ab und zu ersetzen muss. die filterschwämme kriegst du im zoofachhandel. ich hab meine jeweils noch einige male ausgewaschen, bevor ich sie gewechselt hab.

    - die algen solltest du mit einem algenschaber, einem feinen netz und antialgenmittel für aquarien bekämpfen.

    - den bodenschmutz musst du ca 1mal im monat mit einem kleinen schlauch absaugen, es gibt auch schmutzpumpen für aquarien.

    - das wasser musst du 1mal im monat zu 1/4 auswechseln.
     
  4. pflock

    pflock Guest

    Oh je. In unserem Filter hat es schon so komisches Zeugs drin. Kann ich den auch für ein paar Stunden rausnehmen und in ein Zoogeschäft fahren? Schule ist am Stadtrand und ich müsste dann halt mit dem Tram in die Stadt, sonst kaufe ich sicherlich den falschen Filter.

    Boden absaugen oder so haben wir noch nie, aber ich werde mir wohl ein Aquarienbuch besorgen und dann muss ich wohl noch mehr dahinter.

    Ich hätte auch lieber ein grösseres Becken und werde mal bei den Grossverteilern ein Inserat machen ob jemand ein Becken nicht mehr braucht...

    Die komischen fadenartigen grünen Pflanzen sind wohl Algen die muss ich rausfischen und so ein Antialgemittel besorgen.

    Vielen Dank für die Tipps!

    Manuela die morgen ein Buch über Aquarien besorgt...

    PS: kennt jemand ein gutes Aquarienbuch?
     
  5. pflock

    pflock Guest

    So hier bin ich wieder. Den Filter wollte ich waschen, aber da hatte es so kalk und so drin, richtig hässlich.

    Habe nun geschaut wegen einem gebrauchten Aquarium,brauche aber wohl einen neuen FIlter, der alte sieht schlimm aus.

    Nun habe ich heute herausgefunden, dass am Montag im Fressnapf bei uns in der CH alle Aquarien zum halben Preis sind... supi ein 60 cm Starterset mit Filter usw. für nur 69 Fr statt das Doppelte! Ist doch super, da pack ich zu und habe wohl weniger Aerger als wenn ich noch ein gebrauchtes Aqua suchen muss und einen neuen Filter für ca. 39 Fr. Kies kann ich von jmd haben nun brauche ich nur noch ein paar neue Pflanzen. Den die alten will ich wohl nicht zügeln, sind voller Algen und wäh...

    wo gibt es wohl billige Aqua Pflanzen? Oder kann ich die aus der Ikea auch reinstellen? Weiss aber immer noch nicht wie die heissen und was für welche es genau sind.

    Also ist alles auf gutem Weg!
     
  6. #5 schwelke, 03.09.2005
    schwelke

    schwelke Guest

    Hi!
    Wegen Pflanzen: Dei von Ikea sind eher schlecht geeignet für ein neus AQ. Wenn Du eines einrichtest, mußt Du es erst mal mind drei Wochen einfahren, dh, du darfst in dieser Zeit keine Fische sondern nur möglichst viele schnell wachsende und einfach zu haltende Pflanzen reinsetzten. Sehr haltbar und für ein neues AQ gut geeignet sind Wasserkelche. Passe auf, daß der Zoohändler Dir keine Pflanzen aufschwätzt, die zu groß für ein 60l AQ werden.
    Eine gute Pflanzenseite findest Du HIER
    Schaue unter Pflanzen - Pflanzendatenbank. Dort seht genau, welche Pflanzen wie groß werden und welche schnell wachsen und welche Bedürfnisse sie haben. Planzen sind sehr wichtig für ein AQ, da sie die Hauptsauerstofflieferanten sind. Viel Händler empfehlen einem zu wenig Pflanzen. Also lieber ein paar mehr.
    Ich hoffe ich konnte Dir helfen. Ach ja, alle dies Pflanzen bekommst Du z.b. bei Hornbach unter der Pflanzennummer, die bei den Beschreibungen steht. Oder schreibe Dir die Namen Deiner Favoriten auf und gehe in einen Zoohandel.
     
  7. pflock

    pflock Guest

    So nun bin ich wieder da und zwar mit einem 60 cm Starterstet und einigen Pflanzen aus dem Zooladen (Namen stehen auf den Etiketten draussen im Auto). Die haben mich aber gut beraten und waren voll net und helfen auch weiter.
    Morgen werde ich nun zurst den Kies reintun (habe noch ca. 20 kg geerebt...) den muss ich aber wohl vorher waschen oder? Und dann die Pflanzen. Habe auch noch so ein Wasseraubereitungsding und Teststäbchen fürs Wasser.

    Die Fische sollen, wenns gut geht am Freitag morgen kommmen (diese Zeit soll reiche, reicht es aber wirklich?).
     
  8. #7 schwelke, 06.09.2005
    schwelke

    schwelke Guest

    Hi!
    Wie ich oben schon geschrieben habe sollte das Becken mindestens 3 Wochen einlaufen, bevor die Fische kommen.
    Liegt daran:
    Im Filter haben sich noch keine Filterbakterien gebildet, die Nitrit abbauen. Nitrit ist aber für Fische extrem gifig. Anfangs entsteht in jedem AQ Nitrit, welches erst durch Filterbakterien zersetzt wird. Diese brauchen halt 3 Wochen, um sich zu bilden. Du hast ja Teststäbchen mitbekommen (Tropfflüssigkeiten wären besser gewesen, weil genauer), erst wenn da kein Nitrit mehr nachweisbar ist, darfst Du Fische einsetzten.
    Schau auch mal HIER . Dort findest Du massenhaft Einsteigertips.
     
  9. pflock

    pflock Guest

    @Schwelke

    Danke für deinen Link, dieses Forum muss ja echt spannend sein, habe diesen Tipp schon von jmd. anderen auch bekommen. Werde mich wohl mal dort anmelden.

    Das mit den drei Wochen habe ich schon von anderen gehört, das heisst ich warte bis zu den Herbstferien bis ich die Fische reintue. Aber dann ist nicht jeden Tag jmd. dort der zu ihnen schaut und der alte Filter sieht schlimm aus. Wenn nach zwei Wochen die Wasserwerte stimmen, werde nun regelmässig messen (mit einem Tropfentest den ich mir noch besorgen will, ist auch billiger als der Stäbchentest) und das Nitrit weg ist, kann ich es auch nach zwei Wochen versuchen? Ich habe auch so Wasseraufbereiter (antistress) reingetan und ein Päcken Bakterien die beim Starterset dabei waren. Jetzt ist das Wasser noch ein bisschen trüb aber alles leuchtet und pumpt. Für das Licht habe ich eine Zeitschaltuhr damit es nicht den ganzen Tag leuchtet. Muss eigentlich die Heizung immer eingeschaltet sein?

    Wir haben im Schulhaus einen Praktikanten der gerne Aquas hat und er hat mir beim einpflanzen und Kies waschen geholfen. War super nett und er hilft uns auch ein bisschen wenn es nicht klappt.
     
  10. pflock

    pflock Guest

    So hier wäre ich mal wieder mit einem Zwischenbericht von unserem Schulzimmer Aquarium:

    Fische leben noch, resp. wieder denn zwischenzeitlich hat einer der geistig behinderten Schüler mal Abwaschmittel reingeschüttet (woher er das hatte weiss bis heute niemand...) da gab es ein mittelgrosses Fischsterben und ich habe ständig Wasser gewechselt und gebetet :ungl: Naja, seither lassen wir das Aqua nicht mehr aus den Augen und die Kinder auch nicht mehr. Un ich bin Meisterin im Wasser wechseln, Filter waschen und tote Fische sichten und rausnehmen.
    Anfangs hatten wir mal mehr als 30 Fische drin nun sind es noch ca. 20 und es gibt immer wieder Junge Guppys dazu.

    Allerdings vermehren sich auch die Algen wieder... was für ein Fisch müsste ich denn noch dazutun der mir den Boden von den Algen reinigt? Wie teuer sind die ca? Denn eigentlich hat mein Chef keine Freude wenn ich wieder was fürs Aqua kaufe... aber das ist ein anderes Thema.

    Nun hat meiner Kollegin jmd. den Tipp gegeben, dass man in der Nacht den Filter abstellen soll, die Tiere hätten dann weniger Stress, stimmt das? Dann wird ja kein Wasser umgewältzt und ich finde das ein bisschen komisch. Das Licht brennt ja nur am Tag aber bisher pumpt die Pumpe weiter.
     
  11. #10 lupolinchen, 27.11.2005
    lupolinchen

    lupolinchen Guest

    den filter bitte auf keinen fall ausstellen.
    das bedeutet keinen streß für die fische,sondern leben.die pumpe fügt den fischen sauerstoff zu und reinigt das wasser.
    habt ihr eine heizung im aquarium?
    ich habe nichts davon gelesen,obwohl,wenn du ein neues gekauft hast als starterset,sollte eine dabei gewesen sein.
    was die algen angeht,wo bitte steht das becken?
    strahlt das vielleicht direkt das sonnenlicht herein?
    das war das problem welches wir hatten und deshalb unser aquarium abgegeben haben.
    du könntest zwei welse dazu tun,ich persönlich hab sie immer scheibenreiniger genannt.die reinigen scheiben und fressen auch futterreste vom boden.
    bitte nicht zuviel füttern.

    gruß dani
     
  12. pflock

    pflock Guest

    @lupinchen

    Das mit dem Filter denke ich auch! Meine Kollegin hat angeblich in einem Geschäft gefragt und die haben ihr dazu geraten :-( Naja.
    Sie stört das Geräusch dass der Filter macht, ist so ein Brummen. Mich stört es nicht und die Kinder eigentlich auch nicht. Zwar muss der Filter so ein wenig brummen? Kann ich eigentlich noch mehr zerlegen ausser dieses Schwamm rausnehmen und auswaschen? So genau habe ich nämlich die Anleitung nicht studiert und mit dem Karton auf den Estrich gebracht.

    Sie hat leider auch nicht verstanden dass die Zeitschaltuhr das Licht regelt und einmal am Freitag Nachmittag einfach das Licht ausgeschaltet. Als ich am Montag kam hatte es schon einen toten Fisch drin... supi.

    Ich denke zwei Welse (genau das stand auch in einem Buch) wären super gut, fütten tun wir eh nicht zu viel, resp. die Schüler machen das unter unserer Kontrolle zweimal am Tag (Morgen, Nachmittag).

    Eine Heizung habe ich, Es kommt kein direktes Sonnenlicht hin oder auf jeden Fall nur wenig. Das Aquarium steht an einer Wand und vor unserem Fenster hat es jede Menge Bäume.
     
  13. #12 snickizicke, 27.11.2005
    snickizicke

    snickizicke Guest

    hi,
    du solltest wenn du deine fische schneller reintun willst von dem ALTEN aquarium der filter etwas im neuen aquarium reintun also das wasser vom alten filter ins neue reindrücken da sind die bakterien welche ein aquarium braucht drin...aber nicht zuviel und dann lässt es aber tzrotzdem noch ca.1woche stehn mit pumpe laufen usw...

    übrigends die schnecken die an der scheibe sind und zu einer qual werden zeigen das ihr die fische zuviel gefüttert habt und die algen zeigen das auch,es kann auch sein das ihr das licht zulange an hattet..
    ihr müsst bodenwelse ins aquarium reintun die den boden sauber halten und antennenwelse welche die scheibe sauber halten und andere fische nach wahl...

    ich kann noch ne menge übers aquarium schreiben wenn du fragen hast schreib ruhig per PN ich kenn mich ziemlich gut in aquariumsachen aus da mein mann so fanat darin ist :nut:

    LG snicki
     
  14. #13 Conny L, 27.11.2005
    Conny L

    Conny L Guest

    Huhu das hört sich ziemlich kaotisch alles an . Wie kann man da ein Aqua hinstellen ohne daß sich da jemand kümmert der Ahnung hat . Wie wäre es mal mit Werte messen? Ist ganz wichtig und stelle bitte niemals den Filter einfach ab. Dann werden die Bakterien getötet die für ein Aqua wichtig sind!Die meisten Zoogeschäftangestellten haben meistens selber keine Ahnung!
    Hier mal ein Link vom Fisch Forum , da wird dir sicher geholfen, der Fische zu liebe!!

    KLICK
     
  15. #14 Conny L, 27.11.2005
    Conny L

    Conny L Guest

    Huhu ach ja das soll übrigens kein Angriff auf dich sein! Wenn überhaupt eher auf die Lehrer.

    Hihi hab gerade gelesen du bist die Lehrerin, hast es aber übernommen. Naja schau mal ins Fischforum... :hand:
     
  16. pflock

    pflock Guest

    @all

    Keine Panik. Nochmals alles der Reihe nach wie oben beschrieben. Als ich im August 2005in diese Schule kam war ein uraltes kleines Aqua mit ca. 40 Fischen drin da.
    Dann habe ich ein neues Starterset ca. 60 cm Aqua mit allem gekauft und mich auch hier und in einem Fischforum informiert.
    Zuerst habe ich das neue Aqua 3 Wochen lang ohne Fische gehabt, dann kamen die Fische dazu.
    Natürlich wurde und wird die Wasserqualität regelmässig von mir gemessen.
    Dann gab es mal ein Fischsterben weil ein Schüler was reingetan hat. Nun ist das Problem das meine Kollegin (die auch an der Klasse unterrichtet und bereits ein Jahr länger da ist und sich bisher nicht um die Fische gekümmert hat) vom Filter gestört wird. Sie will Strom und Stress für die Fische sparen. Ich habe gesagt dass ich der Sache nachgehe und schaue.

    Das Algenproblem war schon im vorherigen Aqua da, ist aber echt nicht direkt am Fenster oder so. Füttern tun die Schüler unter meiner und unter der Anleitung meiner Kollegin. Ich füttere jeweils 2x täglich wenig Futter so dass nach ca. 5-10 Min alles weg ist. Wie meine Kollegin füttert weiss ich nicht, ich habe sie aber informiert dass am Besten nur wenig und zwei Mal täglich.

    Für so Putzfische hatte ich bisher kein Geld da, resp. ich hatte keine Zeit und auch gerade keine Lust wenn ein Schüler die Fische vergiften will. Bei mir hat er keine Gelegenheit alleine am Aqua rumzumachen, aber bei den anderen? Wenn er am Abend noch was holen will? Ist schliesslich ein Heim und ab und zu gehen die Kinder abends was holen... obwohl eigentlich müssten sie ja immer begleitet werden.

    Die Beleuchtung ist ca. 12 h pro Tag an. Ist das zu viel? Kann ja auch mal weniger versuchen habe so eine Zeitschaltur da.

    Ich weiss nicht wie viele Stunden ich bisher für diese Fische aufgewendet habe, im Nachhinein war es wohl ein Fehler, denn vorher waren die Fische voll zufrieden auch wenn sie wohl ein Jahr lang (vorher war ein Fischbegeisterter Kollege da) niemand richtig gepflegt und geputzt hat. Der Filter war ein Jahr lang nie geputzt und das Wasser nie gewechselt worden. Aber das ist ein anderes Problem.
     
  17. #16 Conny L, 27.11.2005
    Conny L

    Conny L Guest

    Huhu ok ok :hand: den Filter(Innenfilter)wenn ja brauchst du nur putzen wenn er nicht mehr gut genug arbeitet und dann auch nur ganz leicht in Aquariumwasser ausdrücken, das heißt beim wechseln in dem was du im Eimer hast von Aqua, ansonsten gehen zu viele wichtige Bakterien verloren!

    Und 12 Stunden Licht sind bißchen viel . So 10 Stunden reichen. Man kann auch mittags eine Pause machen. Mein Licht z.B. brennt von 12Uhr bis 22 Uhr.

    Mit dem Füttern-lieber weniger wie mehr , ich machs ein mal am Tag so daß sie es sofort fressen und nichts bleibt und einen Tag in der Woche eine Futterpause- Es sei denn es sind Babys da, die müssen fressen.

    Find ich übrigens toll daß du dich darum kümmerst, bei meinem kleinen im Kindergarten steht ein Aqua und da ist alles falsch was falsch geht, aber da wollte niemand was ändern :runzl:
     
  18. pflock

    pflock Guest

    @Conny L

    Genauso wars ja bei uns auch, die Fische waren da und niemand schaute. Es waren auch nicht gerade meine Lieblingstiere, aber wenn sie da sind dann versuche ich mein Bestes zu geben. Nun hats halt nicht immer gereicht.
    Es ist schade, dass meine Kollegin mich nicht versteht. Jetzt wo wir ein grösseres Aquarium haben möchte sie noch mehr und farbige Fische, am liebsten pro Kind einen schönen, farbigen Fisch. Ich will aber nicht, im Moment sind wir genug mit dem Aquarium so beschäftigt und am Weekend, das heisst von Fr 18 Uhr bis Montag 7.15 schaut ja niemand dazu... der Abwart füttert die Fische in den Ferien, aber den Rest muss ich machen. Meine Kollegin hat die Ideen und ich habs ja so super im Griff und darf es dann machen, da bin ich voll reingefallen.
    Geld hat es in der Schule natürlich auch nicht und wenn wir was neues kaufen kommt sofort ein Satz, musste dass den wirklich sein, vorher gings ja auch!

    Auf jeden Fall werde ich mal das Licht ändern, am Besten wäre natürlich von 7 bis 16 Uhr in dieser Zeit haben wir Schule und da möchten die Kidies auch reingucken.
     
  19. #18 schwelke, 27.11.2005
    schwelke

    schwelke Guest

    Hi!
    Schön mal wieder was von den Fischen zu hören! Also, Du kannst gegen Algen Armanogarnelen oder Algengarnelen kaufen. Die sind besser als Welse, da die meißten Welse nur solange Algen fressen, wie sie jung sind. Danach nehmen sie lieber das Flockenfutter und vergreifen sich evtl an den Pflanzen. Von Dennerle gibt es Lampen, die einen "Algenfilter" enthalten. Heißt, das die Lichtfrequenz ausgeschaltet wird, die Algen zum Wachsen brauchen.
    Armano und Algengarnelen sind eigendlich sehr anspruchs. Ich habe seit drei Jahren Armanos im Becken. Armanos vermehren sich nicht in Süßwasser, Algengarnelen evtl schon.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. pflock

    pflock Guest

    @schwelke

    Leider hatte ich in der letzten Zeit ziemlich Stress da ich noch fürs Studium lernen muss und eine Arbeit fertig machen. Da hatte ich einfach zum Teil einen kleinen Kampf mit meinen Fischlis.
    Dann schaue ich mich mal um wegen diesen Garnelen. Wird wohl erst aber nächste Woche, diese Woche muss ich noch ein paar Elterngespräche führen und ihr könnt zweimal raten was die Schüler ihren Eltern immer als Erstes zeigen -> nämlich das schöne Aquarium.... ja so ist es!
     
  22. #20 Conny L, 27.11.2005
    Conny L

    Conny L Guest

    Huhu also man sollte keine Tiere kaufen um ein Algenproblem loszuwerden! :ungl:
    Man muß wenn die Ursache beseitigen. Wenn ihr ein Algenproblem noch habt müßte man ersteinmal die Werte messen.
    Wenn sich denn sonst keiner wirklich kümmern mag und kein Geld da ist und das alles an dir hängt und du nicht wirklich sooo interessiert bist an Fischen , wie ist es denn mit weggeben?
    Hast du das schon mal angesprochen?
    Wieviele Fische sind denn da in wieviel Liter?
    Ich mein Fische sind auch Tiere und nicht nur da um Kinder zu erfreuen.
     
Thema:

Schulzimmer Aquarium

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden